Cover-Bild Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen
(38)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 296
  • Ersterscheinung: 19.11.2020
  • ISBN: 9783752628210
Sarah Saxx

Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen

Wenn ein unerwarteter Schneesturm neue Leidenschaft entfacht ...

Dieser Auftrag hat Leanne Colton gerade noch gefehlt! Die lebhafte Redakteurin eines Outdoor-Magazins soll Easton Archer interviewen, der nicht nur erfolgreicher Tier- und Landschaftsfotograf, sondern auch ihr Ex-Freund ist. Als dieser jedoch die Zusammenarbeit mit ihr ablehnt, fährt Leanne kurz entschlossen zu seiner Hütte mitten in den winterlichen Wäldern von Vancouver Island. Dass sie nicht willkommen ist, bekommt sie sofort zu spüren, und auch Easton merkt, dass Leanne nicht mehr die ist, die er einst geliebt hat. Ein unerwartetes Schneechaos zwingt sie allerdings dazu, gegen ihren Willen Zeit miteinander zu verbringen. Ein emotionsgeladenes Wochenende steht bevor - doch dass es zwischen ihnen nicht nur kracht, sondern auch prickelt, überrascht beide ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.03.2021

Der perfekte Moment

0

Easton Archer hat in meinen Augen den schönsten Beruf der Welt. Landschafts- und Tierfotograf in einem Idyll in Canada. Während des Lesens hatte ich solche Sehnsucht, nach dieser wunderschönen Landschaft ...

Easton Archer hat in meinen Augen den schönsten Beruf der Welt. Landschafts- und Tierfotograf in einem Idyll in Canada. Während des Lesens hatte ich solche Sehnsucht, nach dieser wunderschönen Landschaft auf Vancouver Island. Es hat so traumhaft geklungen, dass ich am liebsten mit gewandert wäre.
Das Buch hat trotz des winterlichen Wetters permanent Wärme und Leidenschaft ausgestrahlt. Ich habe mich so wohlgefühlt.
Auch Easton und Leanne haben mich total überzeugt. Die Geschichte der beiden ist einfach atemberaubend und außergewöhnlich. Sie hat mich tief bewegt.
Die Archer Familie gefällt mir. Auch wenn sie manchmal etwas stur sind. Sie haben wirklich Herz. Doch Dinge unausgesprochen zu lassen, scheint dort wirklich in der Familie zu liegen. Dabei ist dieses Schweigen doch einfach nur verlorene Zeit. Besonders, wenn es sich um Missverständnisse handelt. Denn die können Jahre rauben.
Eine absolute Wohlfühlgeschichte, die zum Träumen einlädt. Eine wundervolle Reise nach Canada.
Nur eine Frage bleibt immer noch, welche Tatoos hat Easton und welche Bedeutung haben sie?

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Tolles Buch

0

Ethan ist ein sehr erflogreich Fotograf für Natur und Wildtierbilder. Leanne arbeitet für eine Zeitschrift: Nature Life. Es ist kurz vor Silvester. Sie gibt damit an das sie den erfolgreichen Fotografen ...

Ethan ist ein sehr erflogreich Fotograf für Natur und Wildtierbilder. Leanne arbeitet für eine Zeitschrift: Nature Life. Es ist kurz vor Silvester. Sie gibt damit an das sie den erfolgreichen Fotografen Ethan persönlich kennen würde und so bekommt sie von ihrer Chefin den Auftrag einen Bericht über Ethan zu machen. Was keiner weiss ist, dass Ethan und Leanne sich vor 2 1/2 Jahren getrennt haben und das nicht im guten. Leanne fragt trotzdem bei Ethan wegen eines Interviews an, das dieser postwendend ablehnt, aber so schnell gibt Leanne nicht auf. Sie fährt zu Ethan um ihn persönlich davon zu überzeugen das er den Artikel machen soll. Wie es der Zufall will werden die beiden in Ethan's Hütte mitten im nirgendwo auf Vancouver Island eingeschneit. Die zwei Tage bringen die beiden wieder zueinander und es wird endlich darüber geredet was damals schief gelaufen ist.

Dieses Buch war so wunderschön. Zu lesen wie sich die beiden wieder annähern, zu sehen wie sie ihre Familien von ihrer neu aufgeflammten Liebe erzählen (den die sind alles andere als begeistert). Ich habe mich direkt in dem Schreibstil von Sarah Saxx Zuhause gefühlt. Die Charaktere haben mir alle sehr gefallen. Das Buch habe ich direkt letztes Wochenende verschlungen, hatte aber leider erst heute Zeit für den Post.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

Missverständnisse legen Steine in den Weg

0


Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen
führt uns ins wunderschöne Vancouver Island in Kanada. Nachdem ich nun schon einige Bücher der Autorin verschlungen habe, greife ich sehr gerne zu den neuen Büchern ...


Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen
führt uns ins wunderschöne Vancouver Island in Kanada. Nachdem ich nun schon einige Bücher der Autorin verschlungen habe, greife ich sehr gerne zu den neuen Büchern von Sarah Saxx. Die Autorin schafft es immer wieder den Leser ist eine ganz neue, nicht dagewesene Geschichte zu entführen.

Der Schreibstil in „Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen“ ist ein typisches Sarah Saxx Buch, welches wie immer perfekt, gefühlvoll und mitreißend ist. Das Knistern konnte man dadurch die ganze Zeit spüren und die Erwartungen wurden voll getroffen.

Das Cover ist sehr schön geworden und man kann sich damit die beschriebene Landschaft im Buch noch mehr vorstellen. Beim Anblick fühlt man sich gleich vor Ort und kann die Meeresbrise an der Nasenspitze spüren.

Handlung
Sarah Saxx nimmt uns in „Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen“ mit ins winterliche Vancouver Island. Hier treffen wir zuerst auf die Familie Archer, deren Weihnachtsessen nicht so positiv anschlägt, wie sich alle Familienglieder es sich gewünscht hätten. Erschüttert durch die Ereignisse ziehen sich alle Geschwister zurück. Der Eigenbrötler Easton verschwindet in seine Hütte in den Bergen.

Aber es gibt auch noch die Protagonistin Leanne, die eigentlich aus Vancouver Island ist, aber nun in Vancouver lebt. Wie so dies so ist und wie es in ihrer Vergangenheit dazugekommen ist, versuche ich nicht explizit zu erzählen. Leanne arbeitet bei einem Magazin und möchte Easton interviewen. Allerdings ist er nicht so erfreut, sie nach all den Jahren wiederzusehen. Aus diesem Grund wird sie immer und immer wieder abgewimmelt.

Aber Frauen können hartnäckig sein und so steht Leanne mit einmal bei Easton vor der Tür. Doch dieser scheint nicht wirklich erfreut zu sein. Gezwungenermaßen verbringen beide Charaktere ihre Zeit miteinander, um dann einige Missverständnisse aus der Vergangenheit zu beseitigen.





FAZIT
„Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen" von Sarah Saxx ist eine wunderschöne Geschichte, die einen einfach von Beginn an verzaubert. Die Autorin hat es geschafft die beschriebene Landschaft von Vancouver Island bis ins kleinste Detail zu beschreiben. Ich konnte die eisige Kälte des Schnees auf meiner Haut spüren.

#liebealswäredeinherzniegebrochen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Rezension Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen

0

Rezension

(unbezahlte Werbung)

Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen
Sarah Saxx

Hauptfiguren:
Leanne: Redakteurin eines Outdoor - Magazins, soll ihren Ex Freund Easton interviewen. Ob das gut geht?
Easton: ...

Rezension

(unbezahlte Werbung)

Liebe, als wäre dein Herz nie gebrochen
Sarah Saxx

Hauptfiguren:
Leanne: Redakteurin eines Outdoor - Magazins, soll ihren Ex Freund Easton interviewen. Ob das gut geht?
Easton: erfolgreicher Tier und Landschaftsfotograf, soll von Leanne interviewt werden, des gefällt ihm garnicht. Wird er sich interviewen lassen?

Cover:
Ein farblich abgestimmtes Cover mit einem verliebten Paar drauf. Mir hat das Cover gleich sehr zugesagt, so das ich sagen kann es lädt zum träumen ein.

Meinung:
Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen. Zu erst möchte ich sagen das es sehr emotional geschrieben ist, ich konnte den schmerz und das Leid der beiden sehr gut nachvollziehen. Leanne finde ich eine beeindruckende Frau die sich was vornimmt und dies auch durchzieht, egal welche Hinternisse ihr auch im weg stehen. Auch konnte ich mich in ihrem Schmerz sehr gut herein versetzen. Easton verstehe ich auch zu gut, jeder geht mit seinem Kummer anderst um, man merkt ihm an das er tief verletzt ist. Ich konnte den schmerz richtig fühlen. Ob die beiden wieder zusammen finden und ob Easton das Interview macht müsst ihr selbst lesen. Nur so viel packt beim Lesen auch gleich eine Packung Taschentücher auf den Tisch, denn die werdet ihr brauchen. Wieder einmal hat es Sarah Saxx geschafft eine so tolle Geschichte zu schreiben, die ich gerne weiterempfehlen werde.
Deshalb gebe ich Leanne & Easton 5/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2021

Ein unglaublicher Auftakt und ein absolutes Wohlfühlbuch!

0

Zitate:

>>Ich lebte nur einmal, und ich hatte schon viel zu schlimme Rückschläge verkraften und Verluste mitmachen müssen, als dass ich jetzt nicht das tat, was mich voll und ganz erfüllte.Tja, so ist ...

Zitate:

>>Ich lebte nur einmal, und ich hatte schon viel zu schlimme Rückschläge verkraften und Verluste mitmachen müssen, als dass ich jetzt nicht das tat, was mich voll und ganz erfüllte.<<

>>Tja, so ist das aber mit der Liebe. Man kann nicht wissen, wohin sie einen führt —ob sie am Ende glücklich macht oder einem das Herz bricht. Aber wenn man sie nicht zulässt, wird man es nie erfahren.<<

>>Das Leben war ein ständiges Auf und Ab. Immer, für jeden. Aber wenn man der richtigen Person begegnete, musste man sie festhalten. Nur durch sie konnte man dauerhaft fliegen. Weil man sich die Flügel teilte, weil man sich gegenseitig nach oben ziehen konnte.<<


Meine Meinung:

Sarah Saxx ist zu einer meine liebsten Autorinnen geworden und ihre Bücher verschlinge ich immer wieder gerne.
Mit dem ersten Band der „Vancouver Island Kisses“ stand nun wieder ein Buch auf meiner Leseliste, auf das ich mich schon unglaublich gefreut habe.

Wie immer enttäuscht die Autorin nicht mit ihrem Schreibstil.
Flüssig, fesselnd, humorvoll und voller Emotionen.
Sarah Saxx weiß einfach, wie sie es schafft, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive der beiden Hauptprotagonisten Leanne und Easton erzählt.

Beide Charaktere sind einfach so toll gelungen, ich habe sie von Anfang an in mein Herz geschlossen.

Leanne ist für mich unglaublich sympathisch.
Sie hat eine sehr offene quirlige Art und durch ihre Zielstrebigkeit animiert, gibt sie nicht auf, auch wenn es mal etwas holpriger wird.
Sie schafft es sich ihren Traumjob zu ergattern und könnte eigentlich nicht glücklicher sein. Doch etwas fehlt und dieses etwas, lässt sie nach wir vor nicht los.

Easton ist eigentlich das genaue Gegenteil von Leanne.
Er ist eher schweigsam, distanziert.
Doch man erkennt sehr schnell, dass dahinter ein großer Schmerz steckt und hinter diese Fassade ein äußerst loyaler, liebevoller Mann schlummert.

Es sind aber nicht nur die Hauptprotagonisten, die mir sehr gut gefallen haben. Auch die Nebencharaktere sind großartig gelungen. Jeder von ihnen hat hier seinen Platz und rundet die Geschichte perfekt ab.

Doch vor allem möchte ich das Setting hervorheben.
Die Natur mit all ihrer Fauna und Flora wird unglaublich toll beschrieben. Während dem lesen fühlte man sich, als sei man mitten im Wald und spürte regelrecht diese ausstrahlende Ruhe.
Ich habe mich in Vancouver Island verliebt!

Als Leser bekommt man hier eine ganz wundervolle Geschichte geboten.
Sarah Saxx zeigt uns eine einzigartige Liebe, bietet uns die verschiedensten Emotionen und Gefühle. Behandelt auch Themen wie Familie, Enttäuschung, Verlust, aber zeigt vor allem wie wichtig Kommunikation ist.
Man wird hier auf eine emotionale, liebevolle, dennoch prickelnde Reise geführt. Denn eines kann man definitiv nicht abstreiten, gleich mit der ersten Begegnung, spürte man als Leser schon die Anziehung zwischen den Leanne und Easton.
Auch sonst wird es zu keiner Zeit langatmig, ohne künstlich geschaffene Dramen ist man in diesem Buch einfach an jede Seite gefesselt.
Denn oft braucht es auch nicht irgendwelche übertriebene Dramen, oft reicht auch schon das Leben und deren Ereignisse selbst aus.

Fazit:

Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit ist das für mich die perfekte Wintergeschichte, die zum träumen einlädt.
Ein unglaublicher Auftakt und ein absolutes Wohlfühlbuch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere