Cover-Bild Things We Never Said - Geheime Berührungen
(51)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 27.10.2020
  • ISBN: 9783745701043
Samantha Young

Things We Never Said - Geheime Berührungen

Ulrike Laszlo (Übersetzer)

Eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Liebe, die stärker ist als jede Vernunft.

Dahlia erkennt sich selbst nicht wieder. Bei keinem Mann hat sie je so empfunden wie bei Michael. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Dabei ist er tabu für sie, denn sie ist in einer festen Beziehung. Als sie ihren Freund am Abend sieht, durchzuckt es sie wie ein Blitz: Er stellt ihr seinen besten Kumpel vor – ausgerechnet Michael. Dahlia kommt mit ihm überein, ihre tiefen Gefühle zu ignorieren, um niemandem wehzutun. Das Einzige, was ihnen bleibt, sind verborgene Blicke, in denen sie die Sehnsucht des anderen lesen. Kleine Berührungen, von denen sie wünschen, es könnte mehr daraus werden. Es bricht Dahlia das Herz mitzuerleben, wie Michael andere Frauen kennenlernt. Aber nach einer schmerzhaften Ewigkeit bricht sich das Verlangen Bahn – mit fatalen Konsequenzen …

»Geheimnisvoll, überwältigend, einfach nur gut.«
Closer

»Ein wahres Erzähltalent.«
Daily Record

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.05.2021

Wie nach Hause kommen

0

“Ich kann zwar ohne dich existieren, aber nicht ohne dich leben”

Es war ein wunderschönes Gefühl, endlich wieder zurück nach Hartwell zu reisen um Dahlia besser kennenzulernen. Die schöne Schmuckmacherin ...

“Ich kann zwar ohne dich existieren, aber nicht ohne dich leben”

Es war ein wunderschönes Gefühl, endlich wieder zurück nach Hartwell zu reisen um Dahlia besser kennenzulernen. Die schöne Schmuckmacherin hat in ihrem Leben schon viel ertragen müssen und hat nur noch den Ausweg gesehen, sich von allem loszusagen und abzuhauen. Neun Jahre lang ist sie ihrer Familie - bis auf ihren Dad- und ihrer großen Liebe aus dem Weg gegangen, um wieder auf die Beine zu kommen.
Diverse Umstände jedoch bringen sie zurück nach Boston wo sie auf alle trifft. Auch auf Michael. Der, der ihr Herz seit jeher hatte.
Michael ist… Gott er ist einfach ein schottischer Superman, den ich Dahlia auf der Stelle ausspannen würde. Wie immer hat es Samantha Young geschafft, einen Traummann zu erschaffen, mit Ecken und Kanten - aber voller Liebe zu seiner Liebsten.
Sie beide hatten viel aufzuholen und auch Dahlia und ihre Familie mussten sich einigen unschönen Wahrheiten stellen, die manch andere vielleicht hätten nicht mehr aufstehen lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, so etwas erleben zu müssen wie Dahlia es tun musste. Dennoch ist sie eine der gütigsten Menschen überhaupt und das verdient meinen Respekt und meine Anerkennung.
Ich habe es zudem geliebt, alte Vertraute wieder zu sehen und ihre Geschichte weiter mit zu verfolgen. Umso mehr hoffe ich, dass ganz bald Emerys und Jacks Geschichte übersetzt wird um auch dieses Geheimnis lüften zu können und erneut nach Hartwell zurückkehren zu dürfen.

Das Buch war wie nach Hause zu kommen, daher 5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

Ein gefühlvolle Liebesgeschichte von Samantha Young

0

Inhaltsangabe:

Dahila erkennt sich selbst nicht wieder. Sie hat keinen anderen Mann geliebt wie Michael. Doch ist er tabu für sie.
Haben die beiden eine Chance.

Meinung:

Dahila hat eigenes Geschäft, ...

Inhaltsangabe:

Dahila erkennt sich selbst nicht wieder. Sie hat keinen anderen Mann geliebt wie Michael. Doch ist er tabu für sie.
Haben die beiden eine Chance.

Meinung:

Dahila hat eigenes Geschäft, das sie entfernt von ihrer Heimatstadt aufgebaut hat. Gewisse Situationen bedrängen sie nach hause zu reissen und wird von der Vergangenheit konfrontiert, vor dem sie geflüchtet ist.

Die Situation von Dahlia zeigt, dass das Flüchten kein Ausweg ist. Denn irgendwann mal wird man damit konfrontiert und vielleicht bricht den wichtigsten Menschen das Herz.

Dahila muss die Beziehung zwischen ihr und ihrer Familie neu aufbauen. Dahlia hat keine gute Verbindung zu ihrer Mutter. Ihre Mutter hasst Dahila, weil sie Schule an ihrer Schwester trägt.

Aus unerklärlichen Gründen gibt Michael den Schuld für den Tod ihres Schwesters und stösst ihm immer wieder weg und bricht ihm immer wider den Herz.

Michael ist sehr fürsorglich und verständlicher Mann. er hat auf der ersten Blick an gefallen. Irgendwann geht auch ihm die Geduld aus um Dahila zu kämpfen, weil es verständlich ist.

Ich finde die Geschichte sehr toll. Die Vergangenheit von Dahila ist dramatisch traurig. Die Art wie die Autorin herübergebracht hat, ist lobenswert. Die Geschichte soviel Gefühle.

Ich fand die Geschichte sehr toll, und musst ab und zu weinen, weil es mich so mitgenommen hat. Ein Musst Read.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.01.2021

Second Chance at it's best!

0

Ich fange gleich am besten damit an, dass ich die Bücher von Samantha Young abgöttisch liebe und mich jedes mal freue, wenn ein neues Buch von ihr erscheint. Auch bei Things We Never Said war das der Fall. ...

Ich fange gleich am besten damit an, dass ich die Bücher von Samantha Young abgöttisch liebe und mich jedes mal freue, wenn ein neues Buch von ihr erscheint. Auch bei Things We Never Said war das der Fall. Es handelt sich hierbei um den dritten Band der Hartwell Stories, die man aber unabhängig voneinander lesen kann.
.
Im Buch werden wir in die zauberhafte Kulisse von Hartwell geführt, ein kleines Küstenstädtchen mit einer wundervollen Uferpromenade. Mittendrin ist unsere Protagonistin Dahlia, die von Boston hierhergezogen ist und als Silberschmiedin arbeitet.
.
Ich muss zugeben, dass der Klappentext nicht ganz zum Inhalt gepasst hat, die Innenklappe hat da schon viel mehr preisgegeben, was einen im Buch erwartet.
.
Erzählt wird die ganze Geschichte in zwei Zeitebenen einmal in der Gegenwart und in der Vergangenheit rund 10 Jahre vor der eigentlichen Geschichte.
Das Buch mit seinen Protagonisten Dahlia und Michael hat mich zutiefst gerührt, zum Nachdenken angeregt und ganz viel fühlen lassen. Die beiden waren so unglaublich vielschichtig in ihrem Denkem und Erleben, so dass man sich gut hineinfühlen konnte. Teilweise habe ich regelrecht geheult, weil mein Herz so oft gebrochen worden ist.
Aber: es wurde auch liebevoll zusammengesetzt und mich erneut in Second Chance Romances verlieben lassen.
.
Schlussendlich habe ich dem Buch 5 von 5⭐ gegeben und es gibt eine fette Leseempfehlung dazu.
Haltet die Tage auf jeden Fall die Augen auf, gemeinsam mit zwei weiteren Mädels habe ich hier Großartiges geplant🥰

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.01.2021

Emotionale, berührend und fesselnd

0

Normalerweise lese ich mir zu Beginn immer nochmal den Klappentext durch. Diesmal habe ich aber irgendwie drauf verzichtet. Und es war die beste Entscheidung! Denn so waren einige Sachen aus dem Klappentext ...

Normalerweise lese ich mir zu Beginn immer nochmal den Klappentext durch. Diesmal habe ich aber irgendwie drauf verzichtet. Und es war die beste Entscheidung! Denn so waren einige Sachen aus dem Klappentext noch unbekannt für mich.

Dahlia und Michael als Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Das erste Aufeinandertreffen der beiden war einfach zu gut! Ich mochte sie direkt! Dabei mochte ich besonders gerne, dass das erste Kapitel in der Vergangenheit spielte und die darauf folgenden dann 11 Jahre später. Das finde ich immer richtig gut an Büchern und ich liebe es so zu lesen.

An die Namen einiger Charaktere musste ich mich etwas gewöhnen, aber auch das ging nach einer Zeit.

Die Geschichte der beiden ist einfach nur traurig, schön, emotional und liebenswert. Ich habe ab Seite 1 mit gefiebert und das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es kaum weglegen konnte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2020

Hier bekommt man beste Unterhaltung geboten

0

Ich danke dem Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Zum Buch:
Eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Liebe, die stärker ist als jede Vernunft.

Dahlia ...

Ich danke dem Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Zum Buch:
Eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Liebe, die stärker ist als jede Vernunft.

Dahlia erkennt sich selbst nicht wieder. Bei keinem Mann hat sie je so empfunden wie bei Michael. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Dabei ist er tabu für sie, denn sie ist in einer festen Beziehung. Als sie ihren Freund am Abend sieht, durchzuckt es sie wie ein Blitz: Er stellt ihr seinen besten Kumpel vor – ausgerechnet Michael. Dahlia kommt mit ihm überein, ihre tiefen Gefühle zu ignorieren, um niemandem wehzutun. Das Einzige, was ihnen bleibt, sind verborgene Blicke, in denen sie die Sehnsucht des anderen lesen. Kleine Berührungen, von denen sie wünschen, es könnte mehr daraus werden. Es bricht Dahlia das Herz mitzuerleben, wie Michael andere Frauen kennenlernt. Aber nach einer schmerzhaften Ewigkeit bricht sich das Verlangen Bahn – mit fatalen Konsequenzen …

Meine Meinung:
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie wird temporeich, dynamisch, tiefgründig, emotional und auf den Punkt gebracht erzählt. Detaillierte und fesselnde Szenen komplementieren das Ganze zu einem Unterhaltungsroman, den man nicht aus der Hand legen kann, sobald man einmal angefangen hat zu lesen.
Die Protagonisten sind sympathisch und authentisch. Deren Gedanken- und Gefühlswelten lassen sich gut nachvollziehen und nachempfinden.

Fazit:
Hier bekommt man beste Unterhaltung geboten - absolut empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere