Cover-Bild Erkül Bwaroo fischt im Trüben
(11)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Raposa Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 300
  • Ersterscheinung: 30.10.2020
  • ISBN: 9783947832019
Ruth M. Fuchs

Erkül Bwaroo fischt im Trüben

Christine Schlicht (Illustrator)

Eigentlich wollte Erkül Bwaroo nur in Urlaub fahren. Doch dann trifft er unterwegs einen Fischer, der ihm eine geradezu unglaubliche Geschichte erzählt. Bwaroo wäre nicht Bwaroo, wenn er der Sache nicht auf den Grund gehen wollte. Und so findet er sich in einem Schloss wieder, das der Frau des Fischers gehört und allerlei, so illustre wie seltsame, Gäste beherbergt.
Als zu deren Unterhaltung ein Mörderspiel geplant wird, in dem der Elfendetektiv ermitteln soll, ist er wenig davon begeistert. Doch dann geschieht ein wirklicher Mord, und Bwaroos brillante kleine grauen Zellen sind gefragt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.12.2020

Ein Fantasykrimi

1

Erkül Bwaroo,der Elfendetektiv ,ist ein Hommage von der Autorin an Agatha Christie , mit ihrer gleichlautenden Figur Hercule Poirot.
Dieser Fantasykrimi ist in einem Märchen eingebettet und wird von illustren ...

Erkül Bwaroo,der Elfendetektiv ,ist ein Hommage von der Autorin an Agatha Christie , mit ihrer gleichlautenden Figur Hercule Poirot.
Dieser Fantasykrimi ist in einem Märchen eingebettet und wird von illustren Figuren bevölkert.
Bwaroo ist mir schon von einem Vorgänger-Band bekannt und habe mich auf diese Geschichte sehr gefreut. Mittlerweile ist es der siebte Band dieser Reihe.Allein das Cover,es mutet etwas Retro an,finde ich absolut gelungen und passend.
Die Autorin nimmt mich auf amüsante Weise durch diesen Fantasy angehauchten Krimi mit,flott geschrieben und dadurch angenehm zu lesen.
Diese Geschichte kann man unabhängig von den anderen Bänden lesen .
Bwaroo hat von seinem Arzt die Empfehlung bekommen,etwas kürzer zu treten und auszuspannen.Also macht er sich mit seinem Diener Orges auf den Weg.Doch durch eine Reifenpanne haben sie einen Zwischenstopp bei einem Fischer und nehmen die Gastfreundschaft dort gerne an.
Bwaroo ,was soll ich dazu sagen,er ist durch und durch ein Gentleman
und seine Beobachtungsgabe und seinen Scharfsinn haben es mir angetan. Ich begebe mich mit ihm auf Ermittlungsarbeit und tappe sehr lange im Dunkeln.Doch Bwaroo , chapeau ,hat die passende Erklärung ,und die Auflösung hat etwas von einer Theateraufführung und lässt mich staunend zurück.
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und gerne mehr von Bwaroo.
Fazit: Diese Geschichte kann man unabhängig von den anderen Bänden lesen .
Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere