Cover-Bild Der Wiener Diogenes

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90
inkl. MwSt
  • Verlag: myMorawa
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 88
  • Ersterscheinung: 13.10.2021
  • ISBN: 9783991293415
Theodor Martini

Der Wiener Diogenes

Die Philosophie der Genügsamkeit
Eine Welt, in der Neid und Gier sowie mangelnder Respekt voreinander zu den wesentlichen Antriebskräften einer zunehmend polarisierten Gesellschaft werden, in der das ,ICH‘ gegenüber dem ,WIR‘ immer mehr an Bedeutung gewinnt, suchen ein paar Unverdrossene nach Alternativen.

Kurt Kuzmanek (genannt ,Der Kurze Kurtl‘), ein dem bürgerlichen Milieu entflohener Sandler, zeigt auf, wie Begegnungen in Bescheidenheit und Genügsamkeit erfolgen könnten:

In der Geschichte des Wiener Diogenes wird diese Lebenssicht – verpackt in eine Mischung aus Virtualität und Realitätsnähe – humorvoll und unterhaltsam, allerdings mit ernstem Hintergrund, an den/die Leser*in gebracht, unterstützt durch die Wiener Mundart mit ihrer Ausdrucksschärfe und wohlbekannten charmanten Hintergründigkeit.

Ein altes Anliegen, notwendiger denn je, und ein neuer Versuch, Mitkämpfer zu gewinnen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.