Cover-Bild Chilling Adventures of Sabrina: Pfad der Nacht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 19.10.2020
  • ISBN: 9783453272569
Sarah Rees Brennan

Chilling Adventures of Sabrina: Pfad der Nacht

Eine exklusive Geschichte zur Netflixserie
Beate Brammertz (Übersetzer)

Es war noch nie leicht, zur Hälfte eine Sterbliche und zur anderen Hälfe eine Hexe zu sein. Zumindest nicht für Sabrina Spellman. Doch ihre neueste Erkenntnis über ihre Familie übertrifft selbst Sabrinas schlimmste Befürchtungen: Ihr eigener Vater ist kein anderer als Satan selbst! Und er hat sich des Körpers von Nick Scratch bemächtigt. Nick (oder das, was noch von ihm übrig ist) ist nun in der Hölle gefangen. Und Sabrina muss einen Weg finden, ihn, an den sie ihr Herz verloren hat, zu befreien. Tante Zelda weiß Rat, wie sich die Tore der Hölle öffnen lassen – doch die Folgen sind unabsehbar ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.11.2020

Verwirrung und WirrWarr an Emotionen

0

Meinung
Nachdem ich Band 1 und 2 gelesen hatte war natürlich auch dieses hier ein Muss für mich wurden mir doch inhaltlich weitaus mehr Details in den Büchern näher gebracht, als ich diese in den Serienstafflen ...

Meinung
Nachdem ich Band 1 und 2 gelesen hatte war natürlich auch dieses hier ein Muss für mich wurden mir doch inhaltlich weitaus mehr Details in den Büchern näher gebracht, als ich diese in den Serienstafflen hab greifen können.

Vom Stil her knöpft der dritte Teil nahtlos an die anderen Bände an und verkörpert diesen dunklen, mystischen und dunklen Humor der Autorin gut. Inhaltlich stand bei mir aber große Verwirrung im Fokus. Mir fiel es wahnsinnig schwer der Story dieses Mal folgen zu können und das obwohl ich ja die meisten Handlungsstränge aus der Serie kannte. Auch stand hier diese 3-er Beziehung von Roz-Sabrina-Harvey im Mittelpunkt des Geschehens und nahm für mich leider ein wenig von der Spannung. Es war irgendwie als würde man die ganze Zeit auf etwas warten, was am Ende leider nicht auftauchte- der Funken Magie, das Besondere was diese Serie ausmacht oder auch einfach nur ein prunkvolle Ende, wie es die anderen Titel der Reihe vorgemacht hatten. Leider konnte ich für mich davon nicht wirklich etwas vorfinden und quälte mich stellenweise durch die Verflechtungen und das WirrWarr von Emotionen.

Fazit
Pfad der Nacht konnte mich nicht annähernd so fesseln wie die ersten Bücher aus dem Sabrina-Universum. Nachdem ich aber ein Fan der Serie und auch des Stils der Autorin geworden bin fließt dies in die Finale Schlussbewertung ein. 3 von 5 Sternen ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2020

Für zwischendurch super

0

ℍ𝕖𝕪 𝕚𝕙𝕣 𝕝𝕚𝕖𝕓𝕖𝕟 𝔹𝕠𝕠𝕜𝕟𝕖𝕣𝕕𝕤

Habe am Freitag dieses gute Stück beendet.

Wie ihr wisst kann man jede der Bücher aus dieser Buchreihe unabhängig von einander lesen, jedoch braucht man die @netflixde Serie ...

ℍ𝕖𝕪 𝕚𝕙𝕣 𝕝𝕚𝕖𝕓𝕖𝕟 𝔹𝕠𝕠𝕜𝕟𝕖𝕣𝕕𝕤

Habe am Freitag dieses gute Stück beendet.

Wie ihr wisst kann man jede der Bücher aus dieser Buchreihe unabhängig von einander lesen, jedoch braucht man die @netflixde Serie dazu. So ist es auch mit Band 3 und wisst ihr was, ich freue mich darauf bald kommt die nächste Staffel.

Leider wird das die letzte Staffel sein.

Das Buch ist wieder der perfekte Übergang für beide Staffeln und ich bin froh das die Düsterheit und der bestimmte Humor auch in diesem Band nicht verloren gegangen ist.

Danke ans @bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Kennt ihr es, habt ihr es gelesen?

𝕀𝕟 𝕝𝕚𝕖𝕓𝕖 𝕖𝕦𝕣𝕖
Juli

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.11.2020

Leider sehr zäh

0

Ich mag die Sendung gerne und fand Sabrina schon in meiner Jugend, jetzt komme ich mir gerade echt alt vor, wirklich toll. Das ist der dritte Band und ich finde ihn unglaublich zählfüssig geschrieben. ...

Ich mag die Sendung gerne und fand Sabrina schon in meiner Jugend, jetzt komme ich mir gerade echt alt vor, wirklich toll. Das ist der dritte Band und ich finde ihn unglaublich zählfüssig geschrieben. Es kommt nicht so die Spannung auf und ich musste das Buch häufiger weglegen, als mir lieb war.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2020

Leider nicht mein Fall

0

Mir gefällt die Reihe/ die Abenteuer von Sabrina Spellmann an sich sehr gut.
Für mich passt die Atmosphäre, die Charakter, den sie sind lebendig und liebenswert und auch der Schreib- und Erzählstil sehr ...

Mir gefällt die Reihe/ die Abenteuer von Sabrina Spellmann an sich sehr gut.
Für mich passt die Atmosphäre, die Charakter, den sie sind lebendig und liebenswert und auch der Schreib- und Erzählstil sehr gut.
Es ist modern und einfach mal etwas anderes.
Das dritte Buch hat mich emotionslos zurück gelassen. Für mich ist das Buch hauptsächlich reiner Fanservice. Harvey wird sehr in den Fokus gerückt, was an sich nicht schlimm ist, aber mir hat ehrlich gesagt die Abwechslung gefehlt.
Auch war das Hauptthema, wir befreien Nick Scratch aus der Hölle, allerdings schaffen wir es in diesem Band nicht mal zur Höllenpforte und meine Befürchtung ist, dass es sich auf weitere Bände ausdehnt.
Ehrlich gesagt ist für mich auf den 300 Seiten gar nichts nennenwertes passiert.
Ich fand es schade, wo es spannend wurde (Stichwort: Prüfungen), dass es sich nur auf einen mini Absatz beschränkt wurde und die Dreiecks - Beziehung auf 250 Seiten ausführlich zelebriert wurde, was einfach nur mühsam war und mich einfach nur abgeturnt und schlussendlich auch ziemlich genervt hat.
Man sollte meiner Meinung nach nicht mit irgendwelchen Erwartungen heran gehen.
Ich bin überzeugt davon, dass es gerade für hardcore Fans und Liebhaber der Serie eine sehr große Enttäuschung sein wird.
Leider muss ich das Buch in die Kategorie "Aus den Augen aus denn Sinn" einordnen, da es bei mir nicht für einen bleibenden Eindruck gereicht hat.
Ich werde, allerdings sollte es einen vierten Band geben, diesen eine Chance geben, da die Autorin angekündigt hat, dass Salem eine größere Rolle bekommen wird und auch ein Buch geben wird, wo er auch mehr im Mittelpunkt stehen wird, und das ist für mich Fanservice den ich feiere. Da bin ich schon sehr auf die Umsetzung gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2020

Sabrina taucht hinab in die Hölle und das hat einen Grund

0

Auf Netflix ist Sabrina schon eine Weile unterwegs, aber auch für das gerne lesende Publikum gibt es neuen Fanstoff, es ist Band 3 der dämonischen Abenteuerreihe. Sabrina hat erfahren, das ihr Vater Satan ...

Auf Netflix ist Sabrina schon eine Weile unterwegs, aber auch für das gerne lesende Publikum gibt es neuen Fanstoff, es ist Band 3 der dämonischen Abenteuerreihe. Sabrina hat erfahren, das ihr Vater Satan persönlich ist und dass er Nick, den Sabrina mehr wie nur mag, in der Hölle gefangen hält. Es ist nicht mehr wirklich so viel von ihm übrig und wenn sie ihn retten will, muss sie sich beeilen und einen Weg finden, das Tor zur Hölle zu öffnen. Alleine ist diese Mission fast schon aussichtslos, aber Sabrina hat gute Freunde und ihre Tante Zelda lässt sie auch nicht im Stich.
Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen, richtig spannend und unterhaltsam, von der ersten bis zur letzten Seite.
Das Buch muss sich hinter der Fernsehserie nicht verstecken, kann da durchaus mithalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere