Cover-Bild Flugangst 7A

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Droemer
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 25.10.2017
  • ISBN: 9783426199213
Sebastian Fitzek

Flugangst 7A

Psychothriller
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben.

Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.01.2018

Wem kannst du wirklich trauen ?

0 0

★★★★★(5 von 5 Sterne)

Inhalt:
der Psychologe Mats hat Flugangst, doch um seine Tochter, die ein Kind erwartet, zu besuchen, steigt er in einem Flugzeug. Von Buenos Aires bis Berlin. Über 13 Stunden muss ...

★★★★★(5 von 5 Sterne)

Inhalt:
der Psychologe Mats hat Flugangst, doch um seine Tochter, die ein Kind erwartet, zu besuchen, steigt er in einem Flugzeug. Von Buenos Aires bis Berlin. Über 13 Stunden muss Mats sich seiner Angst stellen, deshalb reserviert er gleich mehrere Sitze. Im Flugzeug angekommen, vergibt er seinen Platz 7a an eine junge Frau die ihr Baby mit bei sich hat. Kurz darauf bekommt Mats einen mysteriösen Anruf. Die Männerstimme teilt ihm mit, dass seine schwangere Tocher entführt wurde und sollte Mats nicht eine frühere Patientin, die labil sich im Flieger befindet, dazu bringen, dass Flugzeug abstürzen zu lassen, wird seine Tochter und das Baby auf brutale Weise getötet. Mats sitzt in der Klemme. Die Behörden alarmieren kann er nicht, denn das würden die Entführer mitbekommen. Mats versucht trotzdem alle Hebel in Bewegung zu setzen, damit seine Tochter und die 624 Passagiere an Bord überleben. Ob Mats seine Panik überwinden kann und sich voll und ganz auf die Rettung konzentrieren kann ?


Meinung:
Wieder ein Buch von Sebastian Fitzek, das mich wirklich überzeugen konnte. Ich mag seinen Schreibstil sehr. Er schafft es, jedes Kapitel spannend enden zu lassen und man sitzt erst mal komplett fragend da- so, dass man einfach weiter lesen muss. Für mich hat diese Geschichte wirklich Filmpotential. Als ich dann die letzte Seite las, war ich schon wirklich traurig, dass es zu ende war, denn ich hätte gerne noch weiter gelesen. Auch die Danksagung zum Schluss ist sehr lesenswert, denn Sebastian Fitzek schafft es, mit seiner sarkastisch-lustigen Art, einem ein schmunzeln ins Gesicht zu zaubern.


Das Cover:
Das Cover ist wirklich der Hammer. Es passt perfekt zur Geschichte. Wenn man den Umschlag entfernt, sieht man ein Wackelbild welches zwischen einer Hand und eine Frau mit Hand wechselt. Sehr genial gemacht, finde ich.

Die Geschichte:
Die Geschichte ist von Anfang bis Ende extrem spannend geschrieben. Man kann dieses Buch nur schwer aus der Hand legen. Es kommen viele Fragen auf, aber es bleibt keine unbeantwortet.

Die Charaktere:
Die Charaktere kann man gut auseinander halten, jeder hat seine eigene Eigenschaft, dadurch kommt man nicht durcheinander. Die Kapitel wechseln sich zwischen jeweiligen Charakteren, damit man immer wirklich im Bilde ist, was gerade passiert.

Der Schreibstil:
Der Schreibstil ist einfach und flüssig geschrieben. Auch medizinische Sachen werden sehr gut erklärt, das man auch alles richtig gut verstehen kann. Das hat mir sehr gut gefallen.

Fazit:
Ein Thriller mit Filmpotential. Ein Muss für alle Fitzek-Fans. Spannend bis zur letzten Seite. Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen.

Veröffentlicht am 15.01.2018

Flugangst 7a

0 0

Wow ein Buch von Sebastian flitzek ich liebe seine Bücher und Flugangst 7A war von der ersten Seite bis zur letzten Seite total spanend teils wollte ich es nicht aus der han legen...das Cover und der ...

Wow ein Buch von Sebastian flitzek ich liebe seine Bücher und Flugangst 7A war von der ersten Seite bis zur letzten Seite total spanend teils wollte ich es nicht aus der han legen...das Cover und der Umschlag genial dar in keiner Fitzek Sammlung fehlen
Und ein rauschendes  wo ich nicht mit gerechnet hatte...
Sebastian flitzen hat Stil Bücher zu einen und durch die kurzen Kapitel die Leser mit nimmt sodass Mann vor fünf das Buch nicht weg legen wil..klasse Buch ger meh wie 5 Sterne

Veröffentlicht am 10.01.2018

"Flugangst 7A" - ein Meisterwerk!!!

0 0

"Flugangst 7A" von Sebastian Fitzek


Cover und Titel

Selten so ein geniales Cover gesehen! Hier muss man allerdings genau hinschauen, denn bei der gebundenen Ausgabe gibt es "zwei" Covers:

1.) Cover ...

"Flugangst 7A" von Sebastian Fitzek


Cover und Titel

Selten so ein geniales Cover gesehen! Hier muss man allerdings genau hinschauen, denn bei der gebundenen Ausgabe gibt es "zwei" Covers:

1.) Cover mit Umschlag
Es ist ein äußerer Abschnitt eines Flugzeugs zu sehen. Das Fenster des abgebildeten Flugzeugs ist ein Wackelbild.Je nach dem wie man das Buch hält oder in welchem Winkel man auf das Buch schaut ist entweder lediglich ein schwarzer Hintergrund zu erkennen oder aber eine Hand, die das Fenster von innen berührt. Dies macht das Cover schon einzigartig und besonders!

2.) Cover ohne Umschlag
Hier kann man nun das Innere des Flugzeugs sehen, welches sich hinter dem abgebildeten äußeren Flugzeug verbirgt. Dies wird wieder mit einem Wackelbild dargestellt. Je nach Perspektive wird das "Exit"-Schild rot leuchten und die zuvor gesehene Hand taucht ebenfalls auf. Bei einer anderen Perspektive ist das "Exit"-Schild unbeleuchtet und man sieht die Person, welche sich hinter der Hand verbirgt.

Das Cover ist einzigartig und toll Cover!!!!

Der Titel "Flugangat 7A" in Verbindung mit dem kompletten Cover verrät schon den Handlungsort und gibt erste Hinweise worum es geht. Denn die Kombination aus Flugzeug (Cover), "Flugangst" und "7A" lassen vermuten, dass der Handlungsort ein Flugzeug ist und dass ein Charakter unter Flugangst leidet. Außerdem wird es auch etwas mit dem Sitzplatz 7A auf sich haben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Cover ein absoluter Blickfang ist und zusammen mit dem Titel die Neugier weckt. Dieses Buch lädt mit seiner Gesamterscheinung zum Kauf ein!


Inhalt

Mats Krüger ist Psychiater und leidet unter Flugangst. El lebt in Buenos Aires während seine Tochter in Berlin lebt. Nele, seine Tochter, ist hochschwanger und steht kurz vor der Entbindung, deshalb hat sie ihren Vater gebeten als Unterstützung nach Berlin zukommen. Nun befindet sich Mats im Flugzeug von Buenos Aires nach Berlin. Doch es soll kein normaler Flug für Mats werden, und dies hat nicht nur mit seiner Flugangst zu tun.

Kurz nach dem Start des Flugzeugs erhält Mats einen merkwürdigen Anruf. Ein unbekannter teilt ihm mit, dass er seine hochschwangere Tochter in seiner Gewalt hat. Damit Nele nichts passiert, muss Mats das Flugzeugs mit Hilfe einer ehemaligen Patientin, die auch an Bord ist, zum Absturz bringen. Seine ehemalige Patientin gilt als geheilt und dies muss er wieder zerstören, wenn er Nele retten will.

Was wird Mats Krüger tun? Wird das Flugzeug abstürzen? Was passiert mit Nele? Können Nele und ihr Baby gerettet werden? Welche Entscheidungen werden getroffen? Wird das Flugzeug sein Ziel erreichen?


Meinung

Dieses Buch "Flugangst 7A" zeigt, was für ein talentierter Schriftsteller Sebastian Fitzek ist!

Er hat es geschafft, dass ich dieses Buch nicht aus den Händen legen konnte und mir nichts anderes übrig blieb als es zu verschlingen.

Der Schreibstil war für mich hervorragend, Sebastian Fitzek hat es geschafft mit Wörtern solch lebhafte Bilder zu erzeugen, dass man Teil dieser Geschichte wurde und nicht ein äußerer Betrachter, sondern mitten im Geschehen.

Die Hauptcharaktere waren sofort sympathisch und man hat in jeder Situation mit ihnen fühlen können. Dies wurde auch durch die verschiedenen Erzählperspektiven verstärkt.

Es gibt drei Hauptcharaktere und somit auch drei Handlungsstränge, welche miteinander verknüpft sind:

1.) Mats
- Befindet sich im Flugzeug von Buenos Aires nach Berlin und soll das Flugzeug zum Absturz bringen.

2.) Nele
- Hochschwanger und beim Einsetzen der Wehen entführt

3.) Feli
- eine Freundin von Max und soll herausfinden, was mit Nele passiert ist und wo sie sich befindet

Gerade durch die wechselnden Perspektiven wird Spannung aufgebaut und der Leser erfährt direkt von den jeweiligen Charakteren, was mit ihnen passiert, wie sie sich fühlen und wie sie mit ihrer Situation und umgehen.

Bei "Flugangst 7A" von Sebastian Fitzek hat einfach alles zusammengepasst, auch die Spannung blieb bis zum Schluss. Es könnte quasi nichts vorausgesehen werden, so dass auch Überraschungen vorgekommen sind, die trotzdem gepasst haben.

All diese Punkte machen - meiner Meinung nach - "Flugangst 7A" zu einem der besten Psychothriller.


Fazit

Ich finde mit "Flugansicht 7A" ist Sebastian Fitzek sein bestes Buch gelungen. Voller Spannung! Tolle Charaktere! Ein wahres Lesevergnügen! Lebhafte Bilder durch einen herausragenden Schreibstil! Großartiges Cover! Ein in allen Bereichen stimmiges Gesamtwerk! Absolute Leseempfehlung für alle die Sebastian Fitzek kennen oder kennenlernen wollen!

Ein Meisterwerk erster Klasse!!!

Veröffentlicht am 09.01.2018

Flugangst

0 0

Dieses Buch von Sebastian Fitzek ist mal wieder der wunderbare Beweis, dass dieser Schriftsteller einfach großartig ist! Ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen. Auch die Spannung hat überhaupt ...

Dieses Buch von Sebastian Fitzek ist mal wieder der wunderbare Beweis, dass dieser Schriftsteller einfach großartig ist! Ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen. Auch die Spannung hat überhaupt nich gefehlt, denn er hat ein Händchen dafür, dass man seine Bücher nicht aus der Hand legen kann und am besten sofort weiterlesen muss!
Was ich euch sagen kann ist, wenn ihr dieses Buch noch nicht gelesen habt - dann habt ihr etwas verpasst.
Ein großartiger Fitzek!
Ich kann nur eines sagen: Danke für dieses wunderbare Buch, indem man auch mitdenken muss !!!!!
Einfach super! Weiter so !

Veröffentlicht am 06.01.2018

Überaus spannend

0 0

Flugangst 7A findet während eines Nachtfluges von Buenos Aires nach Berlin statt und wird in drei Handlungssträngen erzählt. Mats - einem Psychiater mit Flugangst, Nele - seiner schwangeren Tochter und ...

Flugangst 7A findet während eines Nachtfluges von Buenos Aires nach Berlin statt und wird in drei Handlungssträngen erzählt. Mats - einem Psychiater mit Flugangst, Nele - seiner schwangeren Tochter und Feli - Mats Kollegin.

Man steigt fast mitten im Erlebnis ein und es dauert nicht sehr lange, bis sich die Geschichte zu einem spannenden Psychothriller entwickelt und einen nicht mehr loslässt. Es passierte von Anfang an viel und die Spannung nahm bis zum Schluss nicht ab, wodurch das Buch mich gepackt hatte, sodass ich es nicht mehr weglegen konnte, sondern unbedingt wissen wollte, was im nächsten Kapitel geschehen würde.

Ich habe eine ganze Weile gebraucht bis ich mit Mats - dem Hauptcharakter - klargekommen bin. Ziemlich lange konnte ich seine Handlungen nicht nachvollziehen und fand sein Verhalten sehr fahrig - eventuell bedingt durch die Flugangst. Gegen das Ende, wurde er mir dann aber doch sympathischer - auf jeden Fall ein spannender Protagonist.

Nele - Mats Tochter - ist auf sich alleine gestellt und wirkt durch das Fehlen einer Bezugsperson sehr verloren. Trotzdem kämpft sie für sich und ihr ungeborenes Baby und tut alles dafür um ihnen beiden eine Zukunft zu ermöglichen.

Am interessantesten fand ich Feli, Mats Kollegin die eigentlich an diesem Tag heiraten sollte. Während ihrer Suche nach Nele, konnte man nicht nur vieles Spannendes erfahren, Feli hinterfragt auch ihr eigenes Leben.

Eigentlich fand ich die 400 Seiten teilweise viel zu kurz, in Anbetracht wie viele Themen im Buch untergebracht wurden. Dennoch war ich, was die Spannung angeht, nicht im geringsten enttäuscht. Ein fesselnder Thriller mit vielen spannenden Wendungen bis zum Schluss.