Cover-Bild Timeless Uncertainty (Timeless, Band 2)
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: SadWolf Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 16.12.2020
  • ISBN: 9783964780478
Vivienna Norna

Timeless Uncertainty (Timeless, Band 2)

Klappentext:

»Aus Licht kommt Dunkelheit und aus der Dunkelheit das Licht.«

Caylors Gabe hat ihren Preis gefordert. Noch immer in Gefangenschaft, ist sie gezwungen, sich dem Willen der feindlichen Wesen und ihres geheimnisvollen Herrschers zu beugen. Alles scheint verloren und in Blut getränkt.

Ihre Schuldgefühle werden nur von dem Schmerz abgelöst, der sie bis in ihre Träume verfolgt. Doch dann entwickelt sich ein vermeintlicher Feind zu einem Verbündeten. Kann sie ihm vertrauen? Wird er sie verraten?

Hin- und hergerissen zwischen Furcht und Hoffnung hört sie auf ihr Herz, als es sonst nichts mehr gibt, auf das sie sich stützen kann.


Pressetext:

Vivienna Norna offenbart uns in ihrem Folgeband der »Timeless«-Reihe eine düstere Welt voller Verzweiflung und Hoffnung.

Eine zerbrechliche Welt, die in größter Gefahr schwebt, sollte die junge Engelsfrau Caylor nicht einen Weg finden, um Frieden zu schaffen.

Zurück in ihrer gefürchteten Gefangenschaft in den Fängen der feindlichen Wesen, ist Caylor nicht sicher, ob sie jemals wieder die Chance erhalten wird, ihre Liebsten zu beschützen. Denn sie weiß, sie hat schon einmal versagt …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.03.2021

Timeless Uncertainty - Im Bann des Feindes (Band 2)

0

Caylor hat überlebt und wacht bei ihren Feinden auf. Wieder ein mal ist gezwungen, sich dem Willen der feindlichen Wesen und ihres Herrschers zu beugen. Doch dieses Mal ist es anders, denn es scheinen ...

Caylor hat überlebt und wacht bei ihren Feinden auf. Wieder ein mal ist gezwungen, sich dem Willen der feindlichen Wesen und ihres Herrschers zu beugen. Doch dieses Mal ist es anders, denn es scheinen nicht alle bösartig zu sein. Sie lernt immer mehr von der Welt der Wesen kennen, auch Chrono den Anführer, der einiges zu ihrer Heilung beigetragen hat und zu dem sie sich seltsamerweise irgendwie hingezogen fühlte. Hin- und hergerissen fragt Caylor sich ob sie dem vermeintlichen Feind trauen kann. Zwischen furcht und Hoffnung hört sie auf ihr Herz.

Caylor ist wirklich so ein starker Charakter man fiebert regelrecht mit ihr mit. Chrono ist mir von Anfang an irgendwie sympathisch gewesen. Und wie sich die Geschichte weiterentwickelt, damit hätte ich nie gerechnet. Es macht Spaß auch die anderen Charaktere kennenzulernen, sowie Akin.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus Caylor‘s Sicht geschrieben, aber auch von Chrono. So kann der Leser viel besser die Gefühle und Beweggründe nachvollziehen.

Der bildliche Schreibstil, hat mich wieder einmal völlig in seinen Bann gezogen. Von Anfang an war ich voll in der Geschichte drin und hab mit Caylor und all den anderen mitgefiebert.

Der zweite Teil geht so spannend weiter wie der erste Timeless Chance geendet hat. Es gibt viele Überraschungen und unerwartete Wendungen die es einem fast unmöglich macht, die Geschichte nicht am einem Stück durchzulesen.

Mit dem zweiten Teil der Timeless-Reihe „Timeless Uncertainty- Im Bann des Feindes“ ist Vivienne nonna eine spannende und emotionale Fortsetzung gelungen, die die Gefühle Achterbahn fahren lässt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere