Cover-Bild Nur ein einziger Song – Mia & Chase

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.01.2020
  • ISBN: 9783732578825
Stacey Lynn

Nur ein einziger Song – Mia & Chase

Cécile G. Lecaux (Übersetzer)

Mia hatte alles, was sie wollte: einen Job, den sie liebt, ihre beste Freundin Nicole und eine heiße Affäre mit Chase Harper - Schlagzeuger der erfolgreichsten Rockband des Landes. Spaß ohne Verpflichtungen, so war die Abmachung. Bis Chase entschied, dass er mehr wollte. Und Mia tat, was sie am besten kann: Sie floh.

Jetzt steht die Hochzeit von Nicole und Zack bevor, und Mia wird Chase nach sechs Monaten zum ersten Mal wiedersehen. Ihr graut davor, denn nur er kann es schaffen, sie wieder fühlen zu lassen - und das will sie unbedingt verhindern. Doch dann läuft plötzlich alles in ihrem Leben schief. Und Chase ist derjenige, der für sie da ist ...

Der zweite heiße und berührende Band der Rockstar-Romance-Reihe "Nur ein einziger Song". eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2020

Ein toller zweiter Teil

1

Der Klappentext: „Mia hatte alles, was sie wollte: einen Job, den sie liebt, ihre beste Freundin Nicole und eine heiße Affäre mit Chase Harper - Schlagzeuger der erfolgreichsten Rockband des Landes. Spaß ...

Der Klappentext: „Mia hatte alles, was sie wollte: einen Job, den sie liebt, ihre beste Freundin Nicole und eine heiße Affäre mit Chase Harper - Schlagzeuger der erfolgreichsten Rockband des Landes. Spaß ohne Verpflichtungen, so war die Abmachung. Bis Chase entschied, dass er mehr wollte. Und Mia tat, was sie am besten kann: Sie floh. Jetzt steht die Hochzeit von Nicole und Zack bevor, und Mia wird Chase nach sechs Monaten zum ersten Mal wiedersehen. Ihr graut davor, denn nur er kann es schaffen, sie wieder fühlen zu lassen - und das will sie unbedingt verhindern. Doch dann läuft plötzlich alles in ihrem Leben schief. Und Chase ist derjenige, der für sie da ist ...“

Zum Inhalt: Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um den zweiten Band der Nur ein einziger Song Reihe. Während der erste Band gut für sich alleine zu lesen ist, würde ich hier doch empfehlen die Reihenfolge einzuhalten, zwar sind die Geschichten in sich abgeschlossen, doch stark verzahnt und das Lesevergnügen ist auf jeden Fall dann größer.
Hier geht es nun um Mia und Chase, ihre Liebesgeschichte bahnte sich ja im ersten Teil schon an. Während Chase sofort erkennt, dass es sich bei Mia um die Liebe seines Lebens handelt, hält ihn Mia auf Abstand. Was Mia dazu bewegt wird erst relativ spät geklärt.

Der Stil: Wie im ersten Teil beweist die Autorin Stacey Linn einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil. Erzählt wird wieder in der Ich-Form der Protagonisten, also hauptsächlich aus der Sicht von Mia und ab und zu auch aus der Sicht von Chase. In dieser Liebesgeschichte geht es relativ schnell zur Sache, haben die beiden doch schon eine längere Vorgeschichte. Erfrischend ist das die Rollen quasi vertauscht sind, es ist der Mann, der auf eine feste Beziehung drängt, während die Frau lieber eine Freundschaft Plus ohne feste Bindung will. Mit Mias Geheimnis wird dann auch noch ein ernstes und emotionales Element eingebaut – ich will hier aber nicht zu viel verraten. Außerdem kommt es natürlich zu einem Wiedersehen der anderen Bandmitglieder und auch Nics und Zacks Geschichte wird weiter erzählt.
Mein Fazit: Ein gelungener zweiter Teil, der noch einmal zeigt wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2020

Nur ein einziger Song - Mia und Chase

0

Mit „Nur ein einziger Song – Mia und Chase“ geht die Rockstar-Romance-Reihe von Stacey Lynn in die 2. Runde.
Ich durfte auch diesen Band netterweise als vom Verlag zur Verfügung gestelltes Rezensionsexemplar ...

Mit „Nur ein einziger Song – Mia und Chase“ geht die Rockstar-Romance-Reihe von Stacey Lynn in die 2. Runde.
Ich durfte auch diesen Band netterweise als vom Verlag zur Verfügung gestelltes Rezensionsexemplar lesen.

Mia steht voll im Leben und liebt ihren Job in der pulsierenden Modemetropole New York. Als ihre beste Freundin Nicole mit dem Rockstar Zack zusammenkam, ist Mia dem Schlagzeuger der Band Chase Harper ziemlich nahegekommen und hat die heiße, aber zwanglose, Affäre sehr genossen. Als Chase irgendwann mehr wollte als Unverbindlichkeit hat Mia einen Schlussstrich gezogen.

Nun heiraten Nicole und Zack und Mia und Chase spielen als Trauzeugen eine wichtige Rolle bei dem Ganzen. Kurz vor dem Wiedersehen stürzt ein Großteil von Mias Leben zusammen und es ist ausgerechnet Chase, der sie auffängt.

Chase hat lange Zeit die unverbindlichen Affären in seinem Rockstarleben genossen, aber dann ist ihm Mia begegnet und plötzlich will er mehr als einen Flirt. Doch ausgerechnet die Frau, in die er sich Hals über Kopf verliebt, schreckt vor einer festen Beziehung zurück und weicht ihm kontinuierlich aus. Auf der Hochzeit von seinem besten Freund will Chase alle Register ziehen, um Mia zurückzuerobern. Hat er eine Chance?

Wie schon mit dem ersten Teil der „Nur ein einziger Song“-Reihe hat mich die Autorin mit einer Liebesgeschichte überrascht, die neben romantischer und prickelnder Unterhaltung mit facettenreichen und authentischen Figuren punkten kann.

Dank eines angenehmen Schreibstil lässt sich die Lovestory gut und schnell lesen.

Für die emotionale Entwicklung gibt die Autorin ihren Protagonisten Zeit und gerade im Zusammenhang mit Mia hat mir das gut gefallen. So erlebe ich sie in ihrer Entwicklung als sehr authentisch.
Schön war auch die Dynamik zwischen dem Paar, dass ja eine gemeinsame Vergangenheit hat und nun zwischen der Sehnsucht und der gleichzeitigen Angst vor Nähe schwankt.

Vom Thema „Rockstar“ habe ich in diesem Teil der Reihe weniger als im ersten Band gespürt, aber das hat mich nicht extrem gestört.

Von mir gibt es 4 Bewertungssterne für „Nur ein einziger Song – Mia und Chase“.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2020

Manches ist anders als es Scheint

0

Mia hat alles was sie immer haben wollte, einen guten Job, eine beste Freundin und eine heiße Affäre mit Chase dem Drummer einer Rockband. Doch als Chase mehr möchte macht Mia das was sie am besten kann ...

Mia hat alles was sie immer haben wollte, einen guten Job, eine beste Freundin und eine heiße Affäre mit Chase dem Drummer einer Rockband. Doch als Chase mehr möchte macht Mia das was sie am besten kann und flieht.
Bei der Hochzeit von Nicole und Zack trifft sie Chase wieder und als für sie eine sehr harte Zeit anbricht ist Chase immer für sie da, nur Mia weiß immer noch nicht was sie will.

Ich kann nicht genau sagen was mich an diesem Roman genau angesprochen hat, es war mehr ein Gefühl das es sich lohnen wird dieses Ebook zu lesen und mein Gefühl hat richtig gelegen.
Zuerst hatte ich den Eindruck es wäre ein normaler Liebesroman wo es am Ende ein Happy End geben wird, aber dann hat sich die Handlung komplett verändert und ich war mir wirklich nicht mehr Sicher wie der Roman wohl ausgehen wird.
Der Einstieg ins Buch ist mir nicht ganz so leicht gefallen wie ich gehofft hatte und ich habe etwas gebraucht bis ich richtig in die Geschichte eingetaucht war, nur ab diesem Zeitpunkt konnte ich den Reader nicht mehr aus der Hand legen.
Der Roman war auf die zwei Handlungsstränge von Mia und Chase aufgebaut, was mir sehr gut gefallen aht da man so die Gefühle und Gedanken von beiden Hauptfiguren mitbekommen hat.
Mir persönlich ist es nie schwergefallen dem Handlungsverlauf zu folgen und auch wenn ich nicht unbedingt jede Entscheidung von Mia zu 100% verstehen konnte so waren sie doch immer nachvollziehbar.
Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt und mit dem Epilog zusammen war dies genau die richtige Würze für den Roman.
Die Figuren des Romans waren alle sehr detailliert beschrieben, so dass ich sie mir während des Lesens sehr gut vorstellen konnte.
Mia hatte ich sofort in mein Leserherz geschlossen gehabt, mit ihr habe ich mehr als nur eine Träne geweint.
Genauso war Chase auch von Anfang an sympathisch und er wurde zu meinem Held und hat so auch einen Platz in meinem Leserherz bekommen.
Obwohl ich noch nie in Amerika war konnte ich mir alle Handlungsorte anhand der Beschreibungen sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.
Alles in allem hat mich dieser Roman wirklich sehr berührt und deshalb hat er auch alle fünf Sterne mehr als verdient.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.01.2020

tolles Buch

0

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Mia hält Chase auf Abstand. Sie freute sich ...

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Mia hält Chase auf Abstand. Sie freute sich auf die Hochzeit von Nicole und Zack. Sie wird Chase nach einem halben Jahr wiedersehen. Doch sie wird entlassen und Chase steht vor ihrer Tür und sagt ihr das er sie liebt. Sie verspricht ihm eine Woche zu gehören. Nach der Hochzeit bekommt sie einen Anruf von ihrer Ärztin und sie muss sofort zurück fliegen. Nach einigen Untersuchungen steht fest, sie hat Brustkrebs genau wie ihre Mutter ihn gehabt hat. Sie muss sich die Brüste abnehmen lassen um wirklich sicher zu gehen.
Wie geht es weiter? Wird sie Nicole von ihrer Kündigung und dem Krebs erzählen? Hört Chase auf um Mia zu kämpfen? Kann Mia zu Nicols erstem Konzert kommen wie sie es versprochen hat? Was macht Mias Bruder um ihr zu helfen? Wird Mia den Krebs besiegen?
Das Buch ist einfach nur wow. Ich habe es zwar mit anderen Augen gelesen, da auch ich daran erkrankt bin. Ich habe das Buch verschlungen. Ich kann gar nicht sagen welcher Teil besser ist. Was ich von Mia nicht verstehen konnte war, dass sie es niemanden von den Freunden gesagt hat. Gerade da braucht man Freunde, richtige Freunde. Das Buch zu lesen war wie ein nach Hause kommen zu Freunden. Holt es euch, denn ihr versäumt wirklich ein außerordentliches Buch. Ich kann es euch nur wärmstens ans Herz legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2020

zugleich herzzerreißende und wundervolle Liebesgeschichte

0

In „Nur ein einziger Song – Mia & Chase“ setzt Stacey Lynn nun das Paar in den Mittelpunkt bei dem schon im Hintergrund des ersten Teils mächtig die Funken sprühten.

Meine Neugierde auf dieses heißblütige ...

In „Nur ein einziger Song – Mia & Chase“ setzt Stacey Lynn nun das Paar in den Mittelpunkt bei dem schon im Hintergrund des ersten Teils mächtig die Funken sprühten.

Meine Neugierde auf dieses heißblütige Duo war bereits geweckt,
und so wollte ich unbedingt wissen, wie es für sie weitergeht.
Der Klappentext klang schon mal spannend.
Das Cover ist sehr süß,
auch wenn das Pärchen meiner Vorstellung von Mia und Chase nicht entspricht.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und fesselnd.
Die Story wird aus den Perspektiven von Mia und Chase erzählt,
sodass man sich wirklich gut in sie und ihre Gefühlswelten hineinversetzen kann.

Chase kann jede haben, doch er will nur Mia.
Bereits bei ihrer ersten Begegnung hat es für den berühmten Schlagzeuger -klick- gemacht.
Doch Mia war nur an eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen interessiert.
Als es Mia wieder einmal zu eng wurde, hat sie Reißaus genommen.
Doch so leicht gibt ein Rockstar nicht auf.
Da sie bei der Hochzeit von Nicole und Zack die Trauzeugen sind,
sich ohnehin ständig über den Weg laufen und die Anziehung zwischen ihnen ungebrochen ist, bittet Chase Mia um eine Woche „Beziehung auf Probe“.
Obwohl Mia fest entschlossen ist, ihn auch weiterhin nicht so nah an sich heranzulassen,
gelingt es Chase die Mauern, die sie um sich herum aufgebaut hat, langsam einzureißen.
Doch dann erschüttert eine Nachricht Mias ganze Welt,
und erneut tut sie das, was sie am besten kann:
Chase von sich zu stoßen.

Mit ganz viel Charme, Herzlichkeit und Emotionen geht die Geschichte von Mia und Chase einher
und nahm mich mit auf eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Mia ist eine aufgeweckte, junge Frau.
Doch Mia leidet unter den Ereignissen ihrer Vergangenheit,
und des sich anbahnenden Unheils.
Sie zieht sich zurück,
und macht die Dinge lieber nur mit sich selbst aus.
Sie hat Angst sich angreifbar zu machen.
Und bevor sie selbst verletzt wird, verletzt sie lieber selbst die Menschen um sich herum.
Zunächst wirkt sie sehr unnahbar und reserviert.
Da ich sie bereits aus dem ersten Band kannte, wusste ich, dass Mia eigentlich sehr aufgeschlossen und liebenswürdig ist …
Es galt also ihren Wandel zu ergründen.

Chase hat zwei Seiten.
Er ist zum einen der selbstbewusste, abgehobene und witzige Rockstar,
andererseits ein wirklich liebevoller und herzensguter Mann.
Ihm fliegen nicht nur die Herzen seiner Fans zu,
er eroberte auch meines im Sturm.
Charismatisch, sexy, ein bewegende Vergangenheit
und immer ein lockerer Spruch um die Lippen – das ist Chase. <3

Oh wow.
Stacey Lynn hat mit der Geschichte um Mia und Chase
mein Leserherz betört, gebrochen und wieder zusammengesetzt.
Der Verlauf ist so ergreifend,
während die Handlung voller Liebe und Schmerz ist.
Es war so mitreißend – dieses Auf und Ab zwischen ihnen,
so erschütternd die Erkenntnisse …
Es war nicht das, was ich erwartet habe,
aber dennoch wundervoll und herzzerreißend.

Und es ist nicht nur die Liebesgeschichte,
die mich hier in ihren Bann gezogen hat.
Das Drumherum mit der Band, den Familien und den Freunden komplettiert das ganze.

Wahnsinnig gefühlvoll und bewegend.

5 von 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere