Cover-Bild Dio digitale. Die Zukunft des Heavy Metal

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: CharlesVerlag
  • Themenbereich: Kunst - Musik
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 03.05.2021
  • ISBN: 9783948486419
Till Burgwächter

Dio digitale. Die Zukunft des Heavy Metal

Freunde der gezackten Pommesgabel, der Heavy Metal ist in Gefahr! Der grimme Schnitter reitet gnadenlos durch die Reihen unserer Helden, die Jugend hört lieber elektronische Geräusch-Collagen als handgemachte Musik, die Veröffentlichungswut verschreckt selbst den treusten Headbanger, und das Geld in der Szene wird dank unverschämter Streaming-Dienste und anderer Schnorrer auch so langsam knapp. Doch keine Panik, noch ist der eiserne Drops nicht gelutscht. Wir haben Grunge und Nu Metal überstanden, wir schaffen auch das.
„Dio digitale“ nimmt sich in mundgerechten Glossen ein Beispiel an Heino, krabbelt durch unterirdische Klon-Labore, ruft Dämonen zur Hilfe, gibt Tipps zur metalgerechten Kindererziehung und mischt mit dem „Cannibal Corsa“ sogar den Automarkt auf, nur um den Heavy Metal wieder dahin zu bringen, wo er unwiederbringlich hingehört: an die Spitze. Wo immer die auch sein mag.
Richten wir den Blick in die metallische Zukunft, rühmen wir alte Großtaten und feiern wir die Gegenwart der besten Musik der Welt, solange sie es noch gibt.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.