Cover-Bild Lovecoach

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 25.05.2020
  • ISBN: 9783641239817
Sophie Andresky

Lovecoach

Erotischer Roman
Sex und Liebe in Zeiten von Social Media

Karla steht vor der schwierigsten Aufgabe in ihrer Karriere als Liebes-Doc und selbsternannter Sexpertin: Sie muss mit ihrem eigenen Liebeskummer fertig werden. Also wagt sie den erotischen Selbstversuch: Sie installiert die angesagte neue Dating-App »Lovecoach« und hält sich an den Ratschlag, den sie ihren KundInnen immer gibt: Zehn erste sexuelle Male, so ihre These, dann ist man frei und kann sich ohne Groll entscheiden, wie man weiter leben und lieben möchte. Statt an love-eat-pray glaubt Karla an lick-pet-fuck. Aber zwischen Theorie und Praxis besteht ein Unterschied, wie Karla schnell feststellen muss.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.06.2020

Ich habe mir etwas anderes vorgestellt

0

Das Buch Lovecoach wurde von der Autorin Sophie Andresky geschrieben.
Das Cover ist sehr schön. Es ist schlicht und die Farben Harmonieren sehr gut miteinander. Der Klappentext hat sich gut lesen lassen ...

Das Buch Lovecoach wurde von der Autorin Sophie Andresky geschrieben.
Das Cover ist sehr schön. Es ist schlicht und die Farben Harmonieren sehr gut miteinander. Der Klappentext hat sich gut lesen lassen und man sollte unbedingt dieses Buch lesen. Die Charaktere werden alle gut dargestellt. Auch wenn ich manche ein bisschen unsympathisch fand. Karla (der Hauptcharakter) war sehr gut beschrieben und dargestellt. Ich mochte sie gleich von Anfang an. Der eine Charakter (Matthis) war mir von Anfang an sehr unsympathisch und man wusste einfach nichts mit ihm anfangen und das ging mir bis zum Ende so. Die Handlung war Geschmackssache, aber es war flüssig zulesen und ich kam auch nicht ins stocken. Das Buch ist keinesfalls langeweiig. Es hat Humor und es ist viel Erotik vorhanden wer so etwas mag, liegt bei dem Buch nicht falsch. Das einzige was mich gestört hat, war das es öfters mal ein bisschen zu viel des Guten war und auch manche Kraftausdrücke waren nicht so meins. Es ist ein Buch für zwischendurch, aber auch nur, wenn man gerne Erotik liest. Ich hatte mir etwas anderes darunter vorgestellt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.06.2020

Erotikroman mal anders

0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Love Coach " testlesen.
Autor: Sophie Andresky
Genre : Erotischer Roman

Handlung:
Karla steht vor der schwierigsten Aufgabe in ihrer Karriere als Liebes-Doc ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Love Coach " testlesen.
Autor: Sophie Andresky
Genre : Erotischer Roman

Handlung:
Karla steht vor der schwierigsten Aufgabe in ihrer Karriere als Liebes-Doc und selbsternannter Sexpertin: Sie muss mit ihrem eigenen Liebeskummer fertig werden. Also wagt sie den erotischen Selbstversuch: Sie installiert die angesagte neue Dating-App »Lovecoach« und hält sich an den Ratschlag, den sie ihren KundInnen immer gibt: Zehn erste sexuelle Male, so ihre These, dann ist man frei und kann sich ohne Groll entscheiden, wie man weiter leben und lieben möchte. Statt an love-eat-pray glaubt Karla an lick-pet-fuck. Aber zwischen Theorie und Praxis besteht ein Unterschied, wie Karla schnell feststellen muss.

Mein Fazit :
Das Coverbild gefällt mir sehr gut , farbliche Gestaltung super , der Klappentext ist aussagekräftig und macht Lust das Buch zu lesen.

Zitat : Sophie Andresky, geboren 1973, lebt als freie Autorin in Berlin. Mit dem Bestseller Vögelfrei und den folgenden Romanen wurde sie zur erfolgreichsten Erotik-Autorin Deutschlands.

" Kaum eine schreibt so freizügig wie S. Andresky " ( Brigitte ) , daß kann ich nur so unterschreiben. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker , aber auch gewöhnungsbedürftig. Zum Teil wird einem heiß beim lesen, zum Teil stehen einem die Nackenhaare hoch , die sexistischen Ausdrücke sind Teils zuviel und wirken vielleicht vereinzelt abstoßend beim Leser.
Auf jeden Fall wird dieser Erotikroman die Gemüter spalten und die Kritiker auf Hochtouren bringen.

Die Geschichte liest sich super , auf 300 Seiten geballte Erotik die mich von Anfang an fasziniert haben.
Karla als Hauptprotagonistin gefällt mir sehr gut . Sie ist sehr emanzipiert , sehr experimentierfreudig , mir auch sehr sympathisch. Sie ist beruflich als Sextherapeutin tätig und sehr gut im Geschäft. Neben ihrem Therapieangebot hat sie jetzt auch noch die Betreuung für eine Nackt-Kuppelshow beim Fernsehen übernommen. Mit viel Erfolg.....
Karla die Hauptprotagonistin , hat eine schwierige Trennung von ihrem Freund Matthis hinter sich. Er ist ohne ein Wort oder Erklärung gegangen ... Karla ist wie vor den Kopf gestoßen und kann es nicht begreifen. Aber Warum ist er gegangen ?? Auflösung am Ende vom Buch.....
Nach anfänglicher Traurigkeit stürzt sie sich in sexuelle Liebesabenteuer die es in sich haben.

Karla's drei Freundinnen haben mich als Protagonisten überzeugt, auch wenn ich nicht alle 3 sympathisch fand .
Tilda lebt in einer Kommune und soll sich den Regeln anpassen. Was ihr sehr schwer fällt. Vorgeschriebener Sex nach Kalendertagen ?? Kaum vorstellbar.
Mieze , eine Lesbe ist totunglücklich verliebt, da ihre Freundin nichts von Treue hält.
Und schließlich Fine. Sie ist bissel durchgeknallt und offen für alles was mit Sex zu tun hat.
Alle 3 sind so unterschiedlich vom Charakter, aber das macht den Reiz der Freundinnen aus.

" Love Coach " ist ein Erotikroman , in dem verschiedene Facetten sexueller Spielarten Einzug gehalten haben . Von allem ein bisschen : Blümchensex , sexuelle Praktiken zwischen Lesben , sexuelle Orgien zwischen Männern und Frauen , Liebe im Swingerclub , ein bisschen Voyeurismus .....
Wer starke Nerven hat und nicht so zartbesaitet ist, für den ist dieses Buch ein echter Lesegenuss und sehr zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2020

Abgebrochen

0

Abgebrochen bei 36%

Ich hatte im Vorwege bereits gelesen, dass dieses Buch eher speziell ist, aber dennoch hat mich der Klappentext neugierig gemacht.

Bereits zu Beginn ist der Schreibstil unglaublich ...

Abgebrochen bei 36%

Ich hatte im Vorwege bereits gelesen, dass dieses Buch eher speziell ist, aber dennoch hat mich der Klappentext neugierig gemacht.

Bereits zu Beginn ist der Schreibstil unglaublich platt und einfach. Mir waren die verschiedenen Bezeichnungen der Körperteile teilweise viel zu geschmacklos und hat mich größtenteils sehr gestört. Auch hat die Handlung nicht wirklich das versprochen was ich erwartet habe. Einen roten Faden konnte ich hier nicht erkennen und viele der Sexszenen waren in der Tat sehr speziell. Vieles ist natürlich Geschmackssache, aber ich konnte an einigen Dingen überhaupt keinen Gefallen finden, und war teilweise eher angeekelt.

Auch wenn sich das Buch insgesamt sehr schnell lesen ließ, hatte ich keine Lust weiterzulesen und habe das Buch abgebrochen.

Veröffentlicht am 30.05.2020

Definitiv nicht langweilig

0

Eieiei... dieses Buch ist nichts für zart besaitete.
Hier passiert nämlich eine Menge und es wird kein Blatt vor den Mund genommen. Da kann es schon mal passieren, dass man über die ein oder andere ...

Eieiei... dieses Buch ist nichts für zart besaitete.
Hier passiert nämlich eine Menge und es wird kein Blatt vor den Mund genommen. Da kann es schon mal passieren, dass man über die ein oder andere Wortwahl zusammenzuckt.
🌺
Es ist natürlich ein erotischer Roman von dem man auch Erotik erwartet. Bei vier freizügigen Freundinnen kommt hier aber auch ziemlich viel zusammen.
🌺
Was hat mir nicht gefallen... was hat mir gefallen...

❌ Manche Kraftausdrücke waren einfach nicht meins... nicht mal für eine Geschichte im Buch

❌ mein Gott sind die vier Mädels aktiv und freizügig... war mir manchmal einfach zu viel

✅dadurch das vier Mädels verschiedene Sachen erleben... wird es definitiv nicht langweilig

✅ hier wurde nicht lange drumherum geredet... oder der Leser „hingehalten“

✅ ich fand die Mädels speziell aber sympathisch

✅ für Unterhaltung der Leser wurde gesorgt und man kann das Buch in einem Rutsch durchlesen