Cover-Bild MODERN AYURVEDA
(7)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: PAPERISH Verlag
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 11.11.2019
  • ISBN: 9783946739999
Tasty Katy (Katharina Döricht)

MODERN AYURVEDA

Strahlend schön und gesund durch ganzheitliche Ernährung – über 100 vegane und vegetarische Rezepte. Mit großem Einleitungsteil und Dosha Test

LIEBE DEIN ESSEN – DANN LIEBT ES DICH

Mit dieser positiven Einstellung begeistert die junge Autorin Katharina Döricht auf ihrem Blog „Tasty Katy“ bereits seit 2015 Tausende von Leser*innen. Mit MODERN AYURVEDA legt sie nun erstmals ihre Lieblingsrezepte und ihr fundiertes Wissen als Ernährungsberaterin in Buchform vor. Dabei bleibt sie ihrem natürlichen Wesen und erfrischenden Stil treu und übersetzt diese Jahrtausende alte Heilkunst in eine zeitgemäße Form. Vor allem zeigt sie, wie leicht der Ayurveda im Alltag umsetzbar ist. So eröffnet Katy einen ganz neuen Blick auf die ayurvedische Ernährung, in der es nicht um Regeln und Verbote geht, sondern um den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln und dem eigenen Körper. Neben vielen wissenswerten Tipps aus der Praxis sind es fünf Prinzipien, die Katy ihren Lesern*innen ans Herz legt:

 

1) Keine Diäten

2) Nähre deinen Körper

3) Ändere deine mentale Einstellung

4) Reduziere Stress

5) Verbinde dich mit deinem Körper

 

MIT LIEBE KOCHEN IST NAHRUNG FÜR DIE SEELE

Über 100 Lieblingsrezepte hat die Autorin zusammengetragen – sie bestechen durch Geschmack, Einfachheit und Vielseitigkeit. Dies ist ein Buch für alle, die das Leben und das Essen genießen wollen. Denn wie die Autorin aus eigener Erfahrung weiß, ist Essen oft mit Emotionen verbunden. Sei es Langeweile, Frust oder Belohnung. Eben so häufig sind es aber Unverträglichkeiten oder gesundheitliche Probleme, die den Spaß am Essen und somit die Lebensfreude mindern. Mit ihrem sehr persönlichen Kochbuch zeigt Katy, dass eine gute, genussreiche und ausgewogene Ernährung positive Emotionen und neue Energie weckt, die uns von innen strahlen lassen.

 

GESUNDHEITSFÖRDERND, LECKER, ABWECHSLUNGSREICH

Die Autorin kämpfte selbst jahrelang gegen Darmbeschwerden, bevor sie die heilenden Kräfte des Ayurveda für sich entdeckte und ihre eigene Ernährung damit bereicherte. Dieses Wissen und ihren persönlichen Erfahrungsschatz mit Anderen zu teilen, ist für Katy eine Herzensangelegenheit. Dabei bringt sie viel Verständnis mit für die individuellen Bedürfnisse und zeigt, wie sich die moderne ayurvedische Küche zum Beispiel mit der veganen vereinbaren lässt. Aber auch eher konventionelle Esser werden überrascht sein, wie viele Zutaten für eine „ayurvedische Vorratskammer“ sich bereits in ihrem Küchenschrank und dem Gewürzregal befinden.

 

MODERN AYURVEDA bietet:

- Über 100 erprobte, unkomplizierte Rezepte – schnell und einfach zuzubereiten

- Grundwissen des Ayurveda, für jeden verständlich erklärt

- Ayurvedischer Typen-Test (Doschas)

- Gewürz-Special: die vitalisierenden Kräfte der Natur typgerecht nutzen

- Persönliche Tipps aus Katy's Küche und Ernährungspraxis

 

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2020

empfehlenswert

0

Anfangs bekommt man einen kurzen und sehr verständlichen Einblick in die Grundlagen des Ayurveda. Neben Vorstellung der verschiedenen Doshas gibt es beispielsweise auch einen Selbsttest, um herauszufinden ...

Anfangs bekommt man einen kurzen und sehr verständlichen Einblick in die Grundlagen des Ayurveda. Neben Vorstellung der verschiedenen Doshas gibt es beispielsweise auch einen Selbsttest, um herauszufinden zu welchem Typ man gehört. Außerdem werden u.a. die wichtigsten Gewürze und ihre Eigenschaften, die vier Formen der Nahrung oder die sechs Geschmacksrichtungen erläutert. Da ich mich bisher noch nicht mit Ayurveda beschäftigt habe, fand ich diese Einführung sehr interessant und hilfreich.

Danach folgen die Rezepte, die wie folgt eingeteilt sind:

Milchersatzprodukte & Nüsse
Frühstück
Salate
Warme und sättigende Speisen
Snacks & Beilagen
Desserts
Ayurvedische Getränke für Leib & Seele

Insgesamt sind über 100 Rezepte enthalten, wobei auch immer ein Foto des jeweiligen Gerichts abgebildet ist. Das ist sehr gelungen. Auch gefällt mir, dass nicht viele besondere Zutaten benötigt werden, so dass man gleich mit dem Ausprobieren starten kann.

Die Arbeitsschritte sind nummeriert, ausreichend erklärt und die Gerichte dadurch leicht nachzukochen. Ich hätte es es aber ein bisschen übersichtlicher gefunden, wenn bei der Auflistung zwischen den einzelnen Arbeitsschritten ein bisschen Platz gelassen worden wäre. Außerdem ist mir nicht ganz klar, ob sich alle Rezepte für alle Konstutionstypen eignen. Einen Hinweis darauf habe ich vermisst.

Davon abgesehen gefallen mir die Rezepte aber sehr. Ich habe bereits einige ausprobiert vor allem Frühstücks- und Snackrezepte. Diese haben mich auch geschmacklich überzeugt. Beispielsweise das Schoko-Porridge finde ich total klasse. Aber auch in den anderen Abschnitten finden sich einige Rezepte, die mich sofort angesprochen haben. Da hat man richtig Lust, diese bald einmal auszuprobieren.

Fazit:

Ein interessanter Einblick in Ayurveda und leichte Rezepte. Hier macht das Ausprobieren Spaß!

Veröffentlicht am 08.05.2020

Modern Ayurveda: Körper und Geist im Einklang

0

„Liebe dein Essen- dann liebt es dich.“

Dieser Leitspruch zieht sich durch das gesamte Buch und findet sich auch in den zahlreichen ayurvedischen Rezepten wieder. Dabei vereint Katharina Döricht, die ...

„Liebe dein Essen- dann liebt es dich.“

Dieser Leitspruch zieht sich durch das gesamte Buch und findet sich auch in den zahlreichen ayurvedischen Rezepten wieder. Dabei vereint Katharina Döricht, die unter anderem einen erfolgreichen Blog führt („Tasty Katy“), die traditionelle indische Heilkunst mit modernen Elementen.
Die so entstandenen Kreationen, die nicht nur gesund, sondern auch köstlich schmecken, sind in die Rubriken Frühstück, Salat, warme Gerichte, Snacks und Süßes unterteilt.
Sehr ansprechende Bilder und interessante Side-Facts zu bestimmten Zutaten komplettieren die Rezepte.

Einleitend erläutert die Autorin die Bedeutung und Herkunft von Ayurveda, sowie den Zusammenhang mit unserer Verdauung.
In dem Kontext wird die wichtige Bedeutung der Bioenergien, genannt „Doshas“, näher beleuchtet. Ein kleiner Selbsttest ermöglicht das Entdecken der eigenen Zugehörigkeit zu einem der drei „Doshas“.

Darüber hinaus schreibt die Yogalehrerin der Selbstliebe und inneren Einstellung beim Essen und Kochen eine zentrale Rolle zu. Diese bewundernswerte Haltung, die sie den Lesern zu vermitteln versucht, spürt man wirklich sehr deutlich.

Zahlreiche interessante Informationen zu Gewürzen, Geschmacksrichtungen und Tipps rund um Ernährung und die eigene Vorratskammer runden das Buch ab.

Fazit: „Modern Ayurveda“ ist mehr als „nur” ein Kochbuch: neben abwechslungsreichen Rezepten erwarten Dich viele wertvolle Tipps, die Deine Beziehung zum Essen nachhaltig verändern werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere