Cover-Bild Shatter and Shine (Faith-Reihe 2)
(104)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 27.10.2022
  • ISBN: 9783958186453
Sarah Stankewitz

Shatter and Shine (Faith-Reihe 2)

Roman | Der zweite Band des bewegenden BookTok-Bestsellers »Rise and Fall«

Wenn in einer lauten Welt plötzlich alles verstummt, kannst du nur noch auf dein Herz hören  

Als Hazel die Nachricht vom Tod ihres Ex-Freundes in Afghanistan erhält, bricht für sie eine Welt zusammen. Wochenlang verkriecht sie sich auf der Farm ihres Großvaters in Texas und versucht zu verstehen, dass sie Mason niemals wiedersehen wird. Doch dann ist da Cameron. Cameron, der als Kriegsveteran einen Bombenanschlag überlebt, durch die Explosion jedoch sein Gehör verloren hat. Hazel soll ihm als Gebärdensprachlerin helfen, sich in der stillen Welt zurechtzufinden. Während sie an seiner Seite das Leben neu entdeckt, kann er nicht hören, wie laut ihr Herz in seiner Gegenwart schlägt …

Der mitreißende 2. Band der Faith-Reihe, über Verlust, ein Leben mit Handicap und einen besonderen Neuanfang.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.02.2023

Wunderbare Fortsetzung

0

Als Hazel die Nachricht vom Tod ihres Ex-Freundes in Afghanistan erhält, bricht für sie eine Welt zusammen. Wochenlang verkriecht sie sich auf der Farm ihres Großvaters in Texas und versucht zu verstehen, ...

Als Hazel die Nachricht vom Tod ihres Ex-Freundes in Afghanistan erhält, bricht für sie eine Welt zusammen. Wochenlang verkriecht sie sich auf der Farm ihres Großvaters in Texas und versucht zu verstehen, dass sie Mason niemals wiedersehen wird. Doch dann ist da Cameron. Cameron, der als Kriegsveteran einen Bombenanschlag überlebt, durch die Explosion jedoch sein Gehör verloren hat. Hazel soll ihm als Gebärdensprachlerin helfen, sich in der stillen Welt zurechtzufinden. Während sie an seiner Seite das Leben neu entdeckt, kann er nicht hören, wie laut ihr Herz in seiner Gegenwart schlägt.

„Shatter and Shine“ ist der zweite Band der „Faith“-Trilogie von Sarah Stankewitz.
Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, Band zwei ist aber noch schöner, wenn man die Figuren schon ein wenig kennt.
Ich liebe das Cover des Buchs! Schon die Optik von „Rise and Fall“ fand ich super aber jetzt bin ich richtig verliebt! Das Buch wäre ein klarer Coverkauf.
Dieses Mal begleiten wir Hazel und Cameron. Hazel kennen wir schon aus Band eins, denn sie war die Mitbewohnerin von Sky und wird zu ihrer besten Freundin. Schön ist, dass Sky und Carter so auch hier wieder auftauchen und wir noch ein bisschen was von ihnen erfahren.
Hazel ist eine starke, lebenshungrige Frau, die grade einen schweren Verlust verarbeiten muss. Ihre erste Liebe Mason ist im Krieg gefallen und so kämpft sie sich grade wieder in den Alltag zurück. An ihrer Seite sind ihr absolut liebenswürdiger Opa und ihr gehörloser Bruder Jamie. Ihr Rückzugsort ist die gemütliche Gnadenbrot-Farm ihres Opas.
Durch ihren Bruder unterrichtet Hazel andere Menschen in Gebärdensprache und lernt so Cameron kennen. Er hat im Einsatz sein Gehör verloren und hat durch ein Trauma dazu aufgehört zu sprechen. Nur seiner Mutter zu liebe geht er in diesen Kurs und öffnet sich erst mit Hilfe von Jamie, den Hazel einfach neben ihn setzt.
Die Geschichte der beiden ist berührend und stark. Sie erzählt von unsagbarem Schmerz und Trauer aber auch von einem Neubeginn, vom Loslassen, Verzeihen und Weitermachen.
Der Schreibstil der Autorin ist mitreißend, bewegend und macht das Buch zu einem richtigen Pageturner. Man will immer weiterlesen aber eigentlich auch gar nicht am Ende ankommen.
Hazels und Camerons Geschichte hat mich mitgerissen und begeistert.
Ein Pluspunkt für mich ist, dass Hazels Mutter weiterhin so fies bleibt, wie in Band eins und es nicht plötzlich eine Wunderänderung gibt, nur damit alles am Ende super ist.
Man merkt, dass die Autorin ihre Figuren und ihre Settings einfach liebt.
Ich finde, „Shatter and Shine“ ist genauso gut wie „Rise and Fall“ und ich kann jedem diese Reihe nur ans Herz legen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2023

Jetzt schon mein Jahreshighlight

0

„Wenn in einer lauten Welt plötzlich alles verstummt, kannst du nur noch auf dein Herz hören.

Als Hazel die Nachricht vom Tod ihres Ex-Freundes erhält, bricht für sie eine Welt zusammen. Wochenlang verkriecht ...

„Wenn in einer lauten Welt plötzlich alles verstummt, kannst du nur noch auf dein Herz hören.

Als Hazel die Nachricht vom Tod ihres Ex-Freundes erhält, bricht für sie eine Welt zusammen. Wochenlang verkriecht sie sich auf der Farm ihres Großvaters in Texas und versucht zu verstehen, dass sie Mason niemals wiedersehen wird. Doch schließlich muss Hazel wieder zur Arbeit und lernt dort den verschlossenen Cameron kennen. Cameron, der bei einem schrecklichen Erlebnis sein Gehör verloren hat und seitdem nicht mehr spricht. Hazel soll ihm als Gebärdensprachlehrerin helfen, sich in der stillen Welt zurechtzufinden. Während sie an seiner Seite das Leben neu entdeckt, hat er keine Ahnung, wie laut ihr Herz in seiner Gegenwart schlägt ...“

„Shatter and Shine“ ist mein zweites Buch von Sarah Stankewitz und auch mit diesem Buch hat sie mich wieder dazu gebracht, es in einem Rutsch zu lesen.
Anfangs habe ich mir noch gedacht, „Rise and Fall“ kann eh nichts toppen, aber ich sags euch liebe Bookies, das hier, „Shatter and Shine“ hat mich komplett zerlegt.
Ich habe noch nie in meinem Leben ein Buch gelesen, dass mich so fertig gemacht hat - NATÜRLICH IM POSITIVEN SINN - wie dieses Buch.
Sarahs Schreibstil ist einfach der absolute Hammer. Sie schafft es, mich innerhalb weniger Zeilen in die Story und vor allem in die Protagonisten hineinzuversetzen. Ich konnte mir auch hier wieder jeden einzelnen Charakter und auch das Setting supergut vorstellen.
Eine wahnsinnig emotionale Story mit Themen wie Kriegsverletzungen und Gehörlosigkeit, die absolut glaubwürdig, und sensibel behandelt werden.
Hazel und Cameron haben mein Herz gebrochen und Seite für Seite wieder zusammengesetzt🤍

„Shatter and Shine“ ist jetzt schon mein Jahreshighlight und eine absolute Herzensempfehlung.

5/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

Ein wunderschöner, herzzerreißender Roman

0

Hazel ist am Boden, denn die letzte Zeit hatte viele schreckliche Schicksalsschläge auf Lager und sie immer wieder auf den Boden zurück gedrückt. Doch nun spürt sie, dass es aufwärts gehen könnte. Deshalb ...

Hazel ist am Boden, denn die letzte Zeit hatte viele schreckliche Schicksalsschläge auf Lager und sie immer wieder auf den Boden zurück gedrückt. Doch nun spürt sie, dass es aufwärts gehen könnte. Deshalb beginnt sie auch wieder mit dem Gebärdensprachkurs, den sie neben ihrem Studium gibt und so vielen Menschen hilft, sich in ihrer Gehörlosigkeit zurechtzufinden. In dieser ersten Stunde kommt auch ein neuer Schüler in ihren Unterricht - Cameron. Er ist verschlossen und wirkt nicht, als hätte er großes Interesse daran, die Gebärdensprache zu erlernen. Doch Hazel spürt, dass da etwas ist und auch ihr Herz schlägt in seiner Gegenwart plötzlich schneller. Darum gibt sie nicht auf und bemüht sich um ihn - und schafft es nach einiger Zeit, dass er sich etwas öffnet.

Sarah Stankewitz hat einen sehr emotionalen Roman mit einem ernsten Thema geschrieben, darum war auch die Triggerwarnung zu Beginn des Buches angebracht und wichtig. Die Geschichte von Hazel und Cameron ist sehr emotional und von Höhen und Tiefen geprägt, sodass sie sehr realistisch wirkt. Die Fortsetzung der Reihe ist ihr sehr gut gelungen, denn obwohl sie neue Protagonisten gewählt hat, die im ersten Band nur am Rand vorkamen, ergänzt sich alles perfekt.

Schon der erste Teil der Reihe hat mich sehr gefesselt, darum hatte ich auch auf einen ähnlich bewegenden zweiten Band gehofft und wurde nicht enttäuscht. Ich mag es sehr, dass die Protagonisten gewechselt haben, aber auch Sky und Carter noch Teil der Handlung sind und man den Fortgang deren Beziehung sieht. Natürlich hatte ich auch wieder mehrmals Tränen in den Augen, denn das Erlebte von Cameron ist einfach schrecklich, aber wie er und Hazel sich gegenseitig stützen, hat mich sehr bewegt - und das zeichnet die Autorin aus, denn die, von ihr geschilderten Emotionen wirken immer so realistisch und gehen mir direkt ans Herz. Ein Buchhighlight schon ganz zu Beginn des neuen Jahres! Einfach wunderschön!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

Emotional und wunderschön 🥹

0

Shatter and Shine ist eins von den Büchern, bei denen es mir schwer fällt, meine Liebe richtig in Worte zu fassen. 🙊

Bereits der 1. Band der Reihe hatte mich total überzeugt, aber der 2. hat das nochmal ...

Shatter and Shine ist eins von den Büchern, bei denen es mir schwer fällt, meine Liebe richtig in Worte zu fassen. 🙊

Bereits der 1. Band der Reihe hatte mich total überzeugt, aber der 2. hat das nochmal übertroffen.

Hazel hat mir als Protagonistin wahnsinnig gut gefallen. Ich liebe ihre einfühlsame, sanfte Art und wie sie mit ihrer Umgebung interagiert. Sie ist so feinfühlig und... weich beschreibt ihren Charakter finde ich sehr gut. 🩶
Generell konnte ich mich total mit ihr identifizieren, v.a., weil ihre Geschichte meiner in gewissen Zügen ähnelt und ich ihren Zwiespalt mit Mason und Cameron total gut nachfühlen konnte. 🙊
Auch Cameron hat mich absolut in seinen Bann gezogen. Es hat mir wirklich das Herz gebrochen, ihn so leiden zu sehen, genauso, wie bei Hazel auch.
Er hat so viel erlebt und schafft es trotzdem, sich wieder auf die Beine zu rappeln. Das braucht so viel Mut und dafür hat er meinen vollen Respekt. ❤️

Hazel & Cameron sind so viel Schmerz, so viel Verletzlichkeit, aber auch so viel Liebe und Hoffnung. ❤️‍🩹 Die zwei sind für mich der Ingebriff von Heilung - der Beweis, dass sich zwei gebrochene Herzen gegenseitig helfen können, ihre Einzelteile wieder zusammenzuflicken.
Ihre Geschichte hat mich tief berührt, so sehr, dass ich während des letzten Viertels Rotz und Wasser geheult habe. Und ich meine richtiges Ugly Crying... 🤧
Gleichzeitig war alles aber auch so schön. 🥹

Ich habe einfach alles, alles, alles an Shatter and Shine geliebt. Es hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen eingenommen und wird mich bestimmt so schnell nicht loslassen.
Ein absolutes Jahreshighlight ❣️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

Unbeschreiblich toll ♥️

0

Hazel hat sehr mit dem Tod ihres Ex-Freundes Mason zu kämpfen, der in Afghanistan bei einem Einsatz ums Leben gekommen ist. Sie nimmt sich auf der Farm ihres Großvaters eine Auszeit, besonders der Esel ...

Hazel hat sehr mit dem Tod ihres Ex-Freundes Mason zu kämpfen, der in Afghanistan bei einem Einsatz ums Leben gekommen ist. Sie nimmt sich auf der Farm ihres Großvaters eine Auszeit, besonders der Esel Pablo erheitert ihr Gemüt, doch irgendwann muss das Leben weiter gehen. Neben ihrem Studium gibt sie Unterricht in Gebärdensprache und dort trifft sie das erste Mal auf Cameron, der durch eine Explosion sein Gehör verloren hat. Cameron ist sehr reserviert und zeigt auch kaum Regungen, erst als Hazel ihren kleinen Bruder Jamie zum Unterricht mitbringt, rührt sich etwas in Cameron. Hazel und Cameron kommen sich immer näher, doch die Last auf Camerons Schultern droht ihn langsam aber sicher zu erdrücken…
 
Hazel habe ich schon ein wenig im ersten Band „Rise and Fall“ kennengelernt und mochte sie auf Anhieb, da hatte sie schon sehr daran knabbern müssen, dass Mason mit ihr in einem Brief Schluss gemacht hat, ohne eine genaue Begründung, sie nahm sich vor, es persönlich mit ihm zu klären, sobald er aus Afghanistan zurückkehrt, doch diese Möglichkeit bleibt ihr verwehrt.
Hazels Verlust ging mir sehr Nahe und ich weiß wie schwer es ist, weiter zu machen und mit der Trauer umzugehen, doch irgendwann muss man sich ins Leben zurückkämpfen und genau das macht sie auch. Cameron trägt eine Schuld mit sich, die schwer auf seinen Schultern lastet, erst als Hazel eine Verbindung zu ihm aufbaut kommt er ein wenig aus sich raus, sehr hilfreich ist Hazels kleiner Bruder Jamie, der mit seinem Handicap so wunderbar umgeht und ein kleiner Sonnenschein ist, der Kleine ist einfach zum Knutschen, allerdings hätte ich der Mutter gerne mal in den Allerwertesten getreten, so ein herzloses… .

Diese Geschichte ist emotional, unglaublich gefühlvoll und geht sehr ans Herz, ich bin immer wieder von neuem, von dem wunderschönen Schreibstil der Autorin begeistert und bin nun voller Vorfreude auf den dritten Band.
Absolute Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere