Cover-Bild Für immer ist ein Augenblick
(12)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 06.12.2019
  • ISBN: 9783745700466
Tammy Robinson

Für immer ist ein Augenblick

Tess Martin (Übersetzer)

An ihrem 28. Geburtstag erfährt Ava, dass es ihr letzter sein wird. Der Krebs, den sie besiegt zu haben glaubte, ist zurück. Diesmal gibt es keine Hoffnung auf Heilung. Doch Ava hat einen sehnlichsten Wunsch: mit all ihren Lieben ein großes Fest zu Ehren ihres Lebens zu feiern und einmal ein Brautkleid zu tragen. Ihre Freunde und ihre Familie setzen alles daran, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich ihre Geschichte, und so lernt Ava den Fotografen James kennen, der sich langsam in ihr Herz schleicht. Ist sie mutig genug, die Liebe zuzulassen, und stark genug, schon bald Lebewohl zu sagen?

»Ein zutiefst bewegender Roman, der einen daran erinnert, dass das Leben ein Geschenk und es für die Liebe nie zu spät ist.«
Kelly Rimmer

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.05.2020

Schönes Buch für zwischendurch

0

In dem Buch geht es um Ava, die an ihrem 28. Geburtstag erfährt, dass der Krebs, den sie glaubte besiegt zu haben zurück ist und dass es diesmal keine Chance auf Heilung gibt. Also setzt sie ihren größten ...

In dem Buch geht es um Ava, die an ihrem 28. Geburtstag erfährt, dass der Krebs, den sie glaubte besiegt zu haben zurück ist und dass es diesmal keine Chance auf Heilung gibt. Also setzt sie ihren größten Traum in die Tat um: eine Hochzeit, aber keine gewöhnliche. Eher ein Fest um ihr Leben zu feiern, während sie ein Brautkleid trägt. Durch das Magazin, dass sie begleite lernt sie den Fotograf James kennen, an den sie ihr Herz verliert…
Mir hat das Buch echt gut gefallen und vor allem in der Mitte sehr berührt, weshalb auch ein paar Tränen geflossen sind. Das Ende fand ich nicht so bewegende, aber es war auf jeden fall schön. Die Charakter haben mir auch gut gefallen und ich mochte auch die ältere Frau am Anfang sehr gerne und hätte mich gefreut, wenn man da nochmal mehr erfahren hätte (ob sie gestorben ist oder das sie am Ende da gewesen wäre), denn sie ist ja eigentlich für den Weg verantwortlich den Ava einschlägt.
Ich gebe dem Buch 4/5 ⭐️.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2020

Sehr emotional...

0

Als ich das Cover sah, habe ich mich direkt verliebt.
Und als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, dass es wieder so eine typische Krankengeschichte ist,
Doch das Buch hat mich wirklich sehr überrascht!

Ava, ...

Als ich das Cover sah, habe ich mich direkt verliebt.
Und als ich den Klappentext gelesen habe, dachte ich, dass es wieder so eine typische Krankengeschichte ist,
Doch das Buch hat mich wirklich sehr überrascht!

Ava, erfährt an ihrem Geburtstag das der Krebst wieder da ist.
Eine Nachricht, die ihr erst mal den Boden unter den Füßen wegzieht.
Mit ihrer Familie und Freunden plant sie eine große Feier.
Doch dann geschah etwas, das auf mich sehr unrealistisch wirkte.
Was das ist, möchte ich nicht verraten, da ich nicht Spoilern möchte.
Jedoch konnte mich der Verlauf der Geschichte überzeugen,
Das Setting im Buch ist einfach ein Traum, ich hatte sofort das Verlangen an diesen Strand zu fahren.
Durch den wundervollen leichten Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten geflogen.
Ganz besonders toll fand ich, wie die Autorin es schafft, viele kleine Wunder zu beschreiben.
Zum Ende hin, musste ich echt mit mir und meinen Tränen kämpfen, jedoch habe ich am Ende verloren.

"Für immer ist ein Augenblick" ist eine bewegende Geschichte, die mich emotional sehr berührt hat.
Von mir eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Hoffnungsvolle , inspirierende Geschichte mit einer besonderen Message und glaubwürdigen Protagonisten.

0

ein wunderschönes, ruhiges, farbiges Cover mit einem inspirierenden Klappentext der Neugier auf die Geschichte weckt.
Daher habe ich mich auf eine hoffnungsvolle Krebsgeschichte gefreut.

Im Buch vereinigt ...

ein wunderschönes, ruhiges, farbiges Cover mit einem inspirierenden Klappentext der Neugier auf die Geschichte weckt.
Daher habe ich mich auf eine hoffnungsvolle Krebsgeschichte gefreut.

Im Buch vereinigt sich Liebe, Freundschaft, Familie, Hoffnung und es erzählt von Sehnsucht nach mehr Zeit, das man Fehler machen darf und seine Lebensqualität überdenken sollte.
Die Hauptprotagonistin Ava die erst 28 Jahre alt ist bekommt zum 2. Mal Krebs nachdem sie das erste Mal siegen konnte.
Sie und ihre beiden besten Freundinnen wollen sich davon nicht unterkriegen lassen und starten eine Aktion die zu einem Selbstläufer wird und somit einige Überraschungen bereithält.
Ihre Freunde und ihre Familie stehen ihr zur Seite aber natürlich gibt es gute und schlechte Tage die im Buch glaubhaft dargestellt werden und mich mit Ava mitfühlen lassen.
Der Tod lässt sich zwar nicht überlisten aber man sollte jeden Moment geniessen vor allem wenn man die Liebe seines Lebens gefunden hat.
Das Ende ist gut nachvollziehbar aufgelöst und lässt nachdenklich zurück.
Es ist in einem gut verständlichen Schreibstil gehalten und es ist inspirierend erzählt.
Ich vergebe 4 Sterne für diese Geschichte aus dem mbt Verlag verteilt auf 279 Ebookseiten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2020

Entscheidet euch immer für die Liebe

0

Ava ist todkrank und ihr letzter großer Wunsch ist es, ihre eigene Hochzeit zu feiern und sich für einen Tag wie eine Prinzessin zu fühlen. Auch wenn sie gar keinen Freund zum heiraten hat, egal. Mir persönlich ...

Ava ist todkrank und ihr letzter großer Wunsch ist es, ihre eigene Hochzeit zu feiern und sich für einen Tag wie eine Prinzessin zu fühlen. Auch wenn sie gar keinen Freund zum heiraten hat, egal. Mir persönlich ist so eine Feier absolut nicht wichtig, und ich hätte mein letztes Geld und meine letzte Energie wohl eher dazu verwendet, um besondere Orte zu besuchen. Aber ich ließ mich von Ava überzeugen: »Ich tue das nicht, weil ich total egozentrisch bin oder weil mich jeder in einem tollen weißen Kleid sehen soll. Ich tue das, weil es das Einzige ist, was ich je wollte, und weil es das Einzige ist, worüber ich noch die Kontrolle habe.«

Die Autorin lässt es ihre Hauptfigur wirklich nachvollziehbar erklären, dass dieser besondere Tag etwas ist, von dem sie schon als kleines Kind geträumt und ganz konkrete Vorstellungen hatte. Und so ist am Ende auch ihre Mutter überzeugt, die anfangs genauso skeptisch war wie ich: »Mir gefällt die Idee, dein Leben mit deiner Familie und deinen Freunden zu feiern, solange du noch bei uns bist. Es ist sogar eine großartige Idee. Dein Vater denkt genauso.«

Statt einer Beerdigung, an der sie selbst dann gar nicht mehr teilnehmen kann, feiert sie lieber noch einmal ein großes Fest mit all ihren Lieben, bei dem sie ihr Leben feiern will. Und sie hat die Unterstützung ihrer besten Freundinnen, ihrer Familie und bald schon des ganzen Landes dabei, Denn mittels Social Media hat ihr Herzenswunsch breite Wellen geschlagen.

Es ist ein emotionales Buch, das aber trotz des schweren Themas leicht geschrieben ist und sogar kleine witzige Momente parat hat. Dennoch nimmt es sich des Krebs-Themas in seriöser und sehr angemessener Weise an.
Eingangs dachte ich, es geht im Buch wahrscheinlich vordergründig darum, noch einen Bräutigam für die Hochzeit zu finden. Aber Ava plant dieses Event auch ganz ohne männliche Hauptperson durchzuziehen und macht sich gar nicht erst auf die Suche - bis ihr dann James so ganz nebenbei in den Schoss fällt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2020

„Einige Dinge hat man in der Hand, andre jedoch nicht. Welche, kann man sich leider nicht aussuchen.“

0

Dieses wundervolle Buch geht extrem unter die Haut und wird mir noch sehr sehr lange im Gedächtnis bleiben. Das Schicksal von Ava hat an meinen Nerven gezerrt und mich an eine Gefühlsachterbahn geschickt. ...

Dieses wundervolle Buch geht extrem unter die Haut und wird mir noch sehr sehr lange im Gedächtnis bleiben. Das Schicksal von Ava hat an meinen Nerven gezerrt und mich an eine Gefühlsachterbahn geschickt. Es gibt Momente, die kann man nicht in Worte fassen… nur fühlen. Die Autorin hat einen wunderbaren und sehr einfühlsamen Schreibstil und beschreibt viele kleine Details aus dem Leben, die man im Alltag schnell übersieht. Sich einfach mal die Zeit nehmen und das Meer riechen, im See schwimmen, am Strand spazieren und den Sternenhimmel genießen. Es ist sehr wichtig sich im Alltag nicht zu verlieren. Die Liebe spricht durch die Zeile in diesem Buch. Das Setting ist einfach nur traumhaft schön. Ein Haus direkt am Strand, ein Luxusbaumhaushotel…. auch die Nebencharaktere waren sehr authentisch.

„Entscheidet euch immer für die Liebe! Man muss leben, wirklich leben!“

Ava ist eine starke Persönlichkeit mit einem tollen und großartigen Charakter. Sie ist sehr taff, optimistisch und lebensfreudig. Als sie von ihrer Diagnose erfährt, möchte sie das Leben feiern und lernt James kennen. Er ist gutaussehend, zuverlässig, leidenschaftlich, großzügig, witzig und würde für Ava den Mond mit einem Lasso einfangen. Aber in Avas Stundenglas befindet sich nur noch wenig Sand, und der rieselt schnell davon, und James bleibt bei ihr bis zu ihrem letzten Atemzug. Es ist nie zu spät die große Liebe zu entdecken!

„Leben ist Leiden. Es ist auch Freude, aber mit dem Guten muss auch das Schlechte kommen.„

Zum Schluss wird die Geschichte sehr emotional und die Augen bleiben nicht mehr trocken. Es hat mein Herz nicht nur gebrochen, mein Herz ist regelrecht zersplittert – in tausend kleine Einzelteile.
Fazit: wahnsinnig traurig, wahnsinnig stark, wahnsinnig tiefgründig! Man lernt soviel über Freundschaft, das Leben und die Liebe…! Ich habe jede Sekunde, jedes Wort davon geliebt! Unbedingt #lesenswert!

„Genießt jeden Moment, tut es für diejenigen von uns, die es nicht mehr können.“

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere