Cover-Bild Matching Night, Band 2: Liebst du den Verräter?
(44)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 01.02.2021
  • ISBN: 9783473402038
Stefanie Hasse

Matching Night, Band 2: Liebst du den Verräter?

Eine verschwundene Studentin.
Zwei undurchschaubare Lügner.
Und mehr als ein dunkles Geheimnis.

Cara sollte überglücklich sein: Sie hat die Matching Night überstanden und gehört nun zur exklusiven Studentenverbindung der Ravens. Doch sie weiß nicht mehr, wem sie noch trauen kann, denn zwei Lügner haben sich in ihr Herz geschlichen. Der eine hat sie mit seinen Berührungen und Küssen verrückt gemacht und dabei die ganze Zeit nach seinen eigenen Regeln gespielt. Dem anderen hat sie vertraut – bis sie sein furchtbares Geheimnis entdeckte. Ein Geheimnis, das nicht nur das noble St. Joseph’s College erschüttern, sondern auch Caras Leben zerstören könnte. Um das zu verhindern, ist Cara jedoch ausgerechnet auf die Hilfe der beiden Lügner angewiesen...

Knisternd. Glamourös. Gefährlich
Band 2 der atemberaubenden Romantic-Suspense-Reihe von Erfolgsautorin Stefanie Hasse

Der "Matching Night"-Zweiteiler (beide Bände erscheinen zeitgleich!):
Matching Night, Band 1: Küsst du den Feind?
Matching Night, Band 2: Liebst du den Verräter?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2021

Liebe es wieder sehr!😍

0

•Matching Night - Liebst du den Verräter von Stefanie Hasse•
Ich habe den ersten Band dieser Dilogie vollkommen verschlungen und anders ging es mir nun auch nicht mit dem zweiten Band. Nach Ende von Band ...

•Matching Night - Liebst du den Verräter von Stefanie Hasse•
Ich habe den ersten Band dieser Dilogie vollkommen verschlungen und anders ging es mir nun auch nicht mit dem zweiten Band. Nach Ende von Band 1 konnte ich es einfach kaum abwarten, zurück zu Josh und Cara zu kommen und zu erfahren, wie es weitergeht. Und diese Fortsetzung war einfach großartig, und das bis zur letzten Seite!💙

Dort, wo Band 1 aufgehört hat, ging es ohne Pause in Band 2 direkt weiter. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite mit super vielen unerwarteten Wendungen und Offenbarungen. Hier ist so vieles passiert, das ich noch gar nicht so recht glauben kann. Es war herzzerreißend, schmerzerfüllt, traurig und gleichzeitig emotional, actionreich und einfach nur wunderschön, wobei ich sagen muss, dass wunderschön eigentlich gar kein Wort für dieses Buch ist. Nicht, weil es schlecht ist, denn das war es definitiv nicht. Aber es sind einfach so viele Dinge passiert, die man niemals mit diesem Wort bezeichnen könnte, so viel mehr schmerzhafte als schöne Dinge. Es hat mir manchmal wirklich das Herz gebrochen.

Denn auch dieses Buch war durchzogen von unglaublichen Taten, schmerzhaften Wahrheiten und tötlichen Entscheidungen. Bei all den Lügen, Intrigen und Gefahren kommt man gar nicht mehr raus aus der Sprachlosigkeit. Doch ich war unendlich froh, dass Josh und Cara in all diesem Chaos wieder zueinander gefunden haben. Doch die beiden wurden ein starkes, unzertrennliches und einzigartiges Team, das sich den schwersten Aufgaben gestellt hat. Gleichzeitig waren sie ein wunderschönes Paar und haben mein Herz höher schlagen lassen, ich liebe die beiden einfach sehr. Zudem ist auch Hannah mir nun so sehr ans Herz gewachsen, denn sie hat zusammen mit Josh und Cara Unglaubliches geleistet. Und natürlich liebe ich Dion und Austin nach wie vor sehr! Aber auch einige Mädchen der Raven, die vorher abscheulich waren, haben wirklich die Kurve gekriegt und doch noch ein bisschen an Sympathie gewonnen. Die Charaktere waren einfach wieder der Hammer, vor allem auch Joshs Bodyguard, der hier viel geleistet hat! Sogar Tyler ist über sich hinausgewachsen, obwohl er mir nicht mehr ganz so sympathisch war schlussendlich.

Diese Geschichte hat mich einfach sehr getroffen. Das schlimme Schicksal von Beverly. Joshs und Caras Verbundenheit. Die Schandtaten und Lügen der Lion- und Raven-Verbindung. Und noch mehr Lügen, Drohungen und Verbrechen. Ich habe jede Sekunde mitgefiebert und schlussendlich die Aufklärung der Autorin geliebt. Sie hat einfach alles so geschickt verbunden. Doch am meisten habe ich mich immer noch über das wundervolle Happy End für Josh und Cara gefreut. Sie haben es so sehr verdient!

Fazit: abschließend gebe ich dem zweiten Band der Geschichte von Cara und Josh definitiv 5 von 5 Sternen. Ich kann nur sagen, dass es eine Geschichte ist, die mich mit Herz und Verstand gepackt und gefordert hat. Langeweile kennt dieses Buch nicht, es war einfach toll, so, so toll!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2021

Fesselndes und unerwartetes Ende

0

Hinweis: Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Die Rezension bezieht sich als auf das Hörbuch.

Inhalt
Cara hat es geschafft, sie hat die Matching Night gemeistert und ist nun ein vollwertiges Mitglied ...

Hinweis: Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Die Rezension bezieht sich als auf das Hörbuch.

Inhalt
Cara hat es geschafft, sie hat die Matching Night gemeistert und ist nun ein vollwertiges Mitglied der Ravens. Doch freuen kann sie sich darüber nicht, denn es hat sich herausgestellt, dass sie von Anfang an belogen wurde. Sowohl Tyler als auch Josh haben ihr Dinge verheimlicht. Das eine Geheimnis ist schlimmer als das andere und erschüttert Cara zutiefst. Doch sie kann auch nicht tatenlos zusehen, weswegen sie auf die Hilfe von Beiden angewiesen ist, um etwas gegen die Vertuschungen der Verbindungen zu tun...

Meine Meinung
Nach dem wirklich gemeinen Ende aus Band 1 war es natürlich keine Frage, dass ich schnell mit Band 2 weitermachen musste, sodass ich auch dieses rasch als Hörbuch gehört habe.

Zunächst einmal kurz zum Cover: Ich finde es einfach nur richtig toll gemacht, wie Band 1 und 2 so ineinandergreifen und zusammen passen. Das ist wirklich ein Hingucker und einfach nur beeindruckend. Natürlich lässt es schon darauf schließen, dass die Bücher zusammengehören und nahtlos ineinander übergehen.

Die Handlung setzt direkt am Ende von Band 1 an und geht dementsprechend auch genauso spannend und fesselnd weiter. Doch nicht nur das, auch im weiteren Verlauf schafft es die Autorin das Tempo weiterhin aufrecht zu erhalten, weitere spannende Elemente einzuflechten um das Ganze zu einem fulminanten aber vor allem überraschenden Abschluss zu bringen. Wie sich das ganze entwickelt und, was da tatsächlich hinter allem steckt und herausgekommen ist, damit hätte ich so nun wirklich nicht gerechnet. Das hat mich einfach nur eiskalt erwischt und komplett umgehauen.
Dementsprechend fassungslos und begeistert bin ich nun von der Geschichte. Sie hat mich in Atem gehalten und mitgerissen, vom Anfang bis zum Ende.

Die Protagonisten gefallen mir auch in diesem zweiten Band wieder richtig gut. Die Entwicklung, die vor allem Cara von Band 1 an schon durchgemacht hat, gefällt mir richtig gut. Ich finde es toll, wie sie mit der ganzen Situation umgeht und stets authentisch und lebendig reagiert.
Auch Josh fand ich einfach nur großartig. Auch, wenn er Cara so einiges verheimlicht hat, macht seine Art und seine Loyalität einiges wieder wett.
Auch die anderen Nebencharaktere fand ich toll. Sie sorgten für viel Dynamik und Spannung. Doch mein Herz hat natürlich vor allem der kleine Simba erobert.

Genau wie Band 1 fand ich auch diesen zweiten Teil wunderbar vertont. Die Sprecherin bringt nicht nur die Gefühle und Emotionen wunderbar rüber, sondern schafft es auch, die Atmosphäre wirklich greifbar zu machen, sodass ich wunderbar in die Geschichte eintauchen konnte. Im Übrigen konnte ich der Geschichte auch gut folgen und mich in Cara hinversetzen und mit ihr mitfiebern. Ich konnte der Geschichte richtig gut folgen und mich in sie einfühlen.

Insgesamt also ein toller Abschluss der Dilogie, der mich mitreißen und begeistern konnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Ein würdevoller Abschluss

0

Matching Night – Liebst du den Verräter hat meine Hoffnungen und Erwartungen nach einem ganz starken ersten Teil um Längen übertroffen. Nach Matching Night- Küsst du den Feind musste ich mein Jahres-Ranking ...

Matching Night – Liebst du den Verräter hat meine Hoffnungen und Erwartungen nach einem ganz starken ersten Teil um Längen übertroffen. Nach Matching Night- Küsst du den Feind musste ich mein Jahres-Ranking 2021 überdenken und mit DIESER Fortsetzung katapultiert sich die Dilogie noch weiter nach oben.
Zuallererst muss ich über meine Liebe zu Josh sprechen. Wer ist schon ein absoluter Traumtyp wenn nicht er? In Teil 1 hat er mein Herz erobert, in der Fortsetzung immer weiter für sich beansprucht. Ich glaube wirklich, dass ich meinen neuen Bookboyfriend gefunden habe.
Auch Cara hat mir als Protagonistin nach wie vor sehr gut gefallen. Durch das ständige auf und ab ihrer Freundschaften tat sie mir irgendwie leid. Trotzdem habe ich sie als authentisches, thoughes Mädchen wahrgenommen, das für seine Ziele kämpfen kann, egal ob es an physische oder psychische Grenzen geht.
Auch dieses Buch habe ich im Hörbuch-Format gewählt und habe nach wie vor nichts auszusetzen. Angenehme Stimme und Betonung der Leserin, ungekürzte Lesung und
Mein Fazit zur Dilogie von Stefanie Hasse:
Fesselnder Schreibstil, Abwendung vom Klischee durch Kombination intrigenreicher, geheimnisvoller Studentenverbindungen mit dem gut bekannten College-Setting, mehr als genug unerwartete Wendungen, Schockzustände, Grinsanfälle und romantische Träumereien. Ich bin mehr als nur begeistert und unglaublich froh diese Bücher gewählt zu haben. Kann es kaum erwarten weitere Bücher von Stefanie Hasse zu lesen!
Von mir gibt es erneut 5/5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2021

Krönender Abschluss!

0

Rezension: (kann Spoiler enthalten)

Nach Band 1 musste ich definitiv weitermachen mit Band 2, denn das Ende war echt fies, außerdem hatte ich mir erhofft, dass endlich noch etwas mehr Fokus auf Beverly ...

Rezension: (kann Spoiler enthalten)

Nach Band 1 musste ich definitiv weitermachen mit Band 2, denn das Ende war echt fies, außerdem hatte ich mir erhofft, dass endlich noch etwas mehr Fokus auf Beverly gelegt wird. Und das kam ja dann auch irgendwie so.
Das Buch war auf jeden Fall auf seine eigene Art sehr humorvoll, es gab Szenen, da bin ich vor Lachen echt manchmal beinahe in Tränen ausgebrochen;)
Und Simba war einfach nur niedlich:)
Gut fand ich auch, dass Cara endlich mal klar wurde, dass und wie sie sich für einen Typen entscheiden musste (Will nicht spoilern:) und es gab für sie da ja auch schlussendlich ein gutes Ende. Sehr gefallen hat mir auch, dass Cara und Josh sich darum bemüht haben, die Verbindungen trotz dem Skandal zu erhalten und sie zu verbessern, denn spätestens nach Band 2 sind wir uns glaube ich alle einig, dass das nötig war.
Diesmal lag der Fokus auch etwas mehr auf Beverlys Verschwinden, auch wenn ich mir erhofft hätte, dass dieser Fall etwas mehr Dramatik innehat oder wenigstens nicht ganz so schnell dann aufgelöst wurde. Das hätte man definitiv noch mehr ausschöpfen können.
Aber trotzdem eine super Geschichte, eine tolle Dilogie und ein gelungener Abschluss für die Ravens und Lions!

5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2021

Emotionales, spannendes und sehr atmosphärisches Buch, das noch besser ist als Band 1

0

"Glück ist... das ehrliche Lächeln deines Gegenüber" - doch wessen Lächeln ist ehrlich, das heißt wem kann Cara wirklich vertrauen?

Der Einstieg gelingt super, denn das Geschehen fängt in der Szene an, ...

"Glück ist... das ehrliche Lächeln deines Gegenüber" - doch wessen Lächeln ist ehrlich, das heißt wem kann Cara wirklich vertrauen?

Der Einstieg gelingt super, denn das Geschehen fängt in der Szene an, wo Band 1 geendet hat. Man ist sofort wieder in der Szene drin und kann die Atmosphäre fühlen.
Zwischendurch werden immer wieder Stichworte bzw. Erinnerungen an Geschehnisse aus Band 1 eingeworfen, die dafür sorgen, dass man wieder in die Situation der Anwärterphase hineinversetzt wird und über gemeinsame Erfahrungen und Erinnerungen von Cara lächeln kann.

Auch sonst ist der grundlegende Aufbau gleich. Die Kapitel sind mit Datum versehen, was uns Lesern einen guten zeitlichen Überblick verschafft, der Schreibstil ist immer noch gut zu lesen und durch die gewählte Ich-Perspektive kann man sich als Leser gut in Cara hineinversetzen und ihre Gedanken bzw. Gefühle nachvollziehen. Sie wirkt authentisch und zugleich im großen und ganzen sehr sympathisch. Auch, wenn sie dem ein oder anderen im Auftaktband vielleicht ein bisschen naiv vorgenommen ist, so war hier nichts mehr davon zu spüren.

Das Buch ist wieder sehr atmosphärisch. Es gibt weitere Bälle und Spiele, was ein bisschen an die Anwärterphase erinnert und zugleich dieses Flair und diese geheimnisvolle Atmosphäre auf den Leser überträgt.

Wir können uns hier wieder auf viele Emotionen freuen und auch die Liebesgeschichte entwickelt sich weiter, sowie damit einhergehend das Gefühlschaos. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz, denn die Frage, was mit Beverly passiert ist, steht immer noch ungelöst im Raum und wird für uns Leser erst Stück für Stück gelüftet. Es erwartet uns wieder eine gute Balance zwischen Emotionen und Handlung.

Auch, wenn man denkt, man hat den Überblick und weiß, was Beverly passiert ist, wird man bis zum Ende immer wieder in eine andere Richtung gelenkt, denn es kommen immer wieder neue Details ans Licht, die die vorherigen Theorien widerlegen. Dies baut Spannung auf und sorgt dafür, dass man als Leser das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen kann, weil man immer weiterlesen möchte, um zu erfahren, was wirklich passiert ist und wer tatsächlich alles involviert war.

Dieses Buch ist ein sehr zu empfehlender 2. Band, der nicht ohne Vorkenntnisse aus Band 1 gelesen werden kann. Mir hat dieser Band noch etwas besser gefallen als der Auftakt, da man hier schon mehr Antworten erhalten hat, die Spannung aber trotzdem bis zum Schluss nicht abgeflacht ist, Band 2 legt also noch etwas auf Band 1 drauf und es ist schade, dass wir Whitefield nun verlassen müssen, denn Stefanie Hasse hat es geschafft, dass ich mich beim Lesen gefühlt habe, als wäre ich direkt dabei und und würde all das Beschriebene hautnah erleben, wodurch sehr viel Nähe zu den Charakteren aufgebaut worden ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere