Cover-Bild Das Muschelhaus am Deich

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 02.05.2019
  • ISBN: 9783745700107
Tanja Janz

Das Muschelhaus am Deich

Romantischer Urlaubsroman
Ein wunderbarer neuer Sommerroman von Bestseller-Autorin Tanja Janz

Die drei Freundinnen Kinka, Jenni und Kirsten haben sich nach ihrer Schulzeit im Nordseeinternat in St. Peter-Ording aus den Augen verloren. Doch nun, zwanzig Jahre später, bekommen sie eine Einladung zum Abi-Treffen. Sie beschließen, ihre Freundschaft neu aufleben zu lassen und quartieren sich schon Tage vorher an ihrem einstigen Lieblingsort ein, dem Muschelhaus am Deich. Kinka freut sich auf die Zeit an der Küste, auf die wohlverdiente Auszeit, denn hinter ihr liegen schwere Monate. Doch am schönsten Strand der Welt an der friesischen Nordsee werden die Segel neu gesetzt, und Kinka stellt fest, dass das Leben noch einige Überraschungen für sie bereithält.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 33 Regalen.
  • 14 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.08.2019

Eine Geschichte zum Wohlfühlen

0

Die drei Freundinnen Kinka, Kerstin und Jenni haben sich nach dem Abitur mit den Jahren aus den Augen verloren. Nun flattert eine Einladung zum 20jährigen Abitreffen ins Haus - und da alle drei an einem ...

Die drei Freundinnen Kinka, Kerstin und Jenni haben sich nach dem Abitur mit den Jahren aus den Augen verloren. Nun flattert eine Einladung zum 20jährigen Abitreffen ins Haus - und da alle drei an einem Wendepunkt in ihrem Leben stehen, freuen sie sich auf diese Auszeit in St.-Peter-Ording. Und nehmen diese Einladung zum Anlaß, sich wieder miteinander in Verbindung zu setzen.

Für mich war dies der dritte Roman, den ich von der Autorin gelesen habe - und eindeutig der, der mir am besten gefallen hat. Der Schreibstil war flüssig, die Charaktere sympathisch und die Gegend so dargestellt, das man Lust bekommt, selber nach St.-Peter-Ording zu reisen. Was mir sehr gut gefallen hat, das war die Geschichte um die drei Freundinnen. Jeder der drei steht gerade an einem Wendepunkt wie das Leben weiter verlaufen soll. Anfangs sind noch Heimlichkeiten zwischen den Freundinnen bis sie wieder beginnen, sich gegenseitig zu öffnen. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, da es die Autorin geschafft, hat mich neugierig zu machen - neugierig darauf was noch geschehen wird.

Wer eine wunderbare Geschichte über das Leben, Freundschaft und die Liebe lesen möchte, sich einfach wegträumen möchte aus dem Alltag, dem kann ich dieses Buch eindeutig ans Herz legen.

Veröffentlicht am 19.08.2019

Schöner Sommerroman zum Träumen und Entspannen

0

Dieser Roman spielt an der Nordsee in dem Küstenstädtchen St-Peter-Ording. Ich war noch nie dort, aber das Lesen dieses Buches hat richtig Lust erweckt, meinen Koffer zu packen und hinzufahren.

Nach 20 ...

Dieser Roman spielt an der Nordsee in dem Küstenstädtchen St-Peter-Ording. Ich war noch nie dort, aber das Lesen dieses Buches hat richtig Lust erweckt, meinen Koffer zu packen und hinzufahren.

Nach 20 Jahren kehren die ehemals besten Freundinnen Jenni, Kinka und Kirsten zurück nach St. Peter-Ording, um dort zu ihrem zwanzigjährigen Jubiläum an einem Abitreffen teilzunehmen. Jede dieser Freundinnen hat inzwischen ihre eigene Geschichte geschrieben. So richtig zufrieden ist niemand von den Dreien mit seinem Leben.

Eins vorweg: Man sollte keine allzu großen Ansprüche an das Buch stellen, dann wird man auch nicht enttäuscht werden. Es handelt sich hier um ein richtig schönes Sommerbuch, welches wunderbar unterhält und zum Entspannen und Träumen einlädt.

Der Schreibstil der Autorin Tanja Janz ist sehr gut zu lesen. Das Buch mit seinen kurzen Kapiteln liest sich sehr unterhaltsam und kurzweilig und es kommen an keiner Stelle Längen auf. Die Hauptprotagonisten wurden auch so gut dargestellt, dass ich mich richtig gut auf sie einlassen konnte, und Bilder vor Augen hatte.

Es gab am Ende lauter Happy-Ends. Dies mag dem ein oder anderen vielleicht zu viel gewesen sein, aber ein solches Wohlfühlbuch braucht dies einfach. So war das Ende zwar sehr vorhersehbar, aber genau so wie ich es mir erhofft hatte.
Aufgrund der Vorhersehbarkeit schwanke ich zwischen 4 und 5 Sternen. Aber wegen des Wohlfühlerlebnisses beim Lesen vergebe ich doch 5 Sterne. Das Buch hat mir Sommer, Sonne und Urlaubsfeeling gebracht und mir einfach schöne und entspannte Lesestunden beschert.

Veröffentlicht am 16.07.2019

Sommerliches Nordsee- Feeling

0

Nachdem ich schon den zauberhaften Winterroman von Tanja Janz gelesen habe, freute ich mich sehr auf ihren neuesten Sommerroman DAS MUSCHELHAUS AM DEICH....ein leichter Wohlfühlroman, für unbeschwerten ...

Nachdem ich schon den zauberhaften Winterroman von Tanja Janz gelesen habe, freute ich mich sehr auf ihren neuesten Sommerroman DAS MUSCHELHAUS AM DEICH....ein leichter Wohlfühlroman, für unbeschwerten Lesegenuss !
Zur Geschichte :
Kinka, Jenni und Kirsten sind Freundinnen aus ihrer Schulzeit im Nordsee- Internat. Nach dem Abi haben Sie sich allerdings aus den Augen verloren , jede von ihnen ging ihren eigenen Weg. Kinka wird eine erfolgreiche Tennisspielerin , Jenni Anwältin und Kirsten gründet eine Familie und geht in ihrer Mutterrolle auf...zwanzig Jahre später, kommt eine Einladung zum Klassentreffen und Kinka beschließt , die zwei Freundinnen nach St.Peter- Ording ,in das geerbte Haus einzuladen. Hier , im geliebten Muschelhaus am Deich , verleben die drei eine wunderschöne Auszeit vom Alltag . Hier , erfahren die drei Frauen , nach und nach, das ihr Leben ,in diesen zwanzig Jahren , nicht immer perfekt verlaufen ist.....
Ein ehrliches Buch, über drei unterschiedliche Frauen , Freundschaft und die Kraft sich zu Öffnen und und Probleme gemeinsam zu Lösen.
Das wunderschöne Buchcover hat mir sofort sehr gut gefallen. Man hört sofort die Wellen rauschen und riecht die schöne Nordseeluft. So stelle ich mir einen Wohlfühlroman vor. Sehr atmosphärisch und leicht geschrieben, ermöglicht er ein flüssiges Lesen. Kinka, Jenni und Kirsten, ... ich habe sie alle drei in mein Herz geschlossen . Konnte mich auf jede einzelne Person gut einstellen und mitfühlen. Die Autorin hat es geschafft , mich zu Überzeugen , wie wichtig gute Freundinnen sind auch wenn jede von ihnen , ein völlig anderes Leben führt. Zusammenhalt, wird in dieser schönen Geschichte hervorgehoben. Ein Roman zum Schmökern im Urlaub, am besten im Strandkorb an der Nordsee oder auf Balkonien :) Viel Spaß beim Lesen !...

Veröffentlicht am 10.07.2019

"Fluffiges" Urlaubsbuch

0

20 Jahre ist es her, seit die drei Freundinnen Kinka, Kirsten und Jenni ihren Abschluss im Nordsee-Internat in St. Peter-Ording gemacht haben. Seitdem ist viel passiert. Kinka ist eine bekannte Tennisspielerin ...

20 Jahre ist es her, seit die drei Freundinnen Kinka, Kirsten und Jenni ihren Abschluss im Nordsee-Internat in St. Peter-Ording gemacht haben. Seitdem ist viel passiert. Kinka ist eine bekannte Tennisspielerin geworden, Jenni Anwältin und Kirsten ist Mutter von vier Kindern. Seit Jahren haben sie kaum noch Kontakt und nun soll es endlich ein Wiedersehen geben. Der perfekte Ort dafür ist das "Muschelhaus", das schon früher alle so toll fanden und das Kinkas Tante ihr nun vererbt hat. Bedingung: Es darf nicht verkauft, sondern nur innerhalb der Familie weitergegeben werden. Da Kinka im Moment keinen Auftrag hat, bringt sie das Haus auf Vordermann und lädt ihre Freundinnen ein. Sie freut sich auf eine Auszeit an dem Ort, an dem sie aufgewachsen ist und eine glückliche Kindheit verlebt hat, denn ihre berufliche Zukunft ist ungewiss und auch Kirsten und Jenni haben so ihre Geheimnisse...

Schon das Cover macht Lust auf Strand und Meer und natürlich auf St. Peter-Ording, beim Lesen kann man fast die Wellen hören und das Salz riechen. Fast wie ein kleiner Urlaub.
Trotz dieser Leichtigkeit fand ich die Geschichte aber nicht oberflächlich, sondern durchaus authentisch geschrieben, gerade, was die Charaktere betrifft. Ein weiterer Grund dafür ist sicher auch die wunderbare Beschreibung des Ortes, man merkt der Autorin die Liebe zur Nordsee an.

Fazit: Ein flüssig zu lesendes, fluffiges Sommerbuch für den Urlaub oder auch einfach mal so für zwischendurch.

Veröffentlicht am 09.07.2019

Am Deich beginnt die Zukunft

0

Ein Klassentreffen steht an, die drei Freundinnen Kinka, Jenny und Kirsten treffen sich endlich wieder. Kinka wurde eine bekannte Tennisspielerin, Jenny ist mittlerweile Anwältin und Kirsten immerhin Mutter ...

Ein Klassentreffen steht an, die drei Freundinnen Kinka, Jenny und Kirsten treffen sich endlich wieder. Kinka wurde eine bekannte Tennisspielerin, Jenny ist mittlerweile Anwältin und Kirsten immerhin Mutter von vier Kindern. Lange hatten sie keinen Kontakt und nun zum Klassentreffen nach 20 Jahren ist ein guter Grund dafür da. Ihr Wiedersehen im Muschelhaus, in dem sie früher so viel Zeit verbracht haben und das inzwischen Kinka gehört, wird emotional für alle drei.
Jede der Freundinnen hat ein Geheimnis und private Schwierigkeiten, die nach und nach ans Licht kommen und wundervoll geklärt werden.
Eine ganz zauberhafte Geschichte, die den Leser an die Nordsee zieht mit dem Duft von Salzwasser und Meeresrauschen im Hintergrund war zu hören. Ein schöner Sommerroman.