Cover-Bild Das Herz der Tänzerin
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Diana
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 23.06.2010
  • ISBN: 9783641042950
Victoria Hislop

Das Herz der Tänzerin

Roman
Angelika Felenda (Übersetzer)

Eine Liebe in Zeiten des Krieges, ein dunkles Geheimnis, das Generationen überdauert

Als Sonia nach Spanien reist, ahnt sie nicht, wie sehr die Geschichte des Landes auch das Schicksal ihrer Familie geprägt hat. Immer tiefer taucht Sonia ein in die Vergangenheit der Familie Ramírez, eine Vergangenheit, die auch für Sonia Folgen hat …

Spanien in den frühen dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts: Die vier Kinder der Familie Ramírez aus Granada sind dabei, ihre Träume zu verwirklichen. Mercedes, die jüngste Tochter, liebt den Tanz über alles. Aber erst als sie den Gitarristen Javier Montero trifft, wird sie durch seine Musik zur erfolgreichsten Flamencotänzerin des Landes. Jede Bewegung zeugt von ihrer Zuneigung füreinander, jede Note besingt ihre große Liebe. Doch nach der Machtübernahme Francos bleibt nichts, wie es war. Die Familie droht an den politischen Konflikten zu zerbrechen, Mercedes und Javier verlieren sich in den Wirren des Spanischen Bürgerkrieges. Fieberhaft begibt sich die Tänzerin auf die gefährliche Suche nach dem Geliebten …

Jahrzehnte später erfährt die zweiunddreißigjährige Sonia bei einem Spanienaufenthalt von der berührenden Liebe in Zeiten des Krieges. Fasziniert nimmt sie die Spuren der Vergangenheit auf, ohne zu wissen, wie sehr Mercedes’ Schicksal mit ihrem eigenen verwoben ist …

Nach ihrem internationalen Bestseller „Insel der Vergessenen” erzählt Victoria Hislop erneut voller Intensität und Poesie von einer großen Liebe, die vom Unheil überschattet wird.

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Zenzi in einem Regal.
  • Zenzi hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2020

Spanischer Bürgerkrieg

0

Victoria Hislop erzählt eindrucksvoll die Geschichte einer Familie mit drei Söhnen und einer Tochter während des spanischen Bürgerkrieges.
Alle drei Söhne starben in dieser schrecklichen Zeit, weil die ...

Victoria Hislop erzählt eindrucksvoll die Geschichte einer Familie mit drei Söhnen und einer Tochter während des spanischen Bürgerkrieges.
Alle drei Söhne starben in dieser schrecklichen Zeit, weil die Bevölkerung in Faschisten unter der Leitung von Franco und Republikanern so gespalten war und sich gegenseitig bekämpft und getötet hat. Genauso wurden alle andersdenkenden Menschen hingerichtet.

Im Stil gut zu lesen, die kriegerischen Szenen wurden grausam geschildert und das Leid der Bevölkerung erschütternd dargestellt. Andererseits wurde auch viel über den Flamenco und dem spanischen Tanz mit seinen Ausdrucksweisen geschrieben. Diese Szenen hat nicht nur der Leser benötigt, um die Kriegsszenen kurz vergessen zu können.

Ein sehr interessantes Buch - die Rahmenhandlung war zwar etwas einfach gestrickt, dafür war die geschichtliche Auseinandersetzung mit dem spanischen Bürgerkrieg und einer Familie sehr packend aber auch erschütternd zu lesen!

Habe das Taschenuch gelesen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere