Cover-Bild The Brooklyn Years - Wer wenn nicht wir
(21)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 26.03.2021
  • ISBN: 9783736313699
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Sarina Bowen

The Brooklyn Years - Wer wenn nicht wir

Wiebke Pilz (Übersetzer), Nina Restemeier (Übersetzer)

Das mit uns fühlt sich richtig an. Wir werden uns immer richtig anfühlen

Torwart Mike Beacon ist eine Legende auf dem Eis. Seit einem schweren Schicksalsschlag läuft es bei dem jungen alleinerziehenden Vater privat allerdings weniger gut. Doch als Lauren Williams die Brooklyn Bruisers während der Play-offs als Office-Managerin begleitet, wittert er seine zweite Chance bei der Frau, mit der er die schönste Zeit seines Lebens verbracht hat. Aber Lauren hat sich geschworen, die Grenze zwischen Job und Privatleben kein zweites Mal zu überschreiten. Auch wenn das Prickeln zwischen ihr und Mike nicht zu leugnen ist ...

"Wild, romantisch und so sexy: The Brooklyn Years sind genau das Richtige für Herz und Seele!" LAUREN BLAKELY

Band 3 der Sports-Romance-Reihe THE BROOKLYN YEARS von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.08.2021

Sehr schöne Romanze

0

Meine Meinung:

Alte Liebe rostet nicht, sagt man ja immer mal wieder. Und genau das scheint auch der Fall zu sein, was Mike und Lauren angeht, die das Protagonistenpaar in Band 3 der "Brooklyn Years" ...

Meine Meinung:

Alte Liebe rostet nicht, sagt man ja immer mal wieder. Und genau das scheint auch der Fall zu sein, was Mike und Lauren angeht, die das Protagonistenpaar in Band 3 der "Brooklyn Years" bilden.
Einst waren sie ein Paar, wenn auch mit einigen Widrigkeiten. Doch nach einer mehr als schmerzhaften Trennung ist einige Zeit vergangen und nun stehen sie sich beruflich wieder gegenüber. Dass das Stoff für einige Sorgen und Probleme gibt, steht außer Frage...

Ich muss sagen, dass ich die Geschichte der Beiden sehr gerne mochte. Anfangs ist noch nicht so ganz klar, was einst zwischen ihnen geschehen ist, doch bald kommen die Details immer mehr ans Licht und das Ganze fügt sich zu einem Gesamtbild zusammen. Mich hat ihre gemeinsame Geschichte sehr berührt, denn es war damals tatsächlich nicht einfach und es stellt sich heraus, dass die einstige Trennung mehr Hintergründe hatte, als man anfangs ahnt. Hier kommen sehr viele Emotionen zum Tragen und es ist sehr emotional.

Natürlich ist das Knistern zwischen ihnen schnell wieder da, auch wenn sie anfangs nicht besonders gut miteinander auskommen. Hier braucht es einiges, bevor sie sich wieder annähern. Dass Mike noch immer Gefühle für sie hat merkt man schnell und auch an Lauren geht es nicht spurlos vorbei. Doch das Knistern zwischen ihnen ist sehr gelungen und man wartet eigentlich nur darauf, dass wieder mehr passiert. Ich konnte jedoch auch Laurens Beweggründe verstehen, denn sie wurde einst sehr von ihm verletzt und die ganze Situation hatte für sie damals schon viele Schwierigkeiten. Also ist ihre Ablehnung, die sie ihm anfangs entgegen bringt absolut nachvollziehbar.

Für mich ist dieses Buch eines der Besten der bisherigen Reihe. Man konnte sich wunderbar in die Protagonisten hineinversetzen und die Entwicklung war geprägt von ein bisschen Drama, Herzschmerz und Emotionen, aber auch überraschenden Momenten. Hier gibt es einiges an Auf und Ab, was die Geschichte spannend und lesenswert macht. Doch keine Sorge, es gibt auch positive Entwicklungen ;)
Besonders toll fand ich auch den Part von Mikes Tochter, hier kamen ebenfalls viele Emotionen zum Tragen und die endgültige Art und Weise, wie sich das Ganze löste, fand ich absolut toll.

Das Buch ist auf jeden Fall sehr lesenswert, der Schreibstil ist locker und flüssig und auch, wenn ich ja nie so der Fan von Sportlerromanzen bin hat mir das Thema auch hier überhaupt keine Probleme gemacht. Auch, dass bereits bekannte Charaktere wieder ihren Auftritt haben, fand ich toll und auch die Aussicht auf die nächste Geschichte, die man hier mitunter bekommt, gefiel mir sehr. Alles in allem ist es tatsächlich eine runde Sache und ich kann es absolut empfehlen.

Fazit:
★★★★★
Eine sehr schöne Geschichte, die wunderbar zu dieser Reihe passt und die mir sehr gut gefallen hat. Dafür gibt es volle 5 Sternchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2021

Klare Kaufempfehlung

0


The Brooklyn Years - Wer wenn nicht wir

von Sarina Bowen

Der Schreibstil ist wie immer flüssig und schnell zu lesen. Die Story ist eher ruhig und ohne viel Drama, auch wenn der Klappentext (zumindest ...


The Brooklyn Years - Wer wenn nicht wir

von Sarina Bowen

Der Schreibstil ist wie immer flüssig und schnell zu lesen. Die Story ist eher ruhig und ohne viel Drama, auch wenn der Klappentext (zumindest für mich) was anderes Verspricht. Für mich ist das nicht schlimm gewesen, da es nicht immer spannend und dramatisch sein muss.
Da ich ja schon einen anderen Band aus der Reihe kannte, waren für mich manche Szenen auch nicht unbekannt, genauso wie einige Charaktere. Für manche wäre das zwar ein großer Spoiler, aber mich stört so was überhaupt nicht.Die Story ist eher ruhig und ohne viel Drama, auch wenn der Klappentext (zumindest für mich) was anderes Verspricht. Für mich ist das nicht schlimm gewesen, da es nicht immer spannend und dramatisch sein muss.
Da ich ja schon einen anderen Band aus der Reihe kannte, waren für mich manche Szenen auch nicht unbekannt, genauso wie einige Charaktere. Für manche wäre das zwar ein großer Spoiler, aber mich stört so was überhaupt nicht. Lauren mochte ich sofort. Sie ist sympathisch und authentisch. Ihre Handlungen und Gefühlte konnte ich gut nachvollziehen. Mike ist ein großartiger Charakter, auch wenn er Ecken und Kanten hat. Die langsame Intensität der Beziehung zwischen den beiden, machte das Ganze zu einem ruhigen, aber tollen Lesevergnügen. Ohne viel Dramatik schaffte es das Buch trotzdem mich zu packen und zu begeistern.


Fazit:

Die Autorin, zieht auch in dieses Buch einen schnell in den Bann. Sehr gute Unterhaltung, weit über dem Niveau so manch anderer Romanzen. Warte sehnsüchtig auf den nächsten Teil.

Vielen Dank an den LYX.digital Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Das Leben ist voller Veränderungen

0

'Wer wenn nicht wir' ist ein Liebesroman der Autorin Sarina Bowen. Außerdem bildet der Roman den dritten Teil der Reihe 'The Brooklyn Years'.

Ich bin im Internet wieder (bereits beim vorherigen Teil ist ...

'Wer wenn nicht wir' ist ein Liebesroman der Autorin Sarina Bowen. Außerdem bildet der Roman den dritten Teil der Reihe 'The Brooklyn Years'.

Ich bin im Internet wieder (bereits beim vorherigen Teil ist mir dieser Umstand aufgefallen) über zwei verschiedene Covers gestolpert. Beide sehen finde ich schön aus. Außerdem passen sie zu den anderen Covers der Reihe und dadurch hat diese auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert und man kann die Bücher sofort der Reihe zuordnen – das finde ich sehr gut! Allerdings finde ich es eigenartig das zwei verschiedene Covers im Umlauf zu sein scheinen – das könnte für so manchen dann doch verwirrend sein…

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Torwart, und alleinerziehenden Vater, Mike Beacon und Lauren Williams holen. Der Roman umfasst dreiunddreißig Kapitel sowie einen Epilog. Die Triggerwarnung fand ich gut und teilweise angemessen. Allerdings frage ich mich nach wie vor warum der 'überfüllte Kinderwunsch' angeführt wurde, diese konnte ich nicht sehen und daher absolut nicht nachvollziehen...

Der Einstieg gelang mir gut und ich fühlte mich mit dem Schreibstil sehr wohl. Danke der flüssigen Erzählung und den tollen Figuren kam ich beim Lesen gut und schnell voran. Sarina Bowen schafft es immer wieder mich mit jeder neuen Seite süchtig nach ihren Geschichten und Figuren zu machen – diese Kunst hat sie wahrlich perfektioniert!

Etwas anders ist diese Geschichte als die bisher bekannten der Autorin, denn Mike hat bereits eine Tochter ein Teenageralter, das fand ich gut gelungen und brachte mal Abwechslung in die ansonsten doch sehr ähnlichen Geschichten. Man wechselt hier zwischen den Jahren hin und her, insgesamt macht man Zeitsprünge von 2012 bis 2013. Es wird mal aus Sicht von Lauren, mal aus Sicht von Mike erzählt. Das gefällt mir gut. Und ich muss das jetzt einfach sagen: Hans ist toll! Ich finden ihn eine sehr gelungen Figur und habe ihn mit jeder Seite mehr lieb gewonnen.

Fazit: Die Autorin Sarina Bowen hat eine gelungene Fortsetzung geschrieben. Ich denke man kann die Bücher auch unabhängig voneinander lesen. Die richtige Reihenfolge ist zwar nicht ganz verkehrt aber in meinen Augen nicht zwingend notwendig. Man erfährt allerdings ein paar Dinge vorab aber man verdirbt sich auf keinen Fall den Spaß und die Vorfreude auf Vorbände. Ich halte außerdem immer Ausschau nach neuen Büchern der Autorin, denn bei Sarina Bowen kann man definitiv nichts falsch machen! Außer vielleicht wenn man es verpasst

PS: Ich hoffe Nate und Becca bekommen ENDLICH mal ihren Band! Ich warte bereits soooo lange auf die zwei…

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Wieder ein Volltreffer ins Herz

0

Ich muss zugeben, ich liebe Sarinas Bücher und freue mich mich immer wieder sehr neues von ihr zu lesen. Diesmal geht es um den Torhüter der Bruisers Mike Beakon und die Office Managerin Laura Williams.
Laura ...

Ich muss zugeben, ich liebe Sarinas Bücher und freue mich mich immer wieder sehr neues von ihr zu lesen. Diesmal geht es um den Torhüter der Bruisers Mike Beakon und die Office Managerin Laura Williams.
Laura kennt man schon aus den vorherigen Bänden. Dort war sie immer sehr distanziert, zickig und unnahbar. Warum dem so war, erfahren wir nun endlich in diesem Band. Sarina hat es in null komma nichts geschafft, dass ich Laura sehr sympathisch fand und ich mit ihr mitgefiebert habe. ich konnte absolut nachvollziehen, warum sie sich vorher so abweisend und kühl verhalten hat.
Mike ist alleinerziehender Vater einer Teeny Tochter und macht das wirklich richtig toll. Er ist ein wunderbarer Vater, obwohl er noch sehr jung war als seine Tochter geboren wurde.
Es gab eine Zeit, bevor seine Frau verstarb, als er und Laura sich sehr nahe standen, aber Mike brach ihr das Herz und nun geht sie ihm so gut es eben möglich ist aus dem Weg.
Nur hat Mike andere Pläne und versucht sie erneut für sich zu gewinnen.
Mich hat die Geschichte der beiden total gepackt und begeistert. Ich war von der ersten Seite gefesselt und es war einfach schon zu erfahren was damals alles vorgefallen ist. Da habe ich richtig mit Laura gelitten und war auch sauer auf Mike. Die Gefühle hat Sarina sehr schön beschrieben und mich damit wieder sehr berührt. Natürlich kommt auch der Sport nicht zu kurz und es ist immer wieder spannend mit auf dem Eis zu sein. Sarina schafft es immer eine perfekte Mischung aus, Liebe, Drama, Romantik und Sportelementen zu kreieren. Ich bin sehr begeistert und kann es kaum erwarten bis wir endlich Nates und Beccas Geschichte lesen können.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 verdiente Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Verzeihung und Vertrauen...

0

Michael und Lauren fanden sich schon immer anziehend. Als damals Mike’s Ehe endete, war er endlich frei für Lauren und sie konnten die langersehnte Beziehung führen. Damals schien alles perfekt und sie ...

Michael und Lauren fanden sich schon immer anziehend. Als damals Mike’s Ehe endete, war er endlich frei für Lauren und sie konnten die langersehnte Beziehung führen. Damals schien alles perfekt und sie haben sich Gedanken um eine gemeinsame Zukunft gemacht. Doch dann verlässt Mike Lauren von heute auf morgen und geht zurück zu seiner Ex und ihr gemeinsames Kind. Aber seine Ehefrau war schwer krank und starb schließlich. Seit der Trennung blockt Lauren alles ab was mit Mike zu tun hat, auch Eishockey, das sie früher geliebt hat. Doch dann muss sie bei Mike’s Team aushelfen und so kommen sich beide langsam wieder näher. Michael wird schnell klar, dass er Lauren immer noch will. Aber Lauren vertraut ihn nicht mehr und versucht auf Abstand zu gehen. Während Mike um Lauren kämpft, macht es ihm seine Tochter nicht gerade leicht, die mitten in der Pubertät steht. Und Lauren hält immer noch an ihren Zukunftsplan fest und der enthält keinen Mike.

Das Cover gefällt mir ziemlich gut und das und der Titel passen sehr gut zu den anderen Büchern aus der Reihe. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war das die Geschichte aus Lauren’s und Mike’s Sicht geschildert ist. Dadurch identifiziert man sich besser mit den Charakteren und fiebert noch mehr mit.

Alles in allem ein sehr gutes Buch, dass mich sofort in den Bann geschlagen hat. Man lernt eine ganz andere Lauren kennen und ich liebe den Umgang der beiden miteinander. Eine wunderschöne Geschichte von der man mehr lesen will.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere