Cover-Bild Auris

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Droemer Taschenbuch
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 02.05.2019
  • ISBN: 9783426307182
Vincent Kliesch

Auris

Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek
Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler?
Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr …

Der Start einer neuen Thriller-Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek - rund um die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 117 Regalen.
  • 4 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 61 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 4 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2019

Auf der Suche nach der Wahrheit

0

Vorsicht, es wird richtig spannend und wirft beim Lesen einige Fragen auf, welche wohl erst in späteren Bänden weiter erörtert werden, denn „Auris“ von Vincent Kliesch ist Teil eins einer Reihe.

Forensische ...

Vorsicht, es wird richtig spannend und wirft beim Lesen einige Fragen auf, welche wohl erst in späteren Bänden weiter erörtert werden, denn „Auris“ von Vincent Kliesch ist Teil eins einer Reihe.

Forensische Phonetik? Matthias Hegel ist quasi der Experte, um alles aus der Stimme herauszulesen. Doch auf einmal sitzt er selbst hinter schwedischen Gardinen. Und genau hier kommt die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge ins Spiel, spezialisiert unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren.

Das Werk verdient das Prädikat Thriller. Und das nicht, weil der Schriftzug „Fitzek“ auf dem minimalistisch durchdachtem Cover zu finden ist, sondern weil es spannend und temporeich zur Sache geht. Auf der Suche nach der Wahrheit, gerät die Protagonistin Jula Zusehens selbst in größte Gefahr.
Die Figuren werden glaubhaft dargestellt, der Schreibstil ist flüssig und die kurzen Kapitel beflügeln den Leser beim Lesen, der sich irgendwann selbst die Frage stellt, wer sagt alles hier die Wahrheit?

Mit der Thematik Forensische Phonetik ist es ein Buch, welches aus der Masse heraussticht, Abwechslung bietet. Man kann es kaum aus der Hand legen. Ein spannender Start in eine neue Reihe. Wie es wohl weiter gehen wird? Man darf gespannt sein. Der Cliffhanger am Ende lässt hoffen.

Veröffentlicht am 04.08.2019

Spannend, wahssinns story

0

Anfangs hat es mich ja nur gereizt, da es nach einer Idee von Sebastian Fitzek geschrieben ist. Ich gebe zu der Autor hat mich überzeugt, sein streibstiel ist flüssig und gut zu lesen. Die Handlung bzw ...

Anfangs hat es mich ja nur gereizt, da es nach einer Idee von Sebastian Fitzek geschrieben ist. Ich gebe zu der Autor hat mich überzeugt, sein streibstiel ist flüssig und gut zu lesen. Die Handlung bzw die Ereignise sind manchmal etwas kompliziert wie sie zusammen gehören doch bei Aufmerksamen lesen ergibt sich zum Schluss immer ein Klares Bild.

Auris ein hochintiligenter Mann der mit dem absuluten gehör eine bemerkenswerte Leistung verbingt, doch er wird zu unrecht angeklagt und eingesperrt, eine Junge Jornalistin setzt sich nach einer Traumatischen Erfahrung mit Kriminalfällen in denen ein vermeintlich falscher Täter eingesperrt wurde. Schafft sie es alles aufzudecken und zu helfen?

Veröffentlicht am 02.08.2019

...Start einer neuen Serie?...

0

Matthias Hegel ist ein akustischer Profiler. Er ist eine Koryphäe in seinem Gebiet und hat damit bereits zahlreiche Fälle gelöst.
Nun sitzt er jedoch im Gefängnis, da er eine Obdachlose brutal ermordet ...

Matthias Hegel ist ein akustischer Profiler. Er ist eine Koryphäe in seinem Gebiet und hat damit bereits zahlreiche Fälle gelöst.
Nun sitzt er jedoch im Gefängnis, da er eine Obdachlose brutal ermordet hat und den Mord sofort gestanden hat. Hier kommt die
Podcasterin Jula ins Spiel. Sie zweifelt an Hegels Schuld und will die Wahrheit erfahren. Doch je tiefer sie gräbt, desto gefährlicher wird es
für sie. "Auris" ist ein total spannender und beklemmender Thriller. Die Kapitel fliegen nur so dahin und ich hatte das Buch an nur einem Badetag
verschlungen. Einige Momente gab es schon, wo mir der Atem stockte. Das Ende war natürlich wie erwartet voller Nervenkitzel und furios.
Ich bin ja so gespannt wie es mit Jula und Hegel weitergeht und hoffe auf eine baldige Fortsetzung.

Veröffentlicht am 01.08.2019

Ich hatte so viel erwartet

0

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:
Matthias Hegel ist ein forensischer Phonetiker, er konnte an der Stimme erkenne wie alt der Täter ist, seine Herkunft, Bildung und so weiter. Die brachte ihm den Spitznamen ...

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:
Matthias Hegel ist ein forensischer Phonetiker, er konnte an der Stimme erkenne wie alt der Täter ist, seine Herkunft, Bildung und so weiter. Die brachte ihm den Spitznamen Auris -das Ohr- ein.
Nun sitzt er im Gefängnis, weil er eine Frau getötet haben soll. Jula Ansorge macht Podcast über True Crime Fälle und sie ist überzeugt, das Hegel unschuldig ist ...

Meine Meinung:
Ich war so gespannt auf das Buch, ich Liebes ja Fitzek ganz gerne und von Vincent Kliesch las ich auch schon ein oder zwei Bücher. Dann habe ich ein paar mal die Werbung für das Hörspiel gehört und war richtig neugierig.
Ich fand den Anfang auch ganz gut, dann würde es ein wenig Langatmig und verwirrend. Ich hoffte ja, dass sich am Ende alle zusammenfindet, aber für mich war es nicht stimmig. Das Ende ist ja fast noch offen und hat mich ein wenig enttäuscht.
Am besten gefiel mir noch das Vorwort, da musste ich schmunzeln und erkannte auch Fitzek.
Mich konnte das Buch leider nicht überzeugen.

Veröffentlicht am 31.07.2019

Faszinierend

0

Matthias Hegel ist akustischer Profiler und gleich zu Beginn wird sein Können aufgezeigt. Doch dann gesteht der sympathische Professor einen Mord und geht ins Gefängnis. Die junge True-Crime-Podcasterin ...

Matthias Hegel ist akustischer Profiler und gleich zu Beginn wird sein Können aufgezeigt. Doch dann gesteht der sympathische Professor einen Mord und geht ins Gefängnis. Die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge mit einer sehr bewegenden Vergangenheit, glaubt an seine Unschuld und will einen Justizirrtum klären. Je tiefer sie sich mit diesem Fall beschäftigt, desto gefährlicher wird es für sie und ihr Umfeld.
Der Thriller hat mich von Anfang an gepackt und der Autor hat es geschickt verstanden mich auf falsche Fährten zu locken. Sehr gerne hätte ich mehr über das absolute Gehör an sich erfahren, dies habe ich ein wenig vermisst. Der Showdown und Cliffhanger am Ende des Buches ließen mich ein wenig unzufrieden zurück, denn nun weiß ich gar nicht mehr, was ich glauben soll bzw. wem.
Also eine Leseempfehlung für diejenigen, die es spannend mögen und sich mit einem Cliffhanger als Ende zufrieden geben.