Cover-Bild Keeper of the Lost Cities – Das Tor (Keeper of the Lost Cities 5)
(48)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: arsEdition
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 640
  • Ersterscheinung: 29.04.2022
  • ISBN: 9783845846309
  • Empfohlenes Alter: ab 11 Jahren
Shannon Messenger

Keeper of the Lost Cities – Das Tor (Keeper of the Lost Cities 5)

Doris Attwood (Übersetzer)

Keeper of the Lost Cities. Das Tor  
Ein episches Fantasy-Abenteuer der preisgekrönten Bestsellerautorin Shannon Messenger. Die fantastische Reihe um Elfen, Freundschaft und Magie mit jeder Menge Spannung für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren.    

Der fünfte Band des mitreißenden Abenteuers
Als Sophie in die Welt der Elfen zurückkehrt, ist nichts wie zuvor: Die Neverseen, eine gefährliche Geheimorganisation, verbreiten Angst und Schrecken. Sie wollen den Hohen Rat der Elfen stürzen und die Macht an sich reißen! Sophie und ihre Freunde müssen das um jeden Preis verhindern. Wird es ihnen rechtzeitig gelingen, die Neverseen aufzuspüren und die magische Welt zu retten? 

  • das ideale Geschenk: perfekter Lesestoff für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren
  • wie eine richtig gute, actiongeladene Serie: ein Jugendbuch über Fabelwesen, Magie, Liebe und Freundschaft
  • So macht Lesen Spaß: fantastische Welten, starke weibliche Charaktere, verblüffende Wendungen und atemlose Spannung 
  • zeitloses Fantasy-Epos: Fans von „Woodwalkers“, „Land of Stories“ und „Harry Potter“ werden dieses Buch verschlingen
  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin.     

„Keeper of the Lost Cities. Das Tor“ ist der fünfte Teil der preisgekrönten magischen Fantasy-Reihe – voller Zauber, Action und Abenteuer!      

Alle Bände dieser Reihe:
Band 1: Keeper of the Lost Cities. Der Aufbruch (9783845840901)
Band 2: Keeper of the Lost Cities. Das Exil (9783845840918) 
Band 3: Keeper of the Lost Cities. Das Feuer (9783845844541)
Band 4: Keeper of the Lost Cities. Der Verrat (9783845846293) 
Band 5: Keeper of the Lost Cities. Das Tor (9783845846309) 
Band 6: Keeper of the Lost Cities. Die Flut (9783845846316) 
Band 7: Keeper of the Lost Cities. Der Angriff (9783845846323) 
Band 8: Keeper of the Lost Cities. Das Vermächtnis (9783845846330) - erscheint im Oktober 2022
Band 8,5: Keeper of the Lost Cities. Entschlüsselt (9783845851488) - erscheint im März 2023
Band 9: Keeper of the Lost Cities. Sternenmond (9783845851495) - erscheint im Juni 2023

Weitere Bände sind in Planung.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2022

Mal wieder genial

0

Keeper of the Lost Cities ist mit der Zeit zu einem treuen Begleiter geworden. Manche Bände habe ich gelesen, manche gehört, eine bunte Mischung. Und immer war ich wie in einem Sog, wenn ich erst einmal ...

Keeper of the Lost Cities ist mit der Zeit zu einem treuen Begleiter geworden. Manche Bände habe ich gelesen, manche gehört, eine bunte Mischung. Und immer war ich wie in einem Sog, wenn ich erst einmal begonnen hatte, und am Ende komplett durcheinander, wenn ich schon wieder Abschied nehmen musste.

Ich freue mich auf jedes Wiedersehen mit Sophie und ihren Freundin diebisch, so auch hier. Nach dem Ende von Band 4 war ich sehr froh, direkt mit dem Lesen vom fünften Teil weitermachen zu können, und ich wurde nicht enttäuscht. Insgesamt sind mir die Kids und ihre Begleiter so stark ans Herz gewachsen mit der Zeit, ich hätte nie gedacht, dass mich die Reihe stetig weiter in ihren Bann ziehen kann. Häufig verliert man ja leider über eine lange Reihe das Interesse, wenn mal ein paar Bände schwächer sind. Hier nicht, hier übertrifft jedes Buch das vorige, finde ich.

Auch hier strotzt die Story wieder vor Spannung, Nervenkitzel, Liebe und Freundschaft, vielschichtigen Figuren sowie grandiosen Schauplätzen, die dank des lebhaften Schreibstils wie von selbst vor meinem inneren Auge auftauchten. Ich habe zu jedem Zeitpunkt 100% mit den Figuren mitgefiebert und konnte mich nur schwer von der Geschichte lösen. Leider musste ich eine Urlaubspause mittendrin machen, welche mich so sehr auf die Folter gespannt hat, dass ich fast wahnsinnig geworden bin. Ein Zeichen, wie sehr das Buch mich eingenommen hat, und ich liebe es!

Von mir gibt es auch für diesen Band wieder 5 von 5 Sternen und ich kann es kaum erwarten, endlich in Band 6 einzutauchen.

Veröffentlicht am 13.06.2022

Eine spannende Reihe, die einfach nur Spaß macht

0

Die Reihe Keeper of the lost cities wurde in Deutschland ja vielfach als "der neue Harry Potter" beworben. So ganz passt der Vergleich zwar meiner Meinung nach nicht, denn die Welt, die Shannon Messenger ...

Die Reihe Keeper of the lost cities wurde in Deutschland ja vielfach als "der neue Harry Potter" beworben. So ganz passt der Vergleich zwar meiner Meinung nach nicht, denn die Welt, die Shannon Messenger für Sophie und ihre Freunde schafft, ist so ganz anders als die von Harry. Aber in Punkto Spannung und Genialität der fantastischen Welt sowie der Story, spielen, meiner Meinung nach, beide absolut in den selben Rängen. Allerdings sollte man auf alle Fälle mit Band eins einsteigen, damit man sich in der fantastischen Welt auch gut zurechtfindet.

Das Cover von Band fünf ist recht düster gehalten, und lässt schon auf eine spannende Story hoffen. Und man wird diesbezüglich auch nicht enttäuscht. Zwar dauert es in diesem Band etwas länger als in den vorigen bis richtig Spannung aufkommt. Aber es lohnt sich trotzdem sehr.

Die Charaktere sind in dieser Reihe toll gestaltet und auch in Band fünf entwickelt sie Messenger gekonnt weiter. Die Sprache, speziell auch die Dialoge und Gedanken der Figuren sind wieder sehr amüsant und jugendlich gehalten und gut sind nach wie vor passend für die Reihe. Mir gefällt auch sehr gut, dass nicht immer alles glatt läuft, das macht es einfach angenehmer zu lesen und dadurch ist es weniger vorhersehbar. Eine zentrale Rolle in diesem Band hat Keefe, was mir sehr gut gefallen hat. Aber auch über die anderen Charakteren erfährt man wieder so allerhand Neues.

Nur das Ende von Band fünf ist sehr spannend - fast schon zu spannend. Das ist etwas gemein, denn ein wenig müssen wir noch auf den nächsten Band warten. Zum Glück aber nicht allzu lange.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2022

spannend fantastisch wir lieben die Reihe

0


Wie auch die vorherigen Bände konnte mich dieser wieder in seinen Bann ziehen.

Die Handlung wieder spannend und abenteuerlich. Diesmal steht eine neue Geheimorganisation – die Neverseen im Vordergrund ...


Wie auch die vorherigen Bände konnte mich dieser wieder in seinen Bann ziehen.

Die Handlung wieder spannend und abenteuerlich. Diesmal steht eine neue Geheimorganisation – die Neverseen im Vordergrund und Sophie, ihre Freunde und die Black Swan versuchen alles um hinter ihre Absichten und Ziele zu kommen.
Mit jeder neuen Erkenntnis klären sich offene Fragen und gleichzeitig werden neue Fragen aufgeworfen.
Die Unterscheidung zwischen Freund und Feind, Gut und Böse gerät immer wieder ins Wanken, sodass man sich als Leser ständig fragt was letztendlich das Beste ist.

Sophie und ihrer Freunde entwickeln sich immer weiter, ihre Freundschaft, ihre Beziehung zu-/untereinander unterliegt einem ständigen Wandel – ist aber mittlerweile so fest, dass sie auch größere Erschütterungen übersteht. Neue Charaktere bekommen eine immer größere Bedeutung – werden in Sophies Freundeskreis aufgenommen und unterstützen sie bei ihren neuen Abenteuern.

Die Handlung auch diesmal spannend, voller neuer Erkenntnisse die der Geschichte eine neue Richtung geben.
Und dann – was für ein Ende. Tränenreich, emotional – mit fiesem Cliffhanger.

Fazit:
Süchtig machend – unbedingt lesen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2022

Spannendes Wettrennen gegen die Neverseen

0

Mittlerweile ist man ja den Aufbau dieser Bücher gewohnt. Es gibt einen spannenden Prolog, dann knüpft die Handlung nahtlos an den Vorgängerband an, es gibt eine Menge neuer Probleme und Geheimnisse und ...

Mittlerweile ist man ja den Aufbau dieser Bücher gewohnt. Es gibt einen spannenden Prolog, dann knüpft die Handlung nahtlos an den Vorgängerband an, es gibt eine Menge neuer Probleme und Geheimnisse und am Ende erwartet einen wieder so ein richtig fieser Cliffhanger. Auch in diesem fünften Band ist es wieder so. Die Autorin versteht ihr Handwerk bei Cliffhangern wirklich gut und ich bin sehr froh, dass wir hier in Deutschland nie lange auf die Fortsetzung warten müssen.
In diesem Band dürfen wir um Keefe bangen, der bei den Neverseen ist und seine eigenen Pläne verfolgt, während Sophie und ihre Freunde deren Pläne zu durchkreuzen zu versuchen. Erneut erwartet uns hier eine Menge Spannung und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Lage bei den Elfen ist sehr angespannt und diesmal dürfen wir die Kobolde etwas näher kennenlernen. Die Dinge, die Sophie mittlerweile aushalten und erleben muss, haben wirklich das Niveau der letzten „Harry Potter“-Bücher erreicht, das ist schon manchmal ziemlich hart.
Ein wenig schwingt nun auch die Liebe mit, wobei Sophie da noch sehr überfordert ist, was uns als Leser aber viel Vergnügen bereitet. Wobei ich mir selbst noch nicht sicher bin, welche Konstellation da noch herauskommen wird, es ist irgendwie alles möglich.
Ich bin jetzt erneut gespannt, wie alles weitergehen wird, denn am Ende gibt es ein unerwartetes Wiedersehen, was natürlich - wie könnte es auch anders sein - als fieser Cliffhanger dient.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2022

Wieder eine tolle Fortsetzung

0

Das Abenteuer um Sophie und ihre Freunde geht spannend weiter – aber alle leiden darunter, dass Keefe sich den Neverseen angeschlossen hat. Diese scheinen bald schon wieder einen großen Angriff zu planen ...

Das Abenteuer um Sophie und ihre Freunde geht spannend weiter – aber alle leiden darunter, dass Keefe sich den Neverseen angeschlossen hat. Diese scheinen bald schon wieder einen großen Angriff zu planen und Sophie muss alle Hebel in Bewegung setzen, um dem zuvorzukommen.
Keefes Abwesenheit spielt in diesem Band – zu Recht – eine große Rolle. In den Vorgängerbänden war er doch zu einer wichtigen Figur geworden und nun wird er von seinen Freunden, allen voran Sophie, schmerzlich vermisst. Ich fand es sehr gut, dass die Autorin dem so viel Raum eingeräumt hat – neben den ganzen neuen Abenteuern, die sich ereignen. So fällt es wieder einmal sehr leicht, mit der Protagonistin mitzufühlen.
Ohne an dieser Stelle zu viel verraten zu wollen: Die neuen Entwicklungen halten die Leser auf jeden Fall wieder in Atem und selbst die politischen Spannungen zwischen den einzelnen Völkern und Gruppierungen bleiben interessant und spannend, so dass die über 600 Seiten nur so dahinfliegen.
Besonders gut gefällt mir nach wie vor, dass es zwar viele Figuren gibt, aber diese so toll entwickelt und eingebaut werden, dass man niemals den Überblick verliert, auch wenn der letzte Band vielleicht schon ein paar Monate her ist.
Insgesamt hat mich der fünfte Band von „Keeper of the Lost Cities“ wieder bestens unterhalten und der Schluss macht direkt Lust auf das nächste Buch. Wie schön, dass man an dieser Stelle noch einige Bände vor sich hat!