Cover-Bild Und dann steht die Liebe vor der Tür
(11)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 21.09.2021
  • ISBN: 9783745701708
Susan Mallery

Und dann steht die Liebe vor der Tür

Ivonne Senn (Übersetzer)

Das große Weihnachtsfinale der Happily-Inc-Reihe

Wynn Beauchene steht morgens mit einem Lächeln auf. Ihr Geschäft floriert, und sie hat einen Sohn, den sie über alles liebt. Obwohl sie glücklich ist, kommt es ihr in letzter Zeit aber immer öfter so vor, als würde etwas fehlen. Noch mehr zu schaffen macht ihr, dass sie ihren Nachbarn, den Polizisten Garrick, plötzlich so interessant findet. Als er sie bittet, sein Haus für den angekündigten Besuch seiner Tochter weihnachtlich zu dekorieren, kann Wynn nicht widerstehen. Eine kleine Liebe schadet nicht, es muss doch nicht die ganz große sein. An die glaubt Wynn nämlich schon lange nicht mehr.

»Ein wahrhaft unvergessliches Buch! Mallery ist unvergleichlich!«
Romantic Times Book Reviews über »Die Liebe trägt Giraffenpulli«

»… besticht durch den für die beliebte Autorin typischen Mix aus Humor, Scharfsinn und Kleinstadt-Charme.«
Booklist über »Planst du noch oder liebst du schon?«

»Susan Mallery ist eine kostbare Entdeckung. Sie schreibt mit genauso viel Herz wie Verstand. Ihre Figuren sind einnehmend, liebenswert und unvergesslich.«
Fresh Fiction über »Wer lieben kann, ist klar im Vorteil«

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2021

Kurzweilige Reise ins weihnachtliche Happily Ink – gefühlvolle Weihnachtsstory

0

Zum Buch
Die alleinerziehende Grafikdesignerin Wynn Beauchene hat eine florierende Firma, einen tollen Sohn, wunderbare Freunde und braucht eigentlich keinen Mann in ihrem Leben. Allerdings findet sie ...

Zum Buch
Die alleinerziehende Grafikdesignerin Wynn Beauchene hat eine florierende Firma, einen tollen Sohn, wunderbare Freunde und braucht eigentlich keinen Mann in ihrem Leben. Allerdings findet sie ihren Nachbarn Garrick super sexy und könnte sich auch ein Date mit ihm vorstellen. Garrick findet seine Nachbarin ebenfalls bezaubernd und attraktiv aber auch er will keine feste Beziehungen mehr. Als er aber Hilfe braucht, denkt er sofort an Wynn!

Cover
Das Markenzeichen von Susan Mallery sind die farbenfrohe, witzig gestalteten Titelbilder, die mich persönlich immer an Cartoons erinnern. Und dieses außergewöhnliche Cover passt auch hervorragend zum Inhalt der Geschichte und macht Lust auf die Weihnachtszeit. Wie immer ein eyecatcher!

Meine Meinung

Vorab
Diese Geschichte hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Nachdem mir der 5. Teil der Happily Serie nicht gefallen hat, bin ich mit diesem wunderbaren 6. Teil vollkommen versöhnt. So eine schöne und einfühlsame Geschichte. Doch der Reihe nach....

Schreibstil und Erzählperspektive
Gekonnt erzählt die Autorin in gewohnter und amüsanter Schreibweise diese zauberhafte Geschichte und führt uns locker und stolperfrei, und mit viel Situationskomik durch diesen Liebesroman. Mit viel Liebe zum Detail bringt sie einem das bekannte Kleinstadtflair mit ihren pittoresken Einwohnern so nahe, dass man meint, selber mitten im Geschehen zu stehen.

Erzählt wird die Geschichte nicht nur aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, sondern auch andere Nebencharaktere melden sich zu Wort. Das finde ich persönlich sehr abwechslungsreich und macht das Lesevergnügen noch unterhaltsamer, lebendiger und authentischer.

Charaktere und Handlungen
Wynn kennt man ja bereits aus den anderen Büchern dieser Reihe und sie war für mich vorher eine zwar toughe aber auch etwas unnahbare und reservierte Persönlichkeit. Hier lernt man sie auf eine ganz andere Art und Weise kennen und das hat mir super gut gefallen. Sie ist lieb, hilfsbereit und loyal und weiß aber auch sich durchzusetzen, und um das zu kämpfen, was ihr wichtig ist.

Garrick ist Captain bei der Polizei und soll künftiger Polizeichef von Happily Inc. werden. Er ist scheinbar zufrieden mit seinem Leben, und sein Beruf und seine Familie halten ihn auf Trab. Da passt keine neue Frau in sein Leben. Er hat keine stabilen Beziehungserfahrungen gemacht und will daher auch keine feste Bindung mehr, bis er seine Nachbarin Wynn kennenlernt.
Er ist in sehr jungen Jahren schon Vater geworden und seine Tochter Joylyn ist mittlerweile erwachsen, jung verheiratet und erwartet in einigen Wochen ihr erstes Kind. Da sie Streitigkeiten mit ihrer Mutter hat, ihr Mann als Marine im Einsatz ist und sie aus dem Elternhaus ausziehen soll, will sie zu ihrem Vater, obwohl die beiden sich entzweit haben. Was aber nicht an Garrick liegt, er weiß selber nicht, warum seine Tochter so streitlustig, launig und zickig ist. Trotzdem will er ihr die Zeit bei ihm so schön wie möglich machen, und braucht dafür die Hilfe von Wynn.
Ihr erstes Zusammentreffen ist herrlich bizarr und voller lustiger Missverständnisse. Sowieso schafft es Susan Mallery immer wieder einen lustigen und dadurch leichten Touch in ihre Geschichten zu bringen.

Garrick und Wynn verbringen immer mehr Zeit miteinander und kommen sich immer näher. Das ist auch ganz toll und authentisch dargestellt. Es macht wirklich Spaß ihnen beim verlieben zuzusehen. Der Fokus liegt aber nicht nur auf ihre sich anbahnende Liebesgeschichte, sondern auf vielen verschiedenen Erzählsträngen. Dadurch wird alles sehr lebendig und abwechslungsreich.

Natürlich tauchen auch einige bekannte Charaktere der vergangenen Bücher wieder auf und man erfährt einige Neuigkeiten.
Garrick und seine Tochter standen sich früher mal sehr nah. Bis heute weiß er nicht, was passiert ist, und warum seine Tochter sich von ihm ferngehalten hat. Durch geschickt angebrachte Andeutungen schafft es die Autorin, das man neugierig immer weiter lesen möchte, um den Grund zu erfahren.

Berührend zu lesen ist auch die Weiterentwicklung, die Wynn durchlebt. Sie versteht, dass Liebe einen heilen kann und das die Liebe das größte Geschenk überhaupt ist. Mit dieser Einstellung kann sie zum Glück ihre Vergangenheit, und die darin gemachten Fehler, in einem anderen Licht sehen und sich selber verzeihen.

Es passiert noch so einiges, sodass es einem beim Lesen niemals langweilig wird. Egal ob es sich um die respektvolle Anerkennung für das Militär handelt oder um neue Hochzeiten oder vergangene Beziehungen – es ist schön wieder in Happily Inc. zu sein.

Auch Joelyn durchlebt eine schöne Wandlung, sie findet rasch Freunde und wie immer ist der Zusammenhalt in der kleinen Stadt wunderbar dargestellt. Auch Hunter, der Sohn von Wynn ist sehr realistisch dargestellt, hat aber auch eine Überraschung in petto.
So nach und nach fügen sich alle Einzelheiten zu einem Großen zusammen, und wenn man dann denkt: wundervoll alles wird gut, tja dann versemmelt Garrick das Ganze aber so was von gründlich ….. Aber das müsst ihr selber lesen.

Fazit
Ein angenehm leichter Schreibstil, sympathische Charaktere mit Wiedererkennungswert, eine abwechslungsreiche und realitätsnahe Storyline, ein stimmungsvolles und liebevoll illustriertes Setting sowie viel amerikanischer Lokalkolorit machen dieses Buch zu einem wunderbaren Unterhaltungsroman, den ich absolut empfehlen kann und den ich sehr schnell und sehr gerne gelesen habe.

Daher vergebe ich sehr gerne 5 blankgeputzte Sterne und möchte mich ferner bei Netgalley sowie beim Mira Taschenbuch Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.10.2021

…VERZAUBERT, VERSUNKEN UND WIEDER EINMAL PERFEKTEN EINGENOMMEN…

1

Der neue Roman auf der Happily-Serie ist wieder bezaubernd, ergreifend, liebenswert, amüsant als auch entzückend.

Susan Mallery schafft es wieder vom ersten Moment zu verzaubern und hat mich wieder in ...

Der neue Roman auf der Happily-Serie ist wieder bezaubernd, ergreifend, liebenswert, amüsant als auch entzückend.

Susan Mallery schafft es wieder vom ersten Moment zu verzaubern und hat mich wieder in den Bann der idyllischen Kleinstadt und Ihrer Bevölkerung gezogen.

Die Charaktere haben mich vom ersten Moment an begeistert. Ihre Persönlichkeit als auch der Gefühlschaos sind einnehmend. Die Szenen sind nicht nur humorvoll als auch voller zärtlicher Gesten.

Das Buch hat mich vollkommen begeistert, gefesselt und in Leidenschaft gezogen. Genau wie erwartet bekam ist ein wundervolles und herzliches Lesevergnügen in mitten winterlichen Touch geboten.

Der Schreibstil war fließend als auch locker leicht, der einen in einen mitreißenden Lesefluss zieht, so dass Ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.

Ein wundervolle Mischung aus Liebe, Humor und anziehender Wirkung aufeinander. Besonders die Wahl der alleinerziehenden Elternteile und das Zueinanderfinden hat mich sehr beflügelt. Wynn und Garrick finden so leise zueinander, sind jedoch unglaublich gefühlvoll sofort aufeinander abgestimmt, wobei immer beiden bewusst ist, dass die Kinder immer Vorrang haben aber auch ihr eigenes Glück wichtig ist.
Ein herrliches Schauspiel wie man zueinander finden kann. Eine herzliche und sehr entzückende Geschichte, perfekt für die winterliche Zeit, der Vorfreude für die Weihnachtszeit.

Ich bleibe vollkommen zufrieden und mit einen seufzen zurück. Schon zum vielfachen hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

UnddannstehtdieLiebevorderTür

HappyInc

SusanMallery

HarperCollins #MIRA

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2021

wunderschönes Buch

0

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Wyn und Garrick sind Nachbarn, die sich ab ...

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Wyn und Garrick sind Nachbarn, die sich ab und sehen und sich dann grüßen aber mehr nicht. Wyn hat das Gefühl, dass ihr in letzter Zeit etwas fehlt und Garrick glaubt nicht mehr an die große Liebe, doch in der Weihnachtszeit und an Weihnachten ist so einiges möglich. Als aber seine schwangere Tochter über die Feiertage kommt, braucht er einfach Hilfe um Kekse, einen Christbaum, einige Deko Sachen und etwas Gemütlichkeit ins Haus zu bekommen, da er sehr steril eingerichtet ist. Daher bittet er Wyns Hilfe, denn er hat schon sehr viel falsch gemacht und er möchte diese Chance die er bekommt nicht kaputt machen. Er nähert sich Wyn an, aber ist das was sie will auch das was er will?
Wenn ihr Wissen wollt wie die Geschichte der Beiden weitergeht und ob Garrick ein Verhältnis zu seiner Tochter aufbauen kann, dann solltet ihr das Buch lesen. Es wird in dem Buch auch über den großen Respekt und die Anerkennung für das Militär, sowie für amerikanische Feiertage und aufwendige Hochzeiten erzählt. Amis Haben glaube ich den Weihnachtskitch wirklich erfunden, den nirgends sind Häuser, Gebäude und auch Wohnungen so geschmückt als an Weihnachten. Das Buch habe ich in einem Rutsch gelesen, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Es ist ein wunderschönes Buch in dem man ganz in dem Thema Weihnachten aufgehen kann. Ich kann euch das Buch wirklich nur empfehlen. Holt es euch, denn sonst werdet ihr eine tolle Lesezeit mit Kopfkino

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

toller humorvoller weihnachtlicher Liebesroman

0

Ween ist eine alleinerziehende Mutter von 34 Jahren und hatte in den letzten Jahren nur ihre Firma im Kopf und hatte kein Date.Garrick ist geschieden, hat eine schwangere Tochter, die die letzten Jahre ...

Ween ist eine alleinerziehende Mutter von 34 Jahren und hatte in den letzten Jahren nur ihre Firma im Kopf und hatte kein Date.Garrick ist geschieden, hat eine schwangere Tochter, die die letzten Jahre nichts von ihm wissen wollte.Jetzt muss sie allerdings kurzfristig kurz vor der Geburt und kurz vor Weihnachten zu ihm ziehen und er braucht Hilfe von einer Frau, die weiß, was eine Schwangere möchte.. Daher bittet er seine Nachbarin Ween um Hilfe.Beide hatten schon länger ein Auge aufeinander geworfen und natürlich verlieben sie sich.Außerdem kommt es zur Aussprache zwischen Vater und Tochter..Schön geschriebener humorvoller Liebesroman zum Einkuscheln und Lesen!Schönes HappyEnd für alle Beteiligten!Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

Genau richtig!

1

FINALE? WIRKLICH? Ich glaube ich bin noch nicht bereit! UND DANN STEHT DIE LIEBE VOR DER TÜR ist der 6. TEIL der HAPPILY – REIHE von SUSAN MALLERY und scheinbar auch der letzte. Mir machen die Bücher der ...

FINALE? WIRKLICH? Ich glaube ich bin noch nicht bereit! UND DANN STEHT DIE LIEBE VOR DER TÜR ist der 6. TEIL der HAPPILY – REIHE von SUSAN MALLERY und scheinbar auch der letzte. Mir machen die Bücher der Autorin großen Spaß, ihre Geschichten stehen für mich immer wieder für EIN ROMANTISCHES LESEVERGNÜGEN. Hier mag ich den WUNDERBAREN KLEINSTADTFLAIR sehr. Das perfekte Setting für ENTSPANNTE und ERHOLSAME LESESTUNDEN. Und die Rückkehr nach HAPPILY INC ist immer wieder ein Genuss.
Dieses Buch ist für mich das zweite weihnachtliche für mich in diesem Jahr und ich habe es auch jetzt schon SEHR GENOSSEN.
WYNN, die weibliche HAUPTPROTAGONISTIN kennen wir bereits aus anderen Büchern der Reihe, dennoch lässt sich die Geschichte auch als STANDALONE lesen, ich persönlich würde es aber nicht machen. Man begegnet CHARAKTEREN aus den früheren Büchern wieder und spoilert sich damit dann möglicherweise selbst. GARRICK ist WYNNS Nachbar. Beide kennen sich gar nicht besonders gut, bis er um ihre Hilfe bittet.
Beide HAUPTPROTAGONISTEN sind mir schnell ans Herz gewachsen. Sie sind SEHR GUT und AUTHENTISCH ausgearbeitet. Mit dem einen oder anderen NEBENCHARAKTER tue ich mich etwas schwer, insbesondere GARRICKS TOCHTER ist mir an einigen Stellen einfach zu unreif für ihr Alter. Das ist von SUSAN MALLERY vermutlich genauso gewollt, macht die PROTAGONISTIN aber nicht zu einer meiner liebsten.
Schon der START in die Geschichte ist WIRKLICH LUSTIG. Ich habe im VOR LACHEN. Die Autorin hat ihren PROTAGONISTEN wieder äußerst lustige Szenen auf den Leib geschrieben.
SUSAN MALLERY hat einen GROßARTIGEN ERZÄHLSTIL! Mich fesselt sie mit ihren Geschichten immer sofort, so auch hier. UND DANN STEHT DIE LIEBE VOR DER TÜR ist LOCKER, LEICHT und ABWECHSLUNGSREICH zu lesen. Dieser Teil der HAPPILY-REIHE ist wieder ein KURZWEILIGER LESEGENUSS. Eine PERFEKTE und HERZERWÄRMENDE Geschichte für die VORWEIHNACHTSZEIT (oder auch schon deutlich früher). Sie bietet einige SEHR ENTSPANNTE und GENUSSVOLLE LESESTUNDEN. Für mich der perfekte Grund, den Tag mit heißer Schokolade und Keksen auf dem Sofa zu verbringen. Von mir gibt es für dieses WUNDERVOLLE BUCH von SUSAN MALLERY 5 von 5 STERNEN.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere