Cover-Bild Collins geheimer Channel - Wie ich zum Lehrerflüsterer wurde

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 14.08.2019
  • ISBN: 9783743200616
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Sabine Zett

Collins geheimer Channel - Wie ich zum Lehrerflüsterer wurde

Comic-Roman
Zapf (Illustrator)

Collins Erzfeind Wilhelm von Rosenberg will Klassensprecher werden! Das muss Collin auf jeden Fall verhindern und tritt ebenfalls zur Wahl an. Leider muss er sich dabei auch gegen seine Angebetete Kim durchsetzen. Aber es wäre doch gelacht, wenn er als YouTube-Star den Wahlkampf nicht gewinnen würde … Collin rockt! Yeah!

Vom Underdog zum YouTube-Star!
Der dritte Band der erfolgreichen Kinderbuch-Reihe von Bestseller-Autorin Sabine Zett . Der 13-jährige Junge Collin wird mit seinem eigenen YouTube Channel über Nacht zum Star im Internet – sein bester Freund Jo-Jo hilft ihm dabei, ein Top-Influencer zu werden. Mit vielen Bildern im Comic-Stil - eine originelle und superwitzige Kinderbuchreiche für Fans von Hugo, Tom Gates, Gregs Tagebuch und Leser ab 10 Jahren.

Der Titel ist auf Antolin gelistet. 

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.08.2019

Super mitreißend, mega witzig und einfach nur genial! Ein toller dritter Band!

0

Da mir die ersten beiden Bände von „Collins geheimer Channel“ unheimlich gut gefallen haben, habe ich mich auf den dritten Band von schon sehr gefreut. Ich lese liebend gerne Comicromane und wer diese ...

Da mir die ersten beiden Bände von „Collins geheimer Channel“ unheimlich gut gefallen haben, habe ich mich auf den dritten Band von schon sehr gefreut. Ich lese liebend gerne Comicromane und wer diese große Leidenschaft mit mir teilt, sollte sich die Collin-Reihe in meinen Augen unbedingt zulegen! Ich finde sie so klasse und ich war sehr guter Dinge, dass mich auch Band 3 hellauf begeistern wird.

Als Frau Groß-Claudius verkündet, dass ein neuer Klassensprecher gewählt werden muss und ausgerechnet Collins Erzfeind Wilhelm von Rosenberg beschließt, dass er der perfekte Kandidat dafür wäre, steht für den 13-jährigen Collin sofort fest: Das muss unbedingt verhindert werden! Wilhelm und Klassensprecher? Nie im Leben! Eigentlich hatte Collin ja keinen Bock auf diesen Job gehabt, aber Blödmann Wilhelm darf einfach nicht Klassensprecher werden. Leider tritt aber auch Kim die Wahl an, Collins Angebetete. Gegen sie anzutreten fällt ihm schon deutlich schwerer als gegen diesen Idioten Wilhelm. Ein YouTube-Star wie Collin lässt sich aber nicht unterkriegen und denkt niemals ans aufgeben! Zusammen mit seinem besten Freund Jo-Jo, der ihm natürlich bei dem Wahlkampf unterstützt, wird es Collin ganz bestimmt gelingen die Wahl des Klassensprechers zu gewinnen. Oder?

Meine große Vorfreude war hier absolut gerechtfertigt: Ich finde den dritten Band von Collins geheimer Channel genauso genial wie die beiden Vorgänger. Einmal begonnen mit dem Lesen, wollte ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es richtig verschlungen und leider viel zu schnell wieder beendet.

Ich persönlich halte es hier für sinnvoller, die chronologische Reihenfolge der Bände einzuhalten, da sie etwas aufeinander aufbauen. Es mag vielleicht auch so gehen, wenn man diesen Band ohne die Kenntnisse aus den beiden vorherigen Bänden liest, da alles wichtige kurz erklärt wird, allerdings ist der Lesespaß in meinen Augen deutlich höher, wenn man bei dieser Reihe mit Band 1 startet.

Mein Lesevergnügen war hier jedenfalls rundum perfekt. Das Buch ist so lustig und so herrlich humorvoll – ich habe es quasi mit einem Dauergrinsen auf den Lippen gelesen und musste des öfteren auch mal den ein oder anderen lauten Lacher von mir geben. Der Humor in den Collin-Büchern ist definitiv absolut meiner und ich gehe sehr davon aus, dass er auch den Geschmack der Zielgruppe komplett treffen wird.

Empfohlen wird die Reihe für Jungs ab 10 Jahren, allerdings kann ich die Bücher auch Mädchen sehr ans Herz legen. Der Altersempfehlung schließe ich mich auf jeden Fall an. Für Kinder ab 10 Jahren eignet sich die Reihe wunderbar zum Selberlesen. Der Schreibstil ist einfach, locker-leicht und sehr jugendlich, die Schrift hat eine angenehme Größe und die Kapitel sind schön kurz. Hinzu kommt dann natürlich noch die supercoole Aufmachung.

Der Comic-Stil der Collin-Bücher ist einfach nur grandios! Ich liebe sie. Es gibt sehr viele Illustrationen, sodass auf den Seiten stets nur wenig Text vorhanden ist. Weniger lesebegeisterten Kindern kann ich diese Reihe daher ganz besonders empfehlen. Ich kann mir nur zu gut verstellen, dass selbst die größten Lesemuffel hier zu begeisterten Buchverschlingern mutieren werden. :D

Illustriert wurde natürlich auch dieser Band wieder von Zapf. Ich mag seine Zeichnungen richtig gerne. Sie sind so lustig und harmonieren hervorragend zum Geschehen im Text. Sehr gefreut hat mich, dass es auch in diesem Band wieder Steckbriefe der wichtigsten Figuren vorne im Buch gibt. Für Neueinsteiger ist das natürlich klasse und auch für so eine große Vielleserin wie mich, die bei Charakternamen schnell mal schwächelt, sind solche tollen Steckbriefe eine ganz feine Sache.

Ehe ich zu den Charakteren komme, muss ich hier noch eine Kleinigkeit zu den Illustrationen loswerden bzw. zu einer bestimmten. Bereits in den beiden vorherigen Bänden haben mich die Bilder zu Collins Oma Irmgard etwas ins Grübeln gebracht und auch hier bin ich wieder ins Stocken geraten. Wenn ich mich nicht irre, gibt es von der Oma zwei verschiedene Zeichnungen. Da bin ich mir jetzt nicht sicher, ob das ein Fehler ist oder gewollt oder ob ich einfach etwas nicht gecheckt habe. Ich jedenfalls finde diese zwei verschiedenen Oma-Zeichnungen ein wenig verwirrend. Welche Oma ist nun die Richtige? Vermutlich die, die vorne im Steckbrief abgebildet ist. Warum aber begegnet einem ständig noch eine weitere Oma? Sehr mysteriös.

Nun aber zu den Charakteren. In der Collin-Reihe tummeln sich wirklich so herrliche Figuren herum. Collin ist einfach nur spitze, ich liebe seine humorvolle Art. Seinen besten Freund Jo-Jo, mit dem zusammen Collin seinen YouTube-Kanal „Chill mal Channel“ macht, mag ich aber auch richtig gerne. Den beiden Jungs gelingt es einfach immer wieder mich zum Grinsen zu bringen.
Die weiteren Charaktere wurden allerdings auch prima von Sabine Zett ausgearbeitet. Nicht alle sind nett und sympathisch, aber so blöde Figuren müssen doch auch irgendwie sein, oder? Wäre doch sonst langweilig, wenn man niemanden hat, über den man sich so schön aufregen kann. :D
Wen wohl wirklich kein einziger Leser ins Herz schließen wird, ist Wilhelm von Rosenberg, Collins Erzfeind. Wilhelm hält sich für den Allertollsten und ist einfach nur der totale Kotzbrocken. Dass dieser Idiot Klassensprecher wird, geht echt gar nicht, das muss wirklich unbedingt verhindert werden!

Den Wahlkampf, den sich Collin, Wilhelm und Kim liefern werden, habe ich als richtig spannend mitempfunden. Einfach toll, was sich die drei alles einfallen lassen, um die Wähler (auch bekannt als Mitschüler) für sich zu gewinnen. Breite Schmunzler und laute Lacher sind da garantiert!

Kim ist übrigens ein sehr sympathisches Mädel. Und verdammt hübsch. Der liebe Collin ist vollkommen verknallt in sie und ihr könnt euch vermutlich schon denken, dass auch dieser Punkt für die beste Unterhaltung bei uns Lesern sorgen wird. ;)

Ebenfalls wieder richtig witzig sind die YouTube-Videos von Collin und Jo-Jo. Allerdings finde ich persönlich, dass die in diesem Band ein wenig zu kurz kommen. Mein Eindruck ist, dass es in den ersten beiden Bänden mehr youtubemäßig zugeht. Gestört hat es mich aber nicht. Wie bereits erwähnt: Ich bin hellauf begeistert von dem Buch. Auf den vierten Band freue ich mich jetzt schon sehr!

Fazit: Mega witzig, super mitreißend und einfach nur genial! Ein eine weitere tolle Fortsetzung, die einen bestens unterhält und große Lust auf mehr macht! Mir hat der dritte Band von „Collins geheimer Channel“ ein wundervolles, kurzweiliges Leseerlebnis beschert. Ich bin total begeistert von der unterhaltsamen Story, den vielen lustigen Ideen, der coolen Aufmachung und den großartigen Charakteren. Für alle, die gerne Comicromane lesen, ist die Collin-Reihe in meinen Augen ein ganz großes Muss! Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternen!