Cover-Bild Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule
(10)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 17.07.2020
  • ISBN: 9783864954405
Sara-Maria Lukas

Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule

Alicia ist am Ende. Nicht nur der Job ist futsch, sondern auch noch die Wohnung. Da fühlt es sich wie ein Wunder an, als ihr auf dem Hamburger Kiez ein Diplomatenkoffer mit Banknoten in die Hände fällt. Es ist offensichtlich das Geld von Verbrechern, die es sich nicht so einfach wegnehmen lassen werden, doch Alicia will endlich die Verliererstraße des Lebens verlassen und beschließt, die Chance zu ergreifen, irgendwo noch mal ganz von vorn anzufangen.

Nachdem Silas an einer Fortbildung für Personenschützer bei Pascal Engel teilgenommen hat, vermittelt ihm Pascals Freundin, die gemeinsam mit ihrem Bruder ein Hotel besitzt, einen Job als Bodyguard für die Tochter eines arabischen Scheichs.

Ein leichter Job, so scheint es, doch die Dame ist nicht gerade pflegeleicht - und schon gar nicht arabischer Herkunft, sondern eine freche norddeutsche Göre, die sich in gewaltige Schwierigkeiten manövriert hat ...

Teil 8 der BDSM-Reihe "Hard & Heart".

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.07.2020

Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule / ereignisreiche Story voller Emotionen

0

In " Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule " ist Alicia ein einem einzigen Tag Arbeits- und Obdachlos geworden und ausserdem völlig Pleite, da ihr Exfreund sich an ihrem Geld bereicherte.
Ohne Zukunftsaussichten ...

In " Hard & Heart 8: Bodyguard und Schleiereule " ist Alicia ein einem einzigen Tag Arbeits- und Obdachlos geworden und ausserdem völlig Pleite, da ihr Exfreund sich an ihrem Geld bereicherte.
Ohne Zukunftsaussichten übernachtet Alicia in ihren Auto und wird Zeugin eines missglückten Deals. Doch es scheint, das sie zumindest etwas Glück bekommen sollte, den es bleibt ein Koffer voller Geld zurück.
Und diesen nimmt sie kurzer Hand an sich und verlässt Hamburg. Aber die Besitzer des Koffers wollen ihn zurück....
Silas hat seine Ausbildung als Personenschützer abgeschlossen und Pascal bietet ihm einen Job bei sich an. Gerne nimmt Silas diese Chance war, um dem Kiez den Rücken zu kehren.
Das sein erster Auftrag eine junge Frau mit angeblicher arabischer Abstammung ist und dies von vorne bis hinten nicht stimmig ist, lässt seinen Beschützerinstinkt höher schlagen.
Schnell kommt er hinter Alicias Geheimnis und Silas steht ihr zusammen mit dem Rest der Truppe bei.
Das er in der frechen aber durchaus liebevollen Alicia eine Frau nach seinem Geschmack findet, konnte er dabei nicht ahnen.
Kann er Alicia aus dem ganzen Schlamassel heil herausbekommen und gibt es für die beiden eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Alicia und Silas mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich wissen wollte, ob es Silas gelungen war Alicia aus der Misslichen Lage zu befreien und stattdessen an sich zu binden, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2020

Klasse ❣️

0

Dies ist der achte Band der Hart and Heart Reihe und auch hier schenkt die Autorin ihren Lesern wieder einmal ein geniales in sich abgeschlossenes Lesevergnügen. Silas ist Türsteher und belegt bei Pascal ...

Dies ist der achte Band der Hart and Heart Reihe und auch hier schenkt die Autorin ihren Lesern wieder einmal ein geniales in sich abgeschlossenes Lesevergnügen. Silas ist Türsteher und belegt bei Pascal und seiner Truppe einen Kurs zum Bodyguard. Pascal findet das er sehr gut ins Team passen würde und angagiert Silas als Mitarbeiter. Sein erster Auftrag besteht darin die verschüchterte, verkleidete und geheimnisvolle Alicia zu beschützen, das arme Mädchen ist vom Pech verfolgt und auch ihre Anziehungskraft zu Silas steht unter keinem guten Stern. Die Autorin versteht es glänzend ihren Protagonisten Leben einzuhauchen und sie liebevoll, tiefgründig und voller Charisma darzustellen. Ihr Schreibstil ist gewohnt durchgehend fließend, schwungvoll, modern und herrlich angenehm zu lesen. Humorvolle und turbolente Szenen waren ebenso wie die Romantik vertreten und ich habe voller Begeisterung diese spannende Geschichte erlebt. Dazu verwöhnt die Autorin mit brillanter Dynamik, Entwicklung und Lebendigkeit die in diesen Zeilen steckt. Zudem überzeugen die äußerst überraschenden Wendungen, die mich eiskalt erwischt haben. Ein belebender, brillanter Roman der meisterlich unterhält und mir eine ausnahmslos exzellente Zeit geschenkt hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2020

Leseempfehlung

0

Sara Maria Lukas ist bekannt für ihre unvergleichlichen Titel die einen hohen Wiedererkennungswert haben. Auch im achten Teil dieser Reihe dreht sich alles um sanftes Heranführen an die spannende Welt ...

Sara Maria Lukas ist bekannt für ihre unvergleichlichen Titel die einen hohen Wiedererkennungswert haben. Auch im achten Teil dieser Reihe dreht sich alles um sanftes Heranführen an die spannende Welt des BDSM. Wie auch schon in den vorherigen Bänden ist die Frau hier in einigen Schwierigkeiten, wobei Alicia so richtig zum Knutschen ist. Da passt der Titel Schleiereule absolut perfekt. Auch wenn im Laufe des Buches aus der Schleiereule ein Käuzchen wird, das viel über sich lernt und endlich Freunde findet.
Silas dachte er hätte mit seiner Vergangenheit abgeschlossen, aber leider holt sie ihn noch einmal ein. Dieser Teil des Buches ist dramatisch und mega – spannend.
Ich fand die Mischung, die dieses Buch präsentiert ganz zauberhaft. Es beginnt recht witzig mit Alicias Leben und wie sie immer tiefer in den Abgrund rutscht. Dann: Auftritt Silas wobei Alicia da schleiereulenmäßig überhaupt nicht kapiert was sie von ihm halten soll. Und das Ende ist ein echter Knaller , emotional und spannend.
Der Spannungsbogen ist durch diese Unterschiede immer hoch und der Schreibstil von Sara - Maria Lukas ist insofern besonders, weil sie jedem Menschen ein Gesicht gibt, Hoffnung bietet und egal welchem Lebenswandel jemand frönt , jede Person wird ernst genommen. Außerdem stehen die Freunde sich einander bei und dies erlebt Alicia zum ersten Mal.
Die erotischen Momente sind sehr gut beschrieben und prickelnd für jeden, egal welche erotische Stilrichtung man persönlich mag. Es ist einfach ansprechend und Vertrauens - und hingebungsvoll.

Fazit: Eine absolute Leseempfehlung wobei es von Vorteil sein kann, diese Reihe in der Reihenfolge zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2020

BDSM-Romance - Liebe und Hiebe und Gefühle - anregender Lesegenuss

0

Einen ersten Eindruck vom Geschehen kann sich der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Meine persönliche Meinung:

Keine schlechte Leistung, eine Reihe zu schreiben - noch dazu zu einem so ausgefallenen ...

Einen ersten Eindruck vom Geschehen kann sich der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Meine persönliche Meinung:

Keine schlechte Leistung, eine Reihe zu schreiben - noch dazu zu einem so ausgefallenen Thema wie BDSM - und das Interesse der Leserschaft auch nach acht Büchern immer noch fesseln zu können. Kompliment!

Das mag auch daran liegen, dass es der Autorin immer wieder gelingt zusätzlich zur erotischen Komponente einen vernünftigen Handlungsrahmen zu implementieren. Das ist in dem Genre leider viel zu selten der Fall, meist verliert sich das Geschehen in einem Wust aus mehr oder weniger anlasslosem Gerammel. Hier eben nicht...!

Natürlich sind auch in diesem Buch - und der ganzen Reihe - die Kerle absolute "Sahneschnittchen" - stark und muskulös - und selbstverständlich stehen alle Frauen darauf, den Hintern versohlt zu bekommen. Na ja, das muss wohl so sein, sonst wäre ja das Thema verfehlt...!

Einen besonderer Reiz der Reihe liegt darin, das der fleissige Reihenleser immer wieder auf lieb gewonnene Figuren aus den Vorgängerbänden trifft. Das hat einen tollen Wiedersehenseffekt!

Die erotischen Passagen sind sehr gut beschreiben, offen und direkt wo erforderlich; aber auch das Gefühl kommt nicht zu kurz.

Ein tolles Buch das echte "Lust" auf mehr macht...!

Veröffentlicht am 19.07.2020

Silas & Alicia

0

„Bodyguard und Schleiereule“ ist der achte Band der Hard & Heart Reihe von Sara-Maria Lukas.
Alicia hat an einem Tag ihren Job, ihren Freund und ihre Wohnung verloren. Nun steht sie quasi mittellos auf ...

„Bodyguard und Schleiereule“ ist der achte Band der Hard & Heart Reihe von Sara-Maria Lukas.
Alicia hat an einem Tag ihren Job, ihren Freund und ihre Wohnung verloren. Nun steht sie quasi mittellos auf der Straße und weiß nicht weiter. Als sie nachts in ihrem Auto übernachtet, beobachtet sie im Hamburger Kiez einen missglückten Deal. Dabei fällt ihr ein Koffer voller Geld in die Hände, was sie als Wink des Schicksals sieht.
Silas ist Personenschützer und sein erster Auftrag führt ihn zu einer mysteriösen Araberin, die sich mehr als seltsam verhält. Er ahnt nicht, in welchen Schwierigkeiten die Dame steckt und welche Überraschungen ihm noch bevor stehen.

Die ist der achte Band der Reihe, aber man kann die Teile auch problemlos unabhängig voneinander lesen.
Alicia wirkt zu Beginn ziemlich naiv und komplett überfordert. Sie merkt schnell, dass ihre spontane Idee vielleicht doch nicht so gut war und sie nun schlimmer dran ist als vorher. Erst als Silas in ihr Leben tritt, hat sie wieder so etwas wie Hoffnung auf eine bessere Zukunft.
Silas hat eine heftige Vergangenheit, die ihn immer wieder einholt. Mit Alicia scheint er die perfekte Partnerin gefunden zu haben. Bei ihrer Vorgeschichte hat es mich nur gewundert, wie schnell sie sich von ihm überzeugen lässt. Aber offensichtlich harmonieren die beiden perfekt und haben ihren Spaß.
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, so wie man es von der Autorin gewohnt ist. Die Handlung hält einige Überraschungen parat und es wird nicht langweilig.
Einzig mit dem seltsamen Kosenamen konnte ich mich bis zum Ende nicht anfreunden.

Mein Fazit:
Für Fans und Kenner der Reihe ganz klar zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere