Cover-Bild Die Unausstehlichen & ich - Das Leben ist ein Rechenfehler

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 19.06.2019
  • ISBN: 9783732013432
Vanessa Walder

Die Unausstehlichen & ich - Das Leben ist ein Rechenfehler

Barbara Korthues (Illustrator)

Der erste Band der neuen Kinderbuch-Reihe von Bestseller-Autorin Vanessa Walder. Große Literatur für Kinder, einfühlsam und authentisch erzählt. Enni kommt auf ein Internat in den Bergen und will aus ihrer neuen Schule so schnell wie möglich abhauen! Doch dazu braucht sie Freunde ... Mit vielen Bildern und Scribbles von Barbara Korthues - für Fans von John Green, Raquel Palacio und Andreas Steinhöfel und Leser ab 10 Jahren.
 
LIFE SAAKS - kommt drauf an, was du draus machst!
Ennis Wutanfälle haben ihren Grund: Ihre Pflegeeltern stecken sie in ein abgelegenes Internat, und nehmen ihren Bruder Noah mit in die Schweiz. Aber Enni hat einen Plan: Ausbrechen und ihn finden. Zu dumm, dass sie dafür die Hilfe der anderen Schüler braucht, denn die findet Enni unausstehlich. Doch dann stellt sich raus, dass die Unausstehlichen eine eigene, nervenzerfetzende Geheimaktion planen und dafür Ennis Hilfe brauchen ...
 
Der Titel ist auf Antolin gelistet.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.04.2020

Ganz und gar nicht unausstehlich

0

Bewertet mit 5 Sternen

Die 11-jährige Enni hat Grund zu fluchen: Ihre Pflegeeltern haben sie ins Internat gesteckt. Vom ersten Tag an will sie nur so schnell wie möglich wieder weg und zurück zu ihrem ...

Bewertet mit 5 Sternen

Die 11-jährige Enni hat Grund zu fluchen: Ihre Pflegeeltern haben sie ins Internat gesteckt. Vom ersten Tag an will sie nur so schnell wie möglich wieder weg und zurück zu ihrem Bruder. Anfangs findet sie die anderen Internatsschüler unausstehlich. Doch Enni weiß, dass sie bei ihrem Ausbruch auf deren Hilfe angewiesen ist. Im Gegenzug fordern ihre Mitschüler auch Ennis Unterstützung. Sie wollen dem schüchternen Karan helfen, seine größte Angst zu überwinden: Durch eine heimliche, nervenzerfetzende Aktion.

Ein Buch, welches nicht gerade für zarte Seelen ist. Es ist ehrlich und authentisch und für mich absolut nachvollziehbar.
In der Verlagsvorschau wurde es mir John Green und Raquel Palacio verglichen, dem würde ich jetzt zwar nicht unbedingt zustimmen, aber das Buch ist jede Seite wert.
Der Schreibstil ist besonders, nicht Mainstream und wird bestimmt auch nicht von jedem geliebt. Aber die Geschichte, die ist was ganz besonderes, ich mag Enni, auch wenn sie schwierig ist, oder auch gerade deswegen.
Ein schwieriges, nicht alltägliches, Thema, sehr gut verpackt und berührend und einfühlsam geschrieben.
Für mich ist Enni keine Unausstehliche, sondern ein tapferes Mädchen mit einem schweren Schicksal. Ich konnte mich jedenfalls sehr gut in die einfinden und freue mich, dass es eine Fortsetzung gibt.

Für mich war Die Unausstehlichen & Ich auf jeden Fall ein voller Lesegenuss, der mich rief berührt hat und ich kann es nur empfehlen.