Cover-Bild A Wish for Us
(140)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783736311350
Tillie Cole

A Wish for Us

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte ...

"Tillie Cole hat das Talent mein Herz in Milliarden von Stücke zu zerreißen. Unglaublich berührend, wunderbar geschrieben und entsetzlich schmerzvoll!" NATASHA IS A BOOK JUNKIE

Von den Lesern heiß ersehnt: der erste New-Adult-Roman von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Tillie Cole

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.05.2020

Herzschnerz für fortgeschrittene

0

Klappentext
.
Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht ...

Klappentext
.
Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte .
.
Mein Fazit
.
Ich hatte keine grossen Erwartungen an dieses Buch muss ich gestehen.
Um so mehr war ich überrascht wie doll mich die Story gepackt hat.
.
Die Protagonisten waren so toll und tiefgründig beschrieben.
Ich habe mit ihnen gelacht, geliebt und gelitten 😭
.
Die Entwicklung von Bonnie, Cromwell und Easton war Phänomenal.
.
Ich hätte nach All In nicht auch nur im entferntesten damit gerechnet das mich ein Buch noch einmal so zerstören könnte 😭 der Twist ist einfach so emotional und hat mir mein Herz in Stücke gerissen.
.
Wer emotionale Storys liebt sollte sich a wish for us definitiv nicht entgehen lassen ❤️
.
5/5 💔💔💔💔💔

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2020

Ich bin einfach nur Sprachlos...

0

Rezension - „ A Wish for Us“

Ich habe dieses Buch mit dem Wissen gekauft, dass es bereits einige besitzen. Jedoch habe ich mir bis heute immer noch keine Reza dazu angeschaut.
Worüber ich nun verdammt ...

Rezension - „ A Wish for Us“

Ich habe dieses Buch mit dem Wissen gekauft, dass es bereits einige besitzen. Jedoch habe ich mir bis heute immer noch keine Reza dazu angeschaut.
Worüber ich nun verdammt glücklich bin.
Vor etwa einer Woche habe ich die ersten paar Seiten gelesen und ich dachte mir „Na toll - ein Alkoholabhängiger DJ…“
Den ersten Eindruck habe ich dann erst einmal über Bord geworfen und habe es nochmals zur Hand genommen und ungelogen, innerhalb von 8 Lesestunden durchgehabt.
Wo fange ich nun an?

Die Protagonisten:

Cromwell - merkwürdiger Name - nicht wahr? Dachte ich mir auch - aber ein Charakter zum dahin schmelzen. Ich habe ja sowieso ein Faible für den „Book Bad Boys“ und From konnte ich somit sofort ins Herz schließen. Was es zu seiner Hintergrundgeschichte zu sagen gibt? Die liebe Autorin hat sie perfekt ausgearbeitet und man wurde in jedem Kapitel aufs neue überrascht und hat Crom immer besser kennen- und lieben gelernt.

Bonnie - meine süße kleine Bonnie. Die perfekte Schülerin die ein riesiges Herz voller Leidenschaft besitzt und ihren Zwillingsbruder über alles liebt. Sie ist die absolute Kämpfernatur, was man jedoch auch erst im Laufe des Buches dazulernt.

Easton - er ist der Zwillingsbruder von Bonnie und bekommt in dieser Rezi einen eigenen Platz auch wenn er nicht direkt ein Hauptprotagonist ist. Ich habe ihn im Herzen und die Beziehung zwischen ihm und Bonnie ist einfach zu wunderbar. Ich liebe ihn und das werdet ihr auch - versprochen.


Die Handlung:
Das Buch wird aus beiden Perspektiven geschrieben, worüber ich VERDAMMT glücklich bin, denn man hat richtig gemerkt, dass die Autorin für ihre Charaktere lebt. Man hat das Gefühl, dass man die Story live miterlebt und somit hat mich das Buch in seinen Bann gezogen und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen und ich denke jetzt noch viel über From und Bonnie nach. Es kommen immer wieder unerwartete Wendungen in der Story und du fieberst mit jedem einzelnen Satz mit. Viel mehr will ich gar nicht sagen, weil ich mich furchtbar fühlen würde, euch von der Handlung etwas weg zu nehmen.

Mein Fazit:
Es ist eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe und ich sage das aus tiefstem Herzen. Die Autorin hat wirklich eine Perfektion mit dieser Story geschaffen und ich werde es wirklich jedem Empfehlen, der gerne einen Rat von mir haben möchte.
Es gibt wirklich rein gar nichts was ich daran zum aussetzen habe und ich gebe diesem Buch 100/5 Sternchen mit ganz viel Liebe hinterher geräumt.
Es macht einem Mut und gibt einem Stärke.
Was ich persönlich etwas schade finde, dass dieses Buch kein Nachwort hat, weil ich gerne gewusst hätte, was in dem Kopf der Autorin, während diesem Schreibprozess vorgegangen ist. Jedoch kann ich damit absolut leben, da es einfach manchmal auch kein Nachwort braucht.
Ihr habt meine Leseempfehlung - wenn nicht sogar meinen Zwang dazu

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

A Wish for Us ist ein absolut emotionaler Roman

0

Meine Meinung:
Cover: Das Cover von a Wish for Us ist wirklich eine richtig Farbexplosion und ein richtiger Eyecatcher.

Schreibstil: Der Schreibstil von Tillie Cole ist angenehm und flüßig; sie schafft ...

Meine Meinung:
Cover: Das Cover von a Wish for Us ist wirklich eine richtig Farbexplosion und ein richtiger Eyecatcher.

Schreibstil: Der Schreibstil von Tillie Cole ist angenehm und flüßig; sie schafft es einen mitfühlen zu lassen und einen regelrecht zufesseln.

Meinung: A Wish for Us ist ein absolut emotionaler Roman, der mein Herz in tausend Teile zerspringen lassen hat und es dann wieder Stück für Stück zusammen gesetzt hat.

Wir lernen die Protagonisten Bonnie und Cromwell kennen. Die wirklich nicht unterschiedlicher sein könnten. Ich hatte von Anfang an bei Bonnie und Cromwell einwirklich komisches gefühlt.

Sie hatten beide irgendwas zu verheimlichen. Cromwell's Geheimnis habe ich relativ schnell entarnt, bei Bonnie jedoch kam ich beim besten willen nicht drauf was es war.

Diese Spannung, die zum einen zwischen den Protagonisten herrschte wurde von dem Schreibstil wirklich gut unterstützt und man hatte den Drang das Buch gar nicht mehr aus der Hand zulegen nur um zu erfahren wie es mit den beiden weitergeht und um zu erfahren welches Geheimnis Bonnie hegt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2020

Ich habe genug von passiv-aggressiven Charakteren"

0

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die gesamte Musikwelt zu Füßen - doch seine Songs bedeuten ihm insgeheim nichts. Er beginnt ein Kompositions-Studium ...

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die gesamte Musikwelt zu Füßen - doch seine Songs bedeuten ihm insgeheim nichts. Er beginnt ein Kompositions-Studium an der Jefferson-Young-Universität, wo er Bonnie Faraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert, ist das Mädchen aus einfachen Verhältnissen so ganz anders als Superstar Cromwell. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, doch gerade als er denkt, das Glück wiedergefunden zu haben, droht er alles zu verlieren



Mein Fazit:

Ich bin sehr enttäuscht was man an meiner Stern-Vergabe auch sehen kann. Wo fange ich an?

Es beginnt mit diesem unsäglich passiv aggressiven Protagonisten der sehr früh auf Bonnie trifft. Was mir hier schon auffiel war, wie grausam er sie behandelt und wie einfallslos schlecht die Dialoge blieben... Nur leider ändert sich das einfach nicht. Es bleibt so. Kurze abgehackte und nichtssagende Sätze reihen sich aneinander und irgendwann merkte ich, dass ich während des Lesens immer aggressiver wurde, weil mich das ganze Buch genervt hat. Somit steht es jetzt ungeliebt und nicht fertig gelesen in meinem Regal und ich glaube, dass ich nichts verpasst habe. Denn bei aller Liebe, bis zum Schluss hätte ich das nicht ausgehalten!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2020

Ein absolutes Jahreshighlight!

0

Es ist kein Wunder das Bonnie und Cromwell sich zu Beginn nicht sehr gut verstehen. Sie scheinen sehr unterschiedlich zu sein, Bonnie liebt Klassik und Cromwell macht EDM. Aber Bonnie weis auch wie viel ...

Es ist kein Wunder das Bonnie und Cromwell sich zu Beginn nicht sehr gut verstehen. Sie scheinen sehr unterschiedlich zu sein, Bonnie liebt Klassik und Cromwell macht EDM. Aber Bonnie weis auch wie viel mehr in ihm steckt, selbst wenn nichts so ist wie es einmal war.
Bonnie ist ein herzensguter Mensch, sie kümmert sich um andere und hat dabei selber eine große Last zu tragen. Sie ist unglaublich stark und lässt sich nicht unterkriegen.
Cromwell hat die gequälte Seele eines Künstlers. Er ist gefangen in seinem Schmerz und findet keinen Weg aus der Dunkelheit bis er auf Bonnie trifft.
Die Beziehung der beiden erscheint unmöglich, so viel wie ihnen im Weg steht. Sie erleiden Rückschläge und müssen kämpfen, als sie sich die Frage stellen ob es sich überhaupt zu kämpfen lohnt. Aber sie sind durch ihre Musik auf eine ganz besondere Art verbunden, die man sofort spüren kann.
Ich habe geahnt worauf es hinauf laufen wird und wollte am liebsten nicht weiterlesen, aber ich konnte auch nicht aufhören. Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich gut, so dass Seiten nur so dahin fliegen und ich liebe es wie sie den Charakteren Tiefe zu verleiht.
Die Geschichte zeigt uns, dass jeder Mensch sein Päckchen zu tragen hat. Manche sind sichtbar, andere nicht. Manche sind laut und manche leise und manchmal ist man so zerstört, dass eine Rettung unmöglich erscheint.
Dieses Buch hat mein Herz gebrochen und es wieder zusammengesetzt. Es ist einfach so schön und traurig gleichzeitig, dass man lachen und weinen möchte. Es gehört schon jetzt zu meinen Jahreshighlights und hat viel mehr als 5/5 Herzen verdient.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere