Cover-Bild One More Kiss

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 31.07.2019
  • ISBN: 9783736309869
Vi Keeland, Penelope Ward

One More Kiss

Antje Görnig (Übersetzer)

Diese Reise wird ihr Leben für immer verändern ...

Nie im Leben hätte Kendall Sparks gedacht, dass sie einmal mit einem wildfremden Mann um den Globus reisen würde. Doch als sie am Flughafen auf den charmanten Piloten Carter Clynes trifft, kann sie sich seiner Anziehungskraft nicht entziehen. Sie nimmt sein Angebot an, ihn nach Rio zu begleiten, und erlebt Tage voller Romantik und Überraschungen. Und auch Carter, der sich nie auf etwas Festes in seinem Leben eingelassen hat, ist fasziniert von der Verbindung zwischen ihnen. Aber das Ende ihrer gemeinsamen Zeit naht, und Kendall muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen ...

"Brillant, brillant, brillant! Dieses Buch hat alles, was das Herz begehrt: Freude, Wehmut, Hoffnung, Humor, tolle Figuren und eine packende Handlung." The Romance Vault

Band 3 der erfolgreichen NEW-YORK-TIMES-Bestsellerreihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Vi Keeland und Penelope Ward

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 37 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 2 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 2 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.08.2019

Eine Reise um die Welt

0

Carter Clynes ist Pilot und Playboy. In jeder Stadt hat er eine andere, etwas Festes sucht er nicht. Bis er Kendall trifft. Augenblicklich spüren die beiden eine magische Verbindung, und Carter überredet ...

Carter Clynes ist Pilot und Playboy. In jeder Stadt hat er eine andere, etwas Festes sucht er nicht. Bis er Kendall trifft. Augenblicklich spüren die beiden eine magische Verbindung, und Carter überredet die junge Frau, ihn auf seinen weiteren Flügen zu begleiten. Es beginnt ein romantischer, turbulenter und herzzerreißender Trip, an dessen Ende Kendall die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen muss ...
Meine Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich um das erste Buch der Second Chances Reihe, welches ich gelesen habe. Der Schreibstil ist, sehr flüssig und angenehm zu lesen. Das Cover passt perfekt zu der Reihe und zum Buch.
Der Klappentext verspricht eine sehr unreale Story und genau die bekommt der Leser auch. Ich hatte sehr viel Spaß mit dem Buch und war von der ersten Sekunde an gefesselt.
Kendall scheint auf dem ersten Blick nur das kleine verwöhnte Mädchen aus reichem Haus zu sein. Der Eindruck hat sich zwar im laufe des Buches ins Positive verändert aber ich kann manche ihrer Handlungen einfach nicht verstehen und bin nicht hundertprozentig mit ihr warm geworden.
Carter hat viel was er noch verarbeiten muss. Dadurch dass er so geheimnisvoll scheint, hat er die Spannung ins Buch gebracht. Ich mochte seine Art, auch wenn gerade auch er ein sehr unrealistisches Leben führte.
Fazit:
Dieses Buch brachte so manche Überraschung mit sich und hat mir sehr viel Freude beim lesen bereitet. Das Buch passt zum Klappentext und ist aus meiner Sicht sehr lesenwert. Da es aber nicht perfekt ist, gibt es von mir nur 4 Sterne.

Veröffentlicht am 07.08.2019

Für jeden Vi Keeland Fan ein Muss

0

Meine Meinung
Seit Monate warte ich auf dieses Buch und jetzt bin ich unfassbar traurig, dass ich es schon wieder ausgelesen habe. Ich liebe die Autorinnen und ihren Schreibstil. Man merkt natürlich, dass ...

Meine Meinung
Seit Monate warte ich auf dieses Buch und jetzt bin ich unfassbar traurig, dass ich es schon wieder ausgelesen habe. Ich liebe die Autorinnen und ihren Schreibstil. Man merkt natürlich, dass Vi Keeland das Buch nicht ganz alleine geschrieben hat, zumindest erkenne ich es. Ich liebe ihren Schreibstil und man merkt ihn auch deutlich heraus. Das Buch ist locker, humorvoll geschrieben und wirklich leicht zum Lesen. Man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Zumindest geht es mir immer so bei ihren Büchern. Man muss sie einfach lieben. Für mich sind die Bücher von Vi Keeland immer Blind Dates, ich lese nie den Klappentext, das Buch wird einfach gekauft, weil ich weis, dass es gut ist.
Von der gesamten Reihe mag ich die Charaktere sogar am meisten. Besonders Carter. Ein sexy Pilot, hinter dem mehr steckt, als man denkt und ahnt. Hinter Carter steckt so viel mehr als der Pilot, der die Frauen wechselt wie andere Kleidung.
Und Kendall kommt mir am Anfang etwas verloren vor, als ob sie. nicht wisse, was sie mit ihrem Leben anfangen soll und steht noch dazu auch vor einer lebenswichtigen Entscheidung.
Ich glaube, die beiden haben sich gegenseitig gerettet und begriffen, was wirklich wichtig ist im Leben.
Der Einstieg ins Buch ist sehr gut und man ist ab der ersten Seite im Geschehen drinnen und möchte einfach nicht aufhören zu lesen. Das ist leider nicht bei jedem Buch so, deswegen schätze ich Bücher, wo man ab der ersten Seite drinnen ist, sehr.
Ich muss dazu sagen, teilweise sind die Handlungen wirklich eine Liga oben drüber. Im normalen Leben passiert einem sowas wahrscheinlich nie im Leben und dann auch noch so viel. Aber zu den Charakteren haben die spontanen Aktionen wirklich gut gepasst.
Das Ende fand ich persönlich ein bisschen zu schnell. ACHTUNG SPOILER: Ich bin kein Fan von Zeitsprüngen, jeder der mich verfolgt, weiß das sicher. Ein, zwei Monate ist grade noch die Grenze, die in Ordnung ist. Aber 11 Monate waren für mich ein bisschen krass und dann kam für mich noch dazu, dass nach dem Zeitsprung alles sehr schnell ging, um einfach nur zum Ende zu kommen... Ich finde, wenn man schon so einen Riss macht, hatte das Ende sehr viel Potential dadurch, das meiner Meinung nach nicht ausgeschöpft wurde.
Mir hat das Buch trotzdem sehr gut gefallen und macht es dadurch nicht schlechter, aber mir ist es aufgefallen und möchte es einfach erwähnt haben.

Cover
Ich liebe dieses Cover, die ganze Reihe hat super schöne Cover und jedes Mal ist es noch schöner.

Fazit
Dieses Buch muss man einfach lieben. Für jeden Vi Keeland Fan ein Muss beim Lesen. Dieses Buch ist tiefgründig, humorvoll, spannend und einfach nur top. Die Charaktere muss man einfach ins Herz schließen und lieben.

Veröffentlicht am 04.08.2019

Roadtrip mit Flugzeug

0

Einfach mal weg. Koffer packen und irgendwo hinfahren.
Das denkt sich auch Kendall als sie am Flughafen sitzt und versucht zu entscheiden, wo es nun hingehen soll. Und da läuft ihr ein durchaus charmanter ...

Einfach mal weg. Koffer packen und irgendwo hinfahren.
Das denkt sich auch Kendall als sie am Flughafen sitzt und versucht zu entscheiden, wo es nun hingehen soll. Und da läuft ihr ein durchaus charmanter Typ über den Weg, der ihr so einige Vorschläge macht. Letztlich entscheided sie sich für Rio in Brasilien.
Was ist die Überraschung groß, dort angekommen, das der Typ nicht nur irgendein Passagier war, sondern auch noch der Pilot.
Und auch wenn Kendall eigentlich über eine wichtige Entscheidung nachdenken muss, ist es eine willkommene Abwechslung Carter auf einigen seiner Flüge zu begleiten und die Welt kennen zu lernen.

Das ganze hört sich wie eine Art Roadtrip an, nur statt mit dem Auto geht es mit dem Flugzeug durch die Welt. Auf die Suche nach einer entscheidung für die Zukunft, was Kendall machen soll. Denn sie muss sich entscheiden, ob sie das Familienerbe antreten will, was an Bedingungen geknüpft ist, oder nicht. Und Carter bietet ihr genug Abwechslung, um nicht zu sehr darüber nach zudenken.

Auch wenn das Setting und die Charaktere süß sind, ist bei mir der Funke irgendwie nicht so übergetreten. Kendall sagt zwar immer, das sie über das eine oder andere nachdenken muss, aber so richtig teilhaben an ihren Gedanken lässt sie den Leser nicht. Auch die Romanze zwischen Carter und Kendall konnte ich nicht wirklich fühlen beim Lesen. Klar gab es eine gewissen Anziehungskraft, aber so richtig hat mich die Handlung nicht gepackt.
Ab ca. der Hälfte des Buches dreht sich die Handlung etwas, und es geht weg vom Verreisen und neue Städte besuchen, so den Wurzeln von Carter, die nicht gegensätzlicher sein können. Der Part war ganz charmant beschrieben, da es so ganz anders war als der Playboy. Irgendwie dieses Drama zum Schluss war dann doch etwas klischeehaft, warum sich die Protagonisten dann getrennt haben, was ein bisschen schade war.

Auch wenn sich die Geschichte locker und flüssig gelesen hat, durch die Köpfe der beiden, wurde ja genügend Einsicht für den Leser gewährt, aber so ganz hat es micht nicht gepackt, was schade ist, da andere Bücher der beiden Autorinnen (Vi Keeland und Penelope Ward) mir sonst immer gut gefallen. Auch fand ich den Grund für Kendalls Dilemma jetzt nicht wirklich überzeugend, das sie dadurch so in eine Sinnkrise gefallen ist und nicht weiß, was sie machen soll.

Vielen Dank an Lyx und NetGalley für das zur Verfügungstellen eines Rezensionsexemplars.