Cover-Bild Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 02.05.2019
  • ISBN: 9783745700329
Sarah Morgan

Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück

Zwei romantische Kurzgeschichten
Erstmals als Taschenbuch: Zwei romantische Kurzgeschichten der Bestseller-Autorin Sarah Morgan

Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit

Von der großen Liebe träumen? Damit ist jetzt Schluss! Zu oft wurde der jungen Archäologin Lily Rose das Herz gebrochen. Ab jetzt will sie nur noch Affären, und zwar ohne Gefühl … Als ausgerechnet ihr Boss, der überirdisch attraktive Milliardär Nik Zervakis, sie auf die Eröffnungsgala des neuen Museums entführen will, startet Lily ihre „Mission Eisberg“. Von dem coolen Playboy kann sie die Kunst des One-Night-Stands sicher am besten lernen. Und wirklich genießt Lily den sinnlichen Zauber seiner erfahrenen Hände, bis sie spürt: Niks verlangender Blick trifft sie mitten ins Herz …

Mitternacht in Manhattan

Tagsüber ist Matilda eine schüchterne Kellnerin. Nachts erfindet sie Geschichten über eine mutige Frau, die ihren Traum lebt. Matilda dagegen scheint nichts zu gelingen. Nachdem sie ein Dutzend Partygäste versehentlich mit Champagner bespritzt hat, wird sie zu ihrer Verzweiflung auch noch entlassen. Doch als sie auf den charmanten Millionär Chase Adams trifft, sieht sie ihre Chance gekommen: Sie schlüpft in die Rolle ihrer Romanheldin und verbringt eine traumhafte Nacht an seiner Seite. Kann ein mitternächtlicher Ausflug zu Tiffany's ihren größten Traum vielleicht wahr werden lassen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 12 Regalen.
  • 5 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2019

Zwei mega-romantische short-spin-offs mit alten Bekannten

0

* Sie liebte es, Geschichten über Familien zu hören. Eine Familie stellte sie sich vor wie einen selbstgestrickten Pullover in allen Farben des Regenbogens und aus verschiedener Wolle, aber fest verwoben, ...

* Sie liebte es, Geschichten über Familien zu hören. Eine Familie stellte sie sich vor wie einen selbstgestrickten Pullover in allen Farben des Regenbogens und aus verschiedener Wolle, aber fest verwoben, ein warmer Schutz gegen die kalten Stürme des Lebens. Abwesend zupfte sie an einem losen Faden, der vom Saum ihrer Shorts hing. Das perfekte Symbol für ihr Leben - ein einzelner Faden, der nirgendwo hingehörte *

Sarah Morgan steht für romantische Liebesgeschichten, oftmals mit vertrauten Figuren und genau das verspricht nicht nur, sondern hält auch "Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück" (über den Titel sollte man großzügig hinwegsehen).

Der Band besteht aus zwei Kurzromanen:
"Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit" (playing by the greek rules) 171 S. und "Mitternacht in Manhattan" (Midnight at Tiffany`s) 111 S.

Die erste ist ein Puffin Island short-spin-off. Brittany`s Freundin und Arbeitskollegin Lily, beschließt nach einem erneuten Fehlgriff, nur noch Affairen ohne Gefühl einzugehen. Lily 2.0 sozusagen. Und der griechische Unternehmer Nik Zervakis scheint dafür genau der Richtige.

Die zweite gehört zur Manhattan-Reihe und man trifft in einer kleinen Nebenrolle Paige aus "Schlaflos in Manhattan". Auch hier ist die Thematik hart arbeitende Frau trifft vermeintlich eiskalten Millionär.

Sarah Morgan gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ich mag ihre Figuren, die Familien, Freundschaften, die Romantik und schöne Erotik. In Kurzgeschichten ist der Charakteraufbau, die Tiefe, ja immer etwas schwierig und da funktionieren diese kleinen Spin-offs perfekt. Man kennt die Hauptprotas schon als Nebenfiguren und alte Bekannte haben hier eine kleine Rolle. Allerdings muss man die Romane nicht gelesen haben, um Spass an den Stories zu haben.

Die beiden Geschichten sind leider viel zu schnell gelesen und man möchte sofort wieder zurück nach Puffin Island.

Fazit: Zwei zuckersüsse, romantische Liebesgeschichten - für alle Fans von Puffin Island und der Manhattan-Reihe.

Veröffentlicht am 14.05.2019

Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück

0

Inhalt:

Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit

Von der großen Liebe träumen? Damit ist jetzt Schluss! Zu oft wurde der jungen Archäologin Lily Rose das Herz gebrochen. Ab jetzt will sie nur noch Affären, ...

Inhalt:

Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit

Von der großen Liebe träumen? Damit ist jetzt Schluss! Zu oft wurde der jungen Archäologin Lily Rose das Herz gebrochen. Ab jetzt will sie nur noch Affären, und zwar ohne Gefühl … Als ausgerechnet ihr Boss, der überirdisch attraktive Milliardär Nik Zervakis, sie auf die Eröffnungsgala des neuen Museums entführen will, startet Lily ihre „Mission Eisberg“. Von dem coolen Playboy kann sie die Kunst des One-Night-Stands sicher am besten lernen. Und wirklich genießt Lily den sinnlichen Zauber seiner erfahrenen Hände, bis sie spürt: Niks verlangender Blick trifft sie mitten ins Herz …

Mitternacht in Manhattan

Tagsüber ist Matilda eine schüchterne Kellnerin. Nachts erfindet sie Geschichten über eine mutige Frau, die ihren Traum lebt. Matilda dagegen scheint nichts zu gelingen. Nachdem sie ein Dutzend Partygäste versehentlich mit Champagner bespritzt hat, wird sie zu ihrer Verzweiflung auch noch entlassen. Doch als sie auf den charmanten Millionär Chase Adams trifft, sieht sie ihre Chance gekommen: Sie schlüpft in die Rolle ihrer Romanheldin und verbringt eine traumhafte Nacht an seiner Seite. Kann ein mitternächtlicher Ausflug zu Tiffany's ihren größten Traum vielleicht wahr werden lassen?

Meine Meinung:

Ich mag die Geschichten der Autorin unheimlich gerne. Dieses Buch enthält zwei Kurzgeschichten, die Vorgeschichten zu den beiden Reihen " Puffin-Island" und "From Manhattan with Love". Beide Reihen kenne und liebe ich.

Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und einnehmend, so dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Die beiden Geschichten haben mir gut gefallen. Wer die Reihen kennt, wird auch Spaß an diesen Kurzgeschichten finden. Ein kurzweiliges Lesevergnügen, typisch Sarah Morgan - auch wenn ich gene noch ein paar Seiten mehr gelesen hätte, die Geschichten waren sehr schnell vorbei - was Kurzgeschichten ja leider so an sich haben.

Humorvoll, romantisch, gefühlvoll und ein Hauch Erotik, eine gelungene Mischung, die zu unterhalten vermag.

Fazit:

Wer die Reihen kennt, wird Freude an den Vorschichten haben. Absolute Leseempfehlung.