Cover-Bild Ich und meine Chaos-Brüder - Hilfe, Staubsauger entlaufen!
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: arsEdition
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 22.05.2020
  • ISBN: 9783845838250
Sarah Welk

Ich und meine Chaos-Brüder - Hilfe, Staubsauger entlaufen!

Alexander von Knorre (Illustrator)

Lustiges Kinderbuch für Jungen und Mädchen ab 7 Jahren 
Die witzigen Geschichten mit den drei Brüdern Bela, Ben und Henry sind das perfekte Lesefutter und ein tolles Geschenk für Jungs und Mädchen ab der 1. oder 2. Klasse. Die vielen bunten Illustrationen sind auch für kleine Geschwister ein großer Spaß und die lustigen Abenteuer eignen sich wunderbar zum Vorlesen.  
Achtung, hier kommen die Chaos-Brüder! 
Die drei Brüder Henry, Bela und Ben halten zusammen wie Pech und Schwefel! Meistens jedenfalls. Oder zumindest ab und zu. Als Papas neuer Saugroboter auf der Straße abhaut, als Ben mit ihm Gassi gehen will, ist für Bela und Henry klar: Sie müssen ihrem kleinen Bruder helfen, den entlaufenen Staubsauger wiederzufinden. 
Doch als sich die Geschwister auf die Suche machen, warten noch weitere aufregende Abenteuer auf sie …

- Lesefutter für Jung und Alt: Die neue turbulente Kinderbuchreihe von Bestsellerautorin Sarah Welk 
- Für große und kleine Geschwister: Ab 7 Jahren zum Selberlesen und zum Vorlesen für die Kleinen 
- So macht Lesen Spaß: Kurze Kapitel, große Buchstaben und serifenlose Schrift – ideal für Erstleser 
- Originell illustriert: Mit vielen lustigen bunten Bildern von Alexander von Knorre 
- Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin   Über das Buch 
Mit ihrer Reihe "Ziemlich beste Schwestern" begeistert die Kinderbuchautorin Sarah Welk zahlreiche Fans. Auch die lustigen Abenteuer der drei Brüder Bela, Ben und Henry sind ideales Lesefutter zum Vorlesen und Selberlesen!

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2020

Saukomisches Detektivabenteuer

0

Bela und seine Brüder Ben und Henry sorgen, egal wo sie auftauchen, garantiert für Chaos, obwohl sie das eigentlich gar nicht wollen: Aber ist es wirklich unbedingt notwendig, die Schuhe im Haus auszuziehen, ...

Bela und seine Brüder Ben und Henry sorgen, egal wo sie auftauchen, garantiert für Chaos, obwohl sie das eigentlich gar nicht wollen: Aber ist es wirklich unbedingt notwendig, die Schuhe im Haus auszuziehen, wenn man doch nur gaaaanz kurz was holen möchte und danach eh gleich wieder in den Garten zurück will? Und dass Staubsauger draußen verloren gehen können, war ja auch nicht direkt abzusehen oder? Viel los ist bei den Brüdern auf alle Fälle immer. Und dann müssen sie nebenbei noch einen Diebstahl aufklären. Ob sie sich als Detektive wirklich bewähren können?

Sarah Welk hat einen gut verständlichen, abwechslungsreichen sehr unterhaltsamen und wahnsinnig witzigen Schreibstil. Die Geschichte wird aus der Sicht von Bela in der Ich- Person erzählt. Er beobachtet alles sehr genau, kommentiert und erklärt pointiert und treffend. Beim Lesen hat man das Gefühl, er wendet sich immer wieder an den Leser, auch wenn er ihn nicht direkt anspricht.

Henry, Ben und Bela sind realistische, amüsante, liebenswerte und sehr verrückte Charaktere, die pfiffig und gewitzt, stets kreative Lösungen für ihre Probleme suchen. Mit ihnen wird es definitiv nie langweilig. Sehr authentisch erscheint auch der Papa der Brüder. Meine Kinder (4,6,8 Jahre) haben einige Parallelen zu ihrem eigenen Vater entdeckt, z.B. die ausgeprägte Sandphobie und die Reaktionen, wenn etwas nicht ganz so zu seiner Zufriedenheit abläuft.....
Die Geschichte ist nicht nur aufgrund der witzigen Charaktere äußert originell, es passieren auch sonst viele sehr komische Dinge und am Ende ist alles aber dann doch nicht so kompliziert, wie es zunächst erscheint.....

Alexander von Knorres Bilder passen hervorragend zur Geschichte. Sie sind individuell, bunt, treffend und echt witzig. Besonders gut hat uns z.B. Papas verliebter Blick, sein „Kuscheln“ mit Staubsauger Karlchen gefallen.

Ich habe das Buch meiner vierjährigen Tochter und dem sechsjährigen Sohn vorgelesen, fortgeschrittene Leser ab sieben Jahren können den Text in Großdruckschrift sicherlich selber lesen. Durch die zahlreichen Illustrationen werden die Kinder motiviert, es herrscht ein ausgewogenes Verhältnis von Text und Bild und die jungen Leser fühlen sich nicht überfordert. Wir waren von der verrückt-skurrilen unglaublich witzigen Geschichte begeistert und haben uns an vielen Stellen „kaputt gelacht“. Eine erfrischende Abwechslung unter den sonstigen oft langweiligen Großdruckbüchern. Unbedingt lesen oder vorlesen lassen und darauf achten, beim Lachen das Atmen nicht zu vergessen! Wir freuen uns auf weitere Abenteuer mit den Chaosbrüdern.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2020

Staubsauger entlaufen

0

Dies ist nun der zweite Band um die Chaos-Brüder Henry (9), Bela (7) und Ben (5).
Der Umzug ist überstanden und man hat sich in der neuen Wohnung eingelebt. Trotzdem läuft in der Familie natürlich nicht ...

Dies ist nun der zweite Band um die Chaos-Brüder Henry (9), Bela (7) und Ben (5).
Der Umzug ist überstanden und man hat sich in der neuen Wohnung eingelebt. Trotzdem läuft in der Familie natürlich nicht alles glatt, denn sonst wäre ja auch der Name Chas-Brüder nicht berechtigt. Papa hat einen Saugroboter besorgt und mit dem könnte man ja prima Gassi gehen. Doch der Roboter haut Ben ab. Da müssen seine größeren Brüder doch helfen. Dabei passiert dann noch einiges Unvorhergesehene und es wird abenteuerlich.
Nach den „Ziemlich beste Schwestern“ präsentiert uns Sarah Welk nun also die „Chaos-Brüder“. Der Schreibstil ist altersgerecht und eignet sich sowohl zum Vorlesen, als auch zum Selberlesen für Leseanfänger. Die Illustrationen sind bunt, kindgerecht und eine schöne Untermalung der Geschichten.
Es ist recht lustig, was den Chaos-Brüdern so einfällt. Für Eltern ist es nicht immer leicht mit der Bande und es wird nie langweilig mit den Dreien. Den Kindern gefallen diese Geschichten, denn sie sind lustig und unterhaltsam.
Ein unterhaltsames Kinderbuch zum Vorlesen und Selberlesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.03.2020

Neues von den Chaos Brüdern

0

Ich und meine Chaos-Brüder - Hilfe, Staubsauger entlaufen! (Ich und meine Chaos-Brüder 2)
von Sarah Welk

Bewertet mit 4 Sternen

Zum Buch:

Bela ist mit seiner Familie in der neuen Wohnung angekommen ...

Ich und meine Chaos-Brüder - Hilfe, Staubsauger entlaufen! (Ich und meine Chaos-Brüder 2)
von Sarah Welk

Bewertet mit 4 Sternen

Zum Buch:

Bela ist mit seiner Familie in der neuen Wohnung angekommen und es ist Normalität eingekehrt. Was bei dieser Familie bedeutet, es regiert das Chaos.
Zuerst ruinieren sie Mamas geliebten Teppich, dann haut der Staubsaugen ab und zuletzt lösen sie noch nebenbei einen Kriminalfall.

Meine Meinung:

Das zweite Buch der Chaos Brüder gefiel mir besser als der Auftakt. Die Brüder sind nach wie vor totale Chaoten und trotzdem, oder gerade deswegen, total liebenswert. So ist Familienleben, auch wenn in dieser Familie der Papa Zuhause arbeitet und nebenbei die Kinder betreut.
Die Kapitel sind kurz, die Illustrationen ansprechend und das eBook ist in der einfach zu lesenden Fibelschrift geschrieben. So können auch geübte Erstleser das Buch alleine lesen.
Ansonsten eignet es sich auch prima zum Vorlesen, gerade weil die Kapitel nicht so lange sind und auf fast jeder Seite ein kleines oder auch größeres Bild ist.

Ich kann die Chaos Brüder jedenfalls sehr empfehlen, sowohl für die Kinder wie auch für die verlesenden Eltern, denn wie sagt Henry so schön? Chill mal (8

Veröffentlicht am 26.02.2020

Staubsauger entlaufen

0

Sarah Welk  - Ich und meine Chaosbrüder - Hilfe,Staubsauger entlaufen!

Klappentext

Die drei Brüder Henry, Bela und Ben halten zusammen wie Pech und Schwefel! Meistens jedenfalls. Oder zumindest ab und ...

Sarah Welk  - Ich und meine Chaosbrüder - Hilfe,Staubsauger entlaufen!

Klappentext

Die drei Brüder Henry, Bela und Ben halten zusammen wie Pech und Schwefel! Meistens jedenfalls. Oder zumindest ab und zu. Als Papas neuer Saugroboter auf der Straße abhaut, als Ben mit ihm Gassi gehen will, ist für Bela und Henry klar: Sie müssen ihrem kleinen Bruder helfen, den entlaufenen Staubsauger wiederzufinden.
Doch als sich die Geschwister auf die Suche machen, warten noch weitere aufregende Abenteuer auf sie …
_
Mein Fazit

Diese 3 Brüder sind echt Chaos pur. Ich habe dieses Buch gemeinsam mit meinem Kind gelesen und wir haben unglaublich viel gelacht.

Henry, Bela und Ben sind ein eingefleischtes Trio. Die 3 Brüder halten zusammen und meistern alles gemeinsam. wie es unter Geschwistern ist, läuft alles mal friedlich und mal turbulent ab. Das Chaos nimmt seinen Lauf,als ein Saugroboter einzieht. Diese Szene kriege ich nicht aus meinem Kopf,ehrlich genauso wäre das hier auch gewesen. Diesen Abschnitt mussten wir übrigens mehrfach lesen, da mein Kind ihn total mochte.
Die 3 Jungs nehmen einen als Leser mit durch eine humorvolle und interessante Geschichte.

Dieses Buch ist für Leser ab 7 Jahren geeignet. zum selbstlesen oder auch zum vorlesen lassen. Die Illustrationen sind einfach absolut toll gewählt und  gut gestaltet. Genau die richtige Mischung von Text und Bild auf 130 Seiten. Die Chaosbrüder werden hier bestimmt noch mehrmals gelesen.

Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sterne für dieses humorvolle und spannende Kinderbuch.