Cover-Bild Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie im II. Weltkrieg

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

80,00
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 452
  • Ersterscheinung: 07.04.2021
  • ISBN: 9783753420172
Uwe Kleinert

Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie im II. Weltkrieg

Band 12: Artilleristische Zusatzeinheiten / Spezialeinheiten der Pioniere und Infanterie
In unregelmäßigen Abständen wird die Buchreihe Organisationsgeschichte der deutschen Heeresartillerie im II. Weltkrieg - Artillerie als Heerestruppe ergänzt durch Chroniken einzelner Heeres - oder Heeres-Küsten-Artillerie-Einheiten, die mir besonders interessant erscheinen bzw. bei denen die Quellenlage sehr gut ist. Zudem werden Einheiten rund um die deutsche Heeresartillerie des II. Weltkrieges vorgestellt, die nicht Bestandteil des 5-bändigen Buchsets waren. Den Anfang bildete die Darstellung der Artilleristischen Wettereinheiten des Heeres inkl. des Einsatzes des Wetterpeilzuges 514 als Band 11 der Buchreihe. In Band 12 folgen jetzt die Artilleristischen Zusatzeinheiten ergänzt durch Spezialeinheiten der Pioniere und Infanterie. In den Bänden 13 a und 13 b wird die Organisationsgeschichte des Kriegskarten- und Vermessungswesens dargestellt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.