Cover-Bild Geheimnisvolle Schönheiten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

35,00
inkl. MwSt
  • Verlag: TERRA MATER BOOKS
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 20.05.2020
  • ISBN: 9783990550144
Tobias Friedrich

Geheimnisvolle Schönheiten

Meeresbewohner im Dunkel
Leben im Ozean: Unterwasserwelt in atemberaubenden Naturfotografien

Tobias Friedrich ist Fotograf. Und zwar am liebsten unter Wasser, egal ob bei Tag oder Nacht! Begleiten Sie den Abenteurer und preisgekrönten Naturfotografen bei seinen Tauchgängen in den Weltmeeren. Er bekommt dabei Meeresbewohner vor die Kameralinse, auf die wir anders nie einen Blick werfen könnten. Die einzigartigen Formen, Farben und Strukturen dieser Meerestiere hält er auf spektakulären Fotos fest. Die Aufnahmen, die er in seinem neuen Buch präsentiert, sind bei über dreißig Reisen während der letzten zehn Jahre entstanden.

- Der neue Bildband des “German Photographer of the Year 2019” und »Underwater Photographer of the Year 2018«
- Mit der Kamera in allen Ozeanen der Welt: von tropischen Korallenriffen bis in die eisigen Gewässer Grönlands
- Begegnungen mit faszinierenden Meerestieren: Hammerhaie und Oktopoden, Krebse und Meeresschildkröten, Seepferdchen und Anglerfische
- Kreaturen, die wie Special Effects der Natur wirken: Ungewöhnliche Einblicke in die Tiefen des Ozeans

Black Water Photography: Tauchen und Fotografieren bei absoluter Dunkelheit?

Nächtliche, sogenannte Blackwater-Tauchgänge sind die Spezialität von Tobias Friedrich. Die besonderen Herausforderungen für den Unterwasserfotografen sind zum einen die schwierigen Lichtverhältnisse, zum anderen der entsprechende Einsatz von Suchscheinwerfer, Blitz und Co.

In Tiefen bis zu einhundert Metern entstanden bestechende Naturbilder, effektvoll vor schwarzen Hintergrund inszeniert. Dieser Bildband zeigt nicht nur außergewöhnliche Unterwasserfotografien, sondern setzt den Weltmeeren und ihren Bewohnern ein spektakuläres Denkmal.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.05.2020

Faszination Unterwasserwelt

0

„Geheimnisvolle Schönheiten – Meeresbewohner im Dunkel“ ist für mich ein brillanter Bildband, der mit einzigartigen Fotos die faszinierenden Bewohner tief im Meer als Hauptdarsteller ins rechte Licht rückt. ...

„Geheimnisvolle Schönheiten – Meeresbewohner im Dunkel“ ist für mich ein brillanter Bildband, der mit einzigartigen Fotos die faszinierenden Bewohner tief im Meer als Hauptdarsteller ins rechte Licht rückt. Fotograf Tobias Friedrich setzt mit der „Blackwater Photography“ Meeresbewohner so gekonnt in Szene, so dass ich das Gefühl habe, mit ihm im Taucheranzug durch die Tiefen des Meeres zu gleiten und bei seinen einzigartigen Shootings dabei zu sein.
Neugierig und von der Strahlkraft seiner Fotos überwältig, schaue ich mir die Meeresbewohner an, die mir regelrecht aus den Seiten entgegenschwimmen. Egal ob Seepferdchen, Schnecken, Haie oder Wale – die Bilder sind gewaltig und zeigen mit ihrer Intensität die Schönheit der Schöpfung, die unter Wasser zu finden ist.
Gegliedert in die Bereiche von 0 bis 5 Meter bis hin zu einer Wassertiefe von 50 bis 100 Meter hat Friedrich bekannte und weniger bekannte Meeresbewohner abgelichtet.
Filigrane Korallen, silbern blinkende Fischschwärme und Hammerhai geben sich ein Stelldichein vor seiner Kamera und sorgen so für die perfekte Inszenierung vor tiefschwarzem Hintergrund.
Mein Lieblingsfoto ist das einer Qualle, deren filigrane Tentakel und der durscheinende Quallenkörper schon fast floureszierend blau vor dem tiefschwarzen Hintergrund leuchtet. Rundherum sind kleine hellblaue Punkte‚ (ich wüsste zu gerne, welche Meeresbewohner das sind), sodass man meint, dass sich die Qualle in einer fernen Galaxie fortbewegt und zwischen hunderten von Sternen zu schweben scheint. Poesie in den Tiefen des Meeres.
Doch bei all meiner Euphorie und überschäumenden Begeisterung gibt es einen kleinen Dämpfer – die kurzen einleitenden Texte zu Beginn der einzelnen Fotostrecken im jeweiligen Tiefenabschnitt sind leider die einzigen erklärenden Hinweise, die der Fotograf in seinem Buch gibt.
Ich hätte schon ganz gerne gewusst, welcher Fisch, oder welches Säugetier sich gerade vor seiner Linse bewegt und mir diesen Bildband zu einem echten Unterwasserhighlight macht.
So muss sich leider einen Punkt abziehen und vergebe gerne 4 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung