Cover-Bild Dunbridge Academy - Anyone
(114)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 25.05.2022
  • ISBN: 9783736316843
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Sarah Sprinz

Dunbridge Academy - Anyone

Ich will nicht Irgendwer für sie sein, ich will alles sein

Charles Sinclair ist Victoria Belhaven-Wynfords bester Freund. Seit der fünften Klasse ist er derjenige, dem Tori sich anvertrauen kann. Nur von den Bauchschmerzen, die einfach nicht verschwinden wollen, seit sie ihren Schwarm Valentine datet, kann sie ihm nicht erzählen. Unterbewusst spürt Tori, dass es nicht Liebe ist, was Valentine und sie verbindet - anders als bei ihrem besten Freund. Doch Sinclairs Aufmerksamkeit gehört ihrer Mitschülerin Eleanor, an deren Seite er bei der alljährlichen Theateraufführung der Dunbridge Academy als Romeo auf der Bühne stehen wird. Nicht dass es Tori etwas ausmachen würde. Wäre sie nicht diejenige, die in der Drehbuch-AG nun auch noch höchstpersönlich die Liebesgeschichte für ihn und seine Julia schreiben soll ...

Band 2 der DUNBRIDGE-ACADEMY-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Sarah Sprinz

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2023

Dunbridge Academy - Anyone

0

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Dunbridge Academy - Anyone“ von der wunderbaren Autorin @
Das Cover ist auch von Band 1 wunderschön. Man sieht direkt, dass es zu der Dunbridge Academy-Reihe ...

Hey ihr Lieben,
heute kommt meine Rezension zu „Dunbridge Academy - Anyone“ von der wunderbaren Autorin @
Das Cover ist auch von Band 1 wunderschön. Man sieht direkt, dass es zu der Dunbridge Academy-Reihe gehört.
Auch in Band 2 ist und bleibt der Schreibstil ein Traum. Es ist fesselnd, locker, leicht und einfach nur süchtig machend.
Nachdem man den ersten Band beendet hat, ist Band 2 wie nach Hause, an die Dunbridge Academy, zu kommen.
Die Charaktere aus Band 2 hat man bereits in Band 1 schon kennengelernt und liebgewonnen. Sie sind authentisch, sympathisch, liebevoll und besitzen eine wunderbare Tiefe, die man kaum in Worte fassen kann.
Victoria Belhaven-Wynford ist eine junge Frau, die sich für Bücher interessiert, ihren eigenen Instagram- und TikTok-Kanal hat, in dem sie über Bücher spricht und sich für Frauen und Gleichberechtigung einsetzt. Leider gerät sie in eine toxische Beziehung, die ihr am Anfang nicht wirklich bewusst ist und sie braucht ein bisschen bis sie aus dieser herauskommt. Sie kommt am Anfang etwas naiv vor, doch später findet sie zu sich selbst und weiß was sie will. Was ihr größtes Geheimnis ist, sie ist in ihren besten Freund verliebt.
Charles Sinclair ist der Sohn der Rektorin. Er ist super charmant, hilfsbereit und hat einen tollen Humor. Die Menschen die er liebt, beschützt er mit allem was er hat. Doch er traut sich nicht der einen seine Liebe zu gestehen und tut stattdessen so, als würde er eine andere mögen.
Tori und Charles verletzten sich so gut wie das ganze Buch über, denn sie reden nicht wirklich miteinander und erst recht nicht über Gefühle.
Es ist eine tolle Friends-to-Lovers Geschichte mit großartigen Internatvibes und einer unfassbar spannenden und modernen Theateraufführung von Romeo und Julia.

Band 2 geht emotional weiter mit viel Herzschmerz und Spannung. Man weiß aber auch schon sehr früh, dass auch dieses Buch einfach fabelhaft wird, denn wie geht man mit einem Menschen um, in dem man bereits seit sechs Jahren verliebt ist und nicht weiß, dass auch dieser in einen verliebt ist?

Und ein kleiner Tipp: Haltet Band 3 direkt parat, denn der Cliffhanger am Ende des Buches ist unfassbar gemein.

Veröffentlicht am 04.01.2023

Theater, tiefgründig und eine wunderschöne Liebe - was kann ich mir Schöneres vorstellen? 😍

0

Die Cover wirken edel und wie eine Schuluniform, es repräsentiert die Dunbridge Academy mit all ihren Facetten und besticht mit seiner schlichten, aber schicken Erscheinung 🥰😍

Dieser Band hat etwas mehr ...

Die Cover wirken edel und wie eine Schuluniform, es repräsentiert die Dunbridge Academy mit all ihren Facetten und besticht mit seiner schlichten, aber schicken Erscheinung 🥰😍

Dieser Band hat etwas mehr Verständnis hervorgerufen. Tori hat geglaubt, dass es Liebe wäre und die rosarote Brille hat die Sicht verschleiert. Wie oft hört man von solchen Geschichten, wo man sich fragt, warum man bei dem/der Partner/in geblieben ist, obwohl es so schlimm ist. Hier bekommt man Einblicke in die Gedankenwelt von jemanden, der eine solche Situation durchlebt. Dazu fand ich die Liebesgeschichte zwischen den beiden ultraromantisch 🥰😍👍🏻😊 (Und die Thematik "Theater" hat mich einfach beflügelt, ich LIEBE das Theater! 🎭🤗)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2022

Die Geschichte geht weiter - mindestens genauso gut!

0

Tori ist verliebt in Val, einen Rugby-Star, ein Jahr älter als sie. Doch Sinclair liebt Tori, seine beste Freundin, er kann ihr alles erzählen, sie kennen sich schon immer. Ist klar, dass diese Konstellation ...

Tori ist verliebt in Val, einen Rugby-Star, ein Jahr älter als sie. Doch Sinclair liebt Tori, seine beste Freundin, er kann ihr alles erzählen, sie kennen sich schon immer. Ist klar, dass diese Konstellation irgendwie nicht so ganz funktionieren kann.
Eine Geschichte über das Sich-selbst-finden und über Erfahrung. Sich selbst eingestehen könne, was man eigentlich im Leben erreichen will und dieses Ziel dann auch zu verfolgen. Ein emotionaler, rührender Roman, der einem nahe geht und den man nicht mehr weglegen kann. Obwohl die Bücher der Reihe unabhängig von einander gelesen werden könnten, endet dieser Band mit einem Cliffhänger, ein sehr guter Grund direkt weiter zu lesen! Ich liebe das Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2022

Der 2. Teil einer wunderschönen Buchreihe!

0

r e z e n s i o n:

Titel: Dunbridge Academy Anyone
Seiten: 452
Autorin: @sarahsprinz
Verlag: @lyx_verlag

h a n d l u n g:
Charles Sinclair ist Victoria Belhaven-Wynfords bester Freund. Seit der fünften ...

r e z e n s i o n:

Titel: Dunbridge Academy Anyone
Seiten: 452
Autorin: @sarahsprinz
Verlag: @lyx_verlag

h a n d l u n g:
Charles Sinclair ist Victoria Belhaven-Wynfords bester Freund. Seit der fünften Klasse ist er derjenige, dem Tori sich anvertrauen kann. Nur von den Bauchschmerzen, die einfach nicht verschwinden wollen, seit sie ihren Schwarm Valentine datet, kann sie ihm nicht erzählen. Unterbewusst spürt Tori, dass es nicht Liebe ist, was Valentine und sie verbindet - anders als bei ihrem besten Freund. Doch Sinclairs Aufmerksamkeit gehört ihrer Mitschülerin Eleanor, an deren Seite er bei der alljährlichen Theateraufführung der Dunbridge Academy als Romeo auf der Bühne stehen wird. Nicht dass es Tori etwas ausmachen würde. Wäre sie nicht diejenige, die in der Drehbuch-AG nun auch noch höchstpersönlich die Liebesgeschichte für ihn und seine Julia schreiben soll ...

m e i n u n g:
Ich habe dieses Buch geliebt, genauso wie den 1. Teil dieser Reihe, denn die Charaktere durften wir ja schon im 1. Band zum Teil kennenlernen. Charles und Tori kennen sich schon recht lange und galten sogar als beste Freunde, durch diese 2 sieht man, dass man sich auch Verlieben kann, wenn man BF's sind. Ich finde die beiden beneidenswert. Auch ihre Art, wie sie miteinander umgehen, finde ich sehr schön. Ich muss sagen, dieses Buch hat sich echt gelohnt und kriegt eine klare Leseempfehlung.

newadult

buchblogger

bookstagram

bookstagramGermany

liebesroman

roman

bücherliebe

sarahsprinz #dunbridgeacademy

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2022

Endlich wieder Dunbridge Academy...

0

In diesem Teil geht es um Tori und Sinclair.
Ich habe die beiden schon im ersten Teil geshippt und mich gefreut, nun von den beiden zu lesen. Die Geschichte war wieder toll, ein klitzekleiner Wermutstropfen ...

In diesem Teil geht es um Tori und Sinclair.
Ich habe die beiden schon im ersten Teil geshippt und mich gefreut, nun von den beiden zu lesen. Die Geschichte war wieder toll, ein klitzekleiner Wermutstropfen war, das sich der Erzählstrang um Valentine etwas sehr gezogen hat. Der war mir nämlich von Anfang an unsympatisch.
Fies ist der Cliffhanger am Ende...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere