Cover-Bild Das letzte Schaf

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Silberfisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 28.09.2018
  • ISBN: 9783745600384
Ulrich Hub

Das letzte Schaf

1 CD
Ulrich Hub (Sprecher)

Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen?

Hintersinnig und lustig vom Autor selbst gelesen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.04.2019

Die Weihnachtsgeschichte aus einem völlig anderen Blickwinkel - absolut unterhaltsam

0

Das letzte Schaf" erzählt die Weihnachtsgeschichte einmal ganz anders. Auf erfrischende Weise wird diese hier nämlich aus Schafsperspektive geschildert.

Autor Ulrich Hub hat das Hörbuch selbst eingelesen ...

Das letzte Schaf" erzählt die Weihnachtsgeschichte einmal ganz anders. Auf erfrischende Weise wird diese hier nämlich aus Schafsperspektive geschildert.

Autor Ulrich Hub hat das Hörbuch selbst eingelesen und das auf eine großartige Weise. Das Sprechtempo und die Stimme sind sehr angenehm und meine Kinder (7/10) und ich haben der Geschichte allzugern gelauscht.

Den einzelnen Schafen, die detailreich und absolut bezaubernd ausgearbeitet sind, hat der Autor ganz verschiedene unverwechselbare Charaktereigenschaften verliehen, die besonders in der Vertonung gut zur Geltung kommen. Als Sprecher verleiht er jedem der Schafe seine eigene Stimme und macht die liebenswerten Zeitgenossen so zu etwas ganz Besonderem.

Die lebendige Geschichte, die durch ihre humorvollen Elemente begeistert, lebt von Ulrich Hubs großem Einfallsreichtum und seiner unermesslichen Kreativität. Aus DIESER Sicht hat wohl noch keiner die Weihnachtserzählung je gehört. Es stört auch nicht, dass Ulrich Hub die Erzählung in die heutige Zeit überträgt. Ganz im Gegenteil, so wird die herzliche Botschaft zusätzlich noch einmal verdeutlicht.

Wir haben uns über die teils abwegig erscheinenden Gedankengänge der Schafe herrlich amüsiert. Zwar haben meine Kinder und ich nicht an den selben Stellen gelacht, doch hatten wir alle rundum Spaß mit der etwas anderen Weihnachtsgeschichte und das ist das Beste an diesem Buch, dass es Jung und Alt auf seine Weise begeistern kann.

Veröffentlicht am 29.01.2019

Schönes Hörbuch, sehr gut gelesen vom Autor

0

Hörbücher und Hörspiele sind bei uns mittlerweile fast genauso beliebt wie Bücher und dieses hier war wirklich lustig.
Der Autor Ulrich Hub liest dieses Hörbuch ab acht Jahren selbst vor und macht dabei ...

Hörbücher und Hörspiele sind bei uns mittlerweile fast genauso beliebt wie Bücher und dieses hier war wirklich lustig.
Der Autor Ulrich Hub liest dieses Hörbuch ab acht Jahren selbst vor und macht dabei einen denkbar guten Job. Er hat eine angenehme Stimme und das fand auch unsere Kleine, die bei Hörbüchern meistens bei der/den Stimmen sehr kritisch ist. Diese hier fand sie lustig und sehr gut, hat sie gesagt.
Wir haben es natürlich auch in der Vorweihnachtszeit gehört und das war einfach schön.
Inhalt
Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen?

Veröffentlicht am 27.12.2018

Die Weihnachtsgeschichte - mal anders und sehr humorvoll

0

Kurz zum Inhalt:
Mitten in der Winternacht werden die Schafe plötzlich von einem hellen Licht geweckt. Was ist das? Und die Hirten sind auch alle weg. Die Schafe erfahren, dass dieses Licht eine frohe ...

Kurz zum Inhalt:
Mitten in der Winternacht werden die Schafe plötzlich von einem hellen Licht geweckt. Was ist das? Und die Hirten sind auch alle weg. Die Schafe erfahren, dass dieses Licht eine frohe Botschaft verkündet: ein ganz besonderes Kind wurde in einem nahen Stall geboren. Wenn das Kind besonders ist, muss es natürlich ein Mädchen sein.
Also macht sich die ganze Schafherde auf den Weg, um dem Kindlein seine Aufwartung zu machen. Und auf dem Weg passieren unvorhergesehene Dinge, und dann herrscht beim Stall auch noch so ein arges Gedrängel. Werden die Schafe das Kind überhaupt zu sehen bekommen?


Meine Meinung:
"Das letzte Schaf" verpackt die Geburt Jesu in eine humorvolle Geschichte, bei der einmal nicht das Jesuskind, sondern die Schafe - allen voran das letzte Schaf - im Vordergrund stehen, die man als Hörer sofort alle ins Herz schließt!
Schon allein die Namen der Schafe sind total witzig. Am besten haben meiner Tochter und mir das Schaf mit der Schnupfennase, das Schaf mit dem Gipsbein und das Schaf mit der Zahnspange gefallen.
Die Reise zum Geburtsort gestaltet sich schwierig; die Schafe müssen Probleme lösen, verirren sich und erleben jede Menge Abenteuer!

Der Autor liest das Hörbuch selbst, und das ist mehr als gelungen! Die Stimme von Ulrich Hub ist angenehm zu hören, die Sprechgeschwindigkeit ist genau richtig, und er verleiht allen Tieren eine ganz eigene Stimme, sodass die Kinder beim Hören sofort erkennen, welches Schaf denn nun gerade spricht.
Das Cover entspricht dem der Printausgabe und zeigt die Schafe (im Vordergrund natürlich das letzte Schaf) und dem Stern von Betlehem.


Fazit:
Die etwas andere Geschichte um die Geburt Jesu - witzig, charmant und außergewöhnlich.
Eindeutige Hörempfehlung für Klein UND Groß!!

Veröffentlicht am 12.12.2018

Tolles weihnachtliches Hörbuch

0

Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze ...

Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen? (Inhaltsbeschreibung des Hörbuches)
Bis jetzt habe uns noch nicht so oft ein weihnachtliches Hörbuch gehört. Aber dieses Hörbuch konnte mein Patenkind und mich total überzeugen. Eine tolle Weihnachtliche Geschichte in Bethlehem aus sicht der Schafe. Es wurde mir von Freunden empfohlen. Eigentlich ist es erst ab 8 Jahren und da mein Patenkind noch nicht ganz 7 Jahre ist, dachte ich das ist nichts für sie. Aber da habe ich mich total getäuscht. Auch jüngere Kinder können sich das Hörbuch sehr gut anhören. Besonders wenn noch erwachsene dabei sind. Mir hat das Hörbuch genauso gut gefallen. Es war ein toller Hörgenus für klein und groß. Der Autor hat das Hörbuch selber vorgelesen und er hat es so toll gemacht. Das ich jetzt wirklich in Weihnachtsstimmung gekommen bin. Besonders das Schaf mit der Zahnspange und das letzte Schaf haben wir sehr gut gefallen. Erst waren wir verwundert das es hieß ein Mädchen sein geboren. Aber das stellte sich schnell heraus, dass die Schafe wie auch andere Sachen falsch verstanden haben. Wir mussten mehrmals schmunzeln. Das aber gerade gut angekommen ist und die Geschichte noch interessanter mach. Da man nicht weiß, was als nächsten unerwartetes passiert.
Ich kann das Hörbuch nur sehr empfehlen, eine tolle Unterhaltung für klein und groß wenn sie aufs Christkind warten. Dauer ist nur ca. 1 Stunde.

Veröffentlicht am 10.12.2018

Die Weihnachtsgeschichte humorvoll aus der Sicht der Schafe

0

"Das letzte Schaft" von Ulrich Hub ist eine liebevoll und lebendig erzählte Weihnachtsgeschichte die vom Autor selbst (g)rasend komisch gelesen wird.

Mitten in der Nacht werden die Schafe von einem hell ...

"Das letzte Schaft" von Ulrich Hub ist eine liebevoll und lebendig erzählte Weihnachtsgeschichte die vom Autor selbst (g)rasend komisch gelesen wird.

Mitten in der Nacht werden die Schafe von einem hell leuchtenden Licht am Himmel, aus ihrem Schlaf gerissen. Doch wo war eigentlich ihr Hirte geblieben? Ob er vielleicht von einem Ufo entführt wurde?
Oder hat das ganze vielleicht mit dem Mädchen zu tun, das im nahegelegenen Stall geboren wurde?
Die Schafe sind neugierig und immer mehr wollen sich selbst ein Bild davon machen und laufen los. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf - kein Durchkommen. Ob sie überhaupt etwas zu sehen bekommen werden?

Die Geschichte ist ein wahrer Hörgenuss die uns von Anfang bis zum Ende richtig gut unterhalten und gefallen hat. Erzählt aus der Sicht der Schafe und angelehnt an die bekannte Weihnachtsgeschichte, weiss der Autor mit Humor, Spannung und Tiefsinn Gross und Klein in seinen Bann zu ziehen.
Von Anfang an haben wir gut in die Geschichte gefunden, konnten mit den liebevoll ausgearbeiteten Charakteren mitfiebern und uns gemeinsam mit den Schafen auf Wanderschaft begeben. An einigen Stellen wurde die Geschichte von Ulrich Hub so lebendig und aufregend erzählt, das wir richtiggehend mitlachen mussten.

Ein ca. 56 Minuten langer Hörgenuss der uns kindgerecht verständlich und leicht abgeändert humorvoll durch die Weihnachtsgeschichte geführt hat. Ein absolut gelungenes und empfehlenswertes Hörbuch.