Cover-Bild Eine Reise in dein Ich

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Life
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Psychologie
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 27.05.2022
  • ISBN: 9783431070408
Yasin Dündar

Eine Reise in dein Ich

Positiv denken und fühlen durch Hypnose

Immer mehr Menschen optimieren nicht nur ihr Äußeres, sondern beschäftigen sich intensiv mit ihrer mentalen Gesundheit. Und so gerät auch das Thema Hypnose immer weiter in den Fokus. Die Selbsthypnose kann dabei helfen, negative Glaubenssätze zu verändern, die wir in unserer Kindheit erfahren haben. Diese führen z. B. zu Schlafstörungen, Ängsten, Panikattacken, aber auch zu Allergien, Fettleibigkeit, Konzentrationsstörungen und vielem mehr. Der Hypnotiseur Mr. Yasin entführt in seinem Buch die Leser:innen in die Welt der Selbsthypnose, um Süchte, Stress oder Blockaden zu lösen. Mit vielen Beispielen aus seiner Praxis und gut anwendbaren Anleitungen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.06.2022

Selbsthypnose: Ein Weg zu mehr Achtsamkeit und Entspannung im Alltag

1

Eine nach innen gerichtete Aufmerksamkeit ist heute wichtiger denn je. Denn der Stress im Alltag verhindert, dass wir darüber nachdenken, welche Ursachen und Gründe hinter unserem Handeln liegen. Mr. Yasin ...

Eine nach innen gerichtete Aufmerksamkeit ist heute wichtiger denn je. Denn der Stress im Alltag verhindert, dass wir darüber nachdenken, welche Ursachen und Gründe hinter unserem Handeln liegen. Mr. Yasin erklärt interessierten Leserinnen und Lesern, warum Achtsamkeit heute wichtiger ist denn je. Praktische Übungen helfen dabei, einfache Meditationen in den Tagesablauf einzubinden.

Was ist eigentlich Hypnose?

Hypnose – eine besondere Tiefenentspannung – findet immer häufiger Anwendung. Psychotherapeuten, aber auch Zahnmediziner nutzen diese Methode für eine sanfte Therapie. Der Zustand der inneren Ruhe ist eine normale Funktion unseres Körpers. Im Alltag gibt es immer wieder Augenblicke, in denen wir diesen Zustand der Tiefenentspannung erleben. Wir fühlen uns dann wie „hypnotisiert“.

Selbsthypnose als Achtsamkeitsmethode

Mr. Yasin erklärt auf einfache Weise, wie wir mit Imagination und Suggestibilität einen Zustand der Tiefenentspannung erreichen können. Die Leserinnen und Leser erfahren, wie sie diese in ihren Alltag einbinden können, um bewusst Abstand vom Alltag zu bekommen.

Die HypnoX-Methode – eine Anleitung zur Selbsthypnose

Die HypnoX-Methode ist eine einfache Selbsthypnose. Die Silbe „Hypo“ steht dabei für Selbsthypnose und das X für eine innere Veränderung. Die HypnoX-Methode ist eine Selbsthypnose, mit deren Hilfe Interessierte zur Ruhe kommen und in einem entspannten Zustand vergangene Situationen aufarbeiten können. Sie können sich mit Ängsten und negativen Erlebnissen beschäftigen. Die HypnoX-Methode ermöglicht den inneren Zugang zu dem Erlebnis und bietet dabei die Möglichkeit, die Situation neu zu bewerten.

Um die HypnoX-Methode im Alltag anwenden zu können, sollten Leserinnen und Leser sich unbedingt mit den im Buch beschriebenen Achtsamkeitsübungen beschäftigen. Selbsthypnose ist eine Kombination aus Tiefenentspannung und Autosuggestion. Die in dem Buch beschriebenen Übungen zur Achtsamkeit und vor allem zur Imagination und Suggestibilität sind Voraussetzung für eine erfolgversprechende Anwendung der Selbsthypnose.

Abschließende Bemerkung

Ich habe das Buch von Mr. Yasin mit großem Interesse gelesen. Die in dem Buch beschriebenen Übungen habe ich in meinen Alltag eingebaut. So konnte ich mich meinen inneren Gefühlen nähern. Erstaunt war ich darüber, wie einfach eine solche Selbsthypnose ist. Im Zustand der Tiefenentspannung konnte ich mich vergangenen Ereignissen nähern und diese mit Abstand betrachten. Interessierte Leserinnen und Leser sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie durch eine Selbsthypnose auch mit unangenehmen Erinnerungen konfrontiert werden. Mein Rat wäre daher, dass Buch nur dann zu lesen, wenn man sich dieser Tatsache bewusst ist. Gemeinsam mit einem Therapeuten oder auch mit dem Lebenspartner lassen sich die Eindrücke aus der Selbsthypnose noch einmal wunderbar aufarbeiten und reflektieren.

Ich kann mich bei Mr. Yasin für diese hilfreiche und anregende Lektüre nur bedanken.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 12.06.2022

Sehr zu empfehlen, wenn man die Chance nutzen möchte, mehr zu sich selbst zu finden

0

Durch gewisse Geschehnisse in meinem Leben hatte ich das Gefühl mich selbst ein Stück weit selbst verloren zu haben. Aber ich wusste auch, dass ich nicht möchte, dass das so bleibt und so bin ich auf meiner ...

Durch gewisse Geschehnisse in meinem Leben hatte ich das Gefühl mich selbst ein Stück weit selbst verloren zu haben. Aber ich wusste auch, dass ich nicht möchte, dass das so bleibt und so bin ich auf meiner Suche nach Veränderung auf dieses Buch aufmerksam geworden.

Der Klappentext versprach einen interessanten Ansatz, um sich mit sich selbst auseinander zu setzen und dadurch eine Veränderung für sich selbst herbei führen zu können. Nachdem ich das Buch nun gelesen habe, kann ich ehrlich sagen, dass ich dadurch das Gefühl habe einiges an "Werkzeug" dafür mit an die Hand gegeben bekommen zu haben und bin überzeugt davon, mit der Zeit wieder völlig zu mir selbst zurück zu finden zu können.

Aber zunächst einmal ganz von vorn. Worum geht es in dem Buch "Eine Reise in dein Ich-
Positiv Denken und Fühlen durch Hypnose" genau?

Mr. Yasin berichtet in seinem Buch zunächst von sich selbst und seinem Werdegang, was mir persönlich ein sehr authentisches Bild von ihm als Menschen vermittelt hat, sodass ich direkt eine Art Sympathie zu ihm aufbauen konnte. Während dem Verlauf des Buches gibt er immer wieder Einblicke in eigene Erlebnisse aber schildert auch einige Sitzungserfahrungen (natürlich anonymisiert) mit und von seinen Patienten. Schön dabei fand ich jedes Mal, dass Mr. Yasin dabei nicht nur die Erlebnisse seiner Patienten beschrieb sondern auch, seine eigenen Eindrücke und Empfindungen während den Sitzungen darlegte.
Anhand von "Schritt-für-Schritt"-Anleitungen wird der Leser sodann in Meditationsübungen eingeführt, die einen im Verlauf des Buches immer näher an den Punkt der Selbsthypnose bringen sollen. Wichtig war für mich bei den Übungen, diese auch wirklich gewissenhaft durch zu führen und dabei auch wirklich ehrlich zu mir selbst zu sein, da ich glaube, dass man nur so durch das Buch einen wirklichen Erfolg für sich selbst erzielen kann. Die oben bereits erwähnten Sitzungsbeispiele dienten bei den Übungsanleitungen zudem nämlich auch immer dazu, detailreich zu beschreiben wie sehr diese Übungen eine Veränderung in einem selbst herbeiführen können, wenn man sie ernst nimmt.

Bei den Übungsanleitungen hätte ich mir oftmals doch gewünscht, dass ich das Buch als Audio-Datei gehört hätte, da die Anleitungen gesprochen sicher einfacher auszuführen gewesen wären. So musste ich vielmals mehrfach nachlesen bis ich mir sicher war, wie genau die Übungen durchzuführen sind. Am Ende hat es für mich aber dennoch immer gut funktioniert.

Der Schreibstil ist durchgehend verständlich und einfach gehalten, sodass ich keine Probleme hatte, dem Verlauf zu folgen. Schön waren auch die Anmerkungen einer Psychologin, die immer mal wieder in den Kapiteln enthalten waren, um auch den wissenschaftlichen Hintergrund einiger im Buch angeführten Dinge aufzugreifen und zu erklären. Das hat mir persönlich das Gefühl gegeben, etwas fundiertes zu lesen und nicht nur "Hokuspokus".

Ich möchte allerdings auch erwähnen, dass ich das Buch nicht in einem durchgelesen habe, da ich es an manchen Stellen auch einmal aus der Hand legen musste, um eine "Pause" einzulegen. Das hatte allerdings weniger mit dem Buch selbst zu tun als damit, dass ich mich während des Lesens und der Durchführung der Übungen ehrlich mit mir selber auseinander gesetzt habe und an manchen Punkten etwas tiefer in mich gehen musste. Ich möchte damit nur sagen, dass wenn man das Buch ernst nimmt, sich auch einmal mit unliebsamen Dingen beschäftigten muss, die man sonst vielleicht bisher eher von sich geschoben hat. Im Nachhinein bin ich jedoch froh, dass ich an gewissen Punkten so ehrlich zu mir selbst war und sein konnte, sodass ich auch von den nächsten Schritten des Buchen profitieren konnte.
Grundsätzlich ist dieses Buch auch kein Buch, dass man mal eben an einem Nachmittag liest, da die Übungen Zeit und auch am besten mehrere Wiederholungen brauchen, um eine Veränderung für sich selbst feststellen zu können. Ich habe gewisse Übungen in meinen Alltag integriert, um mir z.B. in stressigen Situationen eine kurze Auszeit zu nehmen oder auch, um mir mit leichtdurchzuführenden Atemübungen und ein paar positiven Gedanken einfach ein besseres Allgemeingefühl verschaffen zu können.

Den Punkt der angesprochenen Selbsthypnose konnte ich für mich selbst bisher noch nicht erreichen oder feststellen, dass ich an diesem angelangt bin. Jedoch bin ich der Überzeugung, für mich bisher in vielen Momenten festgestellt zu haben, dass ich Dinge nun einfach viel positiver wahrnehme und mich nicht mehr ganz so leicht aus der Ruhe bringen lasse. Da das Buch wie oben beschrieben von der immer wiederkehrenden Wiederholung der Übungen und auch dem dadurch zur Veränderung angeregten Mind-Setting lebt, bin ich jetzt schon gespannt darauf, was mit der Zeit für mich noch möglich sein wird. Ich weiß zudem jetzt schon, dass ich das Buch nicht zum ersten und letzten Mal gelesen haben werde und überlege zudem auch schon, mir zusätzlich das Hörbuch zu kaufen.

Jedem, der neuen und auch unbekannten sowie vielleicht etwas unkonventionellen Wegen gegenüber aufgeschlossen ist, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Wenn man sich wirklich darauf und auch auf sich selbst einlässt, kann es eine spannende und lehrreiche Erfahrung bieten, sich selbst besser zu verstehen und dadurch (und seien es zunächst auch nur die kleinsten) Veränderungen im eigenen Leben herbei zu führen.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 09.06.2022

Eine ganz neue Welt der Selbstfindung

0

Ich habe dieses Buch in einer für mich sehr traurigen Zeit lesen dürfen, ich bin fasziniert von den Selbsthypnose-Übungen, eine Art Meditation, die bei mir tatsächlich ziemlich gut funktioniert haben und ...

Ich habe dieses Buch in einer für mich sehr traurigen Zeit lesen dürfen, ich bin fasziniert von den Selbsthypnose-Übungen, eine Art Meditation, die bei mir tatsächlich ziemlich gut funktioniert haben und die ich sicherlich immer wieder gerne ausprobieren werde. Es gibt immer guten Grund dafür sich selber etwas Gutes zu tun!

Der Autor hat einen wunderbaren Schreibstil, der es dem Leser leicht macht zu verstehen und umzusetzen. Ich habe durch das Buch in eine positive, harmonische Stimmung gefunden und fühlte mich tatsächlich leichter, innerlich, wie auch äußerlich, schwer erklärbar. Ich durfte ein wenig über mich selber erfahren und wie sehr ich doch abschalten kann, ohne mein äußeres wahr zu nehmen, hätte ich in dieser Form so nicht für möglich gehalten.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, die Geschichten des Autoren, die Erlebnisse, die er selber hatte und immer wieder erfahren darf, durch Interessierte, durch Menschen, die seine Hilfe suchen und die panische Angst vor den "normalsten" Dingen haben. Es ist sehr interessant zu lesen, was die unterschiedlichsten Menschen in ihrem Leben bewegt, was für einen selber vielleicht absolut normal ist und auch keine Angst in einem verursacht.

Ich gebe Mr. Yasin Recht mit dem Bewusstsein über Glück, das jeder einzelne von uns glücklich sein darf und wir einmal nachdenken sollten, was Glück wirklich bedeutet, worauf es im Leben ankommt. Ich habe schon viele Bücher mit diesen Hinweisen gelesen, aber in diesem Buch spüre ich tatsächlich das Gefühl des Autoren, wie er z.B. durch den Park geht und die Menschen beobachtet, Zufriedenheit, Glück sieht, Lächeln, ich dachte hier, das ich dort laufe und dies alles sehe, einfach wunderbar geschrieben, umgesetzt, das ganze Buch ist absolut in Einklang gebracht.

Ich habe das Gefühl, das dieses Buch zum Nachschlagewerk für mich werden wird, immer wieder mich daran zu erinnern, wie leicht es ist glücklich zu sein, auch in der Traurigkeit. Ein wirklich tolles Buch, ich bin unendlich dankbar das es mich "gefunden" hat, wenn auch in einer Zeit, die für mich nicht sehr glücklich ist, aber vielleicht ja gerade deswegen, wer weiß?

Ich wusste schon, warum es das Cover mir angetan hat diese durchdringenden Augen, dieser Blick, der mir sofort das Gefühl gab, das Mr. Yasin durch mich hindurch schaut, und vermutlich ist es auch so.

Ich vergebe hier gerne 5 von 5 Sternen, das Buch ist absolut empfehlenswert und ich werde es ganz sicher, das eine oder andere Mal verschenken!

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 07.06.2022

Interessantes Buch

0

Ich hatte bisher keine Erfahrung mit Selbsthypnose oder Hypnose, fand das Thema aber schon immer spannend!
Mr Yasin führt einen sehr angenehm in das Thema ein, indem er mit sich selber anfängt und seinen ...

Ich hatte bisher keine Erfahrung mit Selbsthypnose oder Hypnose, fand das Thema aber schon immer spannend!
Mr Yasin führt einen sehr angenehm in das Thema ein, indem er mit sich selber anfängt und seinen Weg beschreibt, wie er selber dazu gekommen ist. Danach lädt er einen zu eine Reise in eigene Ich zu machen, um sich selbst, seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse besser kennen zu lernen und Wege zu finden die eigenen Ziele mit Erfolg zu erreichen.
Das Buch ist in einem sehr eingängigen und gut zu lesenden Stil geschrieben. Es liefert schöne Beispiele aus seinem Praxisalltag und tolle aufbauende Übungen mit denen man langsam an die Materie herangeführt wird. Alles gut erklärt und verdeutlicht. Es macht Spaß das Buch zu lesen und die angebotenen Übungen auszuprobieren.
Selbstverständlich kann man nicht erwarten, daß alles immer gleich auf Anhieb perfekt funktioniert, wenn man sich vorher noch nie damit befaßt hat! Dem einen fällt es vielleicht einfacher sich etwas vorzustellen als einem anderen… es entspannt sich sicher auch nicht jeder gleich gut und schnell.
Es braucht bei der ein oder anderen Übung ein bißchen, bis man den Ablauf verinnerlicht hat, um sich dann mit geschlossenen Augen ganz darauf ein lassen zu können. Das wäre manchmal für den Anfang in einer geführten Audioversion (ähnlich wie bei einer geführten Traumreise) wahrscheinlich erst mal leichter und ein hilfreicherer Einstieg für manche.
Es sind aber viele Dinge beschrieben, die ich mir einfach überhaupt erst mal selber bewußt machen kann und sollte. Allein sich selbst etwas bewußter zu werden ist schon ein Schritt in die richtige Richtung, sich selbst wahrzunehmen und auf sich zu hören…
Die Memoboards sind eine schöne Sache für die Ziele! Aus dem Sport weiß ich, daß es ungemein hilft sich ein konkretes Ziel zu setzen, dadurch trainiert man schon ganz anders, als wenn man ohne feste Ziele einfach vor sich hin sportelt!
Es gibt aber glaube ich schon auch ein paar Dinge, bei denen man sich alleine schwer tut, wo man vielleicht doch Mr Yasins, oder die Hilfe eines seiner Kollegen braucht, um dann vielleicht anschließend mit der Selbsthypnose selber weiter zu arbeiten.
Ich hätte durchaus noch die eine oder andere Frage an Mr. Yasin:
Die Blitzinduktion durch das plötzliche Fallenlassen der Hand erschließt sich mir aktuell z.B. noch nicht so ganz für die Selbsthypnose… da ich das, wenn ich es selber mache, das ja nicht überraschend für mich kommt, sondern von mir kontrolliert ausgeführt wird?! Aber vielleicht ist das ja auch nur eine Übungssache…
Ich werde das Buch jetzt auf jeden Fall erst mal an meinen Mann weiterreichen und die Übungen selber weiterhin durchführen. Das Buch hat an den entsprechend interessanten Stellen schon Post It Zettel zum besseren Finden der Übungen
Ein spannendes Buch, ich werde mich auf jeden Fall weiter mit dem Thema befassen!

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 19.06.2022

Ein Buch, das verändert.

0

"Eine Reise in dein ICH - Positiv denken und fühlen durch Hypnose" von Mr. Yasin ist eine Einführung in die (Selbst)Hypnose. Mit leicht verständlichen Anleitungen soll besser in das ICH vorgedrungen werden, ...

"Eine Reise in dein ICH - Positiv denken und fühlen durch Hypnose" von Mr. Yasin ist eine Einführung in die (Selbst)Hypnose. Mit leicht verständlichen Anleitungen soll besser in das ICH vorgedrungen werden, um verankerte Negativa abzulegen.

Der Aufbau des Buches ist ein Potpourri aus Mr. Yasins Weg zur Hypnose, ihre Entdeckung - für sich und somit zum nützlichen Einsatz bei anderen und autodidaktischen (Selbst)Anwendung des Lesers.

Seine verwendete Sprache ist klar und verständlich.
Vertraut wird der Leser auf diese besondere Reise eingeladen, sich neu zu entdecken.

Einige seiner Übungen bedürfen mehrmaliges Durchführen.
Ruhe, Zeit und Konzentration sind meistens die Voraussetzungen. Sollten sie nicht sofort gelingen, können sie zu einem anderen Zeitpunkt erneut ausprobiert werden. Nur nicht aufgeben, ein Scheitern gibt es nicht.

Bist Du aufgeschlossen und interessiert am Thema (Selbst)Hypnose, dann ist Mr. Yasins Buch ein wunderbares Tor zu der Reise zu Dir selbst.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover