Cover-Bild Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: cbt
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 24.03.2014
  • ISBN: 9783570161579
Veronica Roth

Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Petra Koob-Pawis (Übersetzer)

Die Lüge hinter dem Zaun holt Tris und Four ein
Die Fraktionen haben sich aufgelöst und Tris und Four erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch sie müssen erkennen, dass die Lüge hinter dem Zaun größer ist, als alles, was sie sich vorstellen konnten, und die Wahrheit stellt ihr Leben völlig auf den Kopf. Als Tris dann auch noch die letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht ... Der atemberaubende Abschluss der Trilogie.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2017

Der Beste der Trilogie

0 0

Worum gehts?

Four und Tris erfahren was sich außerhalb des Zauns befindet und wie sie ein friedliches Zusammenleben untereinander erreichen können. Doch die Lösung des Problems ist nicht ganz so einfach ...

Worum gehts?

Four und Tris erfahren was sich außerhalb des Zauns befindet und wie sie ein friedliches Zusammenleben untereinander erreichen können. Doch die Lösung des Problems ist nicht ganz so einfach wie man denkt. Es muss Opfer geben um dieses Ziel zu erreichen und dann droht auch noch die Beziehung von Four und Tris zu zerbrechen!

Meine Meinung:

Mir hat dieser Band unheimlich gut gefallen! Die Idee die hinter dem ganzen System und den Büchern steckt, ist grandios! Es wird immer spannender gegen Ende und man merkt wie sich jeder einzelne Charakter weiterentwickelt hat! Sogar die Nebencharaktere! Die Entwicklung von Tris ist zwar nicht ganz so nach meinem Geschmack, aber man merkt in diesen Band wie stark sie geworden ist. Sie ist zu einer mutigen, jungen Frau herangewachsen und wäre jetzt eine perfekte Ferox :D
Der einzige Kritikpunkt ist, dass meiner Meinung nach, die Charaktere ziemlich kalt waren. Obwohl Tris einige mutige und heldenhafte Entscheidungen trifft, ist sie oft egoistisch oder zu abgehärtet..sie denkt nicht drüber nach wie sich ihre Entscheidungen auf ihre Freunde, Caleb oder Four auswirken...hauptsache sie löst damit das Problem...so kam es mir zumindest manchmal vor. Auch ihre Beziehunge zu Four war ziemlich kalt. Sie haben sich zwar geküsst und haben Zärtlichkeiten ausgetauscht, aber die Dialoge zwischen den Beiden und wie sie ihre Entscheidungen getroffen haben fand ich komisch, man hat sich oft gefragt, worauf ihre Gefühle basieren? Aber es ist ja auch hauptsächlich eine Dystopie und keine Schnulze :D also ist das ok. Trotzdem sind mir die Charaktere im Laufe der Bücher nicht direkt ans Herz gewachsen. Ich mochte die meisten zwar, aber sie haben mich wenig berührt, erst gegen Ende musste ich mit Tris und Four weinen :) und lachen.
Ein hammmer Ende! Tris ist eine wahre Heldin geworden und hat bewiesen, wie sehr sie Altruan, Ferox und Ken zugleich ist :)

Veröffentlicht am 12.02.2017

Roth, Veronika - Die Bestimmung 03 - Letzte Entscheidung

0 0

Wie komme ich zu dem Buch?
Die ersten beiden Bände hatte ich bereits seit einiger Zeit (um nicht zu sagen - seit zwei Jahren) in meinem Regal stehen. Schließlich habe ich beide hintereinander weg gelesen... ...

Wie komme ich zu dem Buch?
Die ersten beiden Bände hatte ich bereits seit einiger Zeit (um nicht zu sagen - seit zwei Jahren) in meinem Regal stehen. Schließlich habe ich beide hintereinander weg gelesen... und wenn man schon mal drin ist in der Welt... Warum nicht direkt mit dem nächsten weiter lesen? :)

Vorab: Meine Erwartungen
Endlich scheint die Frage nach dem "Was ist da draußen hinter dem Zaun?" geklärt zu werden! :) Ich bin total gespannt, weil ich überhaupt keine Ahnung habe, was mich da erwartet...
Außerdem hoffe ich, dass Tris und Four nicht schon wieder eine Beziehungskrise durchleben müssen. Die letzte haben sie gerade erst überwunden.. und ich weiß irgendwie nicht, ob ich schon wieder Lust auf ne neue hätte. Andererseits bleibt das vermutlich nicht aus.
Doch nun sollen endlich alle Rätsel gelöst werden! :)

Cover und Titel
Ich mag es ja sehr, wenn die Cover passend zur gesamten Reihe ausfallen. Hier also ein klarer Pluspunkt von mir. Auch die abgebildeten Gebäude, Landschaften variieren immer sehr schön mit dem jeweiligen Handlungsort.
Und zum Titel.. gleich mehrfach ist mir aufgefallen, dass dieser sehr schön zum Inhalt geworden ist. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Meine Meinung
Gleich auf den ersten Seiten fällt auf, dass dieser Band sich von den ersten beiden unterscheidet: hier haben wir abwechselnd ein Kapitel aus der Sicht von Tris und eines aus Fours. Da habe ich mich gleich nochmal mehr gefreut, dass ich zuvor Fours Geschichte gelesen habe. Außerdem hat dies natürlich zur Folge, dass die Kapitel eine angenehme Länge haben. Aber damit hatten wir zuvor ja auch nie ein Problem.
Am Ende des letzten Bandes waren die Fraktionen aufgehoben worden. Zumindest im offiziellen Sinne. Ich denke, dass man Menschen nicht so schnell das nehmen kann, das sie im Grunde ausmacht. Und das ist hier ja ganz klar der Fall. Die Menschen haben nichts anderes als ihre Fraktion, worauf der Spruch "Fraktion vor Blut" ja auch noch drauf trimmt. Die zuvor vorherrschende Ordnung hat den Menschen eine gewisse Sicherheit verliehen. Menschen sind nicht unbedingt dafür gemacht selbstsicher zu sein und selbst darüber zu entscheiden, was sie eigentlich wollen - zumindest die meisten Menschen nicht. Es ist einfach leichter, sich einer gewissen 'Ohnmacht' hinzugeben, die einem einiges an Verantwortung und schwierigen Entscheidungen abgeben lässt.
Als diese Sicherheit der Menschen wegfällt, bleibt nichts mehr anderes übrig als das Chaos.
Als schließlich eine kleine Gruppe unserer Hauptpersonen die Stadt verlässt, werden weitere tiefgreifende Fakten über 'die Stadt' und ihre Menschen aufgedeckt, mit denen ich in dieser Form absolut nicht gerechnet hätte..
Im großen Teilen zieht die Spannung sich über die Seiten, reißt den Leser mit sich und lässt ihn auch einige Male schlucken.
Ganz besonders sind in diesem Band Loyalität, Liebe und Freundschaft groß geschrieben.
Glücklicherweise fällt die Beziehung von Tris und Four auch nicht schon wieder, sondern erlebt endlich mal wieder ein Hoch. Doch Trotz allem zieht die Trauer sich ebenfalls immer stärker über die Seiten und mündet schließlich in einem äußerst krassen Ende, das Leser immer noch auf einen Umschwung hoffen lässt. Die letzten 50 Seiten waren wirklich hart und ich fand es unglaublich schwer die Tränen und mein Entsetzen zurück zu halten.

Fazit
Eine wirklich unglaubliche Trilogie, die es verdient hat gelesen zu werden und dem Leser auch einiges über die menschliche Natur mitgibt.
Diese Bände wurden zwar nicht mit einem Ende gesegnet, das sich die meisten Leser wohl gewünscht haben, doch das eigentliche Ziel - nämliche es in die Erinnerung der Leser zu brennen - wurde definitiv erreicht.

Empfehlung
Tut auch selbst den Gefallen und lest auch den dritten Band, wenn ihr zuvor die ersten beiden Bände gelesen habt.
Solltet ihr diese noch nicht gelesen haben... - dies ist eine Reihe, die es absolut zu lesen lohnt! Ein wirklich berechtigter Hype - meiner Meinung nach :D

http://fjolamausis-leseecke.blogspot.de/2014/12/rezension-roth-veronica-die-bestimmung_29.html