Cover-Bild Fushigi Yuugi 2in1 02
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: TOKYOPOP
  • Themenbereich: Graphic Novels, Comics, Cartoons - Mangas und asiatische Comics
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 08.06.2022
  • ISBN: 9783842073234
  • Empfohlenes Alter: ab 13 Jahren
Yuu Watase

Fushigi Yuugi 2in1 02

Josef Shanel (Übersetzer), Matthias Wissnet (Übersetzer)

Miakas beste Freundin Yui ist spurlos verschwunden – laut ihren besorgten Eltern jedenfalls. Miaka vermutet, dass Yuis Verschwinden mit dem alten Schmöker »Das Reich der Vier Götter« zusammenhängt, den sie neulich in der Stadtbibliothek gefunden haben. Fest entschlossen, nach Yui zu suchen, packt sie ihren Rucksack, reist durch das Buch zurück nach Kounan und landet mit ihren vier Buchstaben direkt auf dem Kopf des Kaisers Hotohori! Dieser erzählt ihr, dass seit ihrem letzten Besuch vor drei Monaten einiges geschehen ist. Ob er ihr auch sagen kann, wo ihre Freundin steckt ...?

Der zweite Band der Neuauflage des legendären Shojo-Klassikers ist da! Mit Mattcover, Farbseiten und Buchrückenmotiv über alle 10 Bände!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.06.2022

Liebe die Idee mit der Parallelwelt

0

Miaka schafft es nach Hause zu kommen. Doch die Sehnsucht nach Tamahome ist groß. So zieht es sie wieder ins Buch. Dort sucht sie zunächst Tamahome und macht sich im Anschluss auf die Suche nach Yui, die ...

Miaka schafft es nach Hause zu kommen. Doch die Sehnsucht nach Tamahome ist groß. So zieht es sie wieder ins Buch. Dort sucht sie zunächst Tamahome und macht sich im Anschluss auf die Suche nach Yui, die ebenfalls im Buch steckt. Sie finden auf dem Weg Chichiri, einen weiteren Seishi. Doch die Befreiung von Yui gestaltet sich als äußerst schwierig, da diese ihre eigene Rolle im Buch gefunden hat.

Das Cover gefällt mir gut. Besonders Miaka sieht super aus. Der Zeichenstil gefällt mir echt gut. Ich finde, dass man eine persönliche Note von Yuu Watase erkennen kann. Der Geschichtsablauf und –aufbau gefällt mir gut. Es wird spannend erzählt und die einzelnen Ereignisse kommen in guten Abständen, sodass man weiterlesen möchte.

Die Charaktere sind gut herausgearbeitet. Ich mag die Freundschaft zwischen Miaka und Yui. Die Beiden sind auf eine gewisse Art und Weise sehr verschieden, doch ergänzen sich hervorragend. Ich mag die Neugierde der Beiden, mit der sie die Buchwelt bereisen und erkunden. Wobei meine Sympathie für Yui in diesem Band schon leicht abnimmt. Ich bin gespannt wie sie sich weiterentwickeln wird.

Ich finde es schön wie Miaka und Tamahome zueinander finden. Die Beiden passen super zusammen. Ich kann nur hoffen, dass Yui sich nicht dazwischen stellt. Die Familie von Tamahome hat mein Herz erwärmt. Ich finde es schön wie er sich um seine Familie kümmert und wie diese ihn vergöttern.

Insgesamt finde ich die Idee mit der Parallelwelt im Buch toll. Ich bin schon sehr gespannt wie die Geschichte weiter verlaufen wird, und ob eventuell auch mal ein Charakter aus dem Buch in die reale Welt gelangt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere