Cover-Bild Der steinerne Wolf - Enwor 4

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 16.03.2020
  • ISBN: 9783734162275
Wolfgang Hohlbein

Der steinerne Wolf - Enwor 4

Roman
Der Klassiker vom Großmeister der deutschen Fantasy – überarbeitet und in moderner Neuausstattung!

Durch das Eingreifen des Wächters kann Vela mit dem Stein der Macht entkommen. Skar ist verzweifelt, er muss unbedingt verhindern, dass die Hexe die Herrschaft über Enwor an sich reißt. Die Lösung des Problems scheint nur noch im sagenhaften Elay, in der für alle Fremden verbotenen Hauptstadt der Ehrwürdigen Frauen, zu finden. Doch der Weg dorthin ist entbehrungsreich und gefährlich. Und zudem scheint Skar nicht der einzige zu sein, der die Verfolgung Velas aufgenommen hat …

Die Enwor-Saga bei Blanvalet:
Band 1: Der wandernde Wald
Band 2: Die brennende Stadt
Band 3: Das tote Land
Band 4: Der steinerne Wolf
Band 5: Das schwarze Schiff

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.04.2020

Definitiv spannend

0

Das Cover gefällt mir wieder richtig gut, denn es ist schlicht gehalten, passt super zu den vorherigen Bänden und natürlich auch sehr gut zum Titel.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder überzeugen, ...

Das Cover gefällt mir wieder richtig gut, denn es ist schlicht gehalten, passt super zu den vorherigen Bänden und natürlich auch sehr gut zum Titel.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder überzeugen, denn er ist wie gewohnt flüssig, leicht zu lesen und auf jeden Fall spannend. Hin und wieder ging es ein bisschen schnell. Es bleibt wie schon in den vorherigen Büchern ziemlich düster und kämpferisch. Auch in diesem Teil folgt man Skar, wodurch man ein paar seiner Entscheidungen besser verstehen kann, wenn auch nicht alle.

Skar ist ein Charakter, bei dem ich bis zu diesem Teil nicht sagen kann, ob ich ihn mag oder nicht. Manchmal tut er Dinge, die man nicht nachvollziehen kann und manchmal eben doch - aber das heißt nicht, dass er schlecht beschrieben ist, sondern genau das macht ihn, meiner Meinung nach, ziemlich interessant. Ein paar der Nebencharaktere spielen eine wichtige Rolle, während andere nur hin und wieder wichtig sind.

Insgesamt ein sehr spannendes Buch, das sich schnell und leicht lesen lässt. Das Ende macht wieder neugierig auf alles, was noch kommen wird und ich bin sehr gespannt, was als nächstes passiert und was Skar als nächstes erleben wird.

3,5/5 Sterne