Cover-Bild Under Your Skin. Halt mich fest

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 13.01.2017
  • ISBN: 9783548288581
Scarlett Cole

Under Your Skin. Halt mich fest

Alexandra Hölscher (Übersetzer)

Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.05.2017

Under Your Skin - Halt mich fest

0 0

Under Your Skin. Halt mich fest, geschrieben von Scarlett Cole , gefällt mir sehr gut.
Es hat einen schönen Schreibstil, der sich sehr flüssig liest. Man erfährt die Geschichte abwechselnd von Trent und ...

Under Your Skin. Halt mich fest, geschrieben von Scarlett Cole , gefällt mir sehr gut.
Es hat einen schönen Schreibstil, der sich sehr flüssig liest. Man erfährt die Geschichte abwechselnd von Trent und Harper erzählt. Ebenfalls gefallen mit die Charaktere sehr. Harper hat in ihrer Vergangenheit schlimme Dinge erlebt und trotzdem beißt sie sich durch und möchte in ihren Leben was erreichen. Sie landet bei Trent im Tattoostudio um ein Coverup an ihrem Rücken vornehmen zu lassen, da dieser voller Narben ist ,die schlimme Erinnerungen an ihren Ex Freund hinterlassen. Er misshandelte sie vier Jahre zuvor im Drogenrausch mit einem Messer.Bei Trent merkt man das er für sein Tattoostudio lebt und man erfährt viel über Cover Ups. Ich selbst habe zwar keine Tattos fand jedoch diese Informationen ebenfalls echt gut und passend für den Roman. Trent hilft Harper mit der Zeit, dass sie aus der Verängstigung raus kommt und eine lebensfrohe Frau wird. Hierbei gibt es viel Gefühl und auch Gefühlchaos, wo ich als Leser mitfühlen musste.
Auch die Nebenfiguren sind sehr gut ausgearbeitet und beschrieben, so dass man sich das Umfeld von den beiden sehr gut vorstellen kann.

Das Buch beinhaltet viel Spannung und etwas Drama, einen hohen Teil an Erotik ,welcher jedoch schön verpackt und nicht versaut ist, sowie viel Liebe.
Ich kann das Buch echt nur jeden empfehlen der gern ein Buch mit einer klaren Story liest und auf einfühlsame Intimität steht.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen,so dass sich die abendliche Lesestunde ausgedeht hat.
Ebenfalls am 13.01.2017 von Scarlett Cole ist das Buch Under Your Skin. Bleib bei mir (Under Your Skin 2) erschienen, dies handelt jedoch von anderen Charakteren, jedoch ist und Cujo schon aus Band 1 bekannt. Er ist ebenfalls ein Tätowierer und arbeitet mit Trent zusammen. Er lernt eine Frau namens Drea kennen, die ihn um den Verstand bringt. Hier bin ich ebenfalls gespannt wie der Teil von den Freunden von Harper und Trend ausgeht:)

Ich finde die Covergestaltung mit dem Schwarzweißbild und der geraden ,aber verspielten Schrift ebenfalls sehr gelungen. Vor allem gefallen mit die Feinheiten ( Band 1 Blätter, Band 2 Schwalbe).

Veröffentlicht am 17.05.2017

Rezension: Under Your Skin. Halt mich fest

0 0

Meine Meinung:
Das Cover des Buches ist sehr schön und ich selbst finde es auch sehr interessant. Die feine Gestaltung und auch die Schrift, passt sehr gut zu der Thematik aus dem Buch.
Der Titel wurde ...

Meine Meinung:
Das Cover des Buches ist sehr schön und ich selbst finde es auch sehr interessant. Die feine Gestaltung und auch die Schrift, passt sehr gut zu der Thematik aus dem Buch.
Der Titel wurde ebenso gut und passend zum Buch ausgewählt, denn meiner Meinung nach passt Under Your Skin perfekt aufgrund der Tattoos.
Eigentlich bin ich nur ganz per Zufall damals auf dieses Buch gestoßen und habe mir natürlich erstmal den Klappentext dazu durchgelesen. Der Klappentext hat mich damals echt schnell vollkommen überzeugt, da ich ihn sehr spannend fande und am liebsten sofort lesen wollte. Darum setzte ich es auch auf meine Wunschliste und bin echt froh, dass ich es jetzt auch endlich mal gelesen habe.
Bereits der Einstieg in das Buch war perfekt, genauso wie die erste, zweite, dritte und auch all die anderen, Begegnung der beiden Hauptfiguren.
Die Lokation des Buches fand ich war sehr gut gewählt, da ich Miami total schön finde und mir deswegen auch alles super gut vorstellen konnte und es war einfach eine absolute Traumwelt, in der ich auch unbedingt im echten Leben sein würde.
Ich war wirklich schon bereits ab Seite 20 total verliebt in dieses Buch, da der Schreibsyle sehr gut war und es deswegen sehr angenehm zu lesen war.
Der männliche Hauptcharakter Trent könnte mein absoluter Traumboy sein, da ich seinen Charakter echt gerne mochte. Es war sehr amüsant etwas über ihn zu lesen, aber seine Art war auch echt genial. Ich habe mich sofort in ihn beim lesen verliebt und seine Berufung macht die Geschichte erst so gut wie sie ist, da es wie angegossen zusammen passt. Außerdem stelle ich ihn mir absolut heiß vor, da ich Tattoos besonders bei Typen total liebe.
Der weibliche Hauptcharakter Harper, war auch perfekt gewählt und passt sehr gut zur Geschichte. Sie war eine tolle Person und ich hätte sie ebenso im echten leben gerne mal kennengelernt, wenn es sie denn geben würde, da ihre Art ziemlich erfrischend und angenehm ist.
Die ganze Thematik im Buch hat so fantastisch gepasst, dass ich oft das Buch nicht aus der Hand legen konnte.
Was mir aber ebenso total gut gefallen hat, war das du sofort ab der ersten Seite die du gelesen hast, zurück ins Geschehen des Buches katapultiert wurdest und überhaupt kein Problem damit hattest wieder ins Geschehen zu kommen.
Je weiter ich das Buch gelesen habe, desto mehr habe ich mich in die Story verliebt. Es war einfach eines der perfektesten Bücher, die ich je gelesen habe. Immer ist etwas spannendes passiert und oft musste ich innerlich schreien, da die Hauptcharaktere entweder so süß zusammen waren oder total lustig waren, was dann auch wieder rum echt niedlich war.
Jeder der mich ziemlich gut kennt, weiß das After bislang mein absolutes Lieblingsbuch war/ist. Jedoch bin ich mir jetzt nicht sicher, ob dieses überaus geniale Buch besser als die After Reihe ist, oder gleich gut. Für mich haben die Geschichten viel gemeinsam, dann wiederum auch überhaupt nicht und oft habe ich auch gesagt, dass dieses Buch für mich wie After, nur in einem Buch ist. Doch dieses Buch fande ich viel tiefgründiger und ich hatte auch oft Herzschmerzen durch Schlimme Ereignisse, was ich irgendwie besser fand und die Geschichte noch attraktiver gemacht hat.
Das Buch hätte meiner Meinung nach auch nicht besser enden können, da es das perfekte Ende war und es sogar viel besser als erwartet war.
Dieses Buch gehört jetzt zu einen meiner besten Bücher, die ich besitze und ist auch eins meiner Lieblingsbücher. Dieses Buch so spannend, süß, lustig und einfach nur perfekt. Also ich kann dieses Buch echt jeden weiterempfehlen!
Ich freue mich auch riesig, bald den zweiten Teil dieser fantastischen Reihe zu lesen!

Bewertung:
Da dieses Buch viel besser als erwartet war und auch all meine Erwartungen übertroffen hat, bekommt es selbstverständlich 5/5 Punkten, obwohl ich ihm auch am liebsten 100 Punkte geben würde.

Bemerkung:
Ein Riesen Dank geht auch auf jeden Fall an den Ullstein Verlag, für dieses Bomben Rezensionexemplar.

Veröffentlicht am 10.05.2017

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

0 0

Harper hat eine schlimme Vergangenheit hinter sich. Vom Ex-Freund misshandelt und entstellt, bleibt ihr als letzter Ausweg die Flucht.
Jahre nach dem Vorfall hat sie den Mut sich an Trent Andrews zu wenden. ...

Harper hat eine schlimme Vergangenheit hinter sich. Vom Ex-Freund misshandelt und entstellt, bleibt ihr als letzter Ausweg die Flucht.
Jahre nach dem Vorfall hat sie den Mut sich an Trent Andrews zu wenden. Er ist Tattookünstler und Meister seines Faches, seine besondere Spezialität sind Cover-Ups.
In der Hoffnung von ihm die nötige Hilfe zu bekommen, bald wieder im Bikini an den Strand zu können – ohne dass jeder ihre Narben sieht – wendet sie sich an ihn.
Der muskulöse, mit Tätowierungen übersäte Kerl sollte ihr vielleicht Angst machen, tatsächlich ist er jedoch der erste Mann, seit damals, den sie endlich wieder an sich heran lässt.

Scarlett Cole ist in Deutschland oder zumindest mir noch sehr unbekannt. Dennoch ist die Inhaltsangabe zu „Halt mich fest“ so interessant gewesen, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste.
Als Vielleser, weiß man nach einiger Zeit auf welche Verlage man sich verlassen kann. Ullstein gehört da definitiv zu. Ich bin froh, dass sie diese Perle gefunden und sich gesichert haben.

Wer meine Rezensionen verfolgt wird mitbekommen haben, dass ich bereits drei Highlights dieses Jahr hatte, ich habe nicht geglaubt, dass es ein Buch geben könnte, dem ich mehr als die „üblichen“ 5 Sterne geben will, aber ich will!
Die ersten Seiten fesseln, man verliert sich in der Geschichte und möchte nicht zurückfinden., auch nicht wenn man phasenweise einen absoluten Albtraum durchlebt.
Harpers Geschichte ist schockierend und frustrierend – man ist einfach fassungslos und tief getroffen.
Selbst nach vier Jahren spürt man ihren Schmerz und wie sehr ihr Leben dadurch erschüttert wurde. Die emotionalen – psychischen - Folgen sind so tief, greifbar und fühlbar. Die Art mit der Scarlett Cole ihr Buch geschrieben hat, verdient Respekt, der Leidensweg, die Geschehnisse und auch die angeführte Seite der Justiz ist erschreckend real.
Trent ist der Balsam für die Seele, den man braucht. Seine Gedanken, Gesten und Worte an Harper sind herzerweichend. Er würde sich selber als harten Kerl beschreiben, weiß aber beziehungsweise sagt selber, dass er bei ihr zum „Weichei“ wird.
Trent ist das, was Harper nach all der Dunkelheit in ihrem Leben verdient. Seine Tattoos sind genauso tiefgründig wie seine Gedanken und seine Liebe für Dantes göttliche Komödie.
Während es bei Harper ein wenig dauert, bis sie sich in ihn verliebt oder es sich eingesteht, dass sie sich in ihn verliebt hat, erobert er das Leserherz im Sturm und jede Frau fragt sich, wo bekommen ich so einen Kerl her?
In Bezug auf die Charaktere könnte ich jetzt wahrscheinlich noch zig Seiten weiterschwärmen, aber ihr solltet euch da lieber eine eigene Meinung bilden!
Ein kleines Manko sind die letzten zirka 40 Seiten, auf der die Geschichte ein wenig geschwächelt hat, warum ich nicht mehr ganz so mitgerissen war, kann ich noch nicht mal genau sagen. Oder besser gesagt nicht ohne zu spoilern! Trotzdem ist die Geschichte von Harper und Trent ein weiteres Highlight, ob es jedoch ein Hyperhighlight am Ende des Jahres sein wird? Ich weiß es leider nicht mehr.

Das Cover ist absolut ansprechend und die Schrift assoziiere ich auch direkt mit Tattoos.
Letzter Punkt wäre jetzt nur noch eine kurze Anmerkung zum Schreibstil, die Perspektive wechselt zwischen Harper und Trent, ist jedoch in der dritten Person geschrieben. Anfänglich verwirrend und manchmal muss man einige Sätze mehr lesen, um zu erkennen, aus welche Sicht geschrieben wird, grundsätzlich findet man sich aber auch hier recht flott ein.

Mein Wort zum Sonntag...eine hoch emotionale Liebesgeschichte mit Tiefe und echten Gefühlen und Tränen. Dieses Buch ist ein gelungenes deutsches Debüt und ist trotz seiner kleinen Schwächen ein bisheriges Lesehighlight gewesen.
Absolute Kaufempfehlung für Leser, die ein Buch gerne leben und nicht nur lesen.

Veröffentlicht am 11.04.2017

Berührender Umgang mit ungewöhnlichen Themen

0 0


Harper Conelly hat eine schmerzhafte Vergangenheit. Sie trägt Narben auf dem Rücken, zugefügt durch ihren Ex-Freund. Harper möchte sich wieder schön fühlen und endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen. ...


Harper Conelly hat eine schmerzhafte Vergangenheit. Sie trägt Narben auf dem Rücken, zugefügt durch ihren Ex-Freund. Harper möchte sich wieder schön fühlen und endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Sie wendet sich an Trent Andrews. Bekannt für Scarcover-Tattoos. Er soll ihre Naben mit einem Tattoo verblassen lassen. Schnell fühlen beide sich zueinander hingezogen, doch auch beide haben ihre Vergangenheit. Und plötzlich bekommt Harper eine SMS von ihrem Ex – ob er wieder alles zerstören kann?

Mir haben die Themen sehr gut gefallen. Tattoos und häusliche Gewalt. Erstes, weil es komischerweise nicht so oft in Büchern thematisiert wird und zweites, weil es ein wirklich wichtiges Thema ist, dass egal in welcher Form immer wieder angesprochen werden sollte.
Mir hat die Umsetzung dieser beiden Themen und ihre Verknüpfung sehr gut gefallen. Das ist der Autorin wirklich gelungen.
Die Hauptfiguren finde ich auch gut. Ich konnte irgendwie direkt mit ihnen sympathisieren. Und grade mit Harper konnte ich sehr gut mitfühlen.
Die Geschichte war zwar an einigen Stellen etwas vorhersehbar und grade einige Entladungspunkte hätten weiter ausgebaut werden können aber das hat mich beides nicht so sehr gestört. Das Ende kam etwas abrupt aber ich habe den zweiten Teil ja schon hier liegen. Ich freue mich bereits aufs Lesen.

Veröffentlicht am 08.04.2017

Rezension zu "Under your Skin - Halt mich fest"

0 0

Das Buch gefiel mir von Beginn an sehr gut. Der Schreibstil ist flüssig und absolut fesselnd, so dass ich die ersten 40% des eBooks geradezu verschlungen habe. Danach zog sich das Buch leider ein wenig ...

Das Buch gefiel mir von Beginn an sehr gut. Der Schreibstil ist flüssig und absolut fesselnd, so dass ich die ersten 40% des eBooks geradezu verschlungen habe. Danach zog sich das Buch leider ein wenig und mir fiel es immer schwerer, an der Geschichte, die trotzdem sehr gut war, dran zu bleiben. Ab ca. 80% kam die Spannung plötzlich wieder auf und hielt bis zum Ende an.

Die beiden Protagonisten, aus deren Sichten abwechselnd erzählt wird, waren mir beide mehr als sympatisch. Harper ist eine bewundernswerte und starke Frau, die keineswegs in eine Opferrolle verfällt, obwohl dies oft mehr als verständlich gewesen wäre. Ich war immer wieder begeistert, wie toll sie ihr Leben meisterte.
Trent und ich teilen schon mal einen ähnlichen Musikgeschmack, was ihn direkt sympatisch machte, außerdem mochte ich seine Erzählweise - bis auf die ein oder andere sexuelle Bemerkung, aber darauf hätte ich wohl eingestellt sein müssen. :D

Alles in allem gefiel mir das Buch ziemlich gut, noch besser hätte es mir allerdings gefallen, wenn es etwas kürzer gehalten gewesen wäre. Von mir gibt es daher 4 von 5 Schlüsseln.