Cover-Bild 3 Lilien, Das erste Buch des Blutadels
(21)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 22.01.2020
  • ISBN: 9783473585656
Rose Snow

3 Lilien, Das erste Buch des Blutadels

Drei Blüten bestimmen über dein Schicksal …

Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Entdecke die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai!

Seit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig - und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen ...

"3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels" ist der Beginn einer magischen Romantasy-Reihe, in der es um Gegensätze und die Herausforderungen der Liebe geht. Es ist kein Vampirroman!

3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels
3 Lilien - Das zweite Buch des Blutadels
3 Lilien - Das dritte Buch des Blutadels

"3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels" ist der Beginn einer magischen Romantasy-Reihe, in der es um Gegensätze und die Herausforderungen der Liebe geht. Es ist kein Vampirroman!*** Eine Szene aus dem ersten Band der „3 Lilien“ ***Der Sternenhimmel spannte sich funkelnd über uns am Firmament, aber ich hatte gerade keinen Sinn für die Schönheit der Nacht. Stattdessen starrte ich Vitus mit hämmerndem Herzen an. „Lass mich los“, fauchte ich und entriss ihm meinen Arm.„Dann hör du auf, ständig den Kontakt zu suchen“, knurrte er zurück. „Ich habe keine Lust, dass der gesamte Blutadel von der Sache erfährt.“„Das ist also alles, was dich interessiert? Wie der Blutadel über dich denkt?“Vitus machte einen Schritt auf mich zu und sein anziehender Duft stieg mir in die Nase. „Wenn dir dein Ruf völlig egal ist – schön. Aber ich habe ein Problem mit dieser verdammten Gabe.“Seine gedämpfte Stimme war genauso abweisend wie seine Körpersprache und ich verfluchte meinen eigenen Körper dafür, dass er trotzdem auf seine Nähe reagierte, indem es in meinem Bauch zu prickeln anfing.„Denkst du denn, mir ist das egal?“, flüsterte ich ungläubig und sah mich rasch um, ob wir noch allein waren. „Ich will das“, ich fuchtelte mit der Hand zwischen uns hin und her, „wieder rückgängig machen.“



Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2021

Abgebrochen auf der 180 Seite als schließlich immer noch nichts geschehen ist, was interessant oder spannend war!

0


Mich hat das Buch kein bisschen gefesselt. Als auf der 180. Seite immer noch nichts Spannendes passiert war, habe ich das Buch schließlich abgebrochen. Es war das zweite Buch von Rose Snow, was mich nicht ...


Mich hat das Buch kein bisschen gefesselt. Als auf der 180. Seite immer noch nichts Spannendes passiert war, habe ich das Buch schließlich abgebrochen. Es war das zweite Buch von Rose Snow, was mich nicht so richtig in seinen Bann gezogen hat. Mir wurde Rose Snow von einer Freundin empfohlen und ich nahm mir vor, sie nicht nach dem ersten Buch zu beurteilen, also kaufte ich mir das nächste: „Drei Lilien – das erste Buch des Blutadels“. Die Zusammenfassung vom Buch hatte mich angesprochen: drei Blüten bestimmen über dein Schicksal… welcher Romantasy Fan sagt da nicht nein? Außerdem war auf dem Cover ein silbern-glänzender Aufkleber auf dem dick gedruckt stand: Bestseller. Ich hätte ein bisschen mehr erwartet. Es gab keine Spannung, die mich auf Trab gehalten hätte, das Buch weiter zu lesen und auch der Schreibstil von Rose Snow war nicht so mein Ding. Ich hätte ein bisschen mehr Witz oder intensiv beschriebene Gefühle erwartet. Die Idee dahinter gefiel mir aber und auch das schöne Cover hat mich angesprochen. Trotzdem war ich erleichtert, als ich es weggelegt habe. Das einzige Mal, als Rose Snow etwas gut beschrieben hat, war, als sie über die Blumen im Blumenladen von Lorelais Mutter geschrieben hat, da hatte ich kurz das Gefühl die Blumen zu riechen, aber das war auch die einzige Stelle im Buch. Es macht sich aber ganz gut im Regal, sieht schön aus. Aber trotzdem bin ich mit Rose Snows Büchern durch, mir war ihr Schreibstil einfach zu langweilig. Wenn ihr anderer Meinung seid, was das Buch oder Rose Snows Schreibstil angeht, schreibt mir gerne in die Kommentare : )

( hier eingesetzt von meinem Blog, mehr über das Buch auf: http://romantasy.cgmaxx.de/2021/01/15/3-lilien-das-erste-buch-des-blutadels/)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere