Cover-Bild Das Universum in der Westentasche - Die große Welt der kleinen Dinge
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Sachbücher / Geschichte
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 24.11.2020
  • ISBN: 9783959673532
Simon Garfield

Das Universum in der Westentasche - Die große Welt der kleinen Dinge

Elisabeth Schmalen (Übersetzer)

»Wie groß ist das kleinste Buch der Welt, und wie in aller Welt schlägt man es auf?« – Kultautor Simon Garfield über die Macht und Magie von Miniaturen

Ob Rod Stewarts Modelleisenbahn, Hamburgs erster Flohzirkus, das Puppenhaus der Queen, die Freiheitsstatue im Stecknadelkopf – seit jeher üben Miniaturen eine magische Faszination auf die Menschen aus. Nicht, weil sie klein sind, sondern weil sie die Welt im Kleinen abbilden und somit erfassbar machen. Der Blick auf das Kleine verleiht uns Macht – man denke nur an die ersten Besucher, die 1889 auf dem Eiffelturm standen und die Metropole unter sich auf einmal aus der Vogelperspektive erlebten; oder an Kinder, die wie riesenhafte Eroberer durch die schrulligen Modellstädte torkeln, die so manche Minigolfanlage breithält.

Simon Garfield nimmt uns mit auf eine Reise durch die Universen der kleinsten Dinge der Welt: von der Entwicklung des Souvenirs in Frankreich zu den eigensinnigen Büchersammlern, die ihre Lesebrillen durch Mikroskope getauscht haben; von den Schiffsmodellen der Kolonialzeit, die maßgeblich zur Abschaffung des Sklavenhandels beitrugen, bis in die flirrende Lichterstadt Las Vegas.

Wir staunen über die Vielfalt der kleinsten Dinge entdecken auf einmal auch das Große, das in ihnen steckt. Denn Miniaturen stärken nicht nur unseren Sinn für Ordnung in unsicheren Zeiten, sondern eröffnen uns eine völlig neue Sicht auf eine sich wandelnde Welt.

  • »Faszinierend!« The Guardian
  • »Eine fesselnde Studie über unsere Sehnsucht nach Miniaturen – gefüllt mit bizarren Geschichten und scharfen Einsichten. Das Universum in der Westentasche ist nicht nur höchst unterhaltsam, sondern sehr bewegend.« Observer
  • »Für alle, die sich auf die eher abseitigen Pfade menschlicher Errungenschaften begeben wollen, gibt es in diesem Kompendium einiges zu entdecken.« The Times
  • »Unwiderstehlich!« Spectator

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.12.2020

Nicht nur Modelleisenbahnen

0

Was fasziniert uns so an Miniaturwelten? Modelleisenbahnen, Flohzirkus, Souvenirs aus Metropolen...? Eine ganze neue Sicht auf die kleinen Dinge des Lebens, ohne einen Studiencharakter. Bizarre Geschichten ...

Was fasziniert uns so an Miniaturwelten? Modelleisenbahnen, Flohzirkus, Souvenirs aus Metropolen...? Eine ganze neue Sicht auf die kleinen Dinge des Lebens, ohne einen Studiencharakter. Bizarre Geschichten und wirkliches Leben in einem Buch zusammengefasst. Und ja, ich gehöre auch zu den Miniweltenfans:)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere