Cover-Bild A Thousand Boy Kisses - Poppy und Rune für immer
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 440
  • Ersterscheinung: 28.02.2019
  • ISBN: 9783736309159
Tillie Cole

A Thousand Boy Kisses - Poppy und Rune für immer

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit.

Als Rune ausNorwegen nach Georgia zurückkehrt, quält ihn nur eine Frage: Warum hat das Mädchen, das versprochen hat, auf ihn zu warten, sich nie mehr bei ihm gemeldet? Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er sie wiedersieht, weiß er sofort, dass ihnen der schlimmste Schmerz erst noch bevorsteht.

"Herzzerreißend, atemberaubend, unvergesslich und unglaublich schön!" Aestas Book Blog

Der erste Young-Adult-Roman der USA-TODAY-Bestseller-Autorin Tillie Cole endlich auch im Print!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.10.2022

Poppy und Rune – ein herzzerreißendes Für immer und Ewig!

0

Vor Jahren waren Poppy und Rune unzertrennlich.

Doch als Rune mit seiner Familie nach Norwegen zurück muss, bricht nur wenig später der Kontakt seitens Poppy ab.

Doch nun sind sie zurück in Blossom Grove.

Rune ...

Vor Jahren waren Poppy und Rune unzertrennlich.

Doch als Rune mit seiner Familie nach Norwegen zurück muss, bricht nur wenig später der Kontakt seitens Poppy ab.

Doch nun sind sie zurück in Blossom Grove.

Rune ist nicht mehr länger der liebe und nette Junge, in den sich Poppy einst verliebt hat.

Verletzte Gefühle und die Angst etwas falsch zu machen, stehen zwischen ihnen.

Bis Rune hinter Poppys Geheimnis kommt, und sein Herz zu zerspringen droht …



„A Thousand Boy Kisses“ erzählt die berührende Liebesgeschichte der Teenager Rune und Poppy.

Das Buch entstammt der Feder von Tillie Cole.



Der interessante Klappentext hat mich neugierig auf die Story gemacht und verrät dennoch nicht, was sich genau hinter dem Buch verbirgt.

Auch das Cover ist interessant gestaltet und enthüllt seinen wahren Wert erst beim Lesen der Story.



Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig.

Wir erleben die Geschichte aus der Sicht von Poppy und Rune.

Vom ersten Zusammentreffen im Kindesalter und einer großen und herzerweichende Jugendliebe.

Wow.

Ich kann meine Gefühle und Gedanken auch jetzt noch nicht wirklich in Worte fassen.

Der Beginn der Freundschaft im Kindesalter und das gemeinsame Zusammenleben hat mir zwar gut gefallen, gleichzeitig aber viele Fragezeichen beim Lesen entstehen lassen.



Mit dem erneuten Wiedersehen und der baldigen Offenbarung von Poppys Geheimnissen war ich zutiefst berührt und gefangen.

Ich war definitiv nicht auf diese Art von Liebesgeschichte vorbereitet und dennoch gefangen von den vielen Gefühlen und der Gänsehaut, die mir hier bereitet wurde.



Poppy und Rune waren im Kindesalter unglaublich süß.

Die erste Trennung bereitete mir Herzschmerz und war schon sehr gefühlvoll.

Mit dem Wiedersehen konnte ich dann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Das liebe Mädchen und der Bad Boy haben mich ans Buch gefesselt.

Tolle und beeindruckende Protagonisten.



Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Super süße Szene, die das Herz erwärmen.

Eine Verzweiflung, die auch den Leser ergreift.

Der Wunsch nach Hoffnung und einem Happy End.

Rührende Dramatik.

Herzzerreißend.

Gänsehautmomente.

Taschentuchgarantie.

Und ein unerwartetes Ende, das trotzdem perfekter nicht hätte sein können.



Ein Buch über Freundschaft, der ersten Liebe und schicksalhafte Momente im Leben.

Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Überwältigend.

Poppy und Rune – ein herzzerreißendes Für immer und Ewig!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2020

So schön!

0

Ich habe etwas länger mit dieser Rezension gewartet, weil ich dieses Buch, dieses unfglaubliche Buch, erst einmal verarbeiten musste.
Bevor das Buch auf deutsch erdschienen ist, hatte ich schon so viel ...

Ich habe etwas länger mit dieser Rezension gewartet, weil ich dieses Buch, dieses unfglaubliche Buch, erst einmal verarbeiten musste.
Bevor das Buch auf deutsch erdschienen ist, hatte ich schon so viel gutes gehört. Nur gutes. Einige meinten man sollte sich Taschenbücher bereitlegen.
Ich muss gestehen, dass ich beim Lesen des Klappentextes nicht an eine traurige Gesschichte gedacht habe. Ich dachte es wird eine typische Teenager Romanze, die aber ganz anders ist, weil sie eben von Tillie Cole geschrieben wurde.

Nunja, ich kann vollkommen ohne Scham sagen, dass ich noch bei keinem Buch zuvor so hemmungslos geweint und geschluchzt habe. Mich hat alles an dieser Geschichte berührt. Die Protagonisten Poppy und Rune und ihre Familien.
Ich bin generell relativ nahe am Wasser gebaut, aber dieses Buch hat mich innerlich zerstört. Ich habe keine Worte dafür wie unfasssbar schön ich diese Geschichte finde. Man kann sich soviel davon als Vorbild nehmen und etwas daraus lernen. Ich will eigentlich nicht viel weiter dazu sagen, weil nichts diesem Buch gerecht werden kann.

Tillie Cole ist in diesem Jahr zu einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen geworden und ich verschlinge jedes ihrer Bücher.
Mit "All your Kisses" hat sie für mich ein absolutes Meisterwerk geschaffen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2018

Das Leben ist ne Bitch und Toilettenpapier tut’s auch!

0

Achtung nur mit Vorsicht zu genießen!

Ich hatte mich nicht wirklich auf das eingestellt, was dieses Buch beim Lesen bei mir ausgelöst hatte.
Die Buchbeschreiben lautet: „Ein Kuss hält nur für einen ...

Achtung nur mit Vorsicht zu genießen!

Ich hatte mich nicht wirklich auf das eingestellt, was dieses Buch beim Lesen bei mir ausgelöst hatte.
Die Buchbeschreiben lautet: „Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit.
Als Rune aus Norwegen nach Georgia zurückkehrt, quält ihn nur eine Frage: Warum hat das Mädchen, das versprochen hat, auf ihn zu warten, sich nie mehr bei ihm gemeldet? Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er sie wiedersieht, weiß er sofort, dass ihnen der schlimmste Schmerz erst noch bevorsteht.“
Okay zugegebener Weise, lässt es auf eine emotionale Achterbahn hoffe..... Aber das ist die Untertreibung des Jahrhunderts!

Poppy und Rune haben mich fast 350 Seiten lang zum Heulen, schmunzeln und zu noch mehreren herzzereißenden Schluchzern gebracht, als es mir lieb ist.

"A Thousand Boy Kisses" ist eine Geschichte, die, die allumfassende, alles überwindene Liebe zwischen zwei Personen in ihrer reinsten und unschuldigsten Form thematisiert. -Kitschig? Jip, und zugleich soviel mehr!-
Die Geschichte nimmt den Leser mit auf die besonderen Ecktpunkte in dem Leben des Jungen Runes, der das große Glück hatte seiner Liebe -Poppymine- im alter von fünf Jahren zu begegnen.

Rune ist ein eher stiller Zeitgenosse der eine leichte mürrische Art an sich hat und eher zu der dunkleren Seite des Lebens neigt. Er zieht mit seiner Familie aus Norwegen nach Amerika und lehrnt dort seine abenteurliebende beste Freundin Poppy kennen. Poppy ist das komplette Gegenstück zu dem Jungen Wikinger. Sie liebt das Leben und all seine facetten, verliert sich immer wieder in der Schönheit des Momentes, und lebt dieses aus. Beide erleben gemeinsam, was es heißt zu lieben und geliebt zu werden, nur nicht welche Rolle das Leben an und für sich spielen kann.
Tja und genau dieses „Leben“ nimmt seinen lauf.

Fazit: Ich habe das Buch einen Tag ... nagut mit vielen Heulatacken in denen ich nicht mehr in der Lage war weiter zu lesen.... verschlungen. Tillie Cole, nimmt einen aus die Reise in die schmerzhaftesten Erfahrungen mit und schafft es dabei immerwieder wunderbare und zutiefst beeindruckstende Momente zuschaffen wo sich das Leserherze nicht entscheiden kann weswegen es jetzt zereißt. Ich habe Rune so sehr für das was er tut bewundert und auch Poppy liebt man sofort. Ich kann das Buch nur weiter empfehelen, obwohl ich es, zumindest im Moment glaubig ich- kein zweites Mal lesen würde, es hat mich fertig gemacht so mit den Protagonisten zu leiden und dennoch ist es wunderschön.
Tillie Cole hat einen sehr mitreißenden und flüssigen Schreibstil, der dem Leser unter die Haut geht und in der Geschichte gefangen hält.