Cover-Bild Matching Night, Band 1: Küsst du den Feind?
(19)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 29.01.2021
  • ISBN: 9783473471065
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Stefanie Hasse

Matching Night, Band 1: Küsst du den Feind?

Ein berühmtes Elite-College.
Zwei berüchtigte Studentenverbindungen.
Drei Nächte, die über dein Schicksal entscheiden.

Ravens und Lions - um die beiden mächtigen Verbindungen am St. Joseph‘s College ranken sich zahlreiche Legenden, genau wie um ihre luxuriösen Wohnhäuser und wilden Partys. Von alldem kann die Studentin Cara nur träumen, schließlich reicht ihr Geld hinten und vorne nicht. Als die Ravens ihr überraschend eine kostenlose Unterkunft anbieten, zögert sie deshalb nicht lange. Doch es gibt eine merkwürdige Bedingung: Cara muss auf drei exklusiven Verbindungspartys mit einem Wildfremden ein Paar spielen und an einem geheimnisvollen Wettkampf teilnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie dabei mehr verlieren wird als nur ihr Herz …

Knisternd. Glamourös. Gefährlich.
Band 1 der atemberaubenden Romantic-Suspense-Reihe von Erfolgsautorin Stefanie Hasse

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.01.2021

Herzflattern, Spannung und Geheimnisse

0

Inhalt: Die Studentin Cara versucht alles, um am St. Joseph's College einigermaßen über die Runden zu kommen. Aber das Geld reicht hinten und vorne nicht und ohne Unterkunft auf dem Campus muss sie auch ...

Inhalt: Die Studentin Cara versucht alles, um am St. Joseph's College einigermaßen über die Runden zu kommen. Aber das Geld reicht hinten und vorne nicht und ohne Unterkunft auf dem Campus muss sie auch noch täglich die stressige Fahrt dorthin in Kauf nehmen. Doch dann taucht die perfekte Lösung auf: Die Studentenverbindung der Ravens stellt seinen Mitgliedern nicht nur Kost und Logis, sondern glänzt auch noch durch wichtige Verbindungen und der Übernahme der Studienkosten. Damit wären Caras Probleme komplett gelöst und sie könnte sich voll und ganz auf ihre Ausbildung konzentrieren. Doch erst einmal muss sie endgültig aufgenommen werden und dazu einige Prüfungen bestehen. Und das ausgerechnet an der Seite ihres perfekten Matches, eines Studenten der Lions-Verbindung, den sie noch nie gesehen hat und mit dem sie nun ein Paar spielen soll. Doch an der Seite des attraktiven Joshs steht bald mehr auf dem Spiel als nur ihre Mitgliedschaft bei den Ravens.

Meinung: Stefanie Hasse schafft es wieder eine tolle, spannende, romantische und mitreißende Geschichte zu schreiben, die mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.
Im Mittelpunkt steht Cara, eine Studentin im ersten Jahr, die wie das Mädchen von Nebenan herüberkommt. Sie ist sympathisch, bodenständig und fleißig. Jedoch musste ihre Familie einen Kredit aufnehmen, um sie auf das College zu schicken. Und sie selbst muss eine tägliche lange Anfang und einen Nebenjob in Kauf nehmen, um sich das Studium überhaupt leisten zu können. Und so ist es kein Wunder, dass am Anfang ein enormer Erfolgsdruck auf ihr lastet.
Sollte sie bei den Ravens, einer einflussreichen Verbindung, aufgenommen werden, hätte sie aber diese Probleme nicht mehr, da dort praktisch alles finanziert wird. Aber dazu muss sie erstmal die Prüfungen bestehen.
Außerdem warnt sie ihre beste Freundin Hannah immer wieder vor den Ravens, da vor einem Jahr eine Studentin verschwunden sein soll.
Hannah hat mir ebenfalls gut gefallen. Sie ist eine stets besorgte, angehende Journalistin, die nur das beste für ihre Freundin will.
Bei den Ravens findet Cara allerdings auch neue Freunde. Da wäre zum Beispiel die lebensfrohe Dione. Als Tochter einer erfolgreichen Designerin, die selber gerne schneidert, gehört sie zur Elite. Jedoch lässt sie dies nie raushängen, sondern erweist sich als liebenswert und vertrauenswürdig.
Auch Valérie, die Vorsitzende der Ravens, wirkt auf Cara sofort sympathisch und nett.
Ganz im Gegensatz zur zickigen Laura, die sie im Wettkampf unbedingt ausstechen will und arrogant und nervig ist.
Und dann wären da noch die beiden Männer, die Caras Herz in Gefahr bringen und das, obwohl sie nach einer unschönen Beziehung, eigentlich kein Interesse an diesen Gefühlen mehr zu haben glaubt.
Da wäre zum einen Tyler, ein Sohn aus reichen Hause, der ebenso sexy wie charmant ist. Mit ihm ist das Flirten ein Spiel und die beiden sind gute Freunde. Bis sie auf einmal mehr für einander empfinden.
Und zum anderen wäre da Josh, der Sohn der US-Präsidentin, der ebenso arrogant wie attraktiv ist und mit dem sie ein Paar simulieren muss. Cara hält ihn für einen arroganten Idioten, jedoch schleichen sich in seiner Nähe immer öfter ungewollte Schmetterlinge in ihre Magengegend.
Neben diesen romantischen Verwicklungen, großer Anziehungskraft, Freundschaft und den spannenden Prüfungen, die Cara zu bestehen hat, macht ihr aber auch die verschwundene Studentin immer mehr Kopfzerbrechen, was noch mehr Nervenkitzel in das Buch bringt.
Ich zumindest habe die ganze Zeit über mitgefiebert. Und deswegen hat mir die Geschichte auch sehr gut gefallen und bekommt seine wohlverdienten 5 Sterne. Ich bin gespannt auf den nächsten Band dieser Reihe und wie es mit Cara und Co. weitergeht.

Fazit. Spannende Geschichte, voller Herzflattern und gut gemachten Geheimnissen. Sehr zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2021

Ein schönes und sehr spannendes Buch:)

0

Inhalt: Cara ist eine Studentin in Whitefield und versucht mit Hilfe von Nebenjobs über Wasser zu halten...ihre finanziellen Mittel reichen vorne und hinten nicht und bei allem Übel besitzt sie eine Wohnung ...

Inhalt: Cara ist eine Studentin in Whitefield und versucht mit Hilfe von Nebenjobs über Wasser zu halten...ihre finanziellen Mittel reichen vorne und hinten nicht und bei allem Übel besitzt sie eine Wohnung weit außerhalb des Campus. Doch überraschenderweise bietet ihr die Studentenverbindung der Ravens eine kostenlose Unterkunft ganz in der Nähe ihres Campus an, allerdings muss sie zuerst die Anwärterschaft der Ravens überstehen , die mit unterschiedlichen Aufgaben verbunden ist, die Cara mehr abverlangen als sie Anfangs ahnt....

Meine Meinung:
Das Buch „Matching Night—küsst du den Feind?“ ist eine wahnsinnig schöne und spannende Diologie.
Das Cover des Buches „ Matching Night“ ist ein absoluter Hingucker mit dem wunderschönen mysteriösen Mädchen im Ballkleid. Der Schreibstil der Autorin Stefanie Hasse lässt sich so leicht und flüssig aus der Hand lesen, dass ich gerade mal 3 Tage gebraucht habe und auch an mehreren Stellen, mich gar nicht mehr von der Geschichte losreißen konnte. Stefanie Hasse ermöglicht es außerdem durch ihre wundervollen und recht knappen Beschreibungen , dass ich mich als Leser sehr schnell in die „Matching Night“ einfinden konnte und mir die Welt in der die Hauptprotagonistin Cara lebt sehr gut vorstellen konnte. Cara war mir von Anfang an ein sehr sympathischer Charakter, der auch teilweise verschlossen wirkt, dass sich allerdings schnell durch ihre Vergangenheit erklären lässt. Es gibt noch drei weitere Charaktere ,die eine sehr wichtige Rolle in der Geschichte spielen, auf die ich allerdings nicht weiter eingehen werde, weil ich sonst zu viel verrate, aber so viel sei gesagt, auch diese Nebencharaktere haben es in sich und sind von der Autorin sehr vielschichtig ausgebaut. Zudem hatte ich sehr viel Spaß , die Charaktere kennen zu lernen , weil hinter jedem doch irgendwie ein überraschendes Geheimnis steckt.
Die Handlung der Geschichte hat sich erst langsam aufgebaut , aber ließ mich schon nach wenigen Kapiteln kaum noch los. Ich tat mir tatsächlich schwer dass Buch aus der Hand zu legen:) Und was natürlich für alle Leseratten unter uns sehr wichtig zu wissen ist, dieses Buch hat einen kleinen gemeinen Cliffhänger , deswegen ist es wahrscheinlich ratsam die Teile gleich hinteinander zu lesen ^^

Fazit: Ich fand es war ein wunderschönes und spannendes Buch , dass einem Spaß bereitet es zu lesen:)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2021

guter Auftakt der Dilogie

0

„Glück ist … etwas überstanden zu haben, vor dem du Angst hattest.“

Matching Night - Küsst Du Den Feind? ist der 1.Teil der Dilogie von Stefanie Hasse aus dem Ravensburger-Verlag.

🅄🄼 🅆🄰🅂 🄶🄴🄷🅃 🄴🅂
Cara ...

„Glück ist … etwas überstanden zu haben, vor dem du Angst hattest.“

Matching Night - Küsst Du Den Feind? ist der 1.Teil der Dilogie von Stefanie Hasse aus dem Ravensburger-Verlag.

🅄🄼 🅆🄰🅂 🄶🄴🄷🅃 🄴🅂
Cara hat es endlich auf das berühmte Elite-College geschafft. Nur mit Hilfe ihrer Familie kann sie sich das College leisten. Als ihr die Studentenverbindung Ravens eine kostenlose Unterkunft anbietet, sieht Cara ihre Chance und greift zu. Um diese zu behalten, muss sie eine Raven werden und die Aufnahmeprüfungen überstehen.

🄼🄴🄸🄽🄴 🄼🄴🄸🄽🅄🄽🄶
Das Cover finde ich sehr gut gestaltet, vor allem weil es sich perfekt mit dem zweiten Band zusammen passt.
Der Schreibstil ist sehr gut lesbar und macht Lust aufs weiterlesen.
Die Protagonisten wirkten auf mich sehr authentisch.
Ich konnte mich sehr gut in Cara hineinversetzen und sie war mir von Beginn an sympathisch. Mir hat sehr gut gefallen, dass Cara in der Geschichte immer wieder neue Definitionen von Glück aufgeschrieben hat.
Tyler hat mich von Beginn an fasziniert, aber ich war mir immer unsicher, ob man ihm Glauben konnte. Dadurch war die Geschichte durchgehend spannend, weil man nie genau sagen konnte, wie es nun ausgeht.
Der Verlauf der Geschichte war angenehm. Vielleicht war sie an einigen Stellen zu weit ausgeführt und ihr hätte etwas mehr Geschwindigkeit nicht geschadet.
Dennoch war es ein tolles Buch mit einer angenehmen und interessante Geschichte.
Ich bin sehr gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht und welche Geheimnisse aufgedeckt werden.

🄵🄰🅉🄸🅃
Matching Night 1 ist ein gelungener Auftakt der Dilogie. Es ist eine interessant Geschichte, die für den Lesen immer neue Fragen aufwirft. Der erste Teil endet mit einem fiesen Cliffhanger, daher ist man eigentlich gezwungen, den zweiten Teil unbedingt lesen zu müssen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2021

Wie weit würdest du gehen um Teil einer Elite-Verbindung zu werden?

0

Ich hatte das Buch in den sozialen Medien stark beworben gesehen und weil Cover und Titel neugierig machen, habe ich es mir kurzerhand zugelegt. Erwartet hatte ich eine Mischung aus Gossip Girl mit und ...

Ich hatte das Buch in den sozialen Medien stark beworben gesehen und weil Cover und Titel neugierig machen, habe ich es mir kurzerhand zugelegt. Erwartet hatte ich eine Mischung aus Gossip Girl mit und Pretty Little Liars. Ein bisschen geht es auch in diese Richtung, wenn bisher auch weniger in die Tiefe.

Zum Inhalt: Cara hat es geschafft am St. Josephs studieren zu können. Um für die Studiengebühren aufzukommen hat ihre Familie einiges auf sich genommen. Und so kommt ihr die Gelegenheit in eine elitäre Studentenverbindung mit all ihren Privilegien aufgenommen zu werden Cara sehr gelegen. Und wie man es von Studentenverbindungen so kennt müssen die Anwärter erst eine Testphase überstehen.
Dabei rankt sich viel Aufregung um die sogenannte Matching Night, bei der jede Ravens-Anwärterin mit einem Lions-Anwärter gepaart wird, mit dem sie Aufgaben gemeinsam lösen muss. Und Caras Match ist ausgerechnet der begehrte Präsidentensohn Josh. Schnell fühlt Cara eine gewisse Anziehung zu ihm und ist hin- und hergerissen zwischen ihm und ihrem engen Freund Tyler.
Doch auf dem Campus scheint es viele Geheimnisse zu geben und bald weiß Cara nicht mehr wem sie koch trauen kann...

Ich bin sehr schnell in die Story reingekommen , während wir Cara in den ersten Tagen auf dem Campus begleiten. Der Schreibstil ist sehr flüssig und schön formuliert. Caras Gedanken werden zu jedem Zeitpunkt klar erläutert, die ganze Geschichte spielt aus ihrer Sichtweise. Es werden einige Charaktere in die Handlung eingeführt, von denen die meisten eher Statisten bleiben und nur 3-4 Hauptpersonen gibt. Im Vordergrund stehen ganz klar Cara und die zwei Jungs und die Beziehungen und Geheimnisse die sie miteinander verbinden.
Ich hab das Buch ziemlich schnell durch gehBt, einerseits weil dir Geschichte wirklich ganz gut war, andererseits weil sie so gut erzählt ist.

Das Ende war ein riesiger Cliffhanger und ich war ein bisschen enttäuscht, dass wirklich nichts so war wie erwartet. Ich will hier nicht zu viel spoilern, deswegen sage ich hierzu nichts weiter.

Das Buch hat mir gefallen und ich werde mir den zweiten Teil definitiv auch zulegen, in der Hoffnung da ein paar Antworten zu bekommen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2021

Ganz nett

0

Bis jetzt habe ich noch kein Buch von der Autorin gelesen. Ein super Buch zum Entspannen und man muss nicht viel nachdenken und trotzdem ist es nicht langweilig. Ich habe es ganz gerne gelesen ...

Bis jetzt habe ich noch kein Buch von der Autorin gelesen. Ein super Buch zum Entspannen und man muss nicht viel nachdenken und trotzdem ist es nicht langweilig. Ich habe es ganz gerne gelesen und muss natürlich Teil 2 auch noch haben.

So nun zum Inhalt
Ich fand das Thema mal was ganz anderes. Klar boy meets girl und drei ecksbeziehungen sowie Elite Uni ist jetzt nix neues. Aber mit den geheimaufträgen und den Verbindungen war es doch mal besonders. Cara ist ganz nett. Tyler ist witzig und naja mister prentiss erfüllt die Klischees ganz klassisch. Am meisten liebe ich dionne sie ist so toll und vorallem die Outfits die sie zaubern klingen einfach nur wundervoll. Da möchte man mitfeiern und sich ausstatten lassen. Die Beziehung zu ihrer besten Freundin und dieses ständige gestreite fand ich etwas störend.
Ich bin nun gespannt wer sich im zweiten Teil wie entwickelt

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere