Cover-Bild Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Neukirchener Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Biografien
  • Seitenzahl: 126
  • Ersterscheinung: 13.08.2018
  • ISBN: 9783761565247
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Tanja Wenz

Sophia und das Abenteuer auf dem Klosterberg

Hildegard von Bingen für junge Leser_Innen
Sophia, Maya und Felix haben sich eine gruselige Mutprobe ausgedacht sie wollen ganz alleine eine Nacht auf dem alten Klosterberg zelten.
Dort stoßen sie auf das alte Tagebuch der jungen Novizin Silvana, das sie in die Zeit der Hildegard von Bingen entführt.
Gegenwart und Vergangenheit verwischen nach und nach und die Heilige aus dem Mittelalter wird für die Kinder greifbarer und faszinierender.

Eine fesselnde Reise in die Vergangenheit für junge Leser ab 10 Jahren.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.11.2018

Teilweise recht langatmig

0 0

Sophia und ihre Freunde Zelten in der Nähe einer alten Klosterruine. Beim Herumstromern finden sie in den Mauerresten ein altes Tagebuch. Geschrieben wurde es von einer jungen Novizin, die zur Zeit von ...

Sophia und ihre Freunde Zelten in der Nähe einer alten Klosterruine. Beim Herumstromern finden sie in den Mauerresten ein altes Tagebuch. Geschrieben wurde es von einer jungen Novizin, die zur Zeit von Hildegard von Bingen in diesem Kloster gelebt hat.
Die Kinder lesen abwechselnd im Tagebuch und erfahren so einiges über den Alltag im Kloster und die berühmte Hildegard von Bingen.

Das Cover hat uns sehr angesprochen, ebenso der Klappentext. Wir haben bereits ein anderes Buch der Autorin gelesen, welches auch eine historische Geschichte war und uns sehr gefallen hat.

Mit Sophias Abenteuer sind wir nicht ganz so warm geworden.
Der Schreibstil liest sich leider etwas holprig und die Geschichte ist teilweise recht langatmig.
Da hat uns das Buch über Katharina von Bora besser gefallen, das war spannender und interessanter geschrieben, hier merkte man gar nicht, dass man beim Lesen Wissen vermittelt bekommt.
Wissen wird auch hier vermittelt aber leider liest es sich in Sophias Geschichte teilweise leider wie in einem Schulbuch, die Dialoge sind auch sehr konstruiert.
Meine Tochter interessiert sich sehr für Biografien berühmter Frauen aber dieses Buch hat sie abgebrochen, war von der Geschichte enttäuscht.
Der Klappentext lässt eine Art Zeitreisegeschichte vermuten, das ist aber leider nicht der Fall.