Cover-Bild Dangerous gift
(57)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Seitenzahl: 356
  • Ersterscheinung: 17.05.2020
  • ISBN: 9783751907200
Sarah Saxx

Dangerous gift

Wenn eine einzige Entscheidung dein Leben in Gefahr bringt ...

Eden ist verunsichert, als ihr ein Fremder Briefe schreibt und diese vor ihre Wohnungstür legt. Kein Absender, keine Möglichkeit, ihm zu antworten. Aber ihre Zweifel schwinden mit seinen schmeichelnden Worten und von Mal zu Mal fühlt sie sich mehr zu ihm hingezogen. Bis sie ihm völlig unerwartet gegenübersteht und er all ihre Vorstellungen noch übertrifft. Doch ist dieser attraktive Arzt nicht zu gut, um wahr zu sein?
Als Edens beste Freundin April überfallen wird, steht plötzlich nicht nur ihr gemeinsamer Urlaub, sondern sogar beider Leben auf dem Spiel. Denn ein Unbekannter, der es aus einem ganz speziellen Grund auf die zwei Frauen abgesehen hat, lauert ihnen in der Dunkelheit auf ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.06.2020

Spannende Story

0

Wow ich liebe die Geschichte 😍

Es geht um Eden, die mit ihrem Job und ihrem Leben recht zufrieden ist. Sie hat eine beste Freundin und auch deren Verlobter gehört zu ihren engsten Freunden.

Dann fängt ...

Wow ich liebe die Geschichte 😍

Es geht um Eden, die mit ihrem Job und ihrem Leben recht zufrieden ist. Sie hat eine beste Freundin und auch deren Verlobter gehört zu ihren engsten Freunden.

Dann fängt ein Unbekannter an ihr Briefe zu schreiben und diese vor ihre Tür zu legen. Sie hat keine Daten von ihm und hat keine Möglichkeit zu antworten, seine Worte sind aber so süß ...
Plötzlich steht sie dann doch vor ihm und er scheint zu gut um wahr zu sein.

Und dann ist da noch ein zweiter unbekannter, der ihre beste Freundin überfällt.

Bald weiß Eden nicht mehr wem sie noch trauen kann.

Einfach grandios! Die Story war super spannend aufgebaut (so ab Seite 100 war ich dann wirklich in der Story angekommen), man musste nicht wer Gut und wer Böse war und es war sehr unvorhersehbar.

Ich lasse mich schnell ablenken, aber dieses Buch konnte ich ab Seite 100 nicht mehr aus der Hand legen 🤭 Der Schreibstil war sehr flüssig und ist aus verschiedenen Perspektiven in der Ich-Form geschrieben.

Mein drittes und liebstes Buch von Sarah
Verdiente 5/5 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Ein fesselnder Roman

0

MEINUNG

In „dangerous gift“ geht es um, die Geschichte von Eden sie bekommt immer wieder fremde Briefe von einem Fremden vor ihre Wohnungstür. Ohne Absender und keine Chance etwas zu erfahren, wer der ...

MEINUNG

In „dangerous gift“ geht es um, die Geschichte von Eden sie bekommt immer wieder fremde Briefe von einem Fremden vor ihre Wohnungstür. Ohne Absender und keine Chance etwas zu erfahren, wer der Absender ist. Immer mehr fühlt sie sich zu dem Unbekannten hingezogen. Als sie auf einmal vor ihm steht, kann sie es nicht glauben...
Plötzlich wird Edens Freundin überfallen und ein Unbekannter hat es nicht ohne Grund auf zwei Frauen abgesehen .....

Eden ist eine sympathische Protagonistin, die eines Tages völlig unerwartet mysteriöse Briefe von einem Fremden bekommt. Wer ist der Unbekannte und warum genau hat er es auf sie angesehen?

"S" ist, der mysteriöse Unbekannte der Briefe an Eden sendet und man seine Absichten noch nicht begreifen kann. Will er ihr Schaden oder steckt weit mehr dahinter?

H ist ebenfalls ,ein Mann in dieser Geschichte auf dem Eden trifft. Wird sie durch ihn erfahren, wer Hunter ist oder sogar die welche Rolle sie in dieser Geschichte spielt?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Eden erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung.
Ebenfalls wird man von „S“ Gedanken begleitet und kann so ein wenig mehr erfahren. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Eden gezogen. Sie will mit ihrer besten Freundin einen Trip machen, bevor diese heiratet und ahnt dabei nicht das sie beobachtet wird. Erst später als Eden wieder zuhause ankommt, liegt auf einmal ein Brief ohne Absender vor ihrer Tür. Ein unbekannter der nur mit „S“ unterschreibt erzählt, dass sie in dem Café gesehen hat und kennen lernen will. Zuerst ist sie skeptisch und doch fühlt sie sich mit jedem Wort mehr zu dem Unbekannten hingezogen. Als ihre Freundin und auch sie von einem Unbekannten bedroht werden ahnen beide noch nicht in welche Lage sie geraten sind. Erst als Eden den Mann kennen lernt der hinter den Briefen steckt, hofft sie das vielleicht mehr daraus wird. Durch einen Vorfall landet sie in seinem Haus und etwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Als sie von Hunter der bisher ihr Unbekannter Verfolger war mitgenommen wird, ahnt sie immer noch nicht, in welchem Spiel sie gelandet ist. Doch dann wird alles etwas klarer und sie erfährt das „S“ niemand harmloses ist. Sie sollte etwas schmuggeln, ohne es zu ahnen, doch dann war Hunter wieder auf ihrer Spur. Was ist mit der Anziehung die Hunter auf sie ausübt, wird es eine Chance geben das mehr daraus wird?

Das Cover sieht einfach toll aus und ich habe mich direkt auf die Geschichte gestützt.

Fazit

„Dangerous gift“ ist ein aufregender Romantic Thriller, der mich von Beginn an nicht losgelassen hat. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Wahrlich ein gefährliches Geschenk

0

Von der Autorin Sarah Saxx hatte ich schon gehört, aber noch keine Roman gelesen. Also ist "dangerous gift" mein erstes Werk und definitiv nicht mein Letztes. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich ...

Von der Autorin Sarah Saxx hatte ich schon gehört, aber noch keine Roman gelesen. Also ist "dangerous gift" mein erstes Werk und definitiv nicht mein Letztes. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich die Autorin in ein Abenteuer geworfen und nicht mehr losgelassen.

Von der spannenden Handlung möchte ich nichts verraten. Es geht rasant, leidenschaftlich, gewalttätig, gefühlvoll und dramatisch zu. Jeder Neu-Leser muss wissen, dass es ein Romance Thriller mit blutbefleckten Szenen ist. Die Hauptprotagonistin Eden ist auf jeden Fall eine starke Persönlichkeit und ich konnte sie gleich ins Herz schließen. Ihre beste Freundin April plus Declan waren auch sympathisch.

Die meisten Kapitel bekommt die Hauptprotagonistin Eden zu geschrieben, auch der Jäger und der Sammler kommen zu Wort. Jeweils mit der Ich-Erzählung, was ich sehr angenehm fand.

Der Schreibstil ist wunderbar zu lesen und super flüssig. Die expliziten Szenen sind anschaulich und kein bisschen obszön.

"Dangerous gift" ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt. Überraschung pur!

Ein Jahreshighlight 2020!

Fazit

rasant, leidenschaftlich, gefühlvoll, gewalttätig, überraschend & dramatisch

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.06.2020

Geheimnisvoll und spannend! Highlight!

0

HANDLUNG

Eden wusste nicht, dass ihr geplanter Urlaub mit ihrer besten Freundin ihr zum Verhängnis werden würde. Sie plante mit ihr alle Stops, die komplette Reise. Und kurz vor dieser bekam sie Briefe ...

HANDLUNG

Eden wusste nicht, dass ihr geplanter Urlaub mit ihrer besten Freundin ihr zum Verhängnis werden würde. Sie plante mit ihr alle Stops, die komplette Reise. Und kurz vor dieser bekam sie Briefe von einem Unbekannten, darunter auch ein kleines Geschenk. Durch viele unglückliche Zufälle trifft sie dann auf Samuel, der Arzt, der ihre Freundin behandelte. Denn sie wurde von einem unbekannten Mann überfallen und kann die Reise nicht mehr antreten. Samuel schlägt Eden vor mit ihr nach Südamerika zu reisen, doch der unbekannte Mann, der ihre Freundin eine Treppe herunter geschupst hat, versucht dies zu verhindern...


MEINE MEINUNG

Ich durfte Dangerous Gift rezensieren und habe mich auch wahnsinnig über das Buch gefreut. Die Bücher von Sarah Saxx finde ich immer unheimlich toll. Ihr Schreibstil ist auch in diesem Buch sehr flüssig, man möchte das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere kommen dem Leser sehr nah und echt vor. Und in diesem Buch gab es unheimlich viel Spannung, der Spannungsfaktor wurde über das gesamte Buch hin perfekt gehalten und es gab auch immer wieder Höhepunkte.


Die Charaktere sind wie gesagt sehr interessant und kommen dem Leser sehr echt rüber. Mit der Hauptprotagonistin Eden konnte man sich perfekt identifizieren, man konnte sich in jeder Situation in sie hineinversetzen. In dem Buch lernt man auch noch zwei weitere wichtige Personen kennen, die für das Buch sehr wichtig sind. Samuel und Hunter. Die beiden können unterschiedlicher nicht sein und mit den beiden werden auch einige Wendungen passieren, mit denen man so definitiv nicht gerechnet hätte.
Vor der einen Person wird man sich fürchten, die andere wird man mögen.
Die Nebencharaktere wie zum Beispiel ihre beste Freundin April und deren Verlobten Declan wird man auch lieben lernen. Die beiden bringen eine andere Abwechslung in das Buch hinein und auch wenn sie nicht der Mittelpunkt der Geschichte sind, sind die beiden doch ein toller Teil der Geschichte.


Die Handlung ist wahnsinnig spannend. Man braucht definitiv seine Zeit für das Buch! An einer Stelle zu pausieren, die Spannung pur ist und eine unglaubliche Wendung hat, ist nicht sehr toll - ich spreche aus Erfahrung. Nachdem ich kurz pausiert habe, habe ich das Buch auch direkt in einem Rutsch durchgelesen.


Dangerous Gift ist ein Dark Romance Buch was auch perfekt für Leser geeignet ist, welche sich noch nicht an dieses Genre getraut haben. Als Einstieg in die Dark Romance Welt ist es wirklich perfekt. Aber auch für erfahrene Leser wird dieses Buch ein wahrer Spaß sein!


FAZIT

Dangerous Gift ist spannend, hat viele Wendungen und ist einfach nur wundervoll! Ich habe die Geschichte geliebt, mit den Protagonisten gebannt, mich mit ihnen erschrocken und bin mit ihnen durch die dunkelsten Ecken gewandert. Es war ein sehr tolles DR Buch und ich kann es wirklich nur weiterempfehlen!

Deswegen bekommt Dangerous Gift von mir 5/5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2020

Ein Jahreshighlight

0

Schreibstil
Der Schreibstil von Sarah Saxx war wie schon in den anderen Büchern, die ich von ihr gelesen habe, ein Traum. Die Kapitel waren in einer sehr guten Länge, und diese konnte ich flüssig und ...

Schreibstil
Der Schreibstil von Sarah Saxx war wie schon in den anderen Büchern, die ich von ihr gelesen habe, ein Traum. Die Kapitel waren in einer sehr guten Länge, und diese konnte ich flüssig und leicht lesen. Ich hatte durch den tollen Schreibstil das Gefühl, dass ich nahezu über die Seiten schweben konnte. Ebenso ist das Buch mit sehr viel Humor ausgestattet.

Meinung
Da Sarah Saxx inzwischen zu einer meiner liebsten Autorinnen gehört, war ich schon etwas voreingenommen, bevor ich das Buch gestartet habe. Naja ich muss gestehe, so sehr ich ihre Bücher auch liebe, hat es mich nicht sofort von Seite Eins an gefesselt. Aber nach circa 50 Seiten, war ich so geflasht und wollte unbedingt wissen, was es mit der Handlung auf sich hat. Kurzum, innerhalb von ein paar Stunden hatte ich das Buch beendet und war völlig hinweg von dieser Geschichte.

Ich muss sagen, dass ich etwas skeptisch gegenüber diesem Roman war, weil es schon eine etwas andere Handlung war, wie die Bücher, die ich bisher von ihr gelesen habe. Aber letztendlich kann ich behaupten, dass ich gerne mehr von diesen Thriller-Romance-Büchern von der Autorin lesen mag.

Die Spannung war, nach den anfänglichen Startschwierigkeiten, durchgehen da und auch der Crime-Faktor war wirklich gut dargestellt. Die Charaktere waren auch sehr gut beschrieben und haben eine nachvollziehbare Entwicklung durchlebt.

Fazit
Was kann ich anderes sagen, außer das dieses Buch – mal wieder – unheimlich toll war und ich es super, super gerne gelesen habe.
Ich kann es gar nicht abwarten, ein neues Buch der Autorin zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere