Cover-Bild Was lange liebt, wird endlich gut
(18)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783959674454
Susan Mallery

Was lange liebt, wird endlich gut

Unter der Sonne in Mischief Bay wird am Ende alles gut.

Für ihre Familie geben diese Frauen alles! Gabby hat ihren Beruf zurückgestellt, bis ihre Zwillinge fünf geworden sind. Hayley hatte schon mehrere Fehlgeburten, ist aber nicht bereit aufzugeben. Und Nicole will ihren Sohn Tyler nach der Scheidung unbedingt vor einer Enttäuschung schützen und kann sich zunächst auf keine neue Beziehung einlassen. Für die drei Freundinnen kommt jedoch alles anders als geplant. Aber auch wenn das Leben mit so manchen Überraschungen aufwartet, halten sie zusammen. Denn gerade darin liegt der Schlüssel zu ihrem Glück …

Ob unerfüllter Kinderwunsch, den Mut, eine neue Beziehung einzugehen, oder den Wunsch nach Familie und Karriere - drei Freundinnen helfen einander durch dick und dünn.

  • »Eine fesselnden Lektüre, die man ganz und gar verschlingt.« Publishers Weekly 
  • »Ein sehr origineller und faszinierender Pageturner.« Romantic Times Book Reviews
  • »Ein Roman über die Beziehungen zwischen Frauen, Freundinnen, Schwestern, Müttern, Töchtern und Stiefkindern mit einem starken romantischen Subplot.« Library Journal

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2020

Was lange liebt, wird endlich gut

0

In diesem Buch geht es um die drei Freundinnen Gabriella, Nicole und Hayley und den ganz normalen Wahnsinn namens Alltag! Während Gabriella mit ihrem Ehemann Zwillinge großzieht und sich auch um Stieftochter ...

In diesem Buch geht es um die drei Freundinnen Gabriella, Nicole und Hayley und den ganz normalen Wahnsinn namens Alltag! Während Gabriella mit ihrem Ehemann Zwillinge großzieht und sich auch um Stieftochter Makayla kümmert, ist Nicole geschieden und versteht nicht, wie ihr Exmann sich so wenig um ihren gemeinsamen Sohn Tyler kümmern kann. Hayley träumt vom Familienglück und wünscht sich sehnlichst ein Baby, erkennt aber nicht, dass sie deswegen sich selbst und ihre Ehe in Gefahr bringt.
Jede der drei Frauen findet sich in einer lebensverändernden Situation wieder und hat ihren ganz eigenen Weg damit fertig zu werden. Eine große Nähe konnte ich zu den Protagonistinnen nicht aufbauen, weil das meiste mir fremd war. Die Botschaft im Buch ist aber umso deutlicher: Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung sind wichtig und Blut ist nicht immer dicker als Wasser!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Einfach eine so tolle Geschichte

0


INHALT:
Drei Frauen, drei Freundinnen, drei Schicksale. Gabbys Zwillinge sind jetzt fünf Jahre alt und endlich möchte sie wieder in ihren Beruf zurückkehren. Nach mehreren Fehlgeburten ist Hayley am Boden ...


INHALT:
Drei Frauen, drei Freundinnen, drei Schicksale. Gabbys Zwillinge sind jetzt fünf Jahre alt und endlich möchte sie wieder in ihren Beruf zurückkehren. Nach mehreren Fehlgeburten ist Hayley am Boden zerstört und möchte aber ihren Kinderwunsch nicht aufgeben. Nicole kann sich nach ihrer Scheidung nicht auf einen neue Mann einlassen, um ihren Sohn zu schützen. Jede der Freundinnen hat andere Sorgen, doch sie halten zusammen. Auch wenn das Leben nicht so läuft und andere Wege geht, als sie geplant haben.
MEINE MEINUNG:
Dies ist der zweite Teil der Mischief- Bay- Reihe von Susan Mallery. Man kann das Buch auch gut unabhängig vom ersten Teil lesen. Wir nehmen hier am Leben von drei Freundinnen teil und durch den tollen und unterhaltsamen Schreibstil der Autorin, kommen sie uns ganz nah. Es sind drei völlig verschiedene Frauen, die andere Ansichten und andere Ziele im Leben haben und doch stehen sie sich sehr nahe. Ich fand es wunderschön zu lesen, wie sie sich entwickeln, sich gegenseitig helfen und stützen. Wir erfahren viel über die Gedanken und Gefühle der Protagonisten. Es werden wichtige Themen in einem Familienleben angesprochen, z. B. unerfüllter Kinderwunsch und Schwangerschaft einer Jugendlichen. Diese Themen werden mit viel Respekt behandelt und wirken sehr authentisch. Wir springen hier immer wieder zwischen den drei Freundinnen, was dem Buch sehr viel Tempo gibt und die Neugier weckt. Was mir besonders gut gefallen hat, war die Entwicklung der Frauen. Ihre Zerrissenheit, ihre Sorgen und Probleme zu sehen und dann auch ihren Weg hin zu Lösungen und Eingeständnissen. Eine Geschichte mitten aus dem Leben gegriffen.
FAZIT:
Susan Mallerry kann einfach excellent schreiben und hat hier eine ganz besondere und wunderschöne Geschichte erschaffen. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch und werde die Reihe weiter verfolgen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2020

Wunderschöner Frauenroman!

0

Es handelt sich zwar um Band 2 der Mischief-Bay-Serie. Aber die Handlung und die Protagonisten sind komplett unabhängig von Band 1. Man kann also mit jedem Band in die Serie einsteigen.

Inhaltlich geht ...

Es handelt sich zwar um Band 2 der Mischief-Bay-Serie. Aber die Handlung und die Protagonisten sind komplett unabhängig von Band 1. Man kann also mit jedem Band in die Serie einsteigen.

Inhaltlich geht es hier um drei Freundinnen, die alle sehr unterschiedlich sind. Jeder hat hier sein Päckchen zu tragen. Hayley hatte schon mehrere Fehlgeburten. Sie möchte aber ihren Kinderwunsch nicht aufgeben. Darum versucht sie es immer wieder und ihr Mann macht sich große Sorgen um sie. Gabby hat Zwillinge, sowie eine Stieftochter. Sie möchte aber endlich in ihren Beruf zurückkehren. Da kommt nicht nur ihr die Schwangerschaft der pubertierenden Stieftochter sehr ungelegen. Nicole ist geschieden. Sie lebt in erster Linie für ihren Sohn Tyler. Leider möchte der Vater von Tyler nicht wirklich Kontakt zu seinem Sohn pflegen…..

Immer wieder begeistern mich die Bücher von Susan Mallery aufs Neue. Aber diesmal hat sie sich wirklich selbst übertroffen. Der Schreibstil ist wieder absolut unterhaltsam, so dass ich nur so über die 460 Seiten geflogen bin. Der Roman besteht wieder aus einer guten Portion Romantik und Unterhaltung, sowie viel Humor. Zusätzlich kann das Buch mit ungewohnt viel Tiefgang punkten und hat mich gefühlsmäßig richtig gepackt und sehr mitgenommen. Gegen Ende konnte ich die Tränen kaum noch zurück halten. Ich fand das Buch absolut berührend.
Die Probleme wie Patchworkfamilie, unerfüllter Kinderwunsch, Adoption und Teenagerschwangerschaft, die hier aufgegriffen werden, sind sehr vielfältig und könnten aus dem wahren Leben gegriffen sein.

Die Protagonisten habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Sie kamen bei mir sehr authentisch und real an. Auch sie scheinen geradewegs aus dem wirklichen Leben gegriffen zu sein.

Alles in allem war das Buch für mich richtig großes Kino. Ich konnte es kaum mehr aus der Hand legen und habe mit den Protagonisten gelitten, gelacht und geweint.
Jedem der gerne Frauenromane liest, kann ich dieses emotionale Buch wärmstens empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.03.2020

3 starke Frauen, Freundschaft, Familie und die Höhen und Tiefen des Lebens

0

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Für ihre Familie geben diese Frauen alles! Gabby hat ihren Beruf zurückgestellt, bis ihre Zwillinge fünf geworden sind. Hayley hatte schon mehrere Fehlgeburten, ist ...

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Für ihre Familie geben diese Frauen alles! Gabby hat ihren Beruf zurückgestellt, bis ihre Zwillinge fünf geworden sind. Hayley hatte schon mehrere Fehlgeburten, ist aber nicht bereit aufzugeben. Und Nicole will ihren Sohn Tyler nach der Scheidung unbedingt vor einer Enttäuschung schützen und kann sich zunächst auf keine neue Beziehung einlassen. Für die drei Freundinnen kommt jedoch alles anders als geplant. Aber auch wenn das Leben mit so manchen Überraschungen aufwartet, halten sie zusammen. Denn gerade darin liegt der Schlüssel zu ihrem Glück…

Meinung:
Dies ist der zweite Teil der Mischief-Bay-Serie, denn man theoretisch auch unabhängig von Band eins lesen kann, da die wichtigsten Informationen und Hintergründe genannt werden und es zwei neue Hauptpersonen gibt, aber so ist das Wiedersehen natürlich schöner.

Der bildhafte und detailreiche Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Nicole, Gabby und Hayley geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Familien der drei Freundinnen. Die Autorin hat alle Charaktere authentisch dargestellt, sie haben ihre Stärken und Schwächen und entwickeln sich authentisch weiter. Vor allem die Kinder und Nicoles Aversion gegen eine bestimmte Buchfigur sorgen für so manche Lacher und Schmunzler.

Bereits der erste Band der Reihe hat mich gefesselt und auch in diesem Teil habe ich mit jeder der Freundinnen mitgefühlt. Jede von ihnen wird mit unterschiedlichen Herausforderungen (Patchwork-Familie, unerfüllter Kinderwunsch, etc.) konfrontiert, die sie bewältigen (müssen) und sie finden in ihrer Freundschaft zueinander Halt.

Wenn man die humorvollen Romane der Autorin kennt und eher locker-leichte Liebesgeschichten erwartet, wird man enttäuscht. Es blitzt zwar immer wieder mal der Humor durch, aber es geht vor allem um Freundschaft und starke Frauen, die mit den Höhen und Tiefen des Lebens zurechtkommen müssen. Und auch wenn man bisher nur die locker-leichten Geschichten der Autorin gelesen hat, sollte man den drei Freundinnen bzw. der Reihe auf jeden Fall eine Chance geben.

Mich hat das Buch gefesselt und bewegt, auch wenn (und weil) es kein „typisches“ Mallery-Buch war mit einer locker-leichten Liebesgeschichte. Die Autorin nimmt einen auf eine emotionale Achterbahnfahrt des Lebens mit seinen Höhen und Tiefen mit und zeigt das starke Band der Freundschaft und der Familie und wie sich die Charaktere authentisch weiterentwickeln. Ganz klar lesens- und empfehlenswert, 5 von 5 Sternen und ich bin schon sehr auf die Fortsetzungen gespannt.

Fazit:
Auch wenn man in erster Linie ein Fan der eher locker-leichten Liebesgeschichten der Autorin ist, sollte man dieser Reihe mit authentischen und ernsten Tönen und den tiefen Emotionen auf der gesamten Gefühlspalette auf jeden Fall eine Chance geben, es lohnt sich. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2020

Tolle Geschichte über das Schicksal dreier Freundinnen!

0

Gabby hat zuhause alle Hände voll zu tun, neben ihren fünfjährigen Zwillingen, der fünfzehnjährigen Stieftochter, Hund und Katze schmeißt sie den Haushalt und will wieder anfangen halbtags zu arbeiten. ...

Gabby hat zuhause alle Hände voll zu tun, neben ihren fünfjährigen Zwillingen, der fünfzehnjährigen Stieftochter, Hund und Katze schmeißt sie den Haushalt und will wieder anfangen halbtags zu arbeiten. Nicole ist selbständige Yoga-Trainerin und alleinerziehende Mutter eines kleinen Jungen. Seit der Trennung von ihrem Ex-Mann lässt sie keinen mehr an sich ran, doch dann taucht plötzlich ein Mann in ihrem Leben auf, der alles verändern könnte. Hayley hingegen hat einen wunderbaren Ehemann, doch ihr Wunsch nach leiblichen Kindern will sich einfach nicht erfüllen - während ihr Mann versucht für sie da zu sein, entfernt sie sich immer mehr...

Susan Mallery ist eine wunderbare Autorin. Mit Gabby, Nicole und Hayley schafft sie drei Hauptpersonen, die man gerne in ihrem Alltag begleitet, um ihre Probleme, Wünsche, Ängste und Hoffnungen mitzuerleben. Obwohl keine der Geschichten irgendwie einzigartig oder besonders ist, sondern wirklich so aus dem Alltag heraus sein könnte, macht es total Spaß, zu lesen, wie es den drei Freundinnen ergeht. Sie sind alle drei vollkommen unterschiedlich, aber ehrliche, liebe und gutmütige Frauen. Ein absolut tolles Buch, das ich jedem ans Herz legen kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere