Cover-Bild Indigene Soziale Arbeit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

49,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Campus
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Soziale Dienste und Sozialwesen, Kriminologie
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 408
  • Ersterscheinung: 21.07.2021
  • ISBN: 9783593514574
Stella Rothenberger

Indigene Soziale Arbeit

Kulturadäquate Ansätze einer lokalen Nichtstaatlichen Organisation in Sierra Leone
Die auf internationaler Ebene anhaltende Diskussion um eine Indigenisierung Sozialer Arbeit offenbart zunehmend, wie inadäquat die Anpassung westlicher Ansätze ist. Auf der Grundlage von Erkenntnissen aus einer mehrjährigen ethnografischen Untersuchung widmet sich die Studie der entwicklungspolitisch relevanten Fragestellung nach den Möglichkeiten einer Theorie Sozialer Arbeit in Subsahara-Afrika anhand des exemplarischen Landes Sierra Leone. Deutlich wird, dass ein tiefes Verständnis der präkolonialen, kolonialen und postkolonialen Situation des jeweiligen Landes dafür unumgänglich ist. Am Beispiel der NGO AIM analysiert Rothenberger die sozialen und gesellschaftlichen Veränderungen und die bisher erreichten Ziele dieser lokalen Organisation, wobei sie einen Schwerpunkt auf Maßnahmen zur Linderung der weiblichen Armut legt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.