Cover-Bild Darf ich dich jetzt behalten?
(36)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 08.03.2021
  • ISBN: 9783328104513
Sophia Money-Coutts

Darf ich dich jetzt behalten?

Roman
Ivana Marinović (Übersetzer)

Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert ...

Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.07.2021

Eine Nacht, die alles auf den Kopf stellt...

0

Lil hat sich von ihrer besten Freundin Jess überreden lassen, sich endlich eine Dating-App herunterzuladen, nachdem sie schon so lange Single ist. Das Date mit Max, der wirklich attraktiv und lustig ist, ...

Lil hat sich von ihrer besten Freundin Jess überreden lassen, sich endlich eine Dating-App herunterzuladen, nachdem sie schon so lange Single ist. Das Date mit Max, der wirklich attraktiv und lustig ist, läuft super und so landen die beiden im Bett. Lil ist glücklich, nur leider hat sich Max als nicht ganz so perfekt herausgestellt, wie sie dachte, denn er meldet sich erstmal nicht mehr auf ihre Nachrichten. Deshalb will sie ihn sich aus dem Kopf schlagen, aber dann kommt die erschütternde Nachricht: Lil ist schwanger! Und nur Max kann der Vater sein. Jetzt ist alles anders, denn Lil hat keinen Vater zu ihrem Baby, denn warum sollte sich ein One-Night-Stand um das versehentlich entstandene Kind kümmern wollen....

Sophia Money-Coutts hat einen humorvollen und sehr gut zu lesenden Schreibstil, der den Leser immer wieder zum Lachen bringt. Lil ist eine so sympathische Persönlichkeit, voller Macken, aber trotzdem stark und immer so wunderbar direkt. Sodass wirklich jeder sie einfach mögen muss. Auch Max und alle anderen Charaktere sind liebenswürdige und realistische Charaktere, die den Roman perfekt abrunden.

Ich habe das Buch von der ersten Seite an geliebt. Der Humor der Autorin ist auch meiner und ich musste so oft einfach loslachen, weil alles so lustig und ehrlich beschrieben war. Auch das Cover ist toll und ich habe mich sofort in es verliebt. Dieses Buch wird auf jeden Fall nicht das letzte der Autorin gewesen sein, denn es hat einfach alles gepasst!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2021

Witzig und emotional

0

Lil ist Single und hört auf ihre beste Freundin und geht zum Date. Ganz ehrlich da kann doch nichts schlimmes passieren oder???

Ich war von Anfang bis Ende im Buch drin. Die Autorin ist die erste die ...

Lil ist Single und hört auf ihre beste Freundin und geht zum Date. Ganz ehrlich da kann doch nichts schlimmes passieren oder???

Ich war von Anfang bis Ende im Buch drin. Die Autorin ist die erste die mich herzhaft zum lachen gebracht hat, sowie so emotional schreibt das ich weinen musste. Der Schreibstil ist locker und leicht zum lesen, was mir sehr gut gefallen hat.

Werde mir auf jedem Fall andere Bücher von der Autorin anschauen.

Der Roman ist mit viel Humor, sowie Emotionen. Das Buch ist zu empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2021

Die perfekte RomCom

0

Dieser Roman hat mich daran erinnert, wieso ich Sophia Money-Coutts als Autorin so genial finde. "Darf ich dich jetzt behalten?" ist erfrischen und witzig. Ein klein wenig romantisch und ganz wenig sexy. ...

Dieser Roman hat mich daran erinnert, wieso ich Sophia Money-Coutts als Autorin so genial finde. "Darf ich dich jetzt behalten?" ist erfrischen und witzig. Ein klein wenig romantisch und ganz wenig sexy. Es ist ein Roman im Stil von Bridget Jones mit einem ziemlich trockenen Humor, tollen Dialogen und genialen Charakteren.

Lil ist eben nicht die perfekte Sexbombe sonder sie ist eine Frau wie du und ich. Sie ist normal und irgendwie ein bisschen verrückt und eine fantastische Protagonistin. Ich mochte sie unheimlich gern und hätte jemanden wie sie sehr gern als beste Freundin.

Besonders gut gefallen hat mir hier auch, dass nicht die Liebesbeziehung zwischen Lil und Max im Vordergrund steht sondern es geht um Lil. Um sie als Menschen, wie sie ihren Weg geht, zu sich selbst und ihren Platz im Leben findet.

Natürlich ist Max toll. Er ist sexy, geheimnisvoll, ein Gentlemen und ziemlich perfekt. Doch er ist eben nicht der Mann, der Lils Leben vollständig und perfekt macht. Er ist eben einfach ein Mann, der da ist.

Ich mochte wirklich alles an dem Buch. Vom Anfang bis zum Ende. Charaktere, Dialoge, Geschichte, Schreibstil: es war einfach alles toll und hat mir unglaublichen Spaß gemacht. "Darf ich dich jetzt behalten?" Ist für mich absolute Wohlfühl-RomCom und ich kann es jedem wirklich nur empfehlen und ich freue mich schon sehr, wenn nächstes Jahr im März das nächste Buch von ihr raus kommt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Voller Humor und einfach so, so gut

0


INHALT:
Lil hatte schon den richtigen Mann fürs Leben gefunden, das fand er aber nicht so und hat sie gegen eine junge Blondine eingetauscht. Um ihr Selbstbewusdtsein zu stärken, lässt sich Lil auf ein ...


INHALT:
Lil hatte schon den richtigen Mann fürs Leben gefunden, das fand er aber nicht so und hat sie gegen eine junge Blondine eingetauscht. Um ihr Selbstbewusdtsein zu stärken, lässt sich Lil auf ein spontanes Date ein. Sie hübscht sich auf und geniesst es. Bis sie nach einigen Wochen bemerkt, das Date hat Spuren hinterlassen. Lil ist schwanger und ihr Date wie vom Erdboden verschluckt. Sie macht sich auf die Suche und findet Max Rushbrooke, der ihrem Date zum Verwechseln ähnlich sieht. Kann er es sein? Er, ein Sohn von einem Lord und begehrtester Junggeselle Englands? Der, der die Klatschseiten der Zeitungen beherrscht?
EIGENE MEINUNG:
Ich kenne schon ein Buch der Autorin und fand es grossartig. So waren der Erwartungen an ihr zweites Buch sehr hoch und wieder war es ein Highlight für mich. Es ist einfach ein fantastischer Schreibstil, man fliegt durch die Seiten und kann sich herrlich amüsieren. Es ist eine so locker leichte Art, die auch voller Humor und Satiere steckt. Es gibt nur wenige Kapitel und sie dind dadurch auch recht lang, aber das ist so völlig egal, denn ich konnte sowiso nicht aufhören und habe das Buch kaum aus den Handen gelegt. Mich konnten die verschiedenen Charaktere begeistern und ich fand die Dialoge zwischen ihnen so amüsant, so locker leicht und einfach genial. Auch die Herangehensweise an das Thema ist mehr als gelungen. Es wurde mit dem nötigen Ernst, aber auch mit sehr viel Humor behandelt. Ich habe mich in dieser Geschichte und mit den so liebenswerten Charaktere mehr als wohlgefühlt und hoffe auf noch ganz viele Bücher der Autorin. Über den Ausgang der Geschichte bin ich mehr als zufrieden, denn zwischendurch hatte ich so meine Zweifel, wie es ausgehen würde.
FAZIT:
Ein Lesehighlight für mich. Voller Humor, aber mit dem nötigen Ernst, amüsante Dialoge und liebenswerte Charaktere

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2021

Ehrlich und witzig

0

Man kommt total schnell und leicht in die Geschichte des Buches und ich habe mir erst etwas Sorgen über die langen Kapitel gemacht, weil ich sowas etwas anstrengend finde. Doch das Buch liest sich so schnell, ...

Man kommt total schnell und leicht in die Geschichte des Buches und ich habe mir erst etwas Sorgen über die langen Kapitel gemacht, weil ich sowas etwas anstrengend finde. Doch das Buch liest sich so schnell, dass ein Kapitel total schnell weggelesen werden kann. Dabei ist der Schreibstil mit viel englischem und trockenem Humor gespickt. Zwar sind es keine Witze, die mich großartig zum Lachen gebracht haben, aber trotzdem macht es so Spaß das Buch zu lesen. Zudem sind die Charaktere herrlich verrückt, ohne überzogen zu sein. Der Humor ist das eher Situationakomik und die ungefilterten Gedanken der Protagonistin.
Was mir besonders an dem Buch gefallen hat, was das Unverfälschte und wie alles ziemlich realistisch beschrieben wird. Es gibt keine kitschige Liebe auf den ersten Blick oder ein märchebhaftes Happy End. Alles ist ehrlich und echt und könnte so auch im echten Leben passieren, was die Geschichte viel besser macht als diese übertrieben Liebesgeschichten, die total unecht und zu perfekt sind.
Und auch die Personen wirken echt, was sie sympathisch macht. Besonders in die Protagonistin konnte ich mich gut hineinversetzten, da ihre Gefühle und Gedanken immer gut auf den Punkt gebracht wurden.

Alles in allem ist diese Liebesgeschichte erfrischend anders als die Gewöhnlichen und konnte mich durch ihren dezenten Humor und unverfälschten Beschreibungen sehr überzeugen. Ich hatte nicht nur Spaß beim Lesen, sondern hab auch die Handlung gespannt mitverfolgt und mochte die Charaktere auch sehr. Daher kann ich das Buch wärmstens weiterempfehlen und bin schon gespannt auf die anderen Bücher der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere