Cover-Bild 3 Lilien, Das erste Buch des Blutadels

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 22.01.2020
  • ISBN: 9783473585656
Rose Snow

3 Lilien, Das erste Buch des Blutadels

Drei Blüten bestimmen über dein Schicksal …

Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Entdecke die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai!

Seit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig - und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen ...

"3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels" ist der Beginn einer magischen Romantasy-Reihe, in der es um Gegensätze und die Herausforderungen der Liebe geht. Es ist kein Vampirroman!

*** Eine Szene aus dem ersten Band der „3 Lilien“ ***

Der Sternenhimmel spannte sich funkelnd über uns am Firmament, aber ich hatte gerade keinen Sinn für die Schönheit der Nacht. Stattdessen starrte ich Vitus mit hämmerndem Herzen an. „Lass mich los“, fauchte ich und entriss ihm meinen Arm.
„Dann hör du auf, ständig den Kontakt zu suchen“, knurrte er zurück. „Ich habe keine Lust, dass der gesamte Blutadel von der Sache erfährt.“
„Das ist also alles, was dich interessiert? Wie der Blutadel über dich denkt?“
Vitus machte einen Schritt auf mich zu und sein anziehender Duft stieg mir in die Nase. „Wenn dir dein Ruf völlig egal ist – schön. Aber ich habe ein Problem mit dieser verdammten Gabe.“
Seine gedämpfte Stimme war genauso abweisend wie seine Körpersprache und ich verfluchte meinen eigenen Körper dafür, dass er trotzdem auf seine Nähe reagierte, indem es in meinem Bauch zu prickeln anfing.
„Denkst du denn, mir ist das egal?“, flüsterte ich ungläubig und sah mich rasch um, ob wir noch allein waren. „Ich will das“, ich fuchtelte mit der Hand zwischen uns hin und her, „wieder rückgängig machen.“

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.03.2020

Eine wundervolle Romantasy-Geschchte

1

Titel: 3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels
Reihe: 3 Lilien - Bücher des Blutadels; Band 1
1 Das erste Buch des Blutadels| 2 Das zweite Buch des Blutadels | 3 Das dritte Buch des Blutadels
Autorin: ...

Titel: 3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels
Reihe: 3 Lilien - Bücher des Blutadels; Band 1
1 Das erste Buch des Blutadels| 2 Das zweite Buch des Blutadels | 3 Das dritte Buch des Blutadels
Autorin: Rose Snow
Verlag: Ravensburger
Preis: 3,99 € EBook; 9,99 € Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 22.01.2020
Seitenzahl: 320



Der Inhalt



Lange wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht. Von ihrem magischen Erbe darf sie aber niemandem erzählen, was ihr ziemlich schwer fällt als sie den verwegenen Vitus kennenlernt… [Quelle: Ravensburger Verlag]

Die Autorin



Hinter dem Pseudonym "Rose Snow" stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben. [Quelle: Ravensburger Verlag]

Der erste Satz



Wenn wir einen Blick in unsere Vergangenheit werfen, so müssen wir stets unterscheiden zwischen der historischen Geschichte, wie sie die gewöhnlichen Menschen kennen - und der wahrhaftigen Wahrheit, wie sie in den alten Aufzeichnungen des Blutadels mit roter Tinte festgehalten wurde.

Meine Meinung



Cover

Das Cover finde ich sehr schön. Ich mag den Farbton sehr gerne. Auch die Innengestaltung des Buches gefällt mir richtig gut.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem wunderschön lockeren Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Lorelei geschrieben. Der Schreibstil schaffte es mit seiner leichten und humorvollen Art sofort auf der ersten Seite mich vollkommen zu fesseln.

Charaktere

Die Protagonistin Lorelei ist ein super nettes und liebes Mädchen. Sie liebt Blumen und wartet sehnsüchtig darauf, dass ihre Gabe erwacht, da sie dann, als Helle, Leben schenken kann. Ihre beste Freundin ist Lucy, eine Gewöhnliche. Sie ist etwas verrückt und etwas anstrengend. Lucy darf zwar nichts von Loreleis Gabe wissen, aber dennoch genießt Lorelei die Zeit mit ihr, da sie da einfach ein ganz gewöhnlicher Teenager sein kann. Vitus ist ein unglaublich attraktiver Kerl, der es mir von der ersten Seite angetan hat. Er ist sehr geheimnisvoll und mag seltsame Museumsausstellungen, aber an sich ist er echt nett.

Story

Selten schafft es eine Geschichte mich sofort ab der ersten Seite zu fesseln. Diese Geschichte hier hat dies aber sofort geschafft. Ich war bereits auf der ersten Seite komplett in der Geschichte versunken und die Seiten flogen nur so dahin. Die Geschichte hat so eine wundervolle Leichtigkeit, sodass es sich einfach super schnell lesen lässt. Noch dazu gibt es großartige Charaktere, eine wirklich interessante Handlung, mit den Hellen und Dunklen vom Blutadel und einen richtig schönen Humor. Zudem gefällt mir die familiäre Stimmung im Buch sehr gut, es ist dadurch so richtig schön harmonisch. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Anfangs lernt man zwar erstmal die Gaben des Blutadels und viel Hintergrundwissen dazu kennen, aber irgendwann passieren einige Dinge und die Spannung ist vollkommen da. Ich war mir auch ziemlich sicher, was es mit allem auf sich hat, lag dann aber doch komplett falsch und war richtig schockiert. Das Buch hält echt einige Überraschungen und Schocks bereit. Das Ende fand ich dann so richtig fies. Ein wirklich übler Cliffhanger. Anschließend gibt es noch eine kleine Leseprobe zu Band 2, die mich noch neugieriger auf die Fortsetzung werden lässt. Ich kann es kaum erwarten, dass es weitergeht.

Mein Fazit



"3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels" ist eine wundervolle Romantasy-Geschichte. Mit großartigen Charakteren, einer unglaublich fesselnden Geschichte und einer tollen Welt des Blutadels überzeugen die Autorinnen auf ganzer Linie. Für mich ist die Geschichte ein absolutes Highlight. Eine ganz klare Leseempfehlung und die volle Punktzahl x unendlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2020

Wundervoller Romantasy-Auftakt

0

Meine Meinung

“»Und was willst du jetzt tun?«, fragte er schließlich. »Deinen Zauberstab schwingen und darum bitten, dass alles wieder so wird, wie es eigentlich sein sollte?« Er funkelt mich an und ich ...

Meine Meinung

“»Und was willst du jetzt tun?«, fragte er schließlich. »Deinen Zauberstab schwingen und darum bitten, dass alles wieder so wird, wie es eigentlich sein sollte?« Er funkelt mich an und ich schluckte, da es gar nicht so leicht war, meinen folgenden Vorschlag in Worte zu fassen. »Ich glaube, wir müssen uns küssen«, sagte ich dann und zwang mich dazu, den Blickkontakt mit ihm zu halten. ” (3 Lilien: Das erste Buch des Blutadels, S. 257)

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, wobei der Titel sehr im Fokus steht. Die Silhouetten passen sehr gut zur Geschichte. Also ich finde das Cover perfekt, mir gefallt es sehr. Aber auch die Innengestaltung ist sehr liebevoll und sieht toll aus.

Der Schreibstil des Autorenduos ist leicht, flüssig und sehr humorvoll. Daher konnte ich von der ersten Seite in die Geschichte eintauchen und das Leseerlebnis war fast schon zu schnell vorbei. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Lorelai erzählt.

Lorelei ist ein lebensbejahendes Mädchen, dass sie nicht sehr gerne irgendwelche Beschränkungen auflegen lässt. Dabei liebt sie ihre Familie über alles und würde nie etwas machen um sie zu gefährden. Sie gehört zu einer alten Blutlinie, die magische Fähigkeiten besitzt, jedoch hat sich ihre Gabe bisher noch nicht gezeigt. Ihre beste Freundin ist Lucy, die ich auch gleich ins Herz geschlossen habe. Vor Lucy muss Lorelai ihr Gabe zwar verstecken, jedoch fühlt sie sich bei ihr wie ein ganz normaler Teenager und diese Stunden genießt sie auch. Dabei liebt sie auch noch Blumen und das Leben, denn als Helle wird sie irgendwann Leben schenken können. Vitus ist wirklich heiß und ich habe ab der ersten Zeile mein Herz an ihn verloren

3 Lilien ist eine leichte, spannende und mitreißende Romantasy-Geschichte. Durch den sehr angenehmen Schreibstil und den Humor haben es mir die Autorinnen leicht gemacht in ihre Geschichte einzutauchen. Dabei ist der Gedanke des Blutadels sehr genial und ich finde die Fähigkeiten sehr interessant. Während die Hellen Leben geben können, bringen die Dunklen nur den Tod. Dabei trifft man in der Geschichte auf viele Vorurteile und Sichtweisen der beiden Blutgaben, die sehr faszinierend sind. Außerdem spinnt das Autorenduo einige Intrigen und auch einen Hauch von Thriller in die Geschichte ein. Dabei geht die Liebesgeschichte aber nicht unter, sondern unterstützt das Ganze wundervoll. Ein Buch, dass ich gar nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Mein Fazit

3 Lilien: Das erste Buch des Blutadels ist ein spannender Auftaktband einer wundervollen Romantasy-Geschichte. Durch den lockeren und humorvollen Schreibstil fliegt man nur so durch die Geschichte. Außerdem gibt es alles, was mein Leseherz begehrt Intrigen, Spannung und eine schönes Liebesgeschichte, die sich erst noch erkämpfen werden muss. Eine wundervolle Reihe zum Abtauchen und genießen. Ich kann es gar nicht erwarten weiterzulesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2020

WOW!

0

Ich bin total begeistert! So schnell habe ich selten ein Buch beendet. Eine tolle Geschichte mit viel Spannung, Romantik & Geheimnissen. Ich bin sehr gespannt wie es mit Lorelai & Vitus weitergehen wird. ...

Ich bin total begeistert! So schnell habe ich selten ein Buch beendet. Eine tolle Geschichte mit viel Spannung, Romantik & Geheimnissen. Ich bin sehr gespannt wie es mit Lorelai & Vitus weitergehen wird. Und vor allem, ob sie trotz aller Widrigkeiten doch noch zueinander finden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.09.2019

Macht süchtig!

0

Der Klappentext von 3 Lilien. Das erste Buch des Blutadels  hat mich sehr neugierig gemacht.

Die 17-jährige Lorelei ist kein normales Mädchen, denn sie stammt aus einer Familie mit magischen Begabungen. ...

Der Klappentext von 3 Lilien. Das erste Buch des Blutadels  hat mich sehr neugierig gemacht.

Die 17-jährige Lorelei ist kein normales Mädchen, denn sie stammt aus einer Familie mit magischen Begabungen. Als sie auf ihren neuen Mitschüler Vitus trifft, wird Loreleis Leben auf den Kopf gestellt, weil Liebesbeziehungen zu nicht begabten nicht gestattet sind.

Mich konnte 3 Lilien. Das erste Buch des Blutadels komplett von sich überzeugen! Der Schreibstil des Autorenduos Rose Snow ist super! Flüssig und das eintauchen in die Geschichte fällt nicht schwer.

Die Geschichte hat immer mehr Spannung und Neugier darauf wie es weitergeht aufgebaut. Lorelai ist mir sehr sympathisch, sie ist stur und liebt ihre Familie sehr innig. Vitus finde ich sehr interessant. Er nimmt hier die typische Funktion des Bad Boys eins.

Fazit

Mir hat Das erste Buch des Blutadels sehr gut gefallen und kann es nur weiter empfehlen!