Cover-Bild Disney: Das große goldene Buch der Eiskönigin

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Vorlesebücher
  • Ersterscheinung: 01.10.2020
  • ISBN: 9783551280411
Walt Disney

Disney: Das große goldene Buch der Eiskönigin

Vorlesebuch mit rund 150 zauberhaften Geschichten zu Elsa und Anna
Constanze Steindamm (Übersetzer)

Dieser prächtige Sammelband mit Goldschnitt und edelster Ausstattung lässt die ganze Familie mit gefühlvollen Texten und zauberhaften Illustrationen an rund 150 Geschichten zur Eiskönigin teilhaben. Mit dabei sind natürlich auch Elsas Schwester Anna, Kristoff, Sven und der fröhliche Schneemann Olaf!
Ein Geschichtenschatz für die ganze Familie und ein Muss für alle Fans der Eiskönigin!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.11.2020

Das große goldene Buch der Eiskönigin

0

Lana hat sich so sehr über dieses große schwere Buch gefreut. Auch wenn sie es kaum selber tragen kann, so schwer ist es, liebt sie es sehr. 🙂 Aber auch bei ihren Freundinnen ist das Buch der Renner. Denn ...

Lana hat sich so sehr über dieses große schwere Buch gefreut. Auch wenn sie es kaum selber tragen kann, so schwer ist es, liebt sie es sehr. 🙂 Aber auch bei ihren Freundinnen ist das Buch der Renner. Denn es gibt viele schöne Illustrationen zu Elsa, Anna, Sven, Olaf und Christoph.

Die einzelnen Kapitel sind sehr kurz gehalten. Deswegen eignet sich das Buch auch super zum allabendlichen Vorlesen kurz vorm Schlafen gehen. Die Geschichte rund um Elsa und Anna ist sehr kindlich und schön geschrieben und deswegen lieben wir das Buch ebenfalls.

Optisch und inhaltlich ein absolutes Must Have! Es ist wirklich ein ganz besonderer Schatz und wir lieben es wirklich serh!

5 von 5 Punkten

Veröffentlicht am 17.11.2020

Ein großes Muss für alle Eiskönigin-Fans!

0

Ich liebe Disney, ich liebe die prächtigen Disney-Sammelbände mit diesem fantastischen goldenen Buchschnitt und ich mag die Eiskönigin unheimlich gerne. „Das große goldene Buch der Eiskönigin“ musste ich ...

Ich liebe Disney, ich liebe die prächtigen Disney-Sammelbände mit diesem fantastischen goldenen Buchschnitt und ich mag die Eiskönigin unheimlich gerne. „Das große goldene Buch der Eiskönigin“ musste ich daher natürlich unbedingt haben. Auf das Buch habe ich mich schon wahnsinnig gefreut!

Als mein Exemplar bei mir eintraf, musste ich erst einmal ganz ausgiebig das traumhafte Cover bestaunen. Schon auf den Bildern im Internet sieht es großartig aus, aber in natura macht es noch mal eine ganze Ecke mehr her. Die goldenen Verzierungen schimmern so herrlich und dieser famose Goldschnitt schaut ebenfalls einfach nur umwerfend aus.

Die äußere Gestaltung ist dem Carlsen Verlag mal wieder vortrefflich gelungen. Das Buch ist ein echter Hingucker. Allerdings ist es ein sehr schwerer Hingucker. Vom Inhalt per bietet sich das Buch ideal zum Vorlesen an, aber von der Handhabe her ist es nicht perfekt geeignet, da es echt ordentlich was wiegt. Hinsichtlich des Gewichts werde ich aber keinen Stern abziehen. Ich wollte es nur mal erwähnt haben.
Ich bin insgesamt echt begeistert von dem Buch und habe zauberhafte Lesestunden damit verbracht, allerdings hat es mir für die volle Sternenzahl letztendlich dann leider doch nicht gereicht.
Zum einen muss ich sagen, dass ich mir von der Innenaufmachung deutlich mehr erhofft habe. Es gibt es zwar sehr viele farbige und größtenteils auch sehr hübsche Bilder, nur leider sind diese ziemlich klein.

Zudem hat mir die Anordnung der Illustrationen irgendwie auch nicht so zugesagt. Da fand ich die Innengestaltung in „Das große goldene Buch der Disney-Geschichten“ beispielsweise um einiges gelungener.

Mein anderer – kleinerer – negativer Kritikpunkt bezieht sich auf die Reihenfolge der Geschichten. Die zeitliche Gliederung habe ich manchmal als etwas unlogisch empfunden, was ich ein bisschen schade fand, was mich beim Lesen allerdings nicht groß gestört hat. Die Erzählungen haben mir dennoch total viel Spaß gemacht. Vor allem die Erzählweise ist mir sehr positiv aufgefallen.
In „Das große goldene Buch der Disney-Geschichten“ hatte ich ja sehr bemängelt, dass sich die Sätze teilweise ziemlich lieblos aneinander reihen, sodass sich die Texte oft nicht sehr schön lesen lassen. Das sieht bei dem Eiskönigin-Sammelband glücklicherweise anders aus. Als ich mit dem Schmökern begann, habe ich sofort gemerkt, dass sich bei der Eiskönigin mit dem Schreibstil deutlich mehr Mühe gegeben wurde. Die Chronologie der Geschichten und die Gestaltung mögen nun nicht so der Hit sein, aber die Texte sind wirklich wundervoll geschrieben und lassen sich sehr angenehm flüssig (vor -) lesen.

Bezüglich der Inhalte der Geschichten muss ich nun gestehen, dass die meisten neu für mich waren. Ich kenne, Schande über mein Haupt, bisher tatsächlich nur den ersten Eiskönigin-Film. Den zweiten Teil und die ganzen Kurzfilme habe ich leider, leider noch nicht gesehen. Ich weiß, das geht echt gar nicht für einen Disney-Fan. Ich habe mir daher nun fest vorgenommen, „Die Eiskönigin 2“ und die kleinen Nebenfilme demnächst endlich mal zu gucken. Dank des Sammelbands habe ich jetzt so richtig Lust auf die Eiskönigin bekommen. :D
Der Sammelband enthält also die ersten beiden Eiskönigin-Filme plus viele weitere kleine Abenteuer mit Elsa, Anna, Schneemann Olaf und Co, die zum Teil schon als Minifilme zu sehen waren. Da ich, wie gesagt, nur „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ kenne, kann ich nun leider nicht genau sagen, wie es inhaltlich um die Qualität der Erzählungen steht, da ich keine Vergleiche zu den anderen Filmen ziehen kann. Den Anfang jedenfalls, der „Die Eiskönigin 1“ gewidmet ist, fand ich sehr gelungen als geschriebene Geschichte umgesetzt.

Zum Vorlesen kann ich das Buch ganz besonders empfehlen. Da die Kapitel sehr kurz sind – sie umfassen meist nur zwei Seiten – eignen sich die Geschichten prima als Gute-Nacht-Geschichten. Vonseiten des Verlags wird der Sammelband ab 4 Jahren empfohlen und dem schließe ich mich an. Kinder ab diesem Alter sollten dem Geschehen der Erzählungen meinem Empfinden nach mühelos folgen können. Deutlich älteren Leser*innen kann ich das Buch aber natürlich auch nur wärmstens empfehlen. „Das große goldene Buch der Eiskönigin“ ist ein wunderbarer Geschichtenschatz für Jung und Alt und für Eiskönigin - und Disney-Liebhaber ist er selbstverständlich ein absolutes Must-Have.

Fazit: Ein bezauberndes Buch, das die Herzen aller Eiskönigin-Fans höher schlagen lässt! Mir hat der Eiskönigin-Sammelband ein tolles Leseerlebnis beschert. Von der Innengestaltung bin ich zwar etwas enttäuscht und die Anordnung der Geschichten fand ich teilweise ein bisschen wirr, aber abgesehen davon bin ich einfach nur verzaubert von dem Buch. Vor allem von dem Erzählstil bin ich begeistert. Die Geschichten lassen sich richtig schön (vor -) lesen und bescheren Groß und Klein ein tolles (Vor -) Leseerlebnis. Ich kann „Das große goldene Buch der Eiskönigin“ sehr empfehlen und vergebe 4 von 5 Sternen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere