Cover-Bild Extended love

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 25.09.2019
  • ISBN: 9783738645620
Sarah Saxx

Extended love

Ella & Jared
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht - bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können ...

Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig - eine Geschichte, die tief im Herzen berührt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.11.2019

Eine ehrliche, realistische und wunderschöne Liebesgeschichte !

0

Inhalt/Klappentext:
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos ...

Inhalt/Klappentext:
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht - bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen. Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können ... Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig - eine Geschichte, die tief im Herzen berührt.

Eindruck:
Das Cover des Buches gefällt mir erstmal ziemlich gut. Es ist genau gleich wie die anderen Teile der "Extended" Reihe aufgemacht und hat diesmal den Farbton Lila erhalten, welchen ich sehr passend finde. Die zarten, weißen Blumenranken auf dem Cover sind ebenfalls wunderschön und auch die Kapitelanfänge treffen mit ihrer liebevollen Aufmachung genau meinen Geschmack.

Vorab muss ich erwähnen, dass ich noch nie zuvor etwas von Sarah Saxx gelesen habe und mit dem dritten Teil in die Reihe eingestiegen bin. Ich bin ganz ohne Erwartungen an "Extended Love" rangegangen und wurde direkt zu Beginn des Buches von Sarahs Schreibstil überrascht. Sie schreibt wunderbar flüssig, locker und total verständlich, sodass ich einen sehr angenehmen Lesefluss hatte und die Seiten nur so dahin geflogen sind. Sehr schön fand ich auch die detaillierten Beschreibungen der Autorin. Sie ermöglicht es dem Leser, die Umgebung der Protagonisten und vor allem das "EXTENDED" besser kennenzulernen.
Sehr interessant finde ich es übrigens auch, dass alle drei Teile der Reihe zur selben Zeit und somit parallel zueinander geschrieben sind. Das habe ich so noch nie zuvor gelesen und bin wirklich begeistert davon.

Die gesamte Geschichte ist aus der jeweiligen Sicht der Protagonisten Ella und Jared in Ich-Perspektive geschrieben. Das gefällt mir persönlich immer sehr gut, da man so einen Einblick in beide Gefühls-und Gedankenwelten bekommt und die Geschichte nicht nur auf einen Charakter fixiert ist. Vor allem in Bezug auf die schweren Vergangenheiten der Beiden, finde ich besonders interessant wie Ella und Jared heute denken und fühlen.

Die Protagonistin Ella war mir direkt zu Beginn der Geschichte schon sympathisch. Nach ihrer gescheiterten Beziehung und ihrer misslungenen Karriere als Modedesignerin in L.A. lässt sie sich nicht unterkriegen, sondern bleibt stark und versucht ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sehr bewundernswert finde ich auch wie sie sich weiterhin für Mode und Design begeistert, obwohl ihre Eltern sie dabei in keinem Fall unterstützen. Sie erlebt im Laufe des Buches einige Tiefschläge und trotzdem gibt sie niemals auf und kämpft weiter für ihren Traum. Ellas Entwicklung bis zum Ende der Geschichte hat mir unheimlich gut gefallen und ich habe das Gefühl, dass sie durch ihre negativen Erfahrungen im Leben zu einer noch stärkeren Person geworden ist.

Den Protagonisten Jared lernen wir zuerst als einen sehr verletzlichen jungen Mann kennen, der eine schwere Vergangenheit hinter sich hat. Auch ihn habe ich von Seite zu Seite mehr ins Herz geschlossen und seine Situation empfand ich sogar als noch tiefgründiger und emotionaler als Ellas. Seine Gedanken und Gefühle sind ehrlich, realistisch und wirklich nachvollziehbar, wodurch ich mich sehr gut in seine Lage hineinversetzen konnte. Nachdem er anfangs noch ziemlich verschlossen ist, hat der Leser nach und nach die Möglichkeit einen Blick hinter seine Fassade zu werfen und ihn näher kennenzulernen. Seinen Job als Fellow könnte man anfangs noch etwas abschreckend finden, aber aufgrund seiner Situation ist es total verständlich und ehrlich gesagt finde ich es unheimlich interessant seinen Job einmal hautnah mitzuerleben. Alles in allem ist Jared durch seine liebevolle, ehrliche und realistische Art ein wundervoller Charakter, der keinesfalls wie ein Aufreißer oder ein typischer Bad-Boy wirkt.

Zu den Nebencharakteren muss ich umbedingt auch noch etwas loswerden. Jareds Schwester und Ellas Bruder sind zwei unheimlich herzliche und liebevolle Menschen, die die Geschichte außerdem ein stückweit humorvoller gemacht haben. Sie unterstützen ihre Geschwister in allen Situationen und es war toll zu Lesen, wie sie miteinander umgehen. Im Gegensatz dazu sind Ellas Eltern zwei ziemlich unsympathische und herzlose Menschen, die eine Tochter wie Ella und einen Sohn wie Jared meiner Meinung nach nicht verdient haben. Ihre Handlungen sind absolut nicht gerechtfertigt und ich finde es sehr schade, dass sie ihre Kinder in keiner Weise unterstützen.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir erstmal sehr leicht gefallen und obwohl ich quer in die Reihe eingestiegen bin, konnte ich mich unheimlich gut in der Situation zurechtfinden. Ella und Jared kommen sich in einem angenehmen Tempo näher, wodurch auch ich als Leserin die Beiden erstmal richtig kennenlernen konnte. Ich muss wirklich sagen, dass dieses Buch meine Erwartungen übertroffen hat und Sarah Saxx mit "Extended Love" eine realistische, authentische und ehrliche Geschichte geschrieben hat. Die Situation der beiden Protagonisten ist keinesfalls oberflächlich, sondern unheimlich emotional und tiefgründig beschrieben und ich habe das Lesen wirklich sehr genossen. Ella und Jared harmonieren perfekt miteinander und sind als Paar wie füreinander gemacht. Sie unterstützen sich gegenseitig, bringen Hoffnung in das Leben des Anderen und machen sich stark. Sarah Saxx erzählt eine Geschichte ohne unnötigem Drama, sondern mit realistischen und greifbaren Situationen. Ich freue mich sehr, die beiden Vorgängerbände noch lesen zu dürfen und bin sicher, dass sich dahinter genau so tolle Geschichten verbergen.

Fazit:
Eine emotionale, tiefgründige und vor allem realistische Liebesgeschichte, die mir unheimlich gut gefallen hat. Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen und bin begeistert von den authentischen, greifbaren Charakteren.
4.5/5 Sterne

Veröffentlicht am 11.11.2019

Eines meiner Highlights in diesem Jahr

0

Extended Love ist der dritte Band der Reihe um den exclusiven Club "Extended" . Teil 1 Extended Trust (Charlotte & Trenton) Teil 2 Extended Hope (Hayley & Aaron) 

Alle drei Geschichten sind in sich abgeschlossen ...

Extended Love ist der dritte Band der Reihe um den exclusiven Club "Extended" . Teil 1 Extended Trust (Charlotte & Trenton) Teil 2 Extended Hope (Hayley & Aaron) 

Alle drei Geschichten sind in sich abgeschlossen können unabhängig voneinander gelesen werden. Für ein gesteigertes Lese-Vergnügen empfehle ich jedoch das Lesen in der richtigen Reihenfolge. Ella kehrt nach einer gescheiterten Beziehung und weil auch der berufliche Erfolg ausgeblieben ist, nach New York zurück. Mit Hilfe ihres Bruders findet Ella kurzfristig eine Bleibe und lernt dabei Jared kennen, der nicht nur der Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin, sondern auch Angestellter im Club ihres Bruders, dem Extended ist. Bereits von der ersten Sekunde an, fühlt Ella sich zu ihm hingezogen, doch Jared ist ganz sicher nicht ihr Mister Right, immerhin ist es sein Job, mit Frauen zu schlafen. Jared Cole wirkt nach außen hin wie ein Frauenschwarm und Everybody´s Darling. Doch mit welchen Dämonen Jared innerlich kämpft, das wissen nur die wenigsten. Seit einem tragischen Unglück vor ein paar Jahren geiselt Jared sich selbst und versagt sich jede Art von Freude und Glück. Doch Ella`s fröhliche und liebevolle Art bringt Sonne in seine sonst so tristes Leben und  erste Risse in seine Fassade. Aber haben die beiden eine Zukunft? 
Ich mochte bereits die vorausgegangenen Bände sehr, aber mit "Extended Love" hat die Autorin noch einmal eine ordentliche Schippe drauf gelegt!!! Ich liebe Ella`s natürliche und fröhliche Art und mochte sie als Protagonistin bereits von Anbeginn an. Mein Herz im Sturm erobert hat jedoch Jared. Er hat so viel Schmerz und Leid ertragen müssen und ist dennoch einfach ein Traum von Mann. Der Autorin gelingt es mühelos, ihre Leser in die Geschichte einzuführen und sie mit ihren Charakteren lachen aber auch leiden zu lassen. Natürlich fehlt es auch nicht an Leidenschaft und Erotik. Alles zusammen eine tolle Mischung für ein perfektes Buch. Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr und auch insbesondere auch, dass sie aus Sicht beider Protagonisten schreibt. Dies hat mir insbesondere bei dieser Geschichte sehr gut gefallen, um Jareds Beweggründe für sein Handeln und auch auch seine Gefühle zu verstehen. Als Frau kann man sich ja bekanntlich in die weibliche Rolle eher einfügen, daher freue ich mich immer besonders, wenn der männliche Prota durch den Perspektivwechsel auch die Chance bekommt, seine Sicht der Dinge zu erzählen. Ella und Jared gehören auf jeden Fall zu meinen Highlights 2019. 
Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin und Lovelybooks für das Leseexemplar. Dies hat jedoch keinerlei Auswirkung auf meine persönliche Meinung.  

Veröffentlicht am 11.11.2019

Emotional und mitreißend!

0

Kurzbeschreibung:
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos ...

Kurzbeschreibung:
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht – bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen. Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können …


Emotional und mitreißend!

Die Vorgänger der Reihe EXTENDED trust: Charlotte & Trenton und EXTENDED hope: Hayley & Aaron habe ich verschlungen.
Und doch muss ich sagen, dass ich EXTENDED love: Ella & Jared wohl doch noch einen Ticken stärker ins Herz geschlossen habe.

Ella und ihre Liebe zur Mode habe ich auf der Stelle ins Herz geschlossen.
Ich fand es wunderbar, wie viel Raum Sarah Saxx Ellas Leidenschaft gegeben hat. Dass ihre Entwürfe und ihre Ideen immer wieder eine vordergründige Rolle spielen.
Da hätte ich an vielen Stellen zu gerne Mäuschen gespielt und auch einen genaueren Blick auf Ellas Kollektion geworfen.
Aber auch über die Mode hinaus ist Ella eine selbstständige und fleißige junge Frau, deren Stärke ich sehr bewundert habe.

Doch Jared und auch Ella haben natürlich beide ihre Päckchen zu tragen.
Dass sie dabei jedoch nicht verletzend miteinander umgehen und sich ihren Problemen stellen, das hat mir sehr gefallen.
Sarah Saxx hat sich mit beiden Protagonisten direkt in mein Herz geschrieben.

Ich bin traurig, dass die Ausflüge ins EXTENDED jetzt tatsächlich schon vorbei sein sollen. Die Zeit verging viel zu schnell. Aber trotzdem finde ich, dass EXTENDED love: Ella & Jared der perfekte Abschluss der Trilogie ist.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Ein wunderbarer Abschluss zu einer tollen Reihe

0

“Extended love“

ist das Buch, wo ich schon hin gefiebert habe, nachdem ich Band 1 beendet hatte. Denn ich wusste, dass wir im dritten Band auf die Schwester von Trenton treffen würde, von der man im ersten ...

“Extended love“

ist das Buch, wo ich schon hin gefiebert habe, nachdem ich Band 1 beendet hatte. Denn ich wusste, dass wir im dritten Band auf die Schwester von Trenton treffen würde, von der man im ersten Band schon ein paar kleine Eindrücke bekommt. Danke Sarah, dass du mit diesem wunderbaren Charakter ebenfalls ein Buch veröffentlicht hast. "Extended love" habe ich ebenfalls als Rezensionsexemplar erhalten und dafür möchte ich mich bei dir herzlich bedanken. Das Extended finde ich auch jetzt zum Schluss mit der Erweiterung sehr spannend. Interessant wurde es beim Lesen auch, dass man den Blickwinkel aus den vorherigen Büchern mit eingeschnitten wurden. Dies hat mir sehr gut gefallen, so konnte ich Ella im Grunde seit dem ersten Buch über den zweiten Band hinaus mitverfolgen.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wieder unbeschreiblich. Er ist gefühlvoll, angenehm und flüssig, sodass ich total vertieft war und überrascht, als man sich am Ende befand. Was mich bei jedem Buch überzeugt, dass die Handlung abwechselnd aus der Perspektive der beiden Protagonisten Ella & Jared erzählt wird. Gedankengänge und Gefühle lassen sich da dadurch viel besser nachvollziehen. Durch diesen sehr gefühlvollen und makellosen Schreibstil kommt man sofort in die Geschichte rein und hat keine Probleme sich an die Charaktere oder an das Setting sich zu gewöhnen. “Extended love” macht auch wieder Lust auf mehr und Männer gibt es auf jeden Fall noch genug.

Das Cover von “Extended love“ passt perfekt zu den ersten beiden Teilen. Der Ton in Flieder gefällt mir besonders und er harmoniert prima. Nun fehlt mir zu diesem Buch auch noch das Taschenbuch, damit dann die Reihe komplett ist. Auch bei diesem Cover spiegeln die feinen Linien die Zusammengehörigkeit wider. Diesmal ist eine andere Blume zu sehen. Das Blumenmotiv mit den feinen Linien könnte ich mir gut als Tattoo vorstellen.
Der Einstieg

verlief wie immer bei den Büchern der Autorin Sarah Saxx ziemlich leicht und ohne Probleme. Die ich im Grunde ja nie hatte. Ich mag die Bücher und die Reihe, die überhaupt nicht langatmig sind, auch wenn man zu Beginn sich schon denken könnte, was passiert. Aber vielleicht wird man ja dann am Ende doch überrascht. Nach "Extended trust", "Extended hope" ist für mich schon klar gewesen, dass ich "Extended love" auch unbedingt lesen musste. Der Charakter Ella hat mir beim ersten Band schon sehr gefallen und das es Trentons Schwester ist, ist sicherlich nicht nebensächlich.

Die beiden Charaktere Ella und Jared konnten mit von der ersten Seite an überzeugen. Ella erleidet gleich im ersten Kapitel des Buches einen Rückschlag. Beziehung, Beruf und ihr ganzes Leben geht in L.A. in die Brüche. Doch Ella ist eine starke, mutige und junge Frau, die sich nicht so einfach unterkriegen lässt. Ella und ihre Mode brachten mein Herz zum höher schlagen. "Hinfallen, Aufstehen, Krone richten und Weitergehen passt perfekt zu der zierlichen Protagonistin.

Den Protagonisten Jared konnte man in den ersten Büchern schon kennenlernen, aber als guten Freund von Trenton ist dies auch kein Wunder, dass er vorher schon auftauchte. Seid dem ersten Buch ist mir dieser Charakter unheimlich sympathisch. Dass hinter seiner lustigen, leichten und charmanten Seite noch so viel verborgen ist, hätte ich nicht gerechnet. Jared ist nicht nur sexy und heiß, sondern auch charmant, klug und einfach nur liebevoll.

Beide Charaktere verbindet sehr viel und haben ein ähnliches Päckchen zu tragen. Wodurch beide natürlich besonders harmonieren.
Doch durch die ganzen Nebencharaktere wären diese Bücher oder auch die Reihe nicht zu dem geworden, wie es nun in den Läden liegt. Der Autorin ist etwas so wunderbare von der Feder gesprungen.


FAZIT

Vielen Dank an Sarah Saxx, dass ich dieses Buch lesen durfte. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. Sarah Saxx hat es geschafft einen schönen Abschluss dieser Reihe zu schreiben und konnte mich wieder sehr überzaugen. Dieses Buch ist eine spannende und emotionale Liebesgeschichte, die einfach gut getan hat. Es lässt einem auf jeden Fall das Herz höher schlagen. Schaut unbedingt bei Sarah Saxx und ihren Bücher vorbei – es lohnt sich!

Veröffentlicht am 09.11.2019

Traumhafte Protagonisten in einem wunderschönen Reihenabschluss

0

Inhalt:
„Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L.A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne ...

Inhalt:
„Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L.A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht – bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gutaussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.
Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können …“
Quelle: Buchrücken „Extended Love“ von Sarah Saxx

„Extended Love“ ist der dritte und letzte Band der Extended-Reihe von Sarah Saxx. Nachdem ich den ersten Band so schnell verschlungen hatte, habe ich leider den zweiten übersprungen und bin direkt beim dritten gelandet – aber so kann ich mich jetzt immer noch auf einen Band der Reihe freuen.

Der Einstieg in die Geschichte um Ella Parker ist sehr leicht, denn viele Informationen über die Geschehnisse hatte man schon aus dem ersten Band und bekam sie jetzt noch einmal aus anderer Sichtweise erzählt. Auch wenn ich diese „Rückblenden“ recht gut fand und sie noch mehr Informationen lieferten, fand ich sie an einigen Stellen doch leicht irritierend.
Ella wurde von ihrem Freund Timothy belogen, woraufhin sie am Boden zerstört ist und ihn verlässt. Auch in ihrem Beruf als Modedesignerin hat sie in L.A. leider nicht den gewünschten Anschluss gefunden und nun ist sie dabei, ihr dortiges Leben aufzugeben, um wieder nach New York zu ziehen.
Hilfe erhält sie von ihrem Bruder Trenton und dessen Angestellten Jared, denn mit seiner Schwester zieht sie in eine WG. Er hat, nach einem tragischen Unglück in seiner Vergangenheit, einen Job als Fellow in Trentons Club angenommen und die beiden sind gute Freunde geworden. Mit seinem Studium, seiner Arbeit und einer Menge unverbindlichem Sex mit seiner besten Freundin Denise versucht er sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und die Vergangenheit zu verdrängen.
Und auch Ella hat es mit ihrem neuen Leben nicht leicht, denn sie träumt immer noch von ihrem eigenen Laden und auch von der Anerkennung ihrer Eltern … aber schafft sie es, ihren Traum zu verwirklichen?

Ella und Jared sind zwei überaus ehrliche Charaktere und es gibt keine Geheimnisse zwischen ihnen. Durch den angenehm lockeren und flüssigen Schreibstil, der mir schon aus „Extended Trust“ bekannt war, schafft Sarah Saxx es wieder, eine wunderschöne gefühlvolle Geschichte aufs Papier zu bringen, sodass ich auch den dritten Band kaum aus der Hand legen konnte. Die Chemie zwischen den Protagonisten ist deutlich zu spüren und wird durch die unterschiedlichen Sichtweisen, in denen die Kapitel geschrieben sind, noch verstärkt.

Ich liebe diese Reihe einfach so sehr. Abgesehen mal von der erneuten emotionsgeladenen Geschichte, die mir Sarah Saxx hier wieder geboten hat, fand ich es auch sehr interessant noch mehr Informationen über Trentons Club, das Extended, zu erfahren. Endlich gab es Einblicke in die Abläufe und die Organisation, ebenso wie über die Angebote, Einrichtungen, etc. Und zum Glück gab es auch noch ein wunderschönes und harmonisches Ende, denn ich habe den Beiden von Anfang an alles Glück der Welt gewünscht. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Reihenabschluss. Oh, falls ich es noch nicht erwähnt habe – auch das Design ist wieder traumhaft schön geworden und passt zur den anderen beiden Bänden. Band 3 ist in einem lila-fliederfarbenen Ton gehalten und wenn man sie zusammen im Regal stehen sieht sprühen die Glücksgefühle nur so.