Cover-Bild Disney – Villains 1: Die Schönste im ganzen Land

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 22.03.2019
  • ISBN: 9783551280206
Walt Disney, Serena Valentino

Disney – Villains 1: Die Schönste im ganzen Land

Das Märchen von Schneewittchen und der bösen Königin - Disneys Villains
Ellen Flath (Übersetzer)

Das Märchen von Schneewittchen und ihrer bösen Stiefmutter ist weltbekannt. Nicht bekannt ist hingegen, warum die Königin in ihrem Wesen so böse geworden war. Immer schon gab es viele Vermutungen: weil sie die Schönheit der Stieftochter nicht ertrug. Oder weil sie eifersüchtig auf die verstorbene, erste Frau des Königs war? In diesem Märchen werden erstmals die wahren Gründe erzählt... In einem spannenden, magischen Fantasy-Roman.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.12.2019

Die Geschichte hinter der bösen Königin

1

Die Schönste im ganzen Land

Darum geht es :
Die Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt sicherlich jeder Leser. Falls nicht, sollte diese unbedingt zuvor gelesen werden.
In diesem ...

Die Schönste im ganzen Land

Darum geht es :
Die Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt sicherlich jeder Leser. Falls nicht, sollte diese unbedingt zuvor gelesen werden.
In diesem Buch geht es darum, warum die Stiefmutter von Schneewittchen überhaupt böse geworden ist, denn eigentlich war sie einmal das komplette Gegenteil von der Persönlichkeit, die sie nun ist.
Eine Geschichte hinter der bösen Königin, die uns einen anderen Blick auf sie gibt!

Cover / Optischer Eindruck :
Leider ist der Einband sehr anfällig, sodass man ständig Abdrücke darauf hinterlässt. Die Qualität lässt leider zu wünschen übrig.
Auf dem Cover ist vorne die schöne
Königin zu sehen, auf der Rückseite ist sie hässlich und alt. Das passt perfekt, um einen kleinen Einblick in die Handlung zu gewähren!

Schreibstil / Verständnis :
Der Schreibstil ist typisch Disney. Einfach märchenhaft und ein sehr verständlicher Erzählstil. Für Jung und Alt wird dieses Buch leicht zu verstehen sein.
Von Anfang an herrscht das Gefühl, als wäre man in einer fremden Welt und gefangen in der Geschichte. Das erinnert mich stark an meine Kindheit, was ich sehr genossen habe!
Das Buch ist leicht zu lesen, perfekt für gemütliche Stunden auf dem Sofa, ohne viel mitdenken zu müssen.

So hat es mir gefallen :
Da ich ein riesiger Disney Fan bin und vor allem Schneewittchen zu meinen Lieblings-Geschichten gehört, musste ich dieses Buch unbedingt kaufen!
Meine Erwartungen waren nach „Das Biest in ihm“ sehr hoch, wurden aber sogar übertroffen.
Die Geschichte wurde sehr verständlich und spannend geschrieben, kein Satz und kein Detail war zu viel, sodass das Lesen dauerhaft Freude gemacht hat.
Ich fand es toll, zu erfahren, was genau hinter der Person der bösen Königin steckt und die Hintergründe für ihr Verhalten zu erfahren.
Diese Einblicke haben mich ganz anders auf die Königin blicken lassen und mir fällt es danach sehr schwer, sie weiterhin als den „Bösewicht“ der Geschichte zu sehen.
Die Idee, neue Geschichten zu erschaffen, die den Leser eine komplett neue Blickrichtung ermöglichen, gefällt mir richtig gut und ich bin mir sicher, dass dieses Buch daher für Jung und Alt ein Genuss ist. Einfach ein Klassiker aus anderer Perspektive!

Mein Fazit :
Mein einziger Kritikpunkt ist das Cover, welches sehr anfällig ist. Sonst bin ich echt begeistert von der Geschichte und freue mich auf die weiteren Bücher aus der Serie, die nacheinander erscheinen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2020

mehr erwartet - war enttäuscht

0

Ich habe schon total gespannt auf dieses Buch gewartet. Man hört und liest ja so viel gutes darüber - ich war gespannt.

Doch leider wurde ich ziemlich enttäuscht.

Ich habe etwas gebraucht, bis ich mich ...

Ich habe schon total gespannt auf dieses Buch gewartet. Man hört und liest ja so viel gutes darüber - ich war gespannt.

Doch leider wurde ich ziemlich enttäuscht.

Ich habe etwas gebraucht, bis ich mich an den Schreibstil gewöhnt habe. Woran das lag kann ich nicht genau sagen. Vielleicht an den teilweise etwas langen Sätzen!?

Jedenfalls war ich zu beginn wenig begeistert und habe sogar überliegt das Buch abzubrechen - was bei mir eine absolute Seltenheit ist.

Zuerst einmal fand ich die böse Königin so nett - perfekter geht es nicht. Was mich aber wirklich genervt hat war die Koseform "Schneechen". Das Buch hat also wirklich Emotionen in mir ausgelöst.

Gerade als ich dann überlegt habe ob ich weiterlesen soll wurde es dann - ENDLICH - spannender. Der Rest hat mir wesentlich bessergefallen, obwohl ich auch hier einige Stellen etwas lang fand.

Daher gibt es 3 Sterne von mir. Bin doch recht enttäuscht, gebe dem 2. Band aber noch eine Chance.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2020

Wunderschöne Hintergrundgeschichte!

0

Vorab möchte ich erwähnen, dass es bei dieser Reihe absolut notwendig ist die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Dieses Buch erzählt die Geschichte von Schneewittchen, jedoch aus der Sicht der ...

Vorab möchte ich erwähnen, dass es bei dieser Reihe absolut notwendig ist die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Dieses Buch erzählt die Geschichte von Schneewittchen, jedoch aus der Sicht der bösen Königin. Man lernt die böse Königin in diesem Buch als junge Frau kennen. Sie ist warmherzig und liebevoll. Sie verliebt sich in den König, heiratet ihn und wird Schneewittchens Stiefmutter. Doch eines Tages stirbt der König und die böse Königin und Schneewittchen bleiben allein zurück. Dieser Verlust ist für die böse Königin nicht zu verkraften und Hass und Missgunst erfüllen ihr Herz.
Mir hat diese Geschichte wirklich gut gefallen. Der Schreibstil ist wirklich sehr einfach und locker gehalten. Deshalb habe ich das Buch innerhalb eines Nachmittags gelesen. Die Entwicklung des Charakters der bösen Königin fand ich toll. Anfangs ist sie eine sympathische junge Frau. Im weiteren Verlauf wird sie von Selbstzweifeln geplagt und ihre Sichtweise verändert sich. Sie wird zu einer grausamen und falschen Persönlichkeit. Und dennoch mag ich sie am Ende des Buches immer noch gerne. Ich hege Sympathie und Mitgefühl für sie. Jede Reaktion und jede Handlung des Disney Films ist plausibel erklärt und dargestellt.
Ich finde es etwas schade, dass alle Charaktere außer der Königin ziemlich blass und eindimensional bleiben. Ich hätte mir gewünscht, dass zumindest die Cousinen etwas besser herausgearbeitet werden. Doch in diesem Buch geht es hauptsächlich um die Königin, deshalb kann ich darüber hinweg sehen. Das Buch ist zwar etwas kurzweilig, trotzdem hatte ich beim Lesen viel Spaß.
Das Cover finde ich unglaublich gelungen. Es ist wunderschön und toll verarbeitet.
Und nun freue ich mich auf den zweiten Teil!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.10.2020

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist denn nun die Schönste im ganzen Land???

0

Inhalt:
Mit der Hochzeit mit dem König wird die Tochter des Spiegelmachers nicht nur Königin, sondern auch Stiefmutter des kleinen Schneewittchens. Die Königin fühlt sich glücklicher denn je und die Jahre ...

Inhalt:
Mit der Hochzeit mit dem König wird die Tochter des Spiegelmachers nicht nur Königin, sondern auch Stiefmutter des kleinen Schneewittchens. Die Königin fühlt sich glücklicher denn je und die Jahre vergehen wie im Flug. Schneewittchen und die Königin haben eine innige Beziehung, die sogar noch inniger und vertrauter wird, als der König in den Krieg zieht. Doch mit dem Tod des Königs zieht sich die Königin immer mehr zurück und verlässt kaum noch ihr Zimmer. Das einzige, das sie noch aufmuntert, ist der Spiegel, den ihr der König einst geschenkt hat. Dieser Spiegel birgt aber ein besonderes Geheimnis, denn in diesem Spiegel steckt die Seele ihres verstorbenen Vaters…

Meinung:
Jeder kennt das Märchen von Schneewittchen – das Märchen der Prinzessin mit Lippen so rot wie Blut, dem Haar so schwarz wie Ebenholz und der Haut so weiß wie Schnee. Aber kennt irgendjemand tatsächlich die ganze Wahrheit hinter diesem Märchen? Mit diesem ersten Band der „Disney Villains“-Reihe wird jetzt das Geheimnis der Stiefmutter gelüftet und wir erfahren, wie sich ein junges Mädchen mit gutem Herzen zur bösen Königin entwickelt. Die Idee hinter dieser Reihe, die weltbekannten Märchen aus der Sicht der Bösewichte zu erzählen, finde ich richtig genial. Vor allem aber ist das Cover ein Traum. Die magische Veredelung und die einzigartige Gestaltung des Covers sind einfach grandios. Der Schreibstil ist einfach gehalten, sodass sich das Buch wunderbar in einem Stück lesen lässt. Die Protagonistin in diesem ersten Band ist die böse Königin, mit der ich teilweise wirklich Mitleid hatte. Die tiefe Trauer und der Schmerz haben mich berührt. Nach diesem phänomenalen Reihenauftakt bin ich nun gespannt auf die weiteren Bände und auf die Magie des Bösen.

Fazit:
„Die Schönste im ganzen Land: Das Märchen von Schneewittchen und der bösen Königin“ ist ein spannender und magischer Fantasy-Roman für jugendliche Disney-Fans ab 14 Jahren. Von mir gibt es unschlagbare 5 von 5 Sternchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

Band 1 der Disney Villains

0

Teil 1 der Disney Villains-Reihe!
Ein spannendes gut detailliertes Märchen über Schneewittchens bösen Stiefmutter, welches diverse Überraschungsmomente beinhaltet mit denen niemand gerechnet hat.
Das ...

Teil 1 der Disney Villains-Reihe!
Ein spannendes gut detailliertes Märchen über Schneewittchens bösen Stiefmutter, welches diverse Überraschungsmomente beinhaltet mit denen niemand gerechnet hat.
Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben und lässt sich flüssig durchlesen, für jeden Disney Liebhaber von jung bis Alt ein absolutes muss!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere