Cover-Bild Der Seelenbrecher
(15)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur eBook
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Psycho
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 02.10.2009
  • ISBN: 9783426554791
Sebastian Fitzek

Der Seelenbrecher

Psychothriller
Körperlich sind sie unversehrt, innerlich sind sie gebrochen. Ein psycholgisch dichter, erschreckender Thriller über das Grauen der eigenen Erinnerungen. Vom Bestseller-Autor Sebastian Fitzek.
Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres ... Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den »Seelenbrecher« nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt …
»Seelenbrecher« von Sebastian Fitzek ist ein eBook von Topkrimi – exciting eBooks. Das Zuhause für spannende, aufregende, nerverzerreißende Krimis und Thriller. Mehr eBooks findest du auf Facebook. Werde Teil unsere Community und entdecke jede Woche neue Fälle, Crime und Nervenkitzel zum Top-Preis!

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2020

Fitzek

1

🌍DER SEELENBRECHER🌍
Berlin

Ich binal wieder vollkommen begeistert!
Es war vom ersten bis zum letzten Wort spannend. Wer Psychothriller und Rätsel liebt ist hier richtig.
Ich hab mir das Buch übrigens ...

🌍DER SEELENBRECHER🌍
Berlin

Ich binal wieder vollkommen begeistert!
Es war vom ersten bis zum letzten Wort spannend. Wer Psychothriller und Rätsel liebt ist hier richtig.
Ich hab mir das Buch übrigens letztes Jahr auf der Buchmesse zufällig gekauft🙈
🌎
Klappentext:
Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den ›Seelenbrecher‹ nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben.
Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen – doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt ...


lesen

thriller

psycho

bookstagram

adventurerreadathon2020

mariesbuecherkeller

mariesbuecherkeller2020

empfehlung

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2021

Wer ist der berühmte Seelenbrecher?

0

Der Seelenbrecher - Sebastian Fitzek
Meine Rezension
____
Den Inhalt bitte bei Bedarf selbst recherchieren.
____
~ Meine Meinung ~
***
Sebastian Fitzek ist mein Lieblingsautor und daher wird es niemanden ...

Der Seelenbrecher - Sebastian Fitzek
Meine Rezension
____
Den Inhalt bitte bei Bedarf selbst recherchieren.
____
~ Meine Meinung ~
***
Sebastian Fitzek ist mein Lieblingsautor und daher wird es niemanden wundern, dass ich wieder begeistert von diesem Werk bin!
Wir begleiten Caspar, einen Mann, der keinerlei Erinnerungen an sein früheres Leben besitzt. Dabei gilt es zum einen herauszufinden, was genau mit ihm geschehen ist und zum anderen, was es mit seiner Vergangenheit auf sich hat, von der im Laufe der Geschichte immer wieder Bruchstücke in seine Erinnerung zurückkehren.
Außerdem treibt in dem Krankenhaus, in dem Caspar derzeit lebt, der berühmte „Seelenbrecher“ sein Unwesen. Auch diesbezüglich gilt es einiges herauszufinden. Wer ist der Seelenbrecher? Was tut er seinen Opfern an? Warum tut er das? Und was hat Caspar damit zu tun?
Ihr merkt also, dass es hier einiges herauszufinden gibt, was mir wirklich viel Spaß gemacht hat!
Was ich vermisst habe, sind die kurzen Kapitel mit den spannenden Cliffhangern, die ich an Herrn Fitzeks Büchern so liebe. Auch diese gewisse Spannung, die damit einhergeht, hat mir ein bisschen gefehlt.
Und leider muss ich gestehen, dass die Geschichte zwischenzeitlich etwas langatmig vonstatten ging, was ich von Sebastian Fitzeks Büchern überhaupt nicht kenne.
Doch dann kam das Ende, welches mich mal wieder vollkommen überrascht hat! Ich hatte so viele verschiedene Charaktere unter Verdacht, habe mir die unmöglichsten Szenarien ausgemalt und dennoch hätte ich niemals mit diesem Ende gerechnet! Besonders positiv finde ich, dass das Ende wirklich anschaulich und verständlich erklärt wurde, sodass alles sehr gut nachvollziehbar ist.
Das gelungene Ende ändert meine endgültige Sicht auf das Buch auf jeden Fall! In der Mitte hätte ich dem Buch eine weitaus schlechtere Bewertung gegeben, weil es sich wirklich teilweise stark gezogen hat.
Jetzt kann ich mit Stolz vier Sterne vergeben und freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Fitzek!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Zwar eine komplizierte, wissenschaftliche Thematik, dennoch mit viel Spannung und Aha-Effekten versehen.

0

Auch auf dieses Werk von Sebastian Fitzek war ich gespannt, weil ich von ihm noch nie wirklich enttäuscht wurde.

Während der Story haben sich so einige Unklarheiten ergeben, man war oft verwirrt und auch ...

Auch auf dieses Werk von Sebastian Fitzek war ich gespannt, weil ich von ihm noch nie wirklich enttäuscht wurde.

Während der Story haben sich so einige Unklarheiten ergeben, man war oft verwirrt und auch ein wenig überfordert was denn nun genau "abging". Mit dem Hauptprotagonisten "Caspar" habe ich sofort mitgefühlt und auch eine Sympathie für ihn entwickelt, obwohl man auch ihm nicht ganz über den Weg traute, aufgrund seiner Amnesie.

Von dem Ende der Geschichte war ich ein wenig überwältigt! Es gab eine extreme Wendung, mit der beim Autor allerdings zu rechnen war, und doch hat sie mich doch schockieren können!

Da das ganze Thema ein sehr wissenschaftliches ist, von dem ich keinerlei Ahnung habe, war es etwas schwer mich in die Thematik hinein zu versetzen und auch den Aufbau des Krankenhaustraktes ganz nachzuvollziehen und mir bildlich vorzustellen.

Wieder ein gelungener Fitzek, jedoch nicht einer meiner Lieblinge. Ich vergebe eine Leseempfehlung und 4 gute Sterne ****

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Lesenswert!

0

In meinen Augen eines der besten Bücher des Autors, der absolut spannend ist und durch das bedrückende und verschlossene Setting einen absoluten Gruselfaktor beinhaltet. Absolut lesenswert!

In meinen Augen eines der besten Bücher des Autors, der absolut spannend ist und durch das bedrückende und verschlossene Setting einen absoluten Gruselfaktor beinhaltet. Absolut lesenswert!

Veröffentlicht am 06.10.2019

Mein erstes Fitzek-Buch

0

Der Seelenbrecher ist mein erstes Buch von Sebastian Fitzek und es wird dabei definitiv nicht dabei bleiben!
Ich muss sagen, dass der Seelenbrecher mich am Anfang sehr gefesselt hat und ich unbedingt ...

Der Seelenbrecher ist mein erstes Buch von Sebastian Fitzek und es wird dabei definitiv nicht dabei bleiben!
Ich muss sagen, dass der Seelenbrecher mich am Anfang sehr gefesselt hat und ich unbedingt erfahren wollte, was mit den Frauen passiert ist.
Das Buch war für mich bis zum Schluss spannend und ich konnte bis zum Ende nicht sagen, wer der Seelenbrecher nun ist.

Ich glaube, dass dieses Buch für Leser, die Werke von Sebastian Fitzek zum ersten Mal lesen genau das Richtige ist für den Einstieg ist, jedoch für Leser, die Fitzek nicht zum ersten Mal lesen, eine Enttäuschung sein könnte.